Sberbank: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Russische Börse In Moskau schwindet die Angst vor neuen Sanktionen

Die Anleger kehren an die russische Börse zurück. Die stärksten Zuwächse der vergangenen drei Monate zeigen drei Aktien aus dem Energiesektor auf. Mehr

05.06.2019, 11:50 Uhr | Finanzen

Alle Artikel zu: Sberbank

1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Korruption in Russland Wer verdient an Nord Stream 2?

Rohstoffgeschäfte sollen Geld in die russischen Staatskassen spülen – und damit auch in die der Bürger. Tatsächlich proftieren aber vor allem Putins Oligarchen-Freunde. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

14.02.2019, 15:59 Uhr | Politik

Strategie der Zentralbank Die Russen misstrauen privaten Banken

Die russische Sberbank glänzt, und die Übermacht der Staatsbanken in Russland wächst weiter. Doch der Kollaps von gleich zwei privaten Geldhäusern macht die Kunden vorsichtig. Mehr Von Benjamin Triebe, Moskau

19.11.2017, 19:25 Uhr | Finanzen

Werbung für Ankara Anbiedern an Erdogans Türkei

Zahlreiche internationale Konzerne werben für den Wirtschaftsstandort Türkei. Mit ihrem Reklamefeldzug wollen sie vor allem eigene Investitionen retten. Das könnte in Zeiten höchster politischer Anspannung jedoch nach hinten losgehen. Mehr Von Christian Geinitz und Johannes Ritter

11.04.2017, 13:43 Uhr | Wirtschaft

Tagesgeld-Zinsen VW erhöht den Tagesgeld-Zins

Wem soll man sein Tagesgeld anvertrauen? Außer der VW Bank locken auch russische Institute, eine Bank aus Griechenland und ein Nachfolger der Hypo Alpe Adria mit etwas höheren Zinsen. Mehr Von Christian Siedenbiedel

08.10.2015, 10:11 Uhr | Finanzen

Geldanlage Im Ausland bringt Tagesgeld noch Zinsen

In Deutschland sind die Zinsen praktisch abgeschafft. Im Ausland gibt es sie dagegen noch. Doch die Anleger sollten dabei nicht nur die Prozente, sondern auch die Risiken im Blick haben. Mehr Von Christian Siedenbiedel

26.04.2015, 12:33 Uhr | Finanzen

Kursabsturz Russland in der Rubel-Krise

Seit einem Jahr fällt der Rubel - zuletzt immer schneller. Die russische Notenbank greift zur Notbremse und erhöht die Leitzinsen über Nacht drastisch. Doch auch die Notbremse scheint zunächst nicht zu greifen. Mehr Von Benjamin Triebe, Moskau

16.12.2014, 12:36 Uhr | Wirtschaft

Internationaler Zinsvergleich Putins Banken ködern deutsche Sparer

Die Zinsen in der EU sind in einem Tief, Tochtergesellschaften russischer Staatsbanken locken mit attraktiven Angeboten. Wie verträgt sich das mit den Sanktionen? Mehr Von Christian Siedenbiedel

16.09.2014, 11:58 Uhr | Finanzen

Ukraine-Krise Russland: Sanktionen schädigen den Friedensprozess

Moskau reagiert empört auf die verschärften Sanktionen der EU und Amerikas. Im Gegenzug könnte das Land Einfuhrbeschränkungen für Autos, Kleidung und Medikamente aus dem Westen verhängen. Mehr

12.09.2014, 17:40 Uhr | Wirtschaft

Ukraine-Krise Amerika verhängt weitere Sanktionen gegen Russland

Die Vereinigten Staaten folgen dem Beispiel der EU und belegen Russland mit verschärften Sanktionen. Moskau destabilisiere die Ukraine weiterhin, kritisieren westliche Politiker. Absolut unverständlich, meint der Kreml. Mehr

11.09.2014, 22:47 Uhr | Politik

Tagesgeld Der Zinssatz ist nicht alles

Die Leitzinssenkung der EZB schlägt derzeit noch nicht auf Tagesgeld durch. Der passende Anbieter hängt aber von mehr als nur dem Zins ab. Ein Vergleich lohnt. Mehr Von Kerstin Papon

10.09.2014, 19:31 Uhr | Finanzen

Putin auf der Krim Eroberer im Neuland

Putin verspricht bei einem Auftritt vor der eigenen Regierung auf der Krim Wohlstand und Frieden. Die Sanktionen des Westens verharmlost er. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

14.08.2014, 21:20 Uhr | Politik

Sanktionen und Gegensanktionen Importverbot trifft russische Mittelschicht

Noch gibt trotz es trotz Sperre in den russischen Supermärkten genug Obst aus der EU und Amerika - dank gefüllter Warenlager. Moskau preist den Einfuhrstopp schon als großen Schritt zur Selbstversorgung. Mehr Von Benjamin Triebe und Joachim Jahn

11.08.2014, 09:26 Uhr | Wirtschaft

Russland Die Sanktionen treffen deutsche Sparer nicht

Russische Tochterbanken mit Sitz in Europa sind von den Verboten der EU ausgenommen. Die dortigen Einlagen sind zudem je Kunde gesetzlich mit bis zu 100.000 Euro garantiert. Ganz ohne Risiko sind solche Anlagen dennoch nicht. Mehr Von Kerstin Papon

02.08.2014, 13:11 Uhr | Finanzen

Sanktionen Die Pistole auf Russlands Brust

Der Westen handelt endlich, er hat die Sanktionen gegen Russland substantiell verschärft. Dennoch bleibt Putin noch ein Ausweg. Mehr Von Benjamin Triebe, Moskau

31.07.2014, 23:16 Uhr | Wirtschaft

Exportstopp und Kapitalmarktsperre Wo es Moskau wehtut

Mit Wirtschaftssanktionen wollen die EU und Amerika Russland zum Einlenken in der Ukraine-Krise bewegen. Allerdings wirken die Strafmaßnahmen unterschiedlich stark. Wird sich Moskau davon beeindrucken lassen? Mehr Von Benjamin Triebe, Moskau, und Johannes Pennekamp, Frankfurt

30.07.2014, 16:19 Uhr | Wirtschaft

Sanktionen gegen Russland Obama: Dies ist kein kalter Krieg

Nach der EU haben auch die Vereinigten Staaten ihre Sanktionen gegen Russland in der Ukraine-Krise verschärft. Drei weitere russische Banken werden auf die Sanktionsliste gesetzt. Mehr

29.07.2014, 23:21 Uhr | Wirtschaft

Unsicherheit der Investoren wächst Ukraine-Krise holt russische Aktien ein

Vom Höchststand vor gut drei Jahren ist Russlands Aktienindex Micex schon jetzt weit entfernt. Wenn sich die Kapitalknappheit der Unternehmen mit neuen Sanktionen noch verschärft, dürfte es mit den Kursen weiter abwärts gehen. Mehr Von Benjamin Triebe, Moskau

29.07.2014, 10:23 Uhr | Finanzen

Russland Europas Stress mit den Sanktionen

Die einen wollen Russland Kriegsschiffe liefern, die anderen wollen Kredite vergeben oder Autos verkaufen. Unsere Korrespondenten erklären, wieso sich die EU so schwer auf Sanktionen gegen Moskau einigen kann. Mehr

28.07.2014, 12:12 Uhr | Wirtschaft

Kursverfall Russlands Märkte spüren die Krise

Sechs Handelstage hintereinander haben die Aktienindizes der Börse Moskau verloren: Reiche Russen haben offenbar Angst vor weiteren Sanktionen und auch die Anleger im Westen meiden den Markt. Mehr Von Hanno Mußler

21.07.2014, 17:53 Uhr | Finanzen

Russland Der Gasliefervertrag mit China scheint kaum profitabel

Für Gasprom ist der neue Liefervertrag mit China der größte Vertrag seiner Geschichte. Ob er sich betriebswirtschaftlich lohnt, ist zweifelhaft. Mehr Von Benjamin Triebe, Moskau

22.05.2014, 16:24 Uhr | Wirtschaft

Nach Krim-Referendum Russische Aktien auf Erholungskurs

Die Papiere gelten als günstig bewertet, aber hochriskant. Deutsche Anleger müssen auf Zertifikate ausweichen. Der Rubel fällt indes auf ein Rekordtief. Mehr Von Daniel Mohr

17.03.2014, 18:33 Uhr | Finanzen

Angst vor Sanktionen Russische Firmen ziehen Milliarden aus dem Westen ab 

Weil sie Strafmaßnahmen Amerikas fürchten, ziehen russische Konzern angeblich Milliarden-Summen von westlichen Konten ab. Sogar die Notenbank in Moskau. Ein wichtiges Pipeline-Projekt mit Europa geht aber wohl weiter. Mehr

15.03.2014, 11:37 Uhr | Wirtschaft

Krim-Krise Europas Börsen auf Talfahrt

Die Krim-Krise hat Europas Börsen auf Talfahrt geschickt. Der deutsche Dax verlor zeitweise fast 3 Prozent, schwächster Wert im Leitindex ist Thyssen-Krupp. Mehr

03.03.2014, 10:23 Uhr | Finanzen

Unruhen und Regierungswechsel Zweitgrößte russische Bank drosselt Ukraine-Kreditvergabe

Nach dem Marktführer Sberbank hat nun auch die zweitgrößte russische Bank VTB die Kreditvergabe in der Ukraine zurückgefahren. Weder ukrainischen Einzelpersonen noch Firmen soll noch Geld geliehen werden. Mehr

27.02.2014, 09:59 Uhr | Finanzen
1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z