Rechnungshof: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

F.A.Z. exklusiv Rechnungshof warnt vor verschärften Problemen im Stromnetz

Ein neuer Bericht wirft ein Schlaglicht auf die Lage im deutschen Stromnetz: Der Netzausbau kann mit dem Ausbau der Erneuerbaren Energien nicht Schritt halten. Das kostet Verbraucher Milliarden. Mehr

03.07.2019, 18:25 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Rechnungshof

1 2 3 ... 7  
   
Sortieren nach

F.A.Z. exklusiv Rechnungshof befürchtet erhebliche Risiken durch ESM-Reform

Der Bundesrechnungshof warnt: Sollte das Reformpaket des Europäischen Stabilitätsmechanismus verwirklicht werden, könnte die Haftung Deutschlands über die vereinbarten 190 Milliarden Euro steigen. Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin

06.06.2019, 10:32 Uhr | Wirtschaft

Hochschulpakt Rechnungshof rügt Länder für Einsatz von Bundesmitteln

Die Länder werden in Zukunft genauer nachweisen müssen, wie sie das Geld des Bundes für Bildung ausgeben. Bislang sei das zu intransparent gewesen, rügt der Bundesrechnungshof. Ein Rückschlag für die Bundesbildungsministerin. Mehr Von Heike Schmoll, Berlin

09.05.2019, 13:27 Uhr | Politik

Höhere Abgabe an Kommunen Sparkassen-Vorstände verdienen so viel wie die Kanzlerin

Öffentliche Geldinstitute müssen Kommunen stärker an Gewinnen beteiligen, meint der Hessische Rechnungshof. Nur so könnten die Großbanken das Vertrauen ihrer Kunden zurückgewinnen. Mehr Von Ewald Hetrodt

11.04.2019, 07:30 Uhr | Rhein-Main

Kritischer Bericht Rechnungshof bemängelt Subventionen für Öffentlich-Rechtliche

Ungerechtfertigte Subventionen in Millionenhöhe für ZDF & Co stellen die Prüfer fest. Und auch in der Bundeswehr entdecken sie brisante Fälle von Geldverschwendung. Mehr

10.04.2019, 16:13 Uhr | Wirtschaft

Ruhebezüge Was steht ehemaligen Kanzlern und Präsidenten zu?

Die Rechnungsprüfer wiesen in ihren Berichten auf „diverse Regelungslücken“ beim Ehrensold ehemaliger Kanzler und Präsidenten hin. Nun hat der zuständige Haushaltsausschuss reagiert. Mehr Von Eckart Lohse

29.03.2019, 14:51 Uhr | Politik

Nach Kostenexplosion Rechnungshof prüft von der Leyens Rüstungsprojekte

Schon mit den Kosten für Berateraufträge geriet Verteidigungsministerin von der Leyen unter Druck. Jetzt sollen Luftverteidigungssysteme doppelt so viel kosten wie ursprünglich veranschlagt. Der Bundesrechnungshof hakt nach. Mehr

22.02.2019, 17:51 Uhr | Politik

Rechnungshof zur Bahn „Höchste Eisenbahn – für den Bund“

Die Bahnreform vor 25 Jahren sollte den Bund finanziell entlasten und mehr Verkehr auf die Schiene bringen – beide Ziele wurden verfehlt, beklagt der Rechnungshof. Damit sei ein Verfassungsauftrag verfehlt worden. Mehr

17.01.2019, 15:50 Uhr | Wirtschaft

Rechnungshof-Bericht Hat das Verteidigungsministerium das Recht gebrochen?

Die Verträge mit Unternehmensberatern haben die Verteidigungsministerin in Bedrängnis gebracht. Nun macht offenbar auch der Bundesrechnungshof ihrem Ministerium Vorwürfe, die strafrechtlich relevant sein könnten. Mehr

04.12.2018, 15:39 Uhr | Politik

Rechnungshof klagt an Finanzämter verschenken hunderte Millionen

Zu kompliziert fürs Finanzamt: Steuerprüfer wissen oft selbst nicht, wie viel Geld sie von Steuersündern eintreiben müssen. Das beklagt der Bundesrechnungshof. Es geht um hohe Summen. Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin

13.11.2018, 14:41 Uhr | Wirtschaft

Zahlungen an die Türkei Rechnungshof kritisiert ineffiziente EU-Flüchtlingshilfe

Die EU zahlt Milliardensummen an die Türkei, um dorthin geflüchteten Syrern ein erträgliches Leben zu ermöglichen. Doch kommt das Geld überhaupt an? Der Europäische Rechnungshof benennt gravierende Missstände. Mehr

13.11.2018, 02:57 Uhr | Politik

Einsatz von Beratern SPD fordert Aufklärung von von der Leyen

Wegen Unregelmäßigkeiten bei Beraterverträgen des Verteidigungsministeriums wächst der Druck auf Ursula von der Leyen. Sogar die Forderung nach einem Untersuchungsausschuss steht nun im Raum. Mehr

28.09.2018, 09:07 Uhr | Politik

Vorwürfe an Altmaier Rechnungshof beklagt große Defizite bei Energiewende

Die Energiewende hat laut Rechnungsprüfern mindestens 160 Milliarden Euro gekostet, droht ihre Ziele aber dennoch zu verfehlen. An das federführende Wirtschaftsministerium richten sich nun schwere Vorwürfe. Mehr

28.09.2018, 05:43 Uhr | Wirtschaft

Bezüge von Gerhard Schröder Rechnungshof kritisiert „Vollausstattung“ der Altkanzler

Der Bundesrechnungshof legt nach: Nach seiner Kritik an den Bezügen der ehemaligen Bundespräsidenten monieren die Beamten nun die „lebenslange Vollausstattung“ für frühere Bundeskanzler. Mehr

27.09.2018, 09:44 Uhr | Wirtschaft

Verschwendung in Millionenhöhe Bundesrechnungshof rügt die Arbeitsagentur

Schlechte Projektplanung und mangelnde Wirtschaftlichkeit: Die Bundesagentur für Arbeit soll zweistellige Millionenbeiträge verschwendet haben. Das zeigt eine Prüfung des Bundesrechnungshofs. Mehr

30.08.2018, 22:17 Uhr | Wirtschaft

Überhöhte Prüfungsquote Steuerprüfer schreiben falsche Berichte

Finanzbeamte gelten als besonders penibel. Mit der Bilanz der eigenen Arbeit nimmt es aber offenbar ausgerechnet das Bundesfinanzministerium nicht so genau. Mehr

18.08.2018, 12:06 Uhr | Finanzen

Teuer, langsam, unkoordiniert EU-Rechnungshof kritisiert europäischen Schienenausbau scharf

Die EU verfehlt ihr Ziel für den Zugnetzausbau. Auch die Kosten steigen: Zwischen Stuttgart und München kostet eine eingesparte Reiseminute 369 Millionen Euro. Mehr

26.06.2018, 14:38 Uhr | Wirtschaft

Unnütze Mehrausgaben Rechnungshof wirft Regierung riesige Geldverschwendung vor

Geht die Politik sorgsam mit Steuergeld um? Der Rechnungshof hat erhebliche Zweifel. Es geht um Milliarden, um die ohnehin oft in der Kritik stehende Bundeswehr, aber auch um andere Ressorts. Mehr

24.04.2018, 06:33 Uhr | Wirtschaft

EU-Gelder EU-Kommission macht weitere drei Milliarden für die Türkei locker

Die EU-Kommission greift der Türkei mit weiteren Milliarden für Flüchtlinge unter die Arme. Derweil kritisiert der Rechnungshof die Beitrittshilfen für das Land. Mehr

14.03.2018, 12:50 Uhr | Wirtschaft

Plastik statt Papier Rechnungshof warnt vor Geldverschwendung beim Rentnerausweis

Stabiler und „zeitgemäßer“ sollen die neuen Rentnerausweise sein – doch die Kosten läppern sich. Der Bundesrechnungshof kritisiert unnötige Ausgaben in Millionenhöhe. Mehr

03.01.2018, 05:27 Uhr | Wirtschaft

Fiskus in der Kritik Wo der Rechnungshof Verschwendung wittert

Unnötige Ausgaben, freiwilliger Verzicht auf Einnahmen: Der Bundesrechnungshof geht hart mit dem Bund ins Gericht. Wo hakt es konkret? Fünf Beispiele. Mehr

12.12.2017, 14:35 Uhr | Wirtschaft

Prüfbericht Auch Rechnungshof für höhere Diesel-Steuer

VW-Chef Matthias Müller fordert höhere Steuern für Diesel. Nun fordert auch der Bundesrechnungshof eine Anhebung und führt umwelt- und gesundheitspolitische Gründe an. Mehr

12.12.2017, 12:26 Uhr | Wirtschaft

Kommunalbericht 2017 Rechnungshof fordert Ausgabendisziplin von Kommunen

Hessens Kommunen klagen oft darüber, dass sie zu wenig Geld haben. Nach Einschätzung des Rechnungshofes könnten Landkreise, Städten und Gemeinden aber mit realistischen Kalkulationen kräftig sparen. Mehr

28.11.2017, 12:19 Uhr | Rhein-Main

Kritik an EU-Kommission Rechnungshof bemängelt Fehler bei Griechenland-Hilfen

Seit gut sieben Jahren wird Griechenland mit internationalen Krediten unterstützt. Doch die Programme hätten nur eingeschränkt zur wirtschaftlichen Erholung beigetragen, sagt nun der Europäische Rechnungshof. Mehr

16.11.2017, 15:40 Uhr | Wirtschaft

Hessens Rechnungshof Verschwendung von Steuergeldern durch falsche Förderung

Der erhobene Zeigefinger von Kassenprüfer Wallmann ist überdeutlich: Das Land muss viel genauer hinschauen, damit nicht Steuergelder in Millionenhöhe zum Schornstein hinausgejagt werden. Und in fetten Jahren darf es nicht vergessen, dass auch wieder magere kommen. Mehr

02.11.2017, 16:52 Uhr | Rhein-Main
1 2 3 ... 7  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z