Selbstanzeige: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Zahlen sinken kontinuierlich Weniger Selbstanzeigen von Steuerbetrügern

In Hessen zeigen sich immer weniger Steuersünder selbst an. Im vergangenen Jahr meldeten sich 33 Steuerbetrüger beim Finanzamt. Das hat Auswirkungen auf die Höhe der Rückzahlungen. Mehr

13.02.2019, 09:45 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Selbstanzeige

1 2 3 ... 8  
   
Sortieren nach

Steuerstichtag Tausende Selbstanzeigen in der Schweiz vor 1. Oktober

EIne Flut von mehr als 10.000 Selbstanzeigen ist bei den Schweizer Finanzämtern vor dem 1. Oktober eingegangen. Alle verfolgen nur ein Ziel. Mehr

28.09.2018, 11:34 Uhr | Finanzen

Finanzämter Immer weniger Selbstanzeigen von Steuersündern

Nach vielen prominenten Fällen geht die Zahl der Selbstanzeigen von Steuersündern inzwischen zurück – nicht zuletzt wegen schärferer Gesetze. Die Unterschiede zwischen den Bundesländern sind allerdings gewaltig. Mehr

07.01.2018, 14:49 Uhr | Wirtschaft

Absprachen-Verdacht Die doppelte Kronzeugin im Autokartell

Hinter den Selbstanzeigen von Daimler und VW steckt offenbar ein und dieselbe Person: Christine Hohmann-Dennhardt war an beiden Tatorten. Der Gelackmeierte im Spiel ist BMW. Mehr Von Georg Meck

22.10.2017, 10:56 Uhr | Wirtschaft

F.A.S. exklusiv BMW reagiert verärgert auf Selbstanzeigen der Konkurrenz

Volkswagen, BMW und Daimler sollen sich verbotenerweise abgesprochen haben. Wer zuerst kooperiert, darf auch den größten Strafnachlass hoffen. Jetzt ist BMW sauer. Mehr

21.10.2017, 18:21 Uhr | Wirtschaft

Unerlaubte Absprachen? Volkswagen verteidigt Austausch zwischen Autobauern

Zum Kartellvorwurf gegen deutsche Autobauer äußert sich Volkswagen weiterhin nicht, hält den Austausch zwischen Konzernen zu technischen Fragen aber für „weltweit üblich“. Mehr Von Carsten Germis und Marcus Jung

26.07.2017, 18:16 Uhr | Wirtschaft

Daimler vs. BMW Der Autoindustrie droht eine Schlammschlacht

Nach dem Aufkommen des Kartellverdachts in der Autoindustrie beschuldigen und verdächtigen sich die Beteiligten gegenseitig. Vor allem BMW ist jetzt zornig auf Daimler. Und Verschwörungstheorien kursieren auch noch. Mehr Von Carsten Germis und Henning Peitsmeier

26.07.2017, 08:47 Uhr | Wirtschaft

Mutmaßliches Kartell Daimler kam VW offenbar mit Selbstanzeige zuvor

Der Autobauer Daimler hat sich angeblich bei den Behörden im mutmaßlichen Kartellskandal selbst angezeigt, um einer Strafe zu entgehen. Der Wolfsburger Konkurrenz wäre man damit zuvorgekommen. Mehr

24.07.2017, 21:53 Uhr | Wirtschaft

Rund 160 Verfahren Zahl der Ermittlungen wegen islamistischem Terror steigt

Im Vergleich zum Vorjahr sind in Hessen im laufenden Jahr doppelt so viele Verfahren wegen islamistischem Terror eingegangen. Grund dafür sind vor allem Selbstanzeigen, die ein klares Ziel verfolgen. Mehr

12.07.2017, 17:02 Uhr | Rhein-Main

Uli Hoeneß Einziger Deutscher trotz Selbstanzeige in Haft

Bei einer Veranstaltung blickt Uli Hoeneß auf seine Verurteilung wegen Steuerhinterziehung zurück. Dabei spricht er über 40 Millionen Strafe und seine Niederlage im Spiel gegen die Medien. Mehr

10.05.2017, 18:25 Uhr | Sport

Schwarzgeld Deutlich weniger Steuer-Selbstanzeigen

Die Zahl der Selbstanzeigen von Steuerhinterziehern ist stark zurückgegangen. Einem Zeitungsbericht zufolge gibt es aber große regionale Unterschiede – und eine positive Lesart der Zahlen. Mehr

27.12.2016, 06:56 Uhr | Wirtschaft

Hessen Zahl der Selbstanzeigen von Steuerbetrügern sinkt

Fast 3500 Steuerbetrüger zeigten sich 2014 in Hessen selbst an - das war und ist Rekord. Im dritten Quartal dieses Jahr ist die Zahl der Selbstanzeigen auf eine niedrige zweistellige Ziffer gesunken. Mehr

06.10.2016, 15:04 Uhr | Rhein-Main

Hessen Deutlich weniger Selbstanzeigen von Steuerbetrügern

Die Zahl der Selbstanzeigen in Hessen ist stark rückläufig. Im zweiten Quartal meldeten sich nur 46 Steuerbetrüger von sich aus bei den Finanzbehörden. Im gesamten Jahr 2014 waren es 3495 gewesen. Mehr

28.07.2016, 14:51 Uhr | Rhein-Main

Nach Selbstanzeige Katholischer Pfarrer unter Missbrauchsverdacht

Ein möglicher Fall von sexuellem Missbrauch erschüttert das Bistum Fulda. Ein Pfarrer ist nach einer Selbstanzeige vom Dienst suspendiert. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den lebenfrohen Priester, der auch schon Karnevalsprinz war. Mehr

11.04.2016, 15:27 Uhr | Rhein-Main

Selbstanzeige der Steuersünder Hessen nimmt Millionen mit dicken Fischen ein

Die hessische Staatskasse hat im September einige Millionen Euro durch die Selbstanzeige von Steuersündern eingenommen. Zwar zeigten sich weniger Menschen selbst an, doch hätten wohl die dicken Fische Einsicht gezeigt. Mehr

23.10.2015, 18:02 Uhr | Rhein-Main

Selbstanzeigen Die Steuersünder lassen nicht nach

Die Steuer-CDs sind aus den Schlagzeilen, die Gesetze sind verschärft – trotzdem zeigen sich noch viele Steuerzahler selbst an. Mehr

09.08.2015, 13:29 Uhr | Finanzen

Hessen 840 Selbstanzeigen von Steuersünden im ersten Halbjahr

Geständige Steuersünder bringen dem hessischen Haushalt in der ersten Hälfte des Jahres rund 50 Millionen Euro. Doch im Vergleich zum Vorjahr haben sich weniger Menschen selbst angezeigt. Mehr

31.07.2015, 18:42 Uhr | Rhein-Main

Steuerbetrug in Hessen Weniger Selbstanzeigen, höhere Nachzahlungen

Die Zahl der neu eingehenden Selbstanzeigen von Steuerbetrügern aus Hessen sinkt, wie das Finanzministerium meldet. Allerdings übersteigt der durchschnittliche nachgezahlte Betrag derzeit den Rekordwert von 2012. Mehr

10.06.2015, 13:45 Uhr | Rhein-Main

Hessen Zahl der Selbstanzeigen von Steuerbetrügern sinkt

Trotz der schärferen Regeln für Steuersünder, straffrei davonzukommen, gibt es noch viele Selbstanzeigen. Die Gründe für den langsamen Rückgang sind unklar. Mehr

09.04.2015, 14:35 Uhr | Rhein-Main

Steuerbetrug in Hessen Abermals Hunderte Selbstanzeigen

Die Reihe der Selbstanzeigen von Steuerbetrügern aus Hessen reißt nicht ab. Im Februar meldeten sich 202 Betrüger bei den Behörden. Mehr

10.03.2015, 12:37 Uhr | Rhein-Main

Trotz verschärfter Regeln Viele Steuerhinterzieher zeigen sich selbst an

Bei den deutschen Finanzbehörden gehen weiter Hunderte Selbstanzeigen von Steuerhinterziehern ein – trotz der deutlichen Verschärfung der Regeln zum Jahresanfang. Allerdings nimmt die Zahl teilweise spürbar ab. Mehr

09.03.2015, 14:48 Uhr | Wirtschaft

Mehr Selbstanzeigen Auch die Schweizer waschen ihr Schwarzgeld rein

In Deutschland haben zigtausende Steuersünder reinen Tisch gemacht. Jetzt legen auch immer mehr Schweizer ihr Schwarzgeld offen. Mehr Von Johannes Ritter

01.03.2015, 15:07 Uhr | Wirtschaft

Steuersünder So viele Selbstanzeigen wie seit Monaten nicht

Die Zahl der reuigen Steuerhinterzieher in Hessen geht nicht zurück: Im Januar zeigten sich so viele Personen an wie lange nicht. Das Finanzministerium ist überrascht. Mehr

09.02.2015, 15:00 Uhr | Rhein-Main

Steuerbetrug Die Hoch-Zeit der Selbstanzeigen ist vorbei

2014 haben sich so viele Steuersünder ehrlich gemacht wie noch nie. Nun kommt nur noch zu den Beratern, wer schon an die nächste Generation denkt. Mehr Von Manfred Schäfers

26.01.2015, 07:38 Uhr | Wirtschaft

Schwarzgeld Rekord bei Selbstanzeigen von Steuerbetrügern

Im neuen Jahr gelten für Selbstanzeigen reuiger Steuersünder deutlich schärfere Regeln. Deshalb ist die Zahl der Selbstanzeigen 2014 noch einmal deutlich in die Höhe geschnellt. Mehr

02.01.2015, 16:24 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 8  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z