Segula Technologies: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Rüsselsheim Opel kappt zwei Drittel der Stellen im Teilelager

Im Warenverteilzentrum in Rüsselsheim will Opel die Zahl der Stellen von gut 300 auf 100 kürzen. Das führt zu großer Unruhe in der betroffenen Belegschaft, wie es heißt. Entlassen wird aber niemand. Mehr

15.08.2019, 10:12 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Segula Technologies

1
   
Sortieren nach

Verzögerter Vertragsabschluss Eine neue Frist für Opel und Partner Segula

Opel und der Dienstleister Segula müssen sich gedulden. Nun wollen sie ihre vereinbarte Partnerschaft „zum August“ besiegeln. Ein erster Termin ist geplatzt – aus mehreren Gründen. Mehr Von Thorsten Winter

03.07.2019, 05:05 Uhr | Rhein-Main

Vertragsschluss verzögert sich Opel und Segula benötigen mehr Zeit

Bis Ende Juni will Opel sich von Teilen des Entwicklungszentrums in Rüsselsheim und Hunderten Ingenieuren trennen. Der Abschluss des Vertrags mit dem Partner Segula dürfte sich aber länger als gedacht hinziehen. Mehr Von Thorsten Winter

13.06.2019, 10:30 Uhr | Rhein-Main

Hessens IG-Metall-Chef „Wir vermeiden Schmutzkonkurrenz vor dem Opel-Werkstor“

IG-Metall-Betriebsräte sehen den Verkauf von Teilen des Opel-Entwicklungszentrums an den Dienstleister Segula kritisch. Die IG Metall hat aber mit ihm einen Haustarif vereinbart. Bezirkschef Jörg Köhlinger sagt im Interview, ob sie eine Doppelstrategie fährt. Mehr Von Thorsten Winter

03.06.2019, 21:01 Uhr | Rhein-Main

Franck Vigot im Gespräch „Wir brauchen die Opel-Mitarbeiter“

Der Chef der Autosparte des französischen Ingenieurdienstleisters Segula versichert: Er wird nach dem Teilkauf des Opel-Entwicklungszentrums ein fairer Partner sein. Mehr Von Martin Gropp und Thorsten Winter

29.05.2019, 21:28 Uhr | Wirtschaft

„Mehr als 1000 Bewerber“ Segula sieht sich am Opel-Stammsitz startklar

Nach dem Abschluss des Haustarifvertrags mit der IG Metall sieht sich der Opel-Partner Segula in Rüsselsheim als fit für den Start an. Er nennt nun auch konkrete Zahlen zu den Bewerbungen. Mehr

21.05.2019, 13:25 Uhr | Rhein-Main

„Stabile Arbeitsbedingungen“ Opel-Partner Segula einigt sich mit IG Metall auf Tarif

Der Auto-Dienstleister und Opel-Partner Segula hat sich mit der IG Metall auf einen Haustarifvertrag verständigt. Damit soll für Mitarbeiter, die von Opel zu der Firma wechseln, Sicherheit geschaffen werden. Mehr Von Thorsten Winter

20.05.2019, 16:20 Uhr | Rhein-Main

Chinesischer Autobauer Daimler-Großinvestor Geely forscht künftig auch in Südhessen

In der Nachbarschaft von Opel in Rüsselsheim will nicht nur der Dienstleister Segula einen Campus schaffen, der Autobauer Geely plant das auch. Wie viele Mitarbeiter die Chinesen wollen, ist auch klar. Mehr

16.05.2019, 15:46 Uhr | Rhein-Main

Dienstleister Segula IG Metall will baldigen Tarifabschluss mit Opel-Partner

Der Opel-Partner Segula strebt einen Haustarif mit der IG Metall an. Die Gewerkschaft zeigt sich nach dem jüngsten Gespräch mit dem Dienstleister in dieser Sache zuversichtlich. Mehr Von Thorsten Winter

14.05.2019, 15:43 Uhr | Rhein-Main

Nach Stellenabbau Wie viele Opelaner wollen zu Segula?

Ein Teil des Opel-Entwicklungszentrums in Rüsselsheim soll bald dem französischen Ingenieurdienstleister Segula gehören. Dessen Deutschland-Chef wirbt um Opel-Techniker. Mehr Von Martin Gropp und Thorsten Winter

11.05.2019, 11:31 Uhr | Wirtschaft

Französische Mutterfirma PSA-Chef: Sanierung von Opel noch nicht abgeschlossen

Bei Opel gebe es noch einiges zu tun, sagt der Chef der Muttergesellschaft. Gerade in Europa ist PSA dabei erfolgreich – Probleme gibt es in anderen Weltregionen. Mehr

25.04.2019, 14:58 Uhr | Wirtschaft

Nach erster Sondierung Opel-Partner Segula: Tarifverhandlungen mit IG Metall nach Ostern

Der Opel-Partner Segula möchte nach eigenen Angaben in Tarifverhandlungen mit der IG Metall treten. Nun hat es ein erstes Sondierungsgespräch dazu gegeben. Auch ein Zeitfenster für richtige Verhandlungen ist ins Auge gefasst. Mehr Von Thorsten Winter

04.04.2019, 19:17 Uhr | Rhein-Main

Gehalt soll gleich bleiben Segula unterbreitet Opel-Mitarbeitern ein Angebot

Der Dienstleister Segula will mehrere hundert Opel-Mitarbeiter und Teile des Entwicklungszentrums in Rüsselsheim übernehmen – und macht Opelanern ein Angebot. Die IG Metall bleibt skeptisch. Mehr Von Thorsten Winter

03.04.2019, 12:31 Uhr | Rhein-Main

Zukunft von Opel Rüsselsheimer Raufereien

Nach den Streitereien im Herbst haben Geschäftsleitung und Betriebsrat von Opel eine Übereinkunft zur Zukunft des Entwicklungszentrums in Rüsselsheim getroffen. Doch beendet ist der Konflikt um das Herzstück des Autobauers noch nicht. Mehr Von Thorsten Winter

22.03.2019, 16:15 Uhr | Rhein-Main

Trotz Gewerkschafter-Kritik Opel-Partner Segula zuversichtlich: „Mehr Auswahl an Entwicklern“

Der Dienstleister Segula gibt sich zuversichtlich, in Rüsselsheim mit bisher für Opel tätigen Ingenieuren einen eigenen großen Standort aufbauen zu können. Vertrauensleute der IG Metall sagen derweil: „Segula – go home“. Mehr Von Thorsten Winter

21.03.2019, 20:17 Uhr | Rhein-Main

Konflikt beigelegt Opel einigt sich mit Betriebsrat über das Entwicklungszentrum

Lange war unklar, wie es mit einem Teil der Opel-Entwickler weitergeht. Nun haben Mitarbeiter die Wahl. Mehr Von Martin Gropp

20.03.2019, 12:14 Uhr | Wirtschaft

Autobauer zurück im Plus Jubel und Skepsis bei Opel

Der Autobauer Opel ist nach fast zwei Jahrzehnten wieder im Plus. Der Betriebsrat stimmt aber nicht in den Jubelchor ein: Man fürchtet um 2000 Arbeitsplätze in der Entwicklung. Doch die Zeit drängt in Sachen Teilverkauf. Mehr Von Thorsten Winter

03.03.2019, 10:00 Uhr | Rhein-Main

PSA-Chef Carlos Tavares „Opel wird endlich wieder gemanagt“

Der PSA-Chef freut sich über den ersten Gewinn von Opel seit 20 Jahren. Doch Carlos Tavares macht sich auch Sorgen. Im F.A.Z.-Gespräch beklagt er das „brutale Diktat des Europaparlaments" für CO2-Werte. Mehr Von Martin Gropp

26.02.2019, 17:51 Uhr | Wirtschaft

Opel-Entwicklungszentrum Segula rechnet mit Teilübernahme im zweiten Quartal

Wegen des Teilverkaufs des Entwicklungszentrums liegen Opel-Chefetage und Gewerkschaft im Streit. Der Dienstleister Segula rechnet aber fest mit dem Geschäft. Und hat einen klaren Zeitraum im Blick. Mehr Von Thorsten Winter

11.02.2019, 07:59 Uhr | Rhein-Main

Ulrich Selzer Volkswagen-Manager wird Deutschlandchef von Opel

In Rüsselsheim steht ein Personalwechsel an: Ulrich Selzer wird neuer Opel-Deutschlandchef. Für den bisherigen Vertriebsleiter von VW ist es eine Heimkehr. Mehr

06.02.2019, 10:36 Uhr | Wirtschaft

Entwicklungszentrum im Blick Opel-Mitarbeiter demonstrieren gegen geplanten Teilverkauf

Mitabeiter von Opel haben sich am Morgen abermals gegen den geplanten Teilverkauf des Entwicklungszentrums an den Dienstleister Segula ausgesprochen. Aber es geht ihnen um mehr. Mehr

13.12.2018, 10:43 Uhr | Rhein-Main

Pro Beschäftigungssicherung Segula wirbt um Opel-Mitarbeiter

Der hierzulande noch unbekannte französische Familienkonzern Segula will bis zu 2000 Entwickler von Opel übernehmen. Was sein Deutschland-Chef sagt, dürfte Betriebsräte und Mitarbeiter aufmerken lassen. Mehr Von Thorsten Winter

29.11.2018, 15:10 Uhr | Rhein-Main

Zukunft der Auto-Entwicklung Funkstille bei Opel statt Verhandlungen

Nach der ersten Übereinkunft zur Übernahme von bis zu 2000 Opel-Entwicklern durch den Dienstleister Segula stehen Tarifverhandlungen dazu aus. Opel hat keine Zeit zu verlieren. Nur: „Still ruht der See“, sagen Gewerkschafter. Mehr Von Thorsten Winter

21.11.2018, 05:19 Uhr | Rhein-Main

Kommentar zu Opel-Plänen Rüsselsheimer Blitzattacken

Um 2000 Opel-Ingenieuren einen Wechsel schmackhaft zu machen, bedarf es Vertrauen. Wie zu hören ist, kehrt so manch einer dem Autobauer schon jetzt gern den Rücken. Selbst ohne Abfindung. Aber vielleicht will das Opel-Management genau das. Mehr Von Thorsten Winter

17.11.2018, 09:50 Uhr | Rhein-Main

Sanierung des Autoherstellers Teilverkauf des Opel-Entwicklungszentrums perfekt

Seit Anfang September wurde über einen Teilverkauf verhandelt. Nun ist er unter Dach und Fach. Der Kündigungsschutz soll erhalten bleiben. Dennoch dürfte Gewerkschaft nicht begeistert sein. Mehr Von Martin Gropp

15.11.2018, 10:00 Uhr | Wirtschaft

Ein Jahr Opel-Sanierungsplan Ein schöner Gewinn und eine Menge Argwohn

Opel wird „nachhaltig profitabel, elektrisch und global“. So lautet die Vision. Ein Jahr nach Bekanntgabe des Sanierungsplans ist allerdings noch manches in der Schwebe. Mehr Von Thorsten Winter

09.11.2018, 08:00 Uhr | Rhein-Main

Harter Sparkurs Opel muss umparken

Erst stellen sich die Rüsselsheimer gegen die Diesel-Pläne aus Berlin, und dann trennen sie sich auch noch von ihrer Werbeagentur. Das sind alles weniger Zeichen der Stärke als des Kostendrucks. Mehr Von Falk Heunemann

05.10.2018, 10:13 Uhr | Rhein-Main

Automesse in Paris Autosalon im Zeichen der Elektroantriebe

Auf der großen Automesse in Paris gilt das Ende des Diesels als ausgemacht. Die Modellpalette von Elektrowagen soll rapide erweitert werden. Und die Chefs streiten schon um die Marktführerschaft. Mehr Von Christian Schubert, Paris

04.10.2018, 17:43 Uhr | Wirtschaft

Treffen mit der IG-Metall Wie geht es mit Opel weiter?

Thorsten Schäfer-Gümbel, SPD-Landeschef, trifft sich mit Mitgliedern der IG-Metall bei Opel. Die Konzepte des PSA-Konzerns sind für ihn nicht überzeugend. Die Belegschaft sei verunsichert. Mehr

18.09.2018, 17:21 Uhr | Rhein-Main

Entwicklungszentrum Opel-Betriebsrat hält sich zu Plänen der Chefetage bedeckt

Nach Wochen der Spannung hat das Opel-Management eine Idee zur Zukunft des Internationalen Entwicklungszentrums präsentiert. Der Betriebsrat will sie prüfen und schweigt vorerst. Politiker dagegen reden schon. Mehr Von Thorsten Winter

05.09.2018, 16:24 Uhr | Rhein-Main

PSA-Chef Carlos Tavares „Opel wird bald sehr viel besser dastehen“

Einen Teil des Entwicklungszentrums in Rüsselsheim will Carlos Tavares verkaufen. Im Gespräch mit FAZ.NET sagt der Vorstandschef des Mutterkonzerns PSA, was er jetzt vorhat – und was er vom Betriebsrat erwartet. Mehr Von Martin Gropp

05.09.2018, 14:57 Uhr | Wirtschaft

Rüsselsheims Zukunft Teile des Opel-Entwicklungszentrums könnten an Franzosen gehen

Wie geht es weiter mit Opels Entwicklungszentrum? Im Gespräch mit der F.A.Z. nennt PSA-Chef Tavares nun den Partner, der Teile übernehmen soll. Für die Mitarbeiter sei eine solche Übernahme „richtig positiv“. Mehr Von Martin Gropp

05.09.2018, 10:21 Uhr | Wirtschaft

PSA-Vorstandschef im Porträt Die Methode Tavares

Der Franco-Portugiese regiert im PSA-Konzern durch. Er hat eine Rechtfertigung: Bei den Marken Peugeot, Citroën und DS funktioniert seine Strategie – und Opel bekommt das nun zu spüren. Mehr Von Christian Schubert

05.07.2018, 11:40 Uhr | Wirtschaft

Sorgen in Rüsselsheim Teile von Opel-Entwicklung vor Verkauf?

Das Opel-Entwicklungszentrum in Rüsselsheim ist ein wichtiger Teil der lahmenden Automarke. Die Eigentümer haben nun offenbar neue Pläne dafür. Mehr Von Martin Gropp

03.07.2018, 21:52 Uhr | Wirtschaft

Unruhige Zeiten beim Autobauer Deswegen ist Opel ein „Weltmeister im Verbergen“

Die Opel-Mitarbeiter erhalten nun doch mehr Lohn – obwohl der Vorstand das nicht wollte. Doch die Stimmung in der Belegschaft ist mehr als mies. Mitarbeiter suchen in Scharen das Weite. Mehr Von Thorsten Winter, Rüsselsheim

19.04.2018, 09:38 Uhr | Rhein-Main
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z