ratiopharm: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: ratiopharm

  1 2 3
   
Sortieren nach

Medienschau Zinserhöhungen in Australien und Indien

Metro erhöht Umsatz und Ergebnis, Linde auf Rekordkurs, Fresenius hebt Prognose an, FMC - Umsatz steigt, BP ist wieder profitabel, Teva mit Milliardengewinn, BBVA kauft Anteil an Garanti - Kapitalerhöhung, Eckert & Ziegler wächst profitabel, Kreise - GM begibt bei IPO Stammaktien für 10 Milliarden Dollar, Ermittlungen gegen JPMorgan, Toyota verkauft weniger Autos in China, Leighton rechnet mit weniger Gewinn, China Construction Bank enttäuscht bei Kapitalerhöhung, australische und indische Notenbanken erhöhen den Leitzins, Paketdienstleister setzen höhere Preise durch Mehr

02.11.2010, 07:13 Uhr | Finanzen

Pharmahändler Phoenix gelingt die Refinanzierung

Anfang 2009 nahm sich der Unternehmer Adolf Merckle das Leben, nachdem er sich massiv verspekuliert hatte. Sein Erbe an der Spitze des Familienimperiums trat der älteste Sohn Ludwig an: Nachdem Ratiopharm verkauft und der Anteil bei Heidelberg Cement verringert ist, bleibt ihm nun der Verkauf des Pharmahändlers Phoenix erspart. Mehr Von Susanne Preuß

05.07.2010, 17:33 Uhr | Wirtschaft

Medienschau Die Allianz verdient gut

Deutsche Telekom steigert operativen Gewinn, RWE steigert die Erlöse leicht, Tui profitiert von Basiseffekten, UniCredit verdient 520 Millionen Euro, Postbank mit schwarzen Zahlen, Salzgitter kann Verlust verkleinern, Deutz verringert den Verlust, ING: Niedrige Abschreibungen - schwarze Zahlen, Klöckner & Co erhöht Umsatzprognose, HHLA: Umsatz- und Gewinnrückgang, IVG mit schwarzen Zahlen, Bauer mit roten Zahlen, Jungheinrich in Gewinnzone zurück, Celesio mit Gewinnzuwachs, Stada operativ im Plus, Conergy schreibt operativ wieder schwarze Zahlen, United Internet wächst weiter, Drillisch steigert den Umsatz leicht, Sky kommt nicht von der Stelle, GfK wächst leicht, Rational verbessert Ergebnis, Bechtle erzielt Zuwächse, Evotec verringert Verlust, Rekord-Börsengang von Samsung Life, deutsche Wirtschaft Anfang 2010 leicht gewachsen - mehr Unternehmensinsolvenzen, Japans Frühindikator im März mit Rekordrate gestiegen, Cameron britischer Premierminister Mehr

12.05.2010, 07:12 Uhr | Finanzen

Generikahersteller auf Sparkus Stada-Zentrale bleibt in Bad Vilbel - zumindest vorerst

Eine Verlagerung des Konzernsitzes von Stada aus Bad Vilbel an einen anderen Ort im Ausland ist zumindest vorerst vom Tisch. Über dieses Thema müsse in den nächsten zwei bis drei Jahren nicht nachgedacht werden, sagte Vorstandschef Retzlaff bei der Bilanzpressekonferenz. Mehr

30.03.2010, 13:58 Uhr | Rhein-Main

Patentfreie Medikamente Ratiopharm wird an Teva verkauft

Der Bieterwettstreit um den Hersteller von Nachahmermedikamenten Ratiopharm ist entschieden. Der weltgrößte Hersteller patentfreier Medikamente, der israelische Teva-Konzern, hat für 3,6 Milliarden Euro den Zuschlag erhalten. Mehr

18.03.2010, 14:28 Uhr | Wirtschaft

Medienschau Amerikanische Notenbank bleibt beim Nullzins - Japan lockert geldpolitische Zügel

Unicredit weist Gewinn von 1,7 Milliarden Euro aus, Metro verzeichnete 2009 Rückgänge, Lanxess für laufendes Jahr optimistisch, Milliardenschulden bei Porsche, Linde scheut Prognose für 2010, CIT mit Milliardenverlust, Korea Life mit Kurssprung zum Börsendebüt, Kreise - Pfizer reicht bindende Offerte für Ratiopharm ein, Blatt- Nissan könnte sich Renault/Daimler-Gesprächen anschließen, Börsengang soll Joyou bis zu 190 Millionen Euro bringen, amerikanische Notenbank bleibt beim Nullzins,Japan lockert geldpolitische Zügel, Weltbank - China sollte Zügel in Geldpolitik anziehen, amerikanischer Kongress will China zur Aufwertung zwingen, Experte warnt vor Finanzhilfen für Griechenland Mehr

17.03.2010, 07:34 Uhr | Finanzen

Medienschau Adidas verzeichnet deutlichen Gewinnrückgang

Holcim mit 1,47 Milliarden Franken Gewinn, Bouygues mit sinkendem Gewinn, Fraport rechnet mit weiterem Gewinnrückgang, Symrise wächst dank Zukäufen, QSC wächst profitabel, Colonia Real Estate schreibt 2009 wieder schwarze Zahlen, Hedge-Fonds will Novell übernehmen, Kreise: Pfizer will Ratiopharm kaufen, Microsoft rechnet mit Kostenanstieg, Bruttoverdienste sinken erstmals seit Gründung der Bundesrepublik, Deutschland: Einzelhandelsumsatz geht leicht zurück, Australiens Wirtschaft profitiert von Konjunkturprogramm auf Pump, Fitch mahnt britische Haushaltsdisziplin an Mehr

03.03.2010, 08:13 Uhr | Finanzen

Medienschau Japans Verbrauchervertrauen hat sich verschlechtert

Kraft-Cadbury: Einvernehmliche Übernahme?, Alstom: Robuste Umsatzentwicklung, Tyco übernimmt Broadview Security, Deutsche Bank hebt Grundgehälter weltweit an, Kreise - Blackstone bringt Travelport an die Börse, Kapitalerhöhung bringt Sky 110 Millionen, JAL kurz vor Insolvenz, Komax: Umsatzeinbruch und Verlust, TNT schaltet Kartellamt gegen Deutsche Post ein, Ringen um Ratiopharm?, Kartellverfahren gegen Google?, Japans Verbrauchervertrauen verschlechtert, Chinas Notenbank setzt Straffung der Geldpolitik fort, China stellt schrittweise Yuan-Aufwertung in Aussicht, F.A.Z. - Bundesregierung rechnet mit 3,7 Millionen Arbeitslosen, Schäuble optimistisch zu Beteiligung von Banken an Krisenkosten Mehr

19.01.2010, 07:14 Uhr | Finanzen

Tendenzen und Tipps Stada profitiert von Regierung

Der Kurs der Stada-Aktien ist am Mittwoch in der Spitze um 6,58 Prozent auf 26,24 Euro gestiegen. Einerseits treibe die zweite Bieterrunde um den Generika-Hersteller Ratiopharm den M-Dax-Wert, da das in Bad Vilbel beheimatete Unternehmen ... Mehr

09.12.2009, 17:45 Uhr | Aktuell

Medienschau Computerbauer Dell mit Gewinneinbruch

Der Computerbauer Dell Computer leidet massiv unter dem globalen Einbruch des PC-Marktes. Eine Fusion von Karstadt und Kaufhof würde 5000 Vollzeitjobs kosten. Die Bundesregierung unternimmt am Freitag einen neuen Anlauf zur Rettung von Opel. Mehr

29.05.2009, 09:29 Uhr | Finanzen

Medienschau Senat verschiebt Abstimmung über Milliarden-Ausgaben

Steigender Umsatz - fallender Gewinn bei Veolia EnvironnementLeichter Gewinnrückgang bei WPPBosch angeblich an Schaeffler-Sparte interessiertNiedersachsen schließt Beteiligung an Schaeffler ausPresse: Kässbohrer stößt auf großes InteressePennystock CitigroupZeitung - Funke klagt 3,5 Millionen Euro einJapans Währungsreserven gesunkenKreise - Japan will Beschränkungen für Leerverkäufe verlängernSenat verschiebt Abstimmung über Milliarden-AusgabenChina sieht erste Anzeichen für ErholungUmfrage - EZB wird Zinsen im 2. Quartal erneut senkenAustraliens Regierungschef will Banken verstaatlichenReeder: Keine Strukturkrise in der Schifffahrt Mehr

06.03.2009, 07:23 Uhr | Finanzen

Transaktion über 60 Milliarden Dollar Pfizer will offenbar Rivalen Wyeth übernehmen

In der Pharmabranche könnte sich eine der größten Übernahmen aller Zeiten anbahnen. Der weltgrößte Pharmakonzern Pfizer strebt nach einem Bericht den Kauf des amerikanischen Konkurrenten Wyeth an. Bei einer Prämie von etwa 20 Prozent könnte die Übernahme laut Wall Street Journal einen Wert von mehr als 60 Milliarden Dollar haben. Mehr

23.01.2009, 15:07 Uhr | Wirtschaft

Merckle-Imperium vor dem Ausverkauf Ratiopharm - ein attraktiver Kaufkandidat

Der mögliche Ausverkauf des Merckle-Firmenimperiums lockt bereits die ersten Interessenten. Am attraktivsten dürfte der Arzneimittelhersteller Ratiopharm sein. Schwerer wird es fallen, einen Käufer für den Pharmagroßhändler Phoenix zu finden. Mehr

08.01.2009, 22:26 Uhr | Wirtschaft

Nach dem Freitod des Patriarchen Was von Merckles Imperium übrig bleibt

In der Heimatstadt von Adolf Merckle sitzt der Schock über den Selbstmord des Patriarchen tief. Die große Pleite des Firmenimperiums ist vorerst abgewendet. Dennoch bangen im „Ländle“ Tausende um ihre Zukunft. Mehr Von Susanne Preuß

07.01.2009, 21:31 Uhr | Wirtschaft

Das Merckle-Imperium Schweres Erbe

Adolf Merckles ältester Sohn Ludwig ist nicht länger Geschäftsführer der familieneigenen Vermögensverwaltung - das war Bedinung für einen neuen Kredit. Um die Familie muss er sich dennoch kümmern. Zusammen mit Heidelberg-Cement-Chef Bernd Scheifele steht er in der Pflicht. Mehr Von Bernd Freytag und Susanne Preuss

07.01.2009, 18:35 Uhr | Wirtschaft

Vorerst gerettet 400 Millionen Euro für Merckle

Dem Merckle-Imperium wird zwei Tage nach dem Selbstmord des Unternehmers Adolf Merckle ein Überbrückungskredit zur Verfügung gestellt. Doch die Zerschlagung der Gruppe ist weiter wahrscheinlich. Mehr

07.01.2009, 18:14 Uhr | Wirtschaft

Merckle-Firmen gerettet Ratiopharm wird verkauft

Dem Merckle-Imperium wird zwei Tage nach dem Selbstmord des Unternehmers Adolf Merckle ein Überbrückungskredit zur Verfügung gestellt. Die Merckle-Gruppe muss aber den Pharmahersteller Ratiopharm verkaufen. Zudem muss sich Merckles Sohn Ludwig aus dem Imperium zurückziehen. Mehr

07.01.2009, 16:41 Uhr | Wirtschaft

Pharma-Milliardär Adolf Merckle begeht Selbstmord

Der schwäbische Milliardär Adolf Merckle ist in der Nähe seines Wohnorts Blaubeuren von einem Zug erfasst und getötet worden. Seine Familie hat die Nachricht vom Selbstmord bestätigt. Merckle war wegen seiner Spekulationen mit VW-Aktien in die Schlagzeilen geraten. Mehr Von Susanne Preuß

07.01.2009, 06:47 Uhr | Gesellschaft

Sanierungsplan Banken stunden Merckle die Kredite

Kein Wort über die Zukunft von Ratiopharm, aber von „Voraussetzungen für eine nachhaltige Lösung der aufgetretenen Finanzierungsprobleme“ ist die Rede: Im Januar soll ein Rettungsplan für den Unternehmer Merckle umgesetzt werden. Mehr

30.12.2008, 10:16 Uhr | Wirtschaft

Insolvenz abgewendet Banken sichern Merckle Sanierung zu

Der Ulmer Unternehmer Adolf Merckle hat sich mit den Banken auf Eckpunkte eines Sanierungskonzepts für sein ins Wanken geratenes Firmenimperium geeinigt. Eine Insolvenz von Merckles Vermögensverwaltung VEM ist damit zunächst vom Tisch. Mehr

24.12.2008, 13:16 Uhr | Wirtschaft

Im Gespräch: Adolf Merckle „Ich habe schon viele Börsencrashs überstanden“

Wieso, weshalb, warum? Seit Wochen rätselt die Öffentlichkeit, wie der Familienunternehmer Adolf Merckle seine Firmengruppe in Gefahr bringen konnte. Welche Auswege bleiben nun? Sein erstes Interview in der Krise. Mehr

10.12.2008, 09:33 Uhr | Wirtschaft

Druck auf Merckle wächst Um Mitternacht endet das Ultimatum

Milliardär Adolf Merckle verhandelt fieberhaft mit den Banken, um sein Firmenimperium zu sichern, das durch riskante VW-Aktienspekulationen in Turbulenzen steckt. Die Zeit wird knapp - das Stillhalteabkommen endet um 24 Uhr. Nun bietet die Familie Merckle gar Sicherheiten aus ihrem Privatvermögen. Mehr Von Susanne Preuß, Stuttgart

02.12.2008, 10:33 Uhr | Wirtschaft

Medienschau Q-Cells-Chef: Wachstumsrückgang in Solarbranche gilt nur für Konkurrenz

Der in Bedrängnis geratene Unternehmer Merckle sucht nach Scheitern weiter Lösungen mit Banken, Ryanair beißt mit seinem neuen Übernahmeversuch bei Aer Lingus auf Granit. Die Deutsche Börse verbucht im November einen Umsatzeinbruch auf Xetra, der Taschencomputer-Hersteller Palm kämpft mit einer sinkenden Nachfrage, IDS Scheer will eigene Aktien im Wert von 5 Millionen Euro zurückkaufen.Japans Zentralbank akzeptiert nun auch geringwertige Sicherheiten, die amerikanische drängt auf Konjunkturhilfen, die australische senkt den Leitzinsen um 100 Basispunkte. Die CDU will angeblich den Rettungsschirm für die Banken nachbessern und die EU-Kommission zeigt sich zufrieden mit dem deutschen Krisen-Management. Mehr

02.12.2008, 08:30 Uhr | Finanzen

Familienunternehmen Merckle Die frommen Milliardäre vom Blautopf

Adolf Merckle ist in Not: Bis zum Dienstag halten seine Banken noch still. Dann braucht er frisches Geld. Oder das Imperium zerfällt. Das wäre eine Schmach für den Unternehmer und eine Zäsur für Blaubeuren. Mehr Von Georg Meck

30.11.2008, 18:39 Uhr | Wirtschaft

Heidelcement Zu viele Belastungen

Die schlechten Nachrichten häufen sich rund um Heidelcement: Die Konjunkturaussichten sind trübe, die Schulden hoch, und Großaktionär Merckle muss möglicherweise verkaufen. Die Analysten sind sich in ihrer negativen Einschätzung einig wie selten. Mehr

27.11.2008, 16:00 Uhr | Finanzen
  1 2 3
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z