Rosneft: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Rosneft

  3 4 5
   
Sortieren nach

Aktienmarkt Rosneft-Börsengang nimmt konkrete Formen an

Der Börsengang des russischen Ölkonzerns Rosneft nimmt konkrete Formen an. Strategische Investoren haben bereits ihr Interesse bekundigt. Auf dem Moskauer Aktienmarkt sind nach einem Kursrutsch die Preisvorstellungen ambitioniert. Mehr

26.06.2006, 19:45 Uhr | Finanzen

Energie Rosneft bietet sich westlichen Aktionären an

Rosneft hat seinen Börsengang in London angekündigt. Der zweitgrößte russische Erdölkonzern hat vor allem von der Yukos-Zerschlagung profitiert. Doch unter westlichen Anlegern ist das Unternehmen umstritten. Mehr

11.06.2006, 20:06 Uhr | Wirtschaft

Rußlands Börse Bärenstimmung in Moskau

Die 1.500 Punkte sind für den russischen Börsenindex RTS erst einmal Vergangenheit, der Markt korrigiert kräftig. Die Analysten meinen aber übereinstimmend, daß die Lage stabil sei - und hoffen auf den Börsengang des staatlichen Ölriesen Rosneft. Mehr

19.05.2006, 20:02 Uhr | Finanzen

Börse Rußland Yukos-Aktien gelten als wertlos

Mit einem Plus von 38 Prozent in zwei Tagen sendete die Aktie des russischen Ölkonzerns Yukos in der Vorwoche ein Lebenszeichen. Doch Analysten sind diese Gewinne ein Rätsel. Sie taxieren den Wert der Aktie auf Null. Mehr

20.03.2006, 10:07 Uhr | Finanzen

Rußland Zynisch und kriminell

Der einstige Manager des russischen Ölkonzerns Yukos, Platon Lebedjew, verbüßt seit Mitte Oktober jenseits des Polarkreises eine achtjährige Haftstrafe. In einem schriftlichen F.A.Z.-Interview zeichnet er ein trostloses Bild von der Lage in Rußland. Mehr Von Reinhard Veser

14.12.2005, 15:03 Uhr | Politik

Job im Pipeline-Konsortium Kritik an Schröder dauert an

Auch nachdem Altkanzler Schröder seinen umstrittenen Aufsichtsratsvorsitz in der russisch-deutschen Pipeline-Gesellschaft verteidigt hat, hält die Kritik an. Die FDP fordert eine Aktuelle Stunde im Bundestag, die Grünen einen Verhaltenskodex. Mehr

13.12.2005, 13:07 Uhr | Politik

Rußland Gasprom kauft Sibneft für 13 Milliarden Dollar

Der russische Gasmonopolist Gasprom übernimmt die Mehrheit beim Ölkonzern Sibneft. Damit weitet der Kreml seine Kontrolle über den russischen Energiesektor aus. Der Kauf ist das größte Geschäft in der russischen Wirtschaftsgeschichte. Mehr

28.09.2005, 15:49 Uhr | Wirtschaft

System Putin Rußlands neue Staatsoligarchen

Rußlands Oligarchen der Jelzin-Zeit haben ihre politische Macht eingebüßt. Nun macht eine neue Schicht sogenannter Staatsoligarchen von sich reden. Sie vereinen wirtschaftliche und politische Macht im Rußland Putins. Mehr

26.07.2005, 19:21 Uhr | Wirtschaft

Rußland Russischer Wirtschaftsminister kritisiert Yukos-Zerschlagung

Der liberale russische Wirtschaftsminister German Gref hat die Zerschlagung des landesweit größten Ölexporteurs Yukos scharf kritisiert und davor gewarnt, den Energiesektor wieder zu verstaatlichen. Mehr

11.01.2005, 16:09 Uhr | Wirtschaft

Rußland Milliarden-Geschäft um russisches Öl abgeschlossen

Die staatliche russische Ölfirma Rosneft hat sieben Milliarden Euro für den zwangsversteigerten Ölförderer Juganskneftegas bezahlt. Bei einer umstrittenen Aktionärsversammlung wurde auch ein neuer Generaldirektor ernannt. Mehr

31.12.2004, 18:08 Uhr | Wirtschaft

Rußland Frühere Yukos-Sparte fällt nicht an Gazprom

Die ehemelige Yukos-Sparte Yuganskneftegaz soll nach dem Willen Moskaus ein staatliches Unternehmen bleiben. Rosneft, das Yuganskneftegaz übernommen hatte, geht nun nur zum Teil an Gazprom. Mehr

30.12.2004, 15:08 Uhr | Wirtschaft

Rußland Yukos-Erdöl in staatlicher Hand

Nun also doch: Der staatliche Ölkonzern Rosneft hat die Aktien der Baikal-Finanzgruppe aufgekauft, die die Yukos-Tochter Yuganskneftegas ersteigert hatte. Staatspräsident Putin spricht von rechtmäßigen Marktmechanismen. Mehr

23.12.2004, 20:32 Uhr | Wirtschaft

Rußland Manöver im Nebel

Schon seit geraumer Zeit versucht der Kreml, die wichtigsten Ressourcen des Landes, insbesondere die Erdölindustrie, unter staatliche Kontrolle zu bringen. Die russische Regierung und der Kampf um Yukos. Mehr Von Michael Ludwig, Moskau

22.12.2004, 22:44 Uhr | Politik

Rußland Rätseln um Yukos-Auktion dauert an

Nach der Zwangsversteigerung der Yukos-Fördertochter fordert selbst der russische Wirtschaftsminister mehr Transparenz. Außerdem wehrt sich die Deutsche Bank dagegen, daß ein amerikanisches Gericht für das russische Unternehmen zuständig sein soll. Mehr

22.12.2004, 21:06 Uhr | Wirtschaft

Yukos-Affäre Räuber, Wohltäter, liberaler Rebell

Der russische Ölmilliardär Chodorkowskij wollte sich vom Gängelband des Kremls lösen. Jetzt haben Putins Tschekisten zurückgeschlagen. Mehr Von Markus Wehner

01.11.2003, 10:00 Uhr | Politik
  3 4 5
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z