Reinhold Würth: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Die Grünen und die Wirtschaft Da blüht was

Einst trennten die Wirtschaft und die Grünen Welten. Heute ist eine schwarz-grüne Bundesregierung selbst für die Industrie kein Schreckgespenst mehr. Doch die neue Liebe könnte auch schnell wieder verfliegen. Mehr

08.06.2019, 09:04 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Reinhold Würth

1 2 3  
   
Sortieren nach

Schloss Friedrichsruhe Und keine Affen rasen durch den Wald

Der Badener Boris Rommel will und kann im württembergischen Schloss Friedrichsruhe das Rad des Kochens nicht neu erfinden. Trotzdem läuft es für ihn und seine Gäste dort richtig schön rund. Mehr Von Jakob Strobel y Serra

25.05.2019, 11:08 Uhr | Stil

Kunsthalle Karlsruhe Sie haben ihre Schicksale

Neuzugänge in Karlsruhe. Die Kunsthalle erwirbt zwei Werke mit bedeutender Geschichte. Mehr Von Rose-Maria Gropp

29.03.2019, 14:49 Uhr | Feuilleton

Ankläger legen Revision ein Entführungsfall Würth landet vor dem BGH

Der Rechtsstreit um die Entführung eines Sohnes des Industriellen Würth geht in die nächste Runde. Die Ankläger haben Revision gegen den Gießener Freispruch eingelegt. Nun ist der BGH am Zug. Mehr

03.12.2018, 15:06 Uhr | Rhein-Main

Prozess in Gießen Angeklagter im Entführungsfall Würth freigesprochen

Der behinderte Sohn von Unternehmer Reinhold Würth wurde im Sommer 2015 entführt. Eine wichtige Spur bei den Ermittlungen ist die Stimme des Lösegelderpressers. Doch das Gießener Landgericht hat Zweifel, ob sie dem Angeklagten gehört. Mehr

27.11.2018, 10:58 Uhr | Rhein-Main

Würth-Entführung Haft und Freispruch in Prozess gefordert

Die Staatsanwaltschaft sieht gleich mehrere Punkte, die auf den Angeklagten als Täter hinweisen. Die Verteidigung widerspricht deutlich. Nun muss das Gericht entscheiden, ob die Indizien reichen. Mehr

22.11.2018, 18:19 Uhr | Rhein-Main

Würth-Prozess Entführer gab sich als Arzt aus

Im Fall um die Entführung von Reinhold Würths Sohn hat nun dessen Tochter Carmen vor Gericht ausgesagt. Der mutmaßliche Entführer soll die Familie als vermeintlicher Arzt getäuscht haben. Mehr

15.10.2018, 16:47 Uhr | Rhein-Main

Fall Würth Mutmaßlicher Entführer von Milliardärssohn sagt vor Gericht aus

Der Sohn der Familie Würth wurde vor drei Jahren entführt. Nun hat sich der Angeklagte erstmals detailliert vor Gericht geäußert – allerdings nicht zu den Tatvorwürfen. Mehr

02.10.2018, 15:12 Uhr | Gesellschaft

Fall Würth Hilflos an einen Baum gekettet

In Gießen beginnt der Prozess gegen den mutmaßlichen Entführer von Markus Würth. Doch noch immer ist unklar, ob es sich um die Tat eines Einzelnen gehandelt hat. Mehr Von Julian Staib, Gießen

11.09.2018, 20:29 Uhr | Gesellschaft

Prozess im Fall Würth Der entführte Milliardärssohn

Im Juni 2015 wird der behinderte Sohn des Milliardärs Würth gekidnappt. Jetzt steht der mutmaßliche Täter vor Gericht. Seine Stimme soll ihn verraten haben. Mehr

11.09.2018, 10:32 Uhr | Rhein-Main

Er bestreitet Tat Anklage gegen mutmaßlichen Würth-Entführer erhoben

2015 soll er den behinderten Sohn des Unternehmers Reinhold Würth entführt haben. Die Ermittler werfen dem 48-Jährigen jetzt erpresserischen Menschenraub vor. Wichtiges Beweismittel ist eine Sprachaufnahme. Mehr

21.06.2018, 11:42 Uhr | Gesellschaft

Fast drei Jahre nach Tat Verdächtiger nach Entführung von Milliardärssohn festgenommen

Der Sohn des baden-württembergischen Schrauben-Milliardärs Reinhold Würth war 2015 in Schlitz entführt worden. Jetzt hat die Polizei einen Verdächtigen festgenommen. Mehr

14.03.2018, 17:28 Uhr | Aktuell

Interview mit Ernst Prost „Was soll ich mit dem vielen Geld?“

Der Maurersohn Ernst Prost hat es mit Motoröl zum Multimillionär gebracht. Steuern zahlen findet der Liqui-Moly-Chef sexy, nackte Frauen auf seinem Kalender auch. Und 14.518 Fehler hat er gemacht. Mehr Von Georg Meck

12.03.2018, 11:28 Uhr | Wirtschaft

Schrauben-Unternehmer Reinhold Würth verärgert New-York-Touristen

Mit seiner 85 Meter langen Luxus-Yacht hat der Unternehmer Reinhold Würth direkt vor der Freiheitsstatue geankert. Und sich damit in die lang ersehnten Fotos vieler Besucher gedrängelt. Mehr

06.08.2017, 17:36 Uhr | Gesellschaft

Unternehmen Würth „Wir kommen von ganz unten“

Schraubenhändler Reinhold Würth und seine Ehefrau Carmen über Geiz, Größenwahn und Gratiskuchen für die Mitarbeiter. Mehr Von Britta Beeger

18.07.2017, 22:04 Uhr | Wirtschaft

Entführung von Milliardärssohn Fall Würth: Kastenwagen mit roter Aufschrift gesucht

Knapp zwei Wochen nach der Entführung des Milliardärssohn Würth in Schlitz fahnden die Ermittler nun nach einem Kastenwagen mit roter Firmenaufschrift und dem Fahrer. Der Mann am Steuer soll ein schmales Gesicht haben. Mehr

30.06.2015, 17:14 Uhr | Rhein-Main

Personenschützer im Gespräch „Die Täter werden mehr“

Die jüngsten Fälle des „Maskenmannes“, der entführten Bankiers-Frau aus München und des Sohnes des Schrauben-Milliardärs Würth zeigen, dass Entführungen von wohlhabenden Menschen zunehmen. Woran liegt das? Mehr Von Christoph Borgans

22.06.2015, 23:17 Uhr | Gesellschaft

Entführter Milliardärssohn „15 werthaltige Hinweise“ im Fall Würth

Nach der Entführung des Milliardärssohns Würth arbeiten die Ermittler fieberhaft an der Aufklärung. In der Vielzahl von Spuren, Beobachtungen und Zeugenaussagen hat die Soko mehr als ein Dutzend wichtiger Hinweise ausgemacht. Mehr

22.06.2015, 19:50 Uhr | Rhein-Main

Suche nach Würth-Entführern „Einer allein macht das selten“

Bislang ist völlig unklar, wer den Sohn von Milliardär Reinhold Würth verschleppt hat. Experten sagen: Entführer stammen oft aus der gleichen Region wie ihr Opfer. Auch ein Fall wie dieser setze Insiderwissen voraus. Mehr

19.06.2015, 20:23 Uhr | Rhein-Main

Schrauben-Dynastie Markus Würth für kurze Zeit entführt

Der Sohn von Schrauben-Milliardär Reinhold Würth ist in Osthessen entführt worden. Doch schon nach kurzer Zeit kam er wieder frei. Mehr

18.06.2015, 14:31 Uhr | Gesellschaft

Mini-Kolumne „Neigschmeckt“ Schaffe, net schwätze

In dieser Woche schauen wir uns den Industriestandort Baden-Württemberg genauer an. Da darf ein launiger Blick auf das „Ländle“ natürlich nicht fehlen. Die erste der drei Kolumnen ist Fleiß und Ehrgeiz der Südwestler gewidmet. Mehr Von Bernd Freytag

18.03.2015, 15:00 Uhr | Beruf-Chance

Reinhold Würth „Schraubenkönig“ hat Angst vor faulen Fußball-Fans

Nach dem Fußballspiel ein bisschen später anfangen? Davor hat der Unternehmer Reinhold Würth Angst. Er sorgt sich um die Arbeitsmoral seiner Leute. An der Fußball-WM sieht er nur einen Vorteil. Mehr

15.06.2014, 07:30 Uhr | Wirtschaft

Brandbrief vom Schraubenkönig „Verkaufsminuten sinn- und nutzlos verplempert“

Mangelnde Arbeitsmoral, verplemperte Zeit und nur eine „Mini-Umsatzsteigerung“: In einem Brandbrief wettert Unternehmer Reinhold Würth über faule Außendienstmitarbeiter. Mehr Von Susanne Preuß

12.09.2012, 18:28 Uhr | Wirtschaft

Begehrtes Kunstwerk Keine Hoffnung auf Verbleib der „Holbein“-Madonna in Hessen

Ein Verkauf der „Madonna“ bricht zwar die Zusicherungen der Eigentümer über den künftigen Standort, die Rechtsposition des Landes ist aber schwach. Die mögliche Rechtsmittel sind wohl ausgeschöpft. Mehr Von Matthias Alexander

21.08.2011, 10:03 Uhr | Rhein-Main

Holbein-Madonna „Unsere Möglichkeiten sind einfach gering“

Oberbürgermeister Jochen Partsch (Die Grünen) sieht keine Möglichkeit, juristisch gegen den Verkauf der Holbein-Madonna an den baden-württembergischen Unternehmer und Kunstsammler Reinhold Würth vorzugehen. Mehr Von Rainer Hein, Darmstadt

17.08.2011, 23:11 Uhr | Rhein-Main
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z