Stefan Kapferer: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

AKK will Abwrackprämie Ist die Ölheizung wirklich ein Auslaufmodell?

Kramp-Karrenbauer fordert eine Abwrackprämie für Ölheizungen. Ob das dem Klima nützt, steht auf einem anderen Blatt. Und gerade auf dem Land sind Alternativen nicht immer vielversprechend. Mehr

16.08.2019, 07:58 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Stefan Kapferer

1 2
   
Sortieren nach

52 Prozent mehr als 2018 Zahl der Ladepunkte für Elektroautos steigt deutlich

An 20.500 Ladepunkten können E-Auto-Fahrer in Deutschland ihre Autos mit Strom versorgen – deutlich mehr als vor einem Jahr. Wirtschaftsvertretern reicht das nicht: Es brauche mehr Ladepunkte am Arbeitsplatz und im Privaten. Mehr

14.08.2019, 07:54 Uhr | Wirtschaft

Kerstin Andreae Grünen-Politikerin wechselt zum Energieverband BDEW

In Zeiten von Klimaschutz und Energiewende rüstet die Energiewirtschaft ökologisch auf: Eine Abgeordnete der Grünen soll künftig die Geschäfte des größten deutschen Energiewirtschaftsverbands leiten. Mehr Von Julia Löhr und Andreas Mihm, Berlin

05.08.2019, 12:20 Uhr | Wirtschaft

Im ersten Halbjahr 2019 Stromerzeugung verursacht deutlich weniger CO2

Die Anstrengungen der Energiebranche, ihren CO2-Abdruck zu reduzieren, tragen Früchte: In der ersten Hälfte des Jahres wurden deutlich weniger Emissionen gemessen. Das liegt vor allem an den erneuerbaren Energien. Mehr

04.07.2019, 11:34 Uhr | Wirtschaft

Personalwechsel Früherer Topbeamter führt künftig Netzbetreiber 50Hertz

Stefan Kapferer war schon Staatssekretär im Landwirtschafts-, Gesundheits- und Wirtschaftsministerium. Zuletzt war er Chef vom BDEW. Nun hat er einen neuen Job gefunden. Mehr Von Andreas Mihm

21.06.2019, 15:39 Uhr | Wirtschaft

Bessere Steuerung notwendig Wenn Millionen Autos Strom tanken

Der Erfolg der E-Mobilität hängt daran, dass es genug Lademöglichkeiten gibt. Die Energiebranche verspricht: Es ist genug Strom für alle da. Und fordert dennoch größere Anstrengungen. Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin

29.05.2019, 07:31 Uhr | Wirtschaft

Fridays for Future Die Schülerdemos stellen den Kohlekompromiss infrage

Wackelt jetzt der gerade erst ausgehandelte Kohleausstieg 2038? Am Freitag demonstrierten zehntausende Schüler in Deutschland unter anderem für ein früheres Ausstiegsdatum. Damit stoßen sie nicht überall auf Wohlwollen. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin und Niklas Záboji

15.03.2019, 17:36 Uhr | Wirtschaft

Zu viele Abgaben und Umlagen Die Preistreiber beim Strompreis

Der Energieverband BDEW rechnet für viele Verbraucher mit Preissteigerungen beim Strom. Ein Appell wird direkt nach Berlin an den Bundesfinanzminister gerichtet. Mehr

08.10.2018, 14:07 Uhr | Finanzen

Elektro-Dienstwagen Lohnt sich ab 2019 ein E-Auto für mich?

Ein Elektro-Dienstwagen soll ab 2019 Steuervorteile bringen. Lohnt sich das im Vergleich zu einem Benziner? Wir haben den geldwerten Vorteil diverser E-Modelle mit beliebten Benzinern verglichen. Mehr Von Christoph Scherbaum

01.08.2018, 18:19 Uhr | Finanzen

Amerika gegen Europa Die kniffelige Sache mit dem Flüssiggas

EU-Kommissionschef Jean-Claude Junker hat mit Donald Trump über höhere Gaslieferungen gesprochen. Sind die überhaupt möglich? Mehr

26.07.2018, 14:45 Uhr | Wirtschaft

Wind und Sonne Erstmals mehr Strom aus Erneuerbaren als aus Kohle

Ökostrom aus Wind und Sonne deckt erstmals mehr als ein Drittel der deutschen Stromerzeugung. Unsere Grafik zeigt außerdem, welche Rolle Kohle- und Kernkraft noch spielen. Mehr

10.07.2018, 14:39 Uhr | Wirtschaft

Kritik an der Regierung Deutschland hat den höchsten Strompreis in Europa

Die Ökostrom-Umlage hat den deutschen Strompreis an die europäische Spitze getrieben. Aus der Energiebranche kommt scharfe Kritik: Warum handelt die Bundesregierung nicht? Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

09.06.2018, 10:30 Uhr | Wirtschaft

Reformiertes Ressort Eliteorden Wirtschaftsministerium?

Dem Wirtschaftsministerium stehen derzeit allerlei Veränderung bevor. Dabei bleibt es nicht nur beim Farbwechsel von rot zu schwarz. Denn die Unionspolitiker halten das Ressort für nicht stark genug. Mehr Von Lydia Rosenfelder

08.03.2018, 13:38 Uhr | Politik

F.A.Z. exklusiv Knapp 2000 Betriebe bleiben von EEG-Umlage verschont

Der Ökostromanteil im Energiemix wächst. Das gilt auch für die Kosten. Daten einer Bundesbehörde zeigen nun, welche Unternehmen im kommenden Jahr von den Zahlungen ausgenommen werden. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

21.12.2017, 06:36 Uhr | Wirtschaft

Energiepreise Strom bleibt teuer im Jahr 2018

Die Energieversorger haben im Jahr 2017 für ihren Einkauf an der Strombörse moderate Preise gezahlt. Die Netzentgelte sind ebenfalls rückläufig. Billiger wird’s für die Verbraucher 2018 trotzdem eher nicht. Mehr

19.11.2017, 13:40 Uhr | Finanzen

Windkraft Kosten für Ökostromanlagen im freien Fall

Windkraft erlebt einen enormen Aufwärtstrend. Sogar Ölkonzerne steigen in das Geschäft mit erneuerbaren Energien ein. Die Entwicklung im Ausland könnte bald auch enorme Folgen für die deutsche Subventionspolitik haben. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

29.12.2016, 20:40 Uhr | Wirtschaft

Ausbau des Ökostroms Wenn der Wind nicht weht und die Sonne nicht scheint

Da helfen auch mehr Biokraftwerke nicht: 2016 ist der Ökostromanteil laut BDEW kaum gewachsen. Öl und Gas legen zu, Kohle und Kernenergie müssen dagegen Marktanteile abgeben. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

20.12.2016, 15:51 Uhr | Wirtschaft

Wechsel in die Wirtschaft OECD-Vize Stefan Kapferer geht zum Energieverband

Der ehemalige Staatssekretär wird zum Mai neuer Vorsitzender des BDEW. Damit wechselt ein weiterer Politiker in die Wirtschaft. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

21.01.2016, 12:42 Uhr | Wirtschaft

Termine des Tages Energie, Flüchtlinge und Vertrauen

Der Europäische Gerichtshof verhandelt das Erneuerbare-Energiegesetz 2012, der Deutsche Städtetag veranstaltet eine Konferenz zum Thema „Integration von Flüchtlingen in Städten“, und aus Brüssel kommen Schätzungen zum Verbrauchervertrauen im Euroraum für Januar. Mehr

21.01.2016, 06:23 Uhr | Wirtschaft

Wechsel in die Wirtschaft RWE holt sich Hildegard Müller

CDU-Politikerin, Kanzleramtsministerin, Chefin des Energieverbandes BDEW: Ab Mai wird Hildegard Müller nun erstmals ein Unternehmen leiten. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

11.01.2016, 14:01 Uhr | Wirtschaft

Lob für deutsche Bildung Viele Studenten – die OECD freut’s

Muss bald jede Krankenschwester studieren? Macht bald keiner mehr eine Lehre? Die Kontroverse ist in Deutschland groß. Dass es oft Schelte von der OECD wegen niedriger Studierendenquoten gab, befeuerte das noch. Doch dieses Jahr verteilt die Industrieländer-Organisation Lob. Mehr

24.11.2015, 12:37 Uhr | Karriere-Hochschule

Ländervergleich OECD lobt deutsches Bildungssystem

Jahr für Jahr wird der OECD-Ländervergleich zur Bildung von Experten und Politikern mit Spannung erwartet. Manchmal gibt es Schelte, auch für Deutschland. Die neue Studie enthält einige gute Zeugnisnoten. Mehr

24.11.2015, 11:57 Uhr | Wirtschaft

Rüstungsexporte Erlaubt ist, was schwimmt

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel hat seinen ersten Bericht über deutsche Rüstungsexporte vorgestellt. Alles soll eigentlich ganz transparent sein. Aber leider geht das viel zu selten. Mehr Von Johannes Leithäuser

11.06.2014, 20:07 Uhr | Politik

Sigmar Gabriel Der wendige Wirtschaftsminister

Sigmar Gabriel hatte als Wirtschaftsminister einen guten Start. Auch die Industrie lobte seine Pläne. Doch dann überraschte er seine neuen Fans mit einer teuren Fußnote zur Energiereform. Mehr Von Henrike Roßbach, Berlin

26.01.2014, 18:24 Uhr | Wirtschaft

Exklusiv in der F.A.Z. 7,5 Milliarden Euro für hohen Rentenbeitrag

Das erste Rentengesetz der großen Koalition kostet im nächsten Jahr 7,5 Milliarden Euro und Börsianer an der Wall Street warten auf die Jahresend-Rally. Mehr

18.12.2013, 08:23 Uhr | Wirtschaft
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z