Purdue Pharma: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Opioid-Krise in West Virginia Wenn Kinder den Preis zahlen müssen

In West Virginia sind Tausende Menschen von Schmerzmitteln abhängig, unter ihnen viele Eltern. Um ihre Kinder kann sich nicht einmal der Staat angemessen kümmern. Mehr

08.11.2019, 22:31 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Purdue Pharma

1 2
   
Sortieren nach

Intelligente Spracherkennung Ein Computer, der denkt wie ein Mensch

Ein Programm des chinesischen Tech-Konzerns Alibaba schnitt in einem Frage-Antwort-Test kürzlich besser ab als ein Mensch. Das liefert einen neuen Beleg für Chinas wachsende Fähigkeiten in Künstlicher Intelligenz. Mehr Von Bastian Benrath

05.11.2019, 08:17 Uhr | Wirtschaft

Amerikas Opioid-Krise Pharma-Konzerne wenden Mammutprozesse ab

Dank einer teilweisen Einigung wenden vier Arzneimittelgroßhändlern einen Prozess um ihre Rolle in der Opioid-Krise in Amerika in letzter Minute ab. Doch es wird noch über einen weitaus größeren Vergleich verhandelt. Mehr

21.10.2019, 23:52 Uhr | Wirtschaft

Opioid-Krise Lokaler Vergleich

Im Rahmen der Opioid-Krise wurde mit zwei Landkreisen ein Vergleich geschlossen. Die Unternehmen zahlen 250 Millionen Dollar. Mehr Von Winand von Petersdorff-Campen

21.10.2019, 18:47 Uhr | Wirtschaft

Arzneimittelgroßhändler Möglicher Milliardenvergleich in Opioid-Fällen

Die juristische Auseinandersetzungen um Opioide steuert in Amerika auf einen Höhepunkt zu. Nun gibt es neue Berichte über mögliche Milliardenvergleiche der Pharmahändler. Mehr Von Roland Lindner

16.10.2019, 18:59 Uhr | Wirtschaft

Opioid-Krise Staaten klagen gegen Millionen-Boni von Pharmahersteller Purdue

In der Opioid-Krise in Amerika gilt Purdue als einer der Verantwortlichen. Vor kurzem hat das Unternehmen Insolvenz angemeldet. Nun geht der Streit um Millionen los. 23 amerikanische Bundesstaaten sehen nicht ein, dass Manager Boni erhalten. Mehr

04.10.2019, 09:22 Uhr | Wirtschaft

Mit Millionenvergleich Amerikanischer Pharmakonzern entgeht Anklage

Johnson & Johnson ist bekannt für seine Pflaster – aber auch für Schmerzmittel. Um einer Anklage für die Opioid-Epidemie zu entgehen, zahlt der Konzern jetzt Millionen. Mehr

02.10.2019, 09:13 Uhr | Wirtschaft

Purdue beantragt Insolvenz Die Opioid-Abrechnung

Der Pharma-Konzern Purdue hat das Schmerzmittel Oxycontin einst aggressiv in den Markt gedrückt und die Suchtgefahr aus Sicht der Kritiker bewusst verharmlost. Die Insolvenz des Unternehmens ist dafür nun eine späte Abrechnung. Mehr Von Roland Lindner

16.09.2019, 19:28 Uhr | Wirtschaft

Wegen Opioid-Klagen Pharmakonzern Purdue beantragt Insolvenz

Mehr als 2000 Klagen liegen gegen das Unternehmen vor, jetzt kommt die Insolvenz: Der amerikanische Pharmariese Purdue beantragt Gläubigerschutz. Das dürfte auch Kalkül sein. Mehr

16.09.2019, 10:13 Uhr | Wirtschaft

„Rund eine Milliarde Dollar“ Eigentümerfamilie von Opioidkonzern überwies Geld in die Schweiz

Das Unternehmen Purdue gilt als mitverantwortlich für die Opioidkrise in den Vereinigten Staaten. Angesichts mehrerer Klagen versucht die Eigentümerfamilie nun ihr Vermögen zu verschleiern. Mehr

14.09.2019, 06:16 Uhr | Wirtschaft

Purdue Opioidkonzern erreicht vorläufigen Vergleich

Der Pharmakonzern gilt als einer der Hauptschuldigen für die Opioid-Krise in Amerika. Nun beantragt das Unternehmen Konkurs und verteilt Gewinne auf die Kläger. Doch einige Staatsanwälte wollen deutlich mehr Geld von der Eigentümerfamilie Sackler Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington

12.09.2019, 17:10 Uhr | Wirtschaft

Opioid-Krise Amerikas Schmerz

Als Hauptschuldiger für die Opioid-Krise in Amerika gilt nun die Firma Purdue Pharma. Doch es gibt viel mehr Verantwortliche: medizinische Überzeugungstäter, willige Patienten und ganz besonders die Politik. Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington

31.08.2019, 10:39 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z.-Sprinter Zu viel Nitrat im Würstchenwasser

Während Italiens führende Köpfe noch das Machtverhältnis innerhalb ihrer Zweckehe ausloten, hat die deutsche Delegation ganz andere Sorgen. Was heute sonst noch wichtig wird, steht im F.A.Z.-Sprinter. Mehr Von Felix Hooß

28.08.2019, 07:23 Uhr | Aktuell

Vereinigte Staaten Der Opioid-Konzern will als gute Stiftung neu geboren werden

Milliardenzahlungen sollen in der Opiate-Krise um süchtig machende Schmerzmittel Schlimmeres für den Pharmakonzern verhindern: Purdue Pharma stellt Entschädigungen und den Abschied von den Eigentümern in Aussicht, um 2.000 Klagen beizulegen. Mehr Von Winand von Petersdorff

28.08.2019, 07:09 Uhr | Wirtschaft

Vereinigte Staaten Pharmakonzern Purdue in Opioid-Krise offenbar zu Milliardenzahlung bereit

Der Schmerzmittelhersteller will so einen Prozess abwenden. Zuvor war Konkurrent Johnson & Johnson von einem Gericht zu einer Entschädigungszahlung verurteilt worden. Mehr

28.08.2019, 03:49 Uhr | Wirtschaft

Johnson & Johnson Opioid-Urteil mit Signalwirkung

Der Konzern Johnson & Johnson muss 572 Millionen Dollar zahlen. Er soll zur Drogenepidemie in Amerika beigetragen haben. Das ist womöglich erst der Anfang – es gibt mehr als 2000 Klagen gegen die Arzneibranche. Mehr Von Roland Lindner, New York

27.08.2019, 19:13 Uhr | Wirtschaft

Johnson & Johnson Pharmakonzern soll wegen Opiate-Krise 572 Millionen Dollar zahlen

Ein Gericht wirft dem Konzern Johnson & Johnson irreführende Werbung über abhängig machende Schmerzmittel vor. An Überdosen von Opiaten starben in Amerika pro Jahr zuletzt Zehntausende Menschen. Mehr

27.08.2019, 02:56 Uhr | Wirtschaft

Aktientrend Familie Reich werden mit Familienunternehmen

Familienunternehmen werden schneller reich, sagt der Internationale Währungsfonds. Davon können auch die Investoren profitieren – besonders in Krisenzeiten. Mehr Von Inge Kloepfer

19.07.2019, 14:18 Uhr | Finanzen

Opioidkrise in Amerika Bis zu 200 Tabletten pro Person und Jahr

Neue Daten belegen, dass in den Vereinigten Staaten noch mehr opioidhaltige Schmerzmittel verschrieben wurden als bislang vermutet. Die Freigabe der Daten hatte die „Washington Post“ vor Gericht erstritten. Mehr Von Christiane Heil, Los Angeles

18.07.2019, 14:08 Uhr | Gesellschaft

Opioid-Krise in Amerika McKinsey macht Rolle rückwärts

Die Berater gehen immer weiter auf Distanz zum Pharmaunternehmen Purdue, das im Zentrum der amerikanischen Opioid-Krise steht. Doch was hat McKinsey dort getan? Mehr Von Tillmann Neuscheler

03.06.2019, 11:07 Uhr | Wirtschaft

Amerikanische Opioid-Tragödie McKinsey berät Purdue nicht länger

Die amerikanische Opioidkrise hat schon Tausende Amerikaner das Leben gekostet. Im Zentrum der Tragödie steht das Pharmaunternehmen Purdue. McKinsey hat nun die Zusammenarbeit mit dem Unternehmen eingestellt. Mehr Von Tillmann Neuscheler

24.05.2019, 16:26 Uhr | Wirtschaft

Naturschutz = Genschutz? Die Evolution braucht jetzt Beistand

Das Artensterben vernichtet Reichtum. Was damit unwiederbringlich verlorengeht, sieht man kaum: die Gen-Ressourcen schwinden. Kann das „systemrelevante“ Rohmaterial der Evolution noch erhalten werden? Mehr Von Joachim Müller-Jung

18.05.2019, 19:17 Uhr | Wissen

Opioid-Krise in Amerika Wenn Ärzte süchtig machen

Amerika erlebt eine verheerende Rauschgift-Krise. Besonders pikant: Mediziner spielen in dieser Tragödie eine bemerkenswerte Rolle. Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington

08.05.2019, 07:39 Uhr | Finanzen

Schmerzmittel-Sucht Die Familie, die durch Amerikas Opioid-Krise reich wurde

Mit Schmerzmitteln machte die Familie Sackler weltweit Milliarden – und wurde damit auch mitverantwortlich für Amerikas Opioid-Epidemie. Das holt die vermeintlichen Wohltäter jetzt vor Gericht ein. Mehr Von Roland Lindner, New York

30.04.2019, 08:34 Uhr | Politik

Wegen Opioidkrise Museen wollen das Geld der Sacklers nicht mehr

In Amerika muss sich die Sackler-Familie wegen der Opioidkrise vor Gericht verantworten. Für viele Kulturinstitutionen ist sie derweil ein wichtiger Geldgeber – jetzt wenden sich erste Museen ab. Mehr

27.03.2019, 16:15 Uhr | Wirtschaft

Opioid-Krise in Amerika Will sich dieses Schmerzmittel-Imperium seiner Verantwortung entziehen?

Die Unternehmerfamilie Sackler machte mit Opioiden Milliarden. Ihr Konzern Purdue aber gilt bei vielen als böse. Zeitgleich mit einer Welle von Klagen steht jetzt ein möglicher Insolvenzantrag im Raum. Mehr Von Roland Lindner, New York

07.03.2019, 12:20 Uhr | Wirtschaft

Robustere Computerchips Elektronik für den Backofen

Ein organischer Halbleiter funktioniert auch noch in einem Temperaturbereich, wenn Silizium und andere Materialien längst versagen. Elektronische Geräte ließen sich damit künftig besser vor Überhitzung schützen. Mehr Von Manfred Lindinger

08.12.2018, 10:00 Uhr | Wissen

Nach Vermisstenmeldung Ehefrau von japanischem Nobelpreisträger tot aufgefunden

Ein japanischer Nobelpreisträger und seine Frau verunglücken mit dem Auto und sind danach nicht mehr zu finden. Nun ist die Frau tot aufgefunden worden. Schuld an dem Unfall könnte eine Erkrankung gewesen sein. Mehr

15.03.2018, 13:04 Uhr | Gesellschaft

In allen Altersgruppen ab 25 Immer mehr Drogennotfälle in Amerika

Im Jahr 2016 starben alleine infolge des Gebrauchs von Opioiden in den Vereinigten Staaten mehr als 42.000 Personen – fünf mal mehr als 1999. Ein Ende der Opioid-Epidemie ist nicht in Sicht. Mehr Von Daniel Deckers

07.03.2018, 10:44 Uhr | Gesellschaft

Neue Studie Wie tödlich ist Pokémon Go?

Ökonomen haben Schäden untersucht, die durch das beliebte Smartphone-Spiel entstanden sein sollen. Vor allem Autofahrer sind unvorsichtiger geworden. Mehr Von Jonas Jansen

28.11.2017, 00:57 Uhr | Wirtschaft

Anti-Drogen-Kampf in Amerika Legt sich Trump mit der Pharmabranche an?

Donald Trump hat der Drogenkrise in Amerika den Kampf angesagt. Doch Aufklärung reicht längst nicht mehr, um die von Pharmaunternehmen teils verursachte Sucht-Epidemie in den Griff zu bekommen. Mehr Von Frauke Steffens, New York

28.10.2017, 10:42 Uhr | Politik

Drogenkrise Trumps Amerika im Griff des Heroins

In Amerika kostet ein Päckchen Heroin weniger als eine Schachtel Zigaretten. Die Sucht aber fängt mit Schmerzmitteln an. Für Donald Trump, der nun einen nationalen Notstand erklärt hat, ist dies ein riskantes Thema. Mehr Von Frauke Steffens, New York

12.08.2017, 10:34 Uhr | Politik

Opiate-Krise Angriff gegen Amerikas Schmerzmittel-Industrie

Amerika wird von einer neuartigen Rauschgiftkrise heimgesucht. Staatsanwälte sehen Pharmafirmen als Mitschuldige und strengen jetzt Klagen an. Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington

25.07.2017, 08:24 Uhr | Finanzen

Klagewelle Angriff gegen die Schmerzmittel-Industrie

Amerika wird von einer neuartigen Rauschgiftkrise heimgesucht. Staatsanwälte sehen Pharmafirmen als Mitschuldige und strengen jetzt Klagen an. Mehr Von Von Winand von Petersdorff, Washington

24.07.2017, 08:41 Uhr | Wirtschaft

„Hush“ Neue Android-App soll Akkulaufzeit verlängern

Smartphones-Akkus sind oft schon nach ein paar Stunden leer. Eine neue App verspricht Abhilfe. Mehr Von Hanna Decker

16.09.2015, 19:28 Uhr | Technik-Motor
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z