Steffen Kampeter: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Steffen Kampeter

  3 4 5
   
Sortieren nach

Haushaltsdebatte Steinbrück an Opposition: „Unredlich“

Die Beratungen über den ersten Haushalt der großen Koalition gehen in die letzte Runde, Finanzminister Steinbrück knöpft sich die Opposition vor. Man könne nicht das „Feindbild eines irrsinnigen Steuerstaates“ prägen und zugleich allerlei staatliche Wohltaten erwarten. Mehr

20.06.2006, 17:52 Uhr | Politik

Hartz IV Union drängt SPD zu Einsparungen

In der Union mehren sich Stimmen, die eine Generalüberholung der Hartz-IV-Gesetze fordern. Die unter Druck geratenen SPD-Minister Steinbrück und Müntefering erwägen bereits eine Streichliste. Mehr

29.05.2006, 09:29 Uhr | Wirtschaft

Arbeitsmarkt Union schießt auf Hartz IV

Die Mehrausgaben für Hartz IV bereiten CDU und CSU große Sorge. Von rot-grünem Flickwerk und Murks ist die Rede. Nun erhöht die Union den Druck auf die SPD, noch stärkeren Einschnitten beim Arbeitslosengeld II zuzustimmen. Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin

14.05.2006, 23:03 Uhr | Wirtschaft

Bundeshaushalt Hartz IV kostet bis zu vier Milliarden Euro mehr

Die Ausgaben für Langzeitarbeitslose drohen auch in diesem Jahr zur Belastung für den Bundeshaushalt zu werden. Nach Einschätzungen von Haushaltspolitikern tut sich für das Arbeitslosengeld II ein Finanzierungsloch in Milliardenhöhe auf. Mehr

14.04.2006, 20:48 Uhr | Wirtschaft

Geldpolitik / Finanzpolitik Steinbrück gibt seinen Goldplan auf

Bundesfinanzminister Steinbrück einigt sich mit der Bundesbank über Gehaltsfragen und zieht seinen Vorstoß zur Thesaurierung von Gewinnen aus Goldverkäufen zurück. Doch die Haushaltspolitiker der Koalition drohen eine Neuauflage an. Mehr

16.02.2006, 17:35 Uhr | Wirtschaft

Bundestag Regeln für Politiker-Wechsel in die Wirtschaft geplant

Aus dem Bundestag ausgeschiedene Spitzenpolitiker sollen einen Ehrenkodex befolgen, wenn sie in die Privatwirtschaft wechseln. Dafür zeichnet sich eine breite Mehrheit ab. Nicht aber für ein Gesetz. Mehr

16.02.2006, 16:50 Uhr | Wirtschaft

EU-Haushalt Koalition verteidigt Merkels Kompromiß

Union und SPD nehmen Angela Merkel in Schutz: Der von ihr ausgehandelte Kompromiß zum künftigen EU-Haushalt sei „durchaus vernünftig“. Von der Opposition kommt heftige Kritik, schließlich steige Deutschlands Nettobeitrag deutlich. Mehr

23.12.2005, 12:57 Uhr | Wirtschaft

Geldpolitik Als wolle Trichet jemanden festlegen

Die für die Europäische Zentralbank ungewöhnliche Vorankündigung eines Zinsschritts durch den Präsidenten Jean-Claude Trichet läßt Beobachter rätseln, wie der Kurs der Geldpolitik im kommenden Jahr aussehen wird. Mehr

21.11.2005, 10:55 Uhr | Wirtschaft

Weihnachtsgeld Große Koalition verteidigt Kürzungen für Beamte

Union und SPD verteidigen ihren Beschluß, das Weihnachtsgeld für Bundesbeamte zu halbieren. Man hole nur nach, was viele Länder schon vor langem beschlossen hätten. Der DGB kritisiert die Entscheidung. Mehr

21.11.2005, 09:44 Uhr | Politik

Haushaltspolitik Steinbrück kündigt jahrelanges Sparen an

In einer Finanzanalyse der SPD ist von einem Einsparbedarf von 14,5 Milliarden Euro die Rede, auf den sich die Koalitionsparteien einigen müßten. Der designierte Finanzminister Steinbrück gibt sich bereits sparsam. Mehr

15.10.2005, 18:00 Uhr | Politik

Wahlkampf Merkel sucht den Mister X

Angela Merkel ist unter Druck. Der Kandidatin fehlt ein Fachmann. Seit dem Abschied von Friedrich Merz ist in der CDU niemand mehr zu sehen, der überzeugend die wirtschafts- und finanzpolitische Kompetenz der Union verkörpert. Mehr Von Carsten Germis

13.08.2005, 22:02 Uhr | Wirtschaft

Bergbau Rechnungshof rügt Kampagne für Steinkohle

Der Bundesrechnungshof kritisiert eine Anzeigenkampagne der staatlich geförderten Deutschen Steinkohle AG (DSK). Es sei absurd, mit Steuergeldern für neue Subventionen zu werben. Union und FDP schlossen sich der Kritik an. Mehr

04.08.2005, 19:55 Uhr | Wirtschaft

Geldpolitik Union setzt bei Nachfolge Issings auf Unabhängigkeit

Die Union kritisiert die Bundesregierung für ihre Äußerungen zur EZB-Geldpolitik. Eine Bundestagwahl werde auch zur Abstimmung gegen eine politisch motivierte Zinspoliitk, sagt CDU-Politiker Kampeter. Mehr

11.07.2005, 10:51 Uhr | Wirtschaft

Union hält an Ökosteuer fest Das Teufelszeug kehrt ein bei den Christen

Höhere Steuern für Reiche, eine Diskussion über die Mehrwertsteuer, und auch die Union will an der Ökosteuer festhalten. Die Parteien basteln an ihren Wahlprogrammen: die Union zaudert, Westerwelle wettert, die Grünen sehen sich bestätigt und die SPD verdammt Irrwege. Mehr

04.07.2005, 14:32 Uhr | Politik

Finanzpolitik Die Haushaltsprobleme nehmen zu

Die Verkürzung der Legislaturperiode bringt den Finanzminister in Bedrängnis. Das Defizit steigt in Richtung der 40-Milliarden-Euro-Grenze. Mehr

31.05.2005, 20:52 Uhr | Wirtschaft

Konjunkturprognose Haushalt und Rentenkasse in Not

Die korrigierte Konjunkturprognose der sechs Wirtschaftsinstitute stellt die Finanzplanung der Regierung in Frage. Im Haushalt drohen neue Milliardenlöcher, in der Rentenversicherung sind Ausfälle zu befürchten. Mehr

27.04.2005, 09:49 Uhr | Wirtschaft

Haushalt Opposition droht Eichel mit Verfassungsklage

Das muß in Karlsruhe geklärt werden - so reagierten Union und FDP auf die Ankündigung des Finanzministers, eine höhere Neuverschuldung in Kauf zu nehmen. Mehr

12.05.2004, 13:10 Uhr | Politik

Adlon-Affäre Eichel weist Vorwurf der Intrige zurück

Finanzminister Eichel wehrt sich gegen den Verdacht, sein Haus habe die Hotel-Affäre von Bundesbankpräsident Welteke ausnutzen wollen. Doch fordert Eichel in der F.A.Z. deutlicher als zuvor Weltekes Rücktritt. Mehr

13.04.2004, 21:25 Uhr | Wirtschaft

Welteke-Affäre Regierung und Bundesbank im Konflikt

Während die Regierung auf einen Rücktritt Ernst Weltekes dringt, sucht die Bundesbank, ihre Unabhängigkeit zu schützen. Die Opposition wirft der Regierung vor, die Bundesbank gleichschalten zu wollen. Mehr

09.04.2004, 21:10 Uhr | Wirtschaft

Währungsreserven Bundesbankgold nicht für Bildung

Bundesbankpräsident Welteke ist mit seinem Vorstoß, Erlöse aus Goldverkäufen in eine Stiftung für Forschung und Bildung fließen zu lassen, im Haushaltsausschuß gescheitert. Mehr

11.03.2004, 07:02 Uhr | Wirtschaft

Beratungsunternehmen Eine Milliarde vom Staat für die Berater

Roland Berger, McKinsey & Co. stürzen sich auf öffentliche Aufträge. Jeder will sich als Vordenker profilieren. Da Interessenkollisionen zu befürchten sind, ist es höchste Zeit für klare Spielregeln. Mehr Von Georg Meck

21.12.2003, 14:41 Uhr | Wirtschaft

Rentenmarkt Bund und Schweiz erwägen Anleihen mit Inflationsschutz

Auf dem Rentenmarkt schicken sich Deutschland und die Schweiz an, Neuland zu betreten. Beide Länder erwägen, erstmals inflationsgeschützte Anleihen zu begeben. Die Nachfrage steige, heißt es. Mehr

16.10.2003, 07:18 Uhr | Finanzen

Pop und Politik Im Auftrag des guten Geschmacks

Pop als Politikum: Um das an sich erfreuliche Ende von Modern Talking ist eine politische Debatte entbrannt. Bohlen, Bild, Stefan Raab und Sigmar Gabriel sind beteiligt. Doch warum hört niemand auf Steffen Kampeter? Mehr Von Jörg Thomann

12.06.2003, 14:26 Uhr | Feuilleton

Kulturpolitik "Grundgeräusch" - Popmusik im Bundestag

Der Bundestag diskutierte über Popmusik. Ergebnis: Staatsminister Nida-Rümelin will Popmusik staatlich fördern. Mehr

22.02.2002, 17:30 Uhr | Feuilleton

Flugaffäre CDU: Rechnungshof soll Scharpings Flüge prüfen

Der Kanzler hält die Sache für erledigt. Die CDU nicht: Sie will Scharpings Flüge vom Rechnungshof prüfen lassen. Mehr

04.09.2001, 10:49 Uhr | Politik
  3 4 5
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z