Steven Cohen: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Starinvestor Steven Cohen erwägt Gründung eines neuen Hedgefonds

Steven Cohen gilt in der Finanzwelt als umstritten. Die Erfolge des Investors sprechen jedoch für sich. Mit seinem neuesten Coup will der Fondsmanager nun dem allgemeinen Trend der Branche zuwiderlaufen. Mehr

07.06.2017, 10:00 Uhr | Finanzen

Alle Artikel zu: Steven Cohen

1
   
Sortieren nach

Nach Rekordstrafen Hedgefonds wildert beim FBI

Nach der Rekordstrafe wegen Insiderhandels will Steven Cohen die internen Kontrollen seiner Investmentgesellschaft stärken. Kritiker halten seinen Versuch, FBI-Agenten anzuheuern, aber für Augenwischerei. Mehr Von Norbert Kuls, New York

16.12.2014, 07:36 Uhr | Wirtschaft

Wall Street Neun Jahre Gefängnis wegen Insiderhandels

Ein Geschworenengericht hatte Mathew Martoma, einen ehemaligen Angestellten des umstrittenen Hedgefonds SAC Capital, im Februar wegen illegaler Aktiengeschäfte verurteilt. Bei der Festsetzung des Strafmaßes zeigte der zuständige Richter jetzt keine Milde. Mehr Von Norbert Kuls, New York

09.09.2014, 09:01 Uhr | Wirtschaft

Hedgefonds SAC Capital 370 Millionen Gewinn an nur zwei Tagen

Der Hedgefonds SAC Capital zahlte eine Milliardenstrafe wegen Insiderhandels. Gründer Steven Cohen macht unter anderem Namen ungerührt weiter - mit Erfolg. Mehr Von Norbert Kuls, New York

30.07.2014, 08:51 Uhr | Wirtschaft

Hedgefonds Die Milliarden-Verdiener

Die absoluten Spitzenverdiener leiten weder Google noch Goldman Sachs, sondern Hedgefonds: Der erfolgreichste Manager erzielte im vergangenen Jahr rund 10 Millionen Dollar - am Tag. Mehr

06.05.2014, 13:35 Uhr | Wirtschaft

Hauptsache warm Der Stoff, aus dem die Broker sind

Alle Börsenmakler tragen stets dunkle Anzüge über teuren Hemden? Stimmt nicht! Aktuell breitet sich ein gemütlicher Trend unter den Brokern aus: warme, bequeme Fleecepullis. Mehr Von Stephan Finsterbusch

22.02.2014, 21:00 Uhr | Stil

Insiderhandel Nächster Erfolg für den Wall-Street-Sheriff

Der New Yorker Staatsanwalt Preet Bharara landet einen weiteren Sieg im Kampf gegen Insiderhandel. Die Verurteilung eines Hedgefonds-Managers erhöht seine Bilanz auf 79:0. Mehr Von Roland Lindner

07.02.2014, 08:01 Uhr | Wirtschaft

Hedgefonds zahlt 1,8 Milliarden Dollar Rekordstrafe wegen Insiderhandels

Einer der prominentesten amerikanischen Hedgefonds büßt mit einer Rekordstrafe für Insiderhandel. SAC Capital Advisors bekannte sich schuldig und zahlt insgesamt 1,8 Milliarden Dollar. Mehr Von Roland Lindner, New York

04.11.2013, 19:37 Uhr | Wirtschaft

Greetings aus New York Neue Klage gegen die Deutsche Bank

Der verstaatlichte Immobilienfinanzierer Fannie Mae verklagt mehrere Großbanken wegen Manipulation des Libor-Zinssatzes. Mehr Von Norbert Kuls

01.11.2013, 08:19 Uhr | Wirtschaft

Greetings aus New York Ende eines Hedgefonds

Wall-Street-Star Steven Cohen lenkt ein. Sein Hedgefonds SAC will illegale Insidergeschäfte beichten und mehr als eine Milliarde Dollar Strafe zahlen – eine Rekordsumme für derartige Vergehen. Mehr Von Norbert Kuls

30.10.2013, 08:21 Uhr | Wirtschaft

Greetings aus New York Schlag gegen den Hedgefonds-König

Die amerikanische Börsenaufsicht SEC strengt ein Zivilverfahren gegen den Multimilliardär Steven Cohen an. Ihm wird aber nicht direkt Insiderhandel vorgeworfen. Mehr Von Roland Lindner

22.07.2013, 07:24 Uhr | Wirtschaft

Steven A. Cohen Hedge-Fonds-Manager soll Berufsverbot bekommen

Er hat die Hedge-Fonds überhaupt erst mit aufgebaut: Steven Cohen. Doch Mitarbeiter von ihm sollen Insidergeschäfte getätigt haben. Jetzt soll er die Branche verlassen. Mehr

20.07.2013, 02:36 Uhr | Wirtschaft

Insiderhandel Hedgefonds SAC droht Anklage

Dem Star-Hedgefonds-Manager Steven Cohen geht es an den Kragen. Er soll wegen Insiderverdachts vor einem Geschworenengericht aussagen. Mehr Von Norbert Kuls, New York

21.05.2013, 15:26 Uhr | Finanzen

Mai-Auktionen in New York Die Milliarde muss doch drin sein

New York fiebert zwei heißen Auktionswochen entgegen - mit Christie’s und Sotheby’s im Überbietungsspiel mit Werken von Richter, Picasso und Pollock. Phillips will auch mitmachen und hat Warhols „Four Marilyns“ zu bieten. Mehr Von Jordan Mejias, New York

06.05.2013, 14:14 Uhr | Feuilleton

Illegaler Insiderhandel Hedgefonds-Star Cohen bekommt neuen Ärger

Die Staatsanwaltschaft wirft einem engen Vertrauten von SAC Capital-Gründer Steven Cohen illegalen Insiderhandel vor. Seine Ex-Frau hält die Machenschaften des amerikanischen Hedgefonds für „kriminell“. Mehr Von Norbert Kuls, New York

05.04.2013, 10:59 Uhr | Finanzen

Schlechte Wertentwicklung Hedgefonds enttäuschen ihre Anleger

Globale Hedgefonds hängen den Aktienmärkten seit geraumer Zeit hinterher. Privatanleger und institutionelle Investoren verlieren das Vertrauen. Die Wertentwicklung ist aber nicht der einzige Grund für den Abzug von Geldern. Mehr Von Norbert Kuls, New York

31.01.2013, 18:40 Uhr | Finanzen

Impressionismus und Moderne Wo ist die Leidenschaft geblieben?

Einen Picasso? Ja, gerne! Aber bitte nicht für mehr als 19 Millionen Dollar. Das Angebot der New Yorker Auktionen mit Impressionismus und Moderne bei Sotheby's und Christie's war zu brav für hitzige Bietgefechte. Mehr Von Lisa Zeitz, New York

08.05.2011, 05:00 Uhr | Feuilleton

Gegenwartskunst in New York Vier Abende für 650 Millionen Dollar

Wird diese Rechnung aufgehen? Die New Yorker Auktionen mit Gegenwartskunst sind nicht zu bremsen. Für Christie's, Sotheby's und Phillips de Pury muss der Spaß schon achtstellig sein. Mehr Von Lisa Zeitz, New York

07.05.2011, 07:35 Uhr | Feuilleton

War es wieder Steven Cohen? Eine große Cola, bitte!

Warhols schöne riesige Coca-Cola-Flasche ist bei Sotheby's in New York einem Telefonbieter für 31,5 Millionen Dollar zugeschlagen worden. Der Hedgefonds-Tycoon Steven Cohen soll sich auch diese Pop-Ikone gesichert haben. Mehr Von Lisa Zeitz

21.11.2010, 12:55 Uhr | Feuilleton

Riss in Picassos Schauspieler Ein Strauchler und die Folgen

Eine Frau ist im New Yorker Metropolitan Museum in Picassos Gemälde Gemälde „L'Acteur“ gestürzt. Wer bezahlt die Zeche? Mehr Von Lisa Zeitz

01.02.2010, 14:25 Uhr | Feuilleton

Kunstmarkt Geld spielt keine Rolle

Christie's und Sotheby's kriegen nicht mehr jedes Bild los. Doch die Furcht vor dem Ende des Kaufrausches ist völlig übertrieben. Mehr Von Tim Höfinghoff

29.11.2007, 15:32 Uhr | Finanzen

Damien Hirst Der Hai nimmt Kurs aufs Museum

Der amerikanischer Privatsammler Steven Cohnen zeigt Sinn fürs Überraschende und lässt Damien Hirsts berühmten Hai in Formaldehyd für drei Jahre ins altehrwürdige New Yorker Metropolitan Museum wandern. Nicht weniger bizarr sind die Schwierigkeiten, die der Transport des Kunstwerks mit sich bringt. Mehr Von Lisa Zeitz, New York

20.07.2007, 20:41 Uhr | Feuilleton

Die Gründe des Kunstmarkt-Booms Die Sozialisierung der Sammler

Der Markt für die Gegenwartskunst ist bei seinem historischen Höchststand angekommen, und noch ist kein Ende des Booms in Sicht. Wer sind die Käufer? Und was bedeutet die Rekordjagd für Auktionshäuser und Galerien? Tobias Meyer von Sotheby's und der New Yorker Galerist David Zwirner geben Auskunft. Mehr Von Lisa Zeitz

11.06.2007, 21:10 Uhr | Aktuell

Die teuersten Bilder Niemals nach dem Käufer fragen

Was sie verbindet, ist vor allem der Preis, denn sie kosteten alle zwischen 28 und 85 Millionen Dollar. Doch fünf der zehn teuersten Auktionsbilder des Jahres 2006 haben noch eine weitere Gemeinsamkeit: ihre Restitutionsgeschichte. Mehr Von Rose-Maria Gropp

29.12.2006, 10:25 Uhr | Feuilleton

Gegenwartskunst Dieser Markt ist einfach verrückt: Die New Yorker Auktionen für zeitgenössische Kunst

Sie sind das Ereignis der Herbstsaison: Bei den Auktionen von Kunst nach 1945 in New York kletterten die Preise erneut in schwindelnde Höhen. Toplos bei Christie's wurde Mark Rothkos „Homage to Matisse“ mit einem Zuschlag von 20 Millionen Dollar. Bei Sotheby's brachte die Stahlskulptur „Cubi XXVII“ von David Smith sagenhafte 21,25 Millionen Dollar. Mehr Von Lisa Zeitz

12.11.2005, 01:00 Uhr | Feuilleton
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z