Steuererhöhung: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Schrittweise Steuererhöhung Müssen Raucher bald mehr zahlen?

Über 70 Prozent des Kaufpreises einer Packung Zigaretten landen bisher im Bundeshaushalt, Finanzminister Scholz will die Tabaksteuer nun weiter anheben. Doch es ist nicht die Tabakbranche, die den Plan kritisch sieht. Mehr

17.05.2019, 18:36 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Steuererhöhung

1 2 3 ... 8  
   
Sortieren nach

Kritik an Plänen von Scholz Altmaier fordert „Steuerentlastungen für alle Bürger“

Finanzminister Olaf Scholz hält eine Erhöhung des Spitzensteuersatzes für gerecht – und wird prompt von Wirtschaftsminister Altmaier in die Schranken gewiesen. Die OECD bringt einen neuen Vorschlag ein. Mehr

31.01.2019, 09:59 Uhr | Wirtschaft

Italien Wie Mönche eine Steuererhöhung verhinderten

Die italienische Regierung sucht nach zusätzlichen Einnahmequellen – und kommt auf eine Anhebung der Körperschaftsteuer für gemeinnützige Einrichtungen. Doch Franziskanermönche stellen sich quer. Mehr Von Thomas Jansen

29.12.2018, 12:42 Uhr | Politik

„Gelbwesten“-Proteste Macron setzt Ökosteuer-Erhöhung für 2019 aus

Frankreichs Regierung macht der „Gelbwesten“-Protestbewegung weitere Zugeständnisse. Doch die Regierungsgegner wollen am Wochenende wieder Druck machen – und bekommen Zulauf. Mehr

06.12.2018, 04:13 Uhr | Politik

Schnelle Reform nötig Welches Grundsteuermodell kommt?

Karlsruhe hat einen engen Zeitplan für eine Reform der Grundsteuer vorgegeben. Das schafft Druck bei der Suche nach einem neuen Modell. Steuererhöhungen soll es aber keine geben. Mehr Von Hendrik Wieduwilt und Manfred Schäfers, Berlin

10.04.2018, 18:02 Uhr | Finanzen

Ende der Abgeltungssteuer Steuererhöhung für Sparer

Zinsen sollen künftig wieder mit bis zu 45 Prozent versteuert werden. So will es die große Koalition. Das wird für einige Sparer ganz schön teuer. Mehr Von Dyrk Scherff

28.02.2018, 13:27 Uhr | Finanzen

Kritik an „FCK-Steuer“ „Sollen Rentner und Familien die Finanzprobleme der Roten Teufel lösen?“

Die Stadt Kaiserslautern will die Grundsteuer anheben, damit der abstiegsbedrohte FCK weiter Fußball spielen kann. Für diese Ankündigung hagelt es nun heftige Kritik. Doch der Oberbürgermeister hat auch darauf eine Antwort. Mehr Von Michael Ashelm

26.01.2018, 20:34 Uhr | Wirtschaft

Sondierungs-Kommentar Höhere Steuern oder Bürger-versicherung?

Bei den Themen Migration und Energie ist die SPD der Union sehr schnell entgegengekommen. Doch in der letzten Phase der Sondierung muss sie sich Spielräume sichern – für zwei Projekte, die ihr wirklich wichtig sind. Mehr Von Jasper von Altenbockum

10.01.2018, 21:23 Uhr | Politik

Gerechtigkeitsdebatte Nahles fordert von den Reichen mehr Geld

Nicht nur den Spitzensteuersatz will sie anheben. Auch eine Reichensteuer soll es geben. Vor den entscheidenden Gesprächen zu einer Neuauflage der großen Koalition findet die Chefin der SPD-Fraktion klare Worte. Mehr

22.12.2017, 14:00 Uhr | Wirtschaft

Abgeschafftes Privileg Steuererhöhung für Fondssparer

Fonds werden bald stärker besteuert. Hunderttausende Anleger sind betroffen. Für Sparer kann das ganz schön teuer werden. Mehr Von Dyrk Scherff

06.11.2017, 08:52 Uhr | Finanzen

Gericht billigt Steuererhöhung Mehr Geld für den Hund

Hundebesitzer in Wiesbaden werden sich nicht freuen. Denn das Verwaltungsgericht hat entschieden, dass die Erhöhung der Hundesteuer rechtmäßig sei. Mehr

04.04.2017, 20:35 Uhr | Rhein-Main

Debatte vor dem Parteitag CDU-Führung schließt Steuererhöhungen aus

Kurz vor dem Parteitag in Essen geht die CDU-Spitze auf interne Kritiker ein. Nicht nur die Steuerpolitik ist davon betroffen. Mehr

05.12.2016, 18:09 Uhr | Wirtschaft

Vor dem Parteitag CDU-Flügel gegen jede Steuererhöhung

Auf dem Parteitag bahnt sich ein Konflikt um die Steuerpolitik an. Die CDU-Mittelständler fahren Merkel und Schäuble nach Informationen der F.A.Z. mit einem Initiativantrag in die Parade. Mehr Von Heike Göbel und Manfred Schäfers

05.12.2016, 12:31 Uhr | Wirtschaft

Antrag auf Parteitag CDU-Wirtschaftsflügel will Steuererhöhungen ausschließen

Der Wirtschaftsflügel der CDU wird sich auf dem Parteitag für einen Ausschluss von Steuererhöhungen in der kommenden Wahlperiode einsetzen. Bislang will der Bundesvorstand dieses Versprechen aus dem letzten Wahlkampf nicht erneuern. Mehr

05.12.2016, 01:20 Uhr | Politik

Energieeffizienz Dobrindt ist gegen automatische Steuererhöhung für Benzin 

Sinkt der Benzinpreis, steigt die Spritsteuer – das ist eine Idee aus Sigmar Gabriels Wirtschaftsministerium. Wie wird dieser Vorschlag in der Koalition gesehen? Mehr Von Andreas Mihm

15.08.2016, 14:38 Uhr | Wirtschaft

Baden-Württemberg Kretschmann ist „strikt“ gegen die Vermögensteuer

Im Richtungsstreit um die Vermögenssteuer legt Baden-Württembergs grüner Ministerpräsident Kretschmann noch einmal nach. Mit einer verblüffenden Begründung. Mehr

03.08.2016, 06:20 Uhr | Wirtschaft

Nach Brexit-Votum Finanzminister kündigt höhere Steuern an

Im Wahlkampf hatte der britische Finanzminister vor höheren Steuern gewarnt, sollten die Briten für den Brexit stimmen. Das Leben außerhalb der EU werde nicht so rosig sein wie darin, sagt er nun. Mehr

28.06.2016, 12:23 Uhr | Wirtschaft

EU-Verbleib Britischer Finanzminister: Brexit bedeutet höhere Steuern

Die britische Regierung warnt ihre Landsleute schon lange vor den wirtschaftlichen Folgen eines EU-Austritts. Finanzminister Osborne ist nun sehr konkret geworden. Mehr

15.06.2016, 09:58 Uhr | Wirtschaft

Konjunktur in Asien Offenbarungseid in Japan

Wieder verschiebt Japans Ministerpräsident Shinzo Abe die Steuererhöhung. Das ist richtig und falsch zugleich. Mehr Von Patrick Welter, Tokio

04.06.2016, 08:31 Uhr | Wirtschaft

Soziale Ungleichheit Nehmt von den Reichen das Geld!

Braucht es mehr Umverteilung, wenn es mehr Ungleichheit gibt? Das könnte man meinen. Doch in Wirklichkeit funktioniert die Weltgeschichte ganz anders. Mehr Von Rainer Hank

24.03.2016, 20:00 Uhr | Wirtschaft

Ende der Abgeltungssteuer Steuererhöhung für Sparer

Finanzminister Schäuble will bei Zinsen und Dividenden stärker zulangen: Statt pauschal 25 Prozent sollen künftig bis zu 45 Prozent fällig werden. Für wen lohnt sich da noch das Sparen? Mehr Von Dyrk Scherff

16.11.2015, 15:01 Uhr | Finanzen

Flüchtlingskrise Ökonomen lehnen höhere Steuern ab

Auf öffentliche Haushalte kommen Mehrausgaben in zweistelliger Milliardenhöhe zu. Wie soll die Politik reagieren? Die F.A.Z. hat führende Ökonomen nach ihrer Meinung gefragt. Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin

28.10.2015, 14:18 Uhr | Wirtschaft

Renzi bei Kabinettstreffen Keine Einschnitte, keine Erhöhungen der Abgaben

Italiens Ministerpräsident Matteo Renzi hat Steuererhöhungen für das Jahr 2015 ausgeschlossen. Zugleich wagte er beim Kabinettstreffen in Rom eine Wachstumsprognose für sein Land. Mehr

07.04.2015, 23:50 Uhr | Wirtschaft

Grunderwerbsteuer steigt Der Immobilienkauf wird noch teurer

Nordrhein-Westfalen und Saarland erhöhen die Grunderwerbsteuer kräftig um ein Sechstel bis fast ein Drittel. Der Steuerzahlerbund kritisiert das scharf. Mehr Von Jan Hauser

02.01.2015, 08:26 Uhr | Wirtschaft

Analyse des Finanzministeriums Keine kalte Progression

Die kalte Progression ist in aller Munde. Viele fordern ihre Abschaffung. Eine neue Analyse des Finanzministerium kommt zu einem einfach Schluss: Es gibt sie gar nicht. Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin

12.12.2014, 06:00 Uhr | Wirtschaft

Steuererhöhungen Rauf und runter

Die „kalte Progression“ ist schon die dritte als „heimlich“ titulierte Abgaben- und Steuererhöhung, gegen die wichtige Teile der Koalition aufbegehren. Mehr Von Jasper von Altenbockum

08.12.2014, 17:35 Uhr | Politik

Kalte Progression CDU streitet über schleichende Steuererhöhung

Eine Woche vor dem Parteitag drängen Wirtschaftspolitiker und auch der Arbeitnehmerflügel der Union auf eine Steuerentlastung noch in dieser Wahlperiode. Finanzminister Schäuble und die Kanzlerin sind skeptisch. Mehr

30.11.2014, 15:26 Uhr | Wirtschaft

Sachlohn Länder wollen Steuer für Jobtickets

44 Euro darf ein Arbeitgeber abgabenfrei in Sachleistungen an den Beschäftigten auszahlen. Diesen Betrag hat der Fiskus jetzt ins Visier genommen. Stimmt die Bundesregierung zu? Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

15.11.2014, 11:56 Uhr | Wirtschaft

Angebliche Pläne Will Schäuble den Soli abschaffen?

Es gibt ihn seit 20 Jahren, jedes Jahr bringt er dem Bund 14 Milliarden Euro. Einem Zeitungsbericht zufolge will der Finanzminister den Solidaritätszuschlag nun abschaffen. Und dafür die Steuern erhöhen.  Mehr

09.09.2014, 04:14 Uhr | Wirtschaft

Steuerpolitik CDU-Wirtschaftsflügel setzt Merkel unter Druck

Das Nein zu Steuererhöhungen war eines der Hauptthemen der Union im Wahlkampf. Nun wirft der eigene Wirtschaftsflügel Merkel vor, Steuern heimlich zu erhöhen. Die Kanzlerin will davon aber nicht abrücken. Mehr

31.07.2014, 06:55 Uhr | Politik

Kalte Progression Eine gute Gelegenheit zur Steuersenkung

Die niedrige Inflation und die hohen Steuereinnahmen böten eine Gelegenheit, das Problem der kalten Progression zu lösen. Ökonomen raten der Bundesregierung, auf Inflationsgewinne zu verzichten. Mehr Von Heike Göbel

30.07.2014, 22:33 Uhr | Wirtschaft

Trotz Steuererhöhungen Japan verfehlt seine Schuldenziele

Japan ist bis über beide Ohren verschuldet. Daran ändert sich auch trotz der Erfolge der Regierung Abe so schnell erst einmal nichts. Mehr Von Carsten Germis, Tokio

21.07.2014, 09:09 Uhr | Wirtschaft

Steuererleichterungen werden gestrichen Südkorea plant Steuererhöhung durch die Hintertür

Südkoreas Fußballteam gab bei der WM eher eine schwache Vorstellung. Dasselbe droht der Wirtschaft. Die Regierung sorgt sich um den Haushalt. Mehr Von Carsten Germis, Tokio

07.07.2014, 09:37 Uhr | Wirtschaft

Vor Steuererhöhung Japans Wirtschaft wächst um 6 Prozent

Japan hat gerade die Mehrwertsteuer erhöht. Viele Menschen haben vorher nochmal kräftig eingekauft - und der Wirtschaft einen erstaunlichen Schub verpasst. Das ändert sich nun. Mehr

15.05.2014, 10:11 Uhr | Wirtschaft

Vor der Steuererhöhung Die Japaner kaufen kräftig ein

Die japanischen Privathaushalte haben im März so viel konsumiert wie zuvor lange nicht mehr. Der Hintergrund ist eine Erhöhung der Mehrwertsteuer von 5 auf 8 Prozent, die am 1. April in Kraft getreten ist. Mehr Von Carsten Germis, Tokio

02.05.2014, 06:49 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 8  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z