Rüstungsexportbericht: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Rüstungsexportbericht

  1 2 3 4 ... 6  
   
Sortieren nach

Großbritannien auch betroffen Deutschland blockiert Frankreichs Waffenexporte an Saudis

Großbritannien und Frankreich wollen Raketen und Kampfjets nach Saudi-Arabien liefern. Doch weil ein Teil der Waffen in Deutschland gebaut wird, blockiert Berlin die Lieferung. Ist die Souveränität Frankreichs bedroht? Mehr Von Christian Schubert, Paris

05.02.2019, 17:51 Uhr | Wirtschaft

Treffen in Aachen Macron pocht auf Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien

Freundschaftsvertrag hin oder her – geht es um Rüstungslieferungen an Riad, zeigen sich auch in Aachen zwischen Deutschland und Frankreich tiefgreifende Differenzen. Mehr

22.01.2019, 16:07 Uhr | Politik

Rüstungslieferungen 2018 Deutschland exportiert viel weniger Waffen

Die deutschen Rüstungsexporte sind im vergangenen Jahr um fast ein Viertel gesunken. Zu den besten Kunden zählt noch immer Saudi-Arabien. Mehr

17.01.2019, 08:22 Uhr | Wirtschaft

Schadenersatz für Exportstopp Rüstungsindustrie droht Regierung

Die deutschen Rüstungsexporte gehen zurück. Die deutsche Rüstungsindustrie findet, die Regierung trage politische Themen auf dem Rücken der Unternehmen aus. Und droht der Regierung. Mehr

28.12.2018, 09:11 Uhr | Wirtschaft

Waffenlieferungen Deutsche Rüstungsexporte gehen stark zurück

2018 gingen weniger Waffen aus Deutschland in die Welt. Das lag nicht nur am Exportstopp nach Saudi-Arabien. Der trat erst spät in Kraft – obwohl das Land im Jemen Krieg führt. Mehr

28.12.2018, 05:12 Uhr | Wirtschaft

Fall Khashoggi Deutschland stoppt alle Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien

Die Bundesregierung zieht Konsequenzen aus der Tötung des Regimekritikers Khashoggi. Auch bereits genehmigte Exporte sollen nicht ausgeliefert werden. Zudem wurden Einreisesperren gegen 18 saudische Staatsangehörige verhängt. Mehr

19.11.2018, 13:44 Uhr | Politik

Hunderte Jobs bedroht Exportstopp für Saudi-Arabien könnte Auftrag über 20 Patrouillenboote treffen

Die Bundesregierung hat Rüstungsexporten nach Saudi-Arabien einen Riegel vorgeschoben. Wie weit der Auslieferungsstopp geht und wie lange er dauern wird, ist aber noch unklar. Für eine Kleinstadt an der Ostsee ist das eine existenzielle Frage. Mehr

02.11.2018, 08:17 Uhr | Politik

Rüstungsexporte Gesunde Skepsis ist bei Saudi-Arabien angebracht

Die deutsche Bundesregierung erwägt zurzeit die Lieferung von Patrouillenbooten nach Saudi-Arabien zu stoppen. Denn das Königreich spielt eine zentrale Rolle im Jemen-Krieg. Eine mögliche Lieferung könnte sogar das Völkerrecht verletzten. Mehr Von Marlene Grunert

31.10.2018, 07:40 Uhr | Politik

Kommentar zu Rüstungsexporten Hallo, Skrupel!

Nein, die deutschen Waffenexporte werden nicht leichtfertig genehmigt, sondern nach „skrupulösen“ Diskussionen. Am Ergebnis ändert das nichts. Mehr Von Christian Geyer

28.10.2018, 10:52 Uhr | Feuilleton

Bericht der Bundesregierung Rüstungsexporte gehen vor allem an Drittstaaten

2,57 Milliarden Euro – oder eine Milliarde weniger. Das ist laut Bericht der Bundesregierung das Volumen deutscher Rüstungsexporte gewesen. Allerdings geht weniger als die Hälfte in EU- und Nato-Staaten. Mehr

24.10.2018, 13:29 Uhr | Politik

Tod Jamal Khashoggis Maas: „Kann nicht ohne Konsequenzen bleiben“

Die Bundesregierung verurteilt die Tötung des saudischen Journalisten „in aller Schärfe“. Außenminister Maas bringt erste Konsequenzen ins Spiel – und Norbert Röttgen geht sogar noch weiter. Mehr

20.10.2018, 22:33 Uhr | Politik

Rüstungsexporte Ist Saudi-Arabien wirklich zweitbester deutscher Kunde?

Die Bundesregierungen soll in diesem Jahr bereits Exportgenehmigungen im Wert von 416 Millionen Euro an Riad erteilt haben. Der Spitzenplatz steht allerdings im Widerspruch zu bislang bekannten Fakten. Mehr

19.10.2018, 09:59 Uhr | Politik

Deutsche Waffen Rüstungsexporte für 254 Millionen Euro nach Saudi-Arabien

Eigentlich wollte die SPD Rüstungslieferungen nach Saudi-Arabien wegen des Jemen-Kriegs ganz stoppen. Im Koalitionsvertrag wurde dann aber doch noch eine Hintertür offen gehalten. Durch die gelangen nun weiterhin jede Menge Rüstungsgüter in das mächtige Königreich. Mehr

01.10.2018, 07:46 Uhr | Politik

Neue Bundesregierung Rüstungsexporte an Türkei und Saudi-Arabien fast gestoppt

Seit März wurden nur noch in Einzelfällen Ausfuhrgenehmigungen für Waffen erteilt. Abgesehen von je einer Ausnahme für Saudi-Arabien und Jordanien gingen gar keine Waffenlieferungen mehr in Länder, die am Krieg im Jemen beteiligt sind. Mehr

21.08.2018, 05:29 Uhr | Wirtschaft

Unbegründete Kritik am Export Deutschland ist nicht die Waffenkammer der Welt

Die Bundesregierungen bemühen sich um eine vorsichtige Rüstungsexportpolitik. Trotzdem wird behauptet, deutsche Waffen kämen maßgeblich in Kriegsgebieten zum Einsatz. Stimmt das? Mehr Von Marco Seliger

23.07.2018, 06:17 Uhr | Politik

Repräsentative Umfrage Fast zwei Drittel der Deutschen wollen Stopp aller Rüstungsexporte

Eine deutliche Mehrheit der Deutschen will alle Rüstungsexporte stoppen. Besonders ein Land soll keine deutschen Waffen mehr bekommen. Mehr

29.05.2018, 16:26 Uhr | Wirtschaft

Rüstungsexporte Deutschland genehmigt Lieferung von U-Booten in die Türkei

Trotz Erdogans autoritärem Gebaren und dem Stopp der Panzer-Nachrüstungen liefert Deutschland nach wie vor U-Boote in die Türkei. Das zeigt eine Antwort der Bundesregierung. Mehr

08.05.2018, 12:01 Uhr | Politik

Neue Bundesregierung Kaum noch Rüstungsexporte in die Türkei und nach Saudi-Arabien

Für Rüstungsexporte in die Türkei und nach Saudi-Arabien hat die vorige Bundesregierung viel Kritik einstecken müssen. Das neue Kabinett hält sich jetzt erst einmal zurück. Mehr

07.05.2018, 06:29 Uhr | Politik

Anfrage der Grünen-Fraktion Interimsregierung genehmigte Rüstungsexporte in Milliardenhöhe

Entgegen voriger Aussagen genehmigte die Übergangsregierung Rüstungsexporte im Wert von knapp zwei Milliarden Euro – auch an Krisenregionen. Das Wirtschaftsministerium relativiert die Vorwürfe. Mehr

10.03.2018, 22:15 Uhr | Politik

Anfrage von Linken-Politikern Regierung genehmigte Rüstungsexporte vor Yücel-Freilassung

Die Bundesregierung bestreitet, dass der Freilassung Deniz Yücels ein „Deal“ vorangegangen sei. Die Linksfraktion im Bundestag ist aber weiter skeptisch. Mehr

24.02.2018, 13:00 Uhr | Politik

Streit um Waffenexporte Saudis wenden sich von Deutschland ab

Das Königreich reagiert enttäuscht auf die Entscheidung Deutschlands, keine Waffen mehr an Parteien des Jemen-Kriegs zu exportieren. „Wir brauchen eure Rüstungsgüter nicht. Wir werden sie woanders finden“, teilt der Außenminister mit. Mehr

23.02.2018, 06:01 Uhr | Politik

Deutsche Rüstungsexporte Die Leitkultur der Kanonenpolitik

Keine Waffen für den Jemen-Krieg: Diesen Sondierungserfolg sollte sich die SPD von der Union nicht mehr abhandeln lassen. Sonst verkommen Menschenrechte zur Detailfrage. Mehr Von Christian Geyer

31.01.2018, 13:06 Uhr | Feuilleton

Kriegsgerät in Krisenländer Deutsche Rüstungsexporte auf Rekordhoch

Derzeit erregen in Syrien eingesetzte deutsche Panzer die Gemüter. Offenbar hat die hiesige Rüstungsindustrie 2017 mehr Gerät in Krisenstaaten exportiert als zuvor. Mehr

23.01.2018, 21:01 Uhr | Politik

Treffen mit Cavusoglu Gabriel: Keinesfalls Rüstungsexporte mit Haftfällen in Türkei verbunden

Beim Treffen der Außenminister von Deutschland und der Türkei haben sich Sigmar Gabriel und Mehmet Cavusoglu umfassend ausgetauscht. Beide Seiten streben einen Neustart der Beziehungen an. Cavusoglu verknüpft das mit bestimmten Erwartungen. Mehr

06.01.2018, 13:38 Uhr | Politik

Rüstungskontrolle Deutschland überprüft Verbleib exportierter Waffen

In Indien kontrolliert das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle den Verbleib von Gewehren. Alle 30 Stück seien dort gefunden worden, wo sie hingehören, heißt es. Mehr

30.08.2017, 12:27 Uhr | Politik
  1 2 3 4 ... 6  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z