Staatsdefizit: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Staatsdefizit

  1 2 3 4 5  
   
Sortieren nach

Haushaltspolitik Obama will Staatsdefizit deutlich senken

Im Kampf gegen das gigantische Haushaltsloch setzt der amerikanische Präsident den Rotstift an. Die Staatsausgaben werden sich 2011 aber immer noch auf 3,7 Billionen Dollar summieren - zu wenig für die Opposition. Mehr Von Norbert Kuls, New York

15.02.2011, 08:20 Uhr | Wirtschaft

Schuldenkrise Wie stark steigt die amerikanische Zinslast?

Die Vereinigten Staaten haben mit einer wahren Verschuldungsorgie auf die selbst verursachte Wirtschafts- und Finanzkrise reagiert. Bisher blieb die Zinslast relativ gering. Selbst das Finanzministerium aber fragt sich, wie lange noch. Mehr

14.02.2011, 18:44 Uhr | Finanzen

Streiks in Griechenland Staatsbedienstete protestieren gegen Sparpaket

Ausgefallene Flüge, geschlossene Schulen, Notdienste in Krankenhäusern: Der Streik der Beamten sorgt für Ausfälle in Griechenland. Das Staatsdefizit und die Staatsschuld des Landes waren in den vergangenen Jahren indes noch höher als bisher bekannt. Mehr

07.10.2010, 16:01 Uhr | Wirtschaft

Staatsdefizit Bernanke will Schuldenbremse für Amerika

Im Haushaltsjahr 2008/2009 lag das amerikanische Defizit bei 1,42 Billionen Dollar. So kann es mittelfristig nicht weitergehen, findet Notenbank-Chef Ben Bernanke. Er fordert, dass sich der Kongress künftig selbst zu strengen Haushaltsregeln verpflichten soll. Mehr

05.10.2010, 11:30 Uhr | Wirtschaft

G-20-Gipfel Viel Geld für den Konsum

Wenn an diesem Wochenende die Zwanzigergruppe der großen Industriestaaten in Toronto zusammenkommt, steht die G 20 vor einer Bewährungsprobe. Im Mittelpunkt stehen die Vereinigten Staaten und Deutschland - und die Frage, wie sich das Wachstum ankurbeln lässt. Mehr Von Patrick Welter

25.06.2010, 21:48 Uhr | Wirtschaft

Staatsdefizit Regierung muss offenbar weniger Schulden machen

Hohe Steuereinnahmen, geringere Arbeitsmarktkosten, Erlöse aus dem Verkauf von Mobilfunklizenzen: Der deutsche Staatshaushalt sieht offenbar besser aus als angenommen. Um bis zu 20 Milliarden Euro niedriger als erwartet könnte das Defizit 2010 ausfallen, heißt es. Aufatmen ist dennoch nicht angesagt. Mehr

22.06.2010, 13:15 Uhr | Wirtschaft

Schuldenkrise Spanien sieht den Ernst der Lage

Spanien hat sich zum Jahresauftakt aus der Rezession gearbeitet. Doch die Arbeitslosenquote liegt weiter bei rund 20 Prozent, das Staatsdefizit bei mehr als 11 Prozent. Das Land steht vor einem Sparprogramm, das die Konjunktur wieder zu dämpfen droht. Mehr Von Michael Psotta

19.05.2010, 11:55 Uhr | Wirtschaft

Im Gespräch: Irlands Außenminister Martin Wir kommen aus eigener Kraft aus der Krise

Irland plagt ein ähnlich hohes Staatsdefizit wie Griechenland. Trotzdem werde Dublin seine Partner nicht um Hilfe bitten, sagt der irische Außenminister Martin im F.A.Z.-Gespräch und äußert sich zur Sparpolitik seines Landes und zu den Gefahren der Rezession. Mehr

30.04.2010, 13:44 Uhr | Politik

Griechische Schuldenkrise Dramatische Sparauflagen für Athen

Für die Griechenland-Hilfe will die Regierung schon kommende Woche ein Gesetz verabschieden. IWF und EU verlangen offenbar, dass Athen das Staatsdefizit von 13,6 Prozent des Bruttoinlandsprodukts bis Ende 2011 auf 3,6 Prozent senkt. Mehr

30.04.2010, 12:47 Uhr | Wirtschaft

Griechische Schuldenkrise Loch in Staatskasse größer als gedacht

Die griechische Schuldenkrise verschärft sich einmal mehr: Europäische Statistiker haben herausgefunden, dass das Staatsdefizit deutlich höher ist als ohnehin angenommen. Die Renditen für griechische Staatsanleihen stiegen abermals. Mehr

22.04.2010, 15:15 Uhr | Wirtschaft

Öffentliche Haushalte Staatsdefizit steigt auf 105,5 Milliarden Euro

Das Statistische Bundesamt bilanziert für 2009 das bislang höchste Finanzierungsdefizit der öffentlichen Haushalte. Der Grund: die Steuereinnahmen sanken, die Bankenrettung war teuer. Die Kosten der Kurzarbeit belasten die Sozialversicherung. Mehr

31.03.2010, 11:03 Uhr | Wirtschaft

Staatsfinanzen Britische Regierung legt sich mit der EU an

Großbritannien ist auf mehreren Politikfeldern mit der EU in Konflikt geraten. Die Regierung in London hat Widerstand gegen das Urteil der EU-Kommission angekündigt, dass das Land sein Staatsdefizit schnell zurückfahren muss. Streit gibt es auch über die Hedge-Fonds-Regulierung. Mehr Von Bettina Schulz und Werner Mussler

17.03.2010, 07:50 Uhr | Wirtschaft

Südeuropa Unter Beobachtung

Die Lage in den PIGS-Staaten ist besonders heikel: Portugal, Italien, Griechenland und Spanien ächzen unter besonders hohen Staatsschulden und einem enormen Staatsdefizit. Vor allem bei Italien Und Griechenland steht die Frage im Raum, ob die Länder in die Währungsunion hätte aufgenommen werden dürfen. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

09.03.2010, 17:05 Uhr | Wirtschaft

Neuverschuldung Defizitquote erreicht 3,3 Prozent

Die Neuverschuldung im Krisenjahr 2009 ist noch größer als bisher angenommen. Das Staatsdefizit lag nach neuesten Angaben bei 79,3 Milliarden Euro, das entspricht einer Defizitquote von 3,3 Prozent des Bruttoinlandsprodukts. Die im Stabilitätspakt festgesetzte Schuldengrenze wird damit erstmals seit 2005 wieder verletzt. Mehr

24.02.2010, 08:30 Uhr | Wirtschaft

Sorgen um Südeuropa Dow Jones fällt zeitweise unter 10.000 Punkte

Spekulationen um die Finanzkraft Spaniens und Portugals sowie schwache Konjunkturdaten haben die Börsen am Donnerstag unter Druck gebracht. Der Dax verlor fast 2,5 Prozent, der Dow Jones mehr als 2,6 Prozent. Am Freitag setzt sich die Kursschwäche in Asien fort. Mehr

05.02.2010, 07:42 Uhr | Finanzen

Griechenlands Staatsdefizit Brüssel beugt sich über Athens Statistiken

Die EU wird Griechenland bei seinem angekündigten Schuldenabbau einer strikten Kontrolle unterwerfen. Die Finanzminister debattieren heute in Brüssel die schweren Vorwürfe gegen die griechischen Statistikbehörden. Mehr

19.01.2010, 13:27 Uhr | Wirtschaft

Staatsdefizit Griechisches Kreditrisiko auf Rekordhoch

Die Sorgen über mögliche Finanzierungsschwierigkeiten europäischer Staaten sorgen für Kursturbulenzen. Nicht zuletzt auch nach kritischen Äußerungen prominenter Politiker. Langfristig sind die Probleme größer als gemeinhin wahrgenommen. Mehr

14.01.2010, 18:47 Uhr | Wirtschaft

Bruttoinlandsprodukt Rekordminus für die deutsche Wirtschaft

Die deutsche Wirtschaft hat 2009 den stärksten Einbruch der Nachkriegszeit erlitten. Das Bruttoinlandsprodukt schrumpfte nach der Schätzung des Statistischen Bundesamts um 5,0 Prozent im Vergleich zu 2008. Das Staatsdefizit betrug 77,2 Milliarden Euro. Mehr

13.01.2010, 12:39 Uhr | Wirtschaft

Staatsdefizit Schwere Fehler in der griechischen Statistik

Griechenland hat seine Statistik nicht im Griff: Schon 2004 war bekannt geworden, dass die griechischen Angaben zum Staatsdefizit für die Jahre 1997 bis 2000 falsch waren. Auch seither werden immer wieder Posten unsauber verbucht. Das geht aus einem bisher unveröffentlichten Bericht hervor. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

12.01.2010, 13:30 Uhr | Wirtschaft

Medienschau Deutsches Staatsdefizit nahezu versechsfacht

Santander verkauft 10 Prozent an Attijariwafa Bank, China Eastern Airlines kauft 16 Airbus A330, BDI: Gefahr der Kreditklemme nicht gebannt, aus Chinas Staatskasse verschwanden 2009 knapp 24 Milliarden Dollar Mehr

29.12.2009, 08:16 Uhr | Finanzen

Staatsdefizite Trichet fordert rasche Sanierung der Haushalte

Der Präsident der Europäischen Zentralbank, Trichet, hat an die Länder im Euro-Raum appelliert, in den kommenden zwei Jahren ihre Staatshaushalte zu sanieren. Spätestens 2011, in einigen Ländern schon 2010, sollten die Defizite zurückgeführt werden, um das Vertrauen in die Staatsfinanzen zu wahren. Mehr

27.12.2009, 08:58 Uhr | Wirtschaft

Stabilitätspakt Deutschland muss bis 2013 Defizit drücken

Die EU-Kommission verpflichtet die Bundesregierung, das Staatsdefizit spätestens 2013 wieder auf drei Prozent zu senken. Der EU-Stabilitätspakt werde eingehalten, versichert der deutsche Finanzminister. Frankreich will sich länger Zeit nehmen. Gegen Griechenland werden wegen der Bilanztricks Maßnahmen erwogen. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

11.11.2009, 14:22 Uhr | Wirtschaft

Brüssel dirigiert Berlin Bis 2013 Zeit für den Defizitabbau

Deutschland ist einer von neun EU-Staaten, gegen die vor einem Monat ein Defizitverfahren eröffnet wurde. Sie erhalten nun alle genauere Konsolidierungsziele - maßgeschneiderte Vorgaben für jedes Land. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

09.11.2009, 12:25 Uhr | Wirtschaft

None Anleger ignorieren Staatsdefizit

FRANKFURT, 19. Oktober (Bloomberg). Trotz des auf eine Billion Dollar angewachsenen Staatsdefizits bleiben amerikanische Staatsanleihen ein Verkaufsschlager. Ausländische Käufer haben im August ihre Positionen in Schuldtiteln der Vereinigten Staaten den vierten Monat in Folge aufgestockt. Mehr

19.10.2009, 19:18 Uhr | Aktuell

Im Gespräch: Jörg Radeke, cebr „Ein Staatsdefizit von 12,5 Prozent ist nicht tragbar“

Jörg Radeke vom Centre for Economics and Business Research rechnet für längere Zeit mit tiefen Zinsen und schwachem Wachstum in Großbritannien. Das Land müsse glaubwürdige Maßnahmen gegen die Finanzprobleme präsentieren, erklärt er weiter. Mehr

13.10.2009, 18:07 Uhr | Finanzen
  1 2 3 4 5  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z