Porsche-Holding: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Rechtsstreit Porsche und die Detektive

Ein brisanter Vorwurf, der sogar ein Gerichtsurteil provoziert hat: Porsche soll ehemalige österreichische Geheimdienstler in der Rechtsschlacht gegen die „Verbraucherzentrale für Kapitalanleger“ eingesetzt haben. Was ist da dran? Mehr

03.07.2016, 21:32 Uhr | Wirtschaft

Bilder und Videos zu: Porsche-Holding

Alle Artikel zu: Porsche-Holding

1 2
   
Sortieren nach

Weitere Meldungen Ex-Microsoft-Chef ist nun ein Twitter-Großaktionär

Der frühere Microsoft-Chef Steve Ballmer ist jetzt ein Großaktionär des Kurznachrichtendienstes Twitter. Der Tarifkonflikt beim Lufthansa-Kabinenpersonal spitzt sich zu. Bayer ist an einer Verstärkung für seine Pflanzenschutzsparte interessiert. Mehr

19.10.2015, 06:50 Uhr | Wirtschaft

VW-Abgasskandal Winterkorn verlässt auch die Porsche-Familiengesellschaft

Als VW-Chef war Martin Winterkorn schon raus, doch in der Familien-Holding durfte er noch bleiben. Jetzt hat auch das ein Ende. Mehr

17.10.2015, 19:20 Uhr | Wirtschaft

Nach Abgasskandal Pötsch wird doch VW-Aufsichtsratschef

Sein Wechsel an die Spitze des Volkswagen-Aufsichtsrats stand kurz zur Debatte. Aber es bleibt dabei: Hans Dieter Pötsch soll neuer Oberaufseher werden. Auch seine Nachfolge als Finanzchef ist entschieden. Mehr

01.10.2015, 15:35 Uhr | Wirtschaft

Abgasskandal Ein VW-Techniker hat schon 2011 gewarnt

Im VW-Konzern gab es schon vor vier Jahren eine Warnung vor illegalen Praktiken mit Abgaswerten. Nach F.A.S.-Informationen ist das eines der ersten Prüfergebnisse der internen Revision. Doch die sollen den Skandal nicht allein aufklären. Mehr Von Rainer Hank und Georg Meck

26.09.2015, 19:15 Uhr | Wirtschaft

Familienstreit Ferdinand Piëch kommt nicht zur Porsche-HV

Heute hätten der gerade zurückgetretene Volkswagen-Patriarch Ferdinand Piëch, Konzernchef Martin Winterkorn und Familienmitglieder, mit denen er Streit hat, öffentlich aufeinandertreffen können. Hätten. Mehr

13.05.2015, 11:09 Uhr | Wirtschaft

VW und seine Eigentümer Eine schrecklich böse Familie

Volksaktionäre, Staatskapitalisten, Gewerkschaften: Die Macht bei VW beanspruchen viele. Nicht zuletzt ein heillos zerstrittener Familienclan, den Ferdinand Piëch gerne lustvoll ruinieren würde. Mehr Von Rainer Hank und Georg Meck

05.05.2015, 15:25 Uhr | Wirtschaft

Keine gezielte Desinformation Porsche-Holding erzielt Sieg im Milliardenstreit mit Hedgefonds

Das Oberlandesgericht Stuttgart hat am Donnerstag in einem Milliardenstreit mit Hedgefonds zugunsten der Porsche-Holding entschieden. Porsche habe die Anleger nicht vorsätzlich sittenwidrig geschädigt, urteilten die Richter. Mehr

26.03.2015, 15:27 Uhr | Finanzen

Schadenersatz-Klage Aktionäre verlieren gegen Porsche

Ging bei der Übernahme von Porsche durch Volkswagen alles nach Recht und Gesetz zu? Aktionäre sagen nein und wollen Geld. In einem ersten Prozess haben sie aber verloren. Mehr

30.07.2014, 12:16 Uhr | Finanzen

Staatsanwalt ermittelt Ferdinand Piëch wird der Täuschung beschuldigt

Vor fünf Jahren wollte Porsche den wesentlich größeren Volkswagen-Konzern übernehmen. Als die Pläne publik wurden, stieg der VW-Aktienkurs steil an. Hat dabei im Hintergrund jemand den Markt manipuliert? Die Staatsanwaltschaft ermittelt schon länger, jetzt auch gegen Ferdinand Piëch. Mehr Von Christoph Ruhkamp

12.02.2013, 17:42 Uhr | Wirtschaft

Spitzengehälter Top-Manager verlieren ihre Freunde

VW-Chef Martin Winterkorn erhält 17 Millionen Euro an Gehalt: Skandal! Rufen nicht die Linken. Sondern Deutschlands Unternehmer. Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Georg Meck

17.03.2012, 22:35 Uhr | Wirtschaft

VW und Porsche Aus zwei mach eins, egal wie

Die Verschmelzung von Porsche mit VW stockt. Dieses Jahr wird es nichts mehr, wenn überhaupt. Das Ziel aber bleibt: Gemeinsam wollen sie Nummer eins werden. Mehr Von Georg Meck

12.09.2011, 15:00 Uhr | Wirtschaft

Medienschau Bankenaufsicht warnt vor Risiken durch Schattenbanken

Porsche bietet seine neuen Aktien mit hohem Abschlag an, die Norma Group will mit ihrem Börsengang 430 Millionen Euro erlösen, die Euro-Rettung könnte 15 Milliarden Euro kosten und Heidelberger Druck will sich vorzeitig von der staatlichen Hilfe lösen Mehr

28.03.2011, 08:02 Uhr | Finanzen

Aktien-Analyse Porsche hat sich die schwachen Kurse selbst zuzuschreiben

Der Porsche-Vorstand verspricht für 2010 wieder steigende Verkaufszahlen. Doch der Aktie hilft das bisher wenig. Der Kurs setzt seinen Abschwung auch zum Wochenausklang fort. Mehr

29.01.2010, 17:11 Uhr | Finanzen

Konzernabschluss Porsche fährt 3,6 Milliarden Euro Verlust ein

Die gescheiterte Übernahme von Volkswagen hat beim Sportwagenhersteller Porsche einen milliardenschweren Schuldenberg hinterlassen. Porsche wird auch im laufenden Geschäftsjahr 2009/10 nicht aus den roten Zahlen herauskommen. Mehr

25.11.2009, 12:38 Uhr | Wirtschaft

Medienschau Porsche schlüpft unter das Dach von Volkswagen

Nach dem gescheiterten Übernahmeversuch schlüpft der hoch verschuldete Sportwagenbauer Porsche nun unter das Dach der Volkswagen AG. ThyssenKrupp ist nach hohen Verlusten skeptischer für das Gesamtjahr. Hochtief erwägt den Börsengang der Flughafen-Sparte. Führende Wirtschaftsexperten sehen noch kein Ende der Wirtschaftskrise in Deutschland. Mehr

14.08.2009, 07:29 Uhr | Finanzen

VW-Chef Martin Winterkorn Windschattenfahrer der Auto-Union

Martin Winterkorn steht zusammen mit Ferdinand Piëch kurz vor dem größten Triumph: In knapp zwei Wochen wird er die Grundlagenvereinbarung mit Porsche aushandeln. Danach ist der Sportwagenbauer Teil von Volkswagen. Und Winterkorn denkt allen Ernstes daran, die neue Holding Auto-Union zu nennen. Mehr Von Henning Peitsmeier

31.07.2009, 12:10 Uhr | Wirtschaft

In Salzburg ist Porsche eine leise Macht

ZELL AM SEE, 13. Juli. Salzburg ist die Mozartmetropole. Salzburg ist aber auch die Stadt von Porsche. Hier hat die Porsche Holding GmbH ihren Sitz: eines der größten Privatunternehmen Österreichs und nicht zu verwechseln mit der Porsche Holding SE. Mehr

13.07.2009, 17:35 Uhr | Wirtschaft

Golfstaat Qatar bietet 7 Milliarden für Einstieg bei Porsche

Das Schicksal des hochverschuldeten Autoherstellers Porsche wird sich in den nächsten Tagen entscheiden. Der Golfstaat Qatar bietet nach Informationen der Sonntagszeitung sieben Milliarden Euro für den Einstieg bei Porsche sowie für dessen VW-Aktienoptionen. Mehr

11.07.2009, 19:00 Uhr | Wirtschaft

Gespräche über Beteiligung Daimler und Qatar an Porsche interessiert

Der Automobilkonzern Daimler erwägt einem Magazinbericht zufolge eine Beteiligung an Porsche. In Industriekreisen hieß es, der Bericht sei ernst zu nehmen. Zudem will angeblich das Emirat Qatar einen deutlich höheren Anteil an dem Sportwagenbauer als bislang bekannt. Mehr

20.06.2009, 09:07 Uhr | Wirtschaft

Fusionspläne VW-Porsche Keine Hochzeit im Himmel - eine Vernunftehe

Porsche-Chef Wiedeking und Betriebsratschef Hück informieren die Mitarbeiter über die geplante Fusion mit VW. Der eine will von einer „Hochzeit im Himmel“ nichts wissen, der andere stellt Forderungen auf. Und der Kurs der Porsche-Aktien bricht ein. Mehr

07.05.2009, 14:44 Uhr | Wirtschaft

Integrierter Autokonzern Porsche und VW streben Fusion an

Volkswagen und Porsche sollen in einem integrierten Autokonzern zusammengeführt werden. Darauf haben sich die Familiengesellschafter der Porsche-Holding geeinigt. Die zehn Marken - also auch der Sportwagenbauer Porsche - sollen eigenständig bleiben. Mehr Von Johannes Ritter und Susanne Preuß

07.05.2009, 09:20 Uhr | Wirtschaft

Wackelt Wiedekings Stuhl? Porsche dementiert Verkauf an Volkswagen

Bekannt ist: Porsche kauft Volkswagen. Neu ist: Volkswagen kauft Porsche. Diese Spekulationen kursieren, weil der Stuttgarter Sportwagenbauer einen milliardenschweren Schuldenberg vor sich herschiebt. Ein Porschesprecher dementierte. Doch der Stuhl von Firmenchef Wiedeking scheint zu wackeln. Mehr Von Johannes Ritter und Susanne Preuß

23.04.2009, 17:16 Uhr | Wirtschaft

Porsche und VW Machtkampf um Wolfsburg

Porsche hat einen genauen Plan vom Sieg auf ganzer Linie, VW zieht da nicht mit. Die Porsche-Vertreter um Wendelin Wiedeking und die Volkswagen-Größen um Ferdinand Piëch stehen sich wie Rivalen gegenüber, jeder auf eigene Vorteile aus. Mehr Von Henning Peitsmeier

11.03.2008, 10:22 Uhr | Wirtschaft

Genfer Autosalon Volkswagens Show der Superlative

Am Tag der Übernahme durch Porsche feiert Volkswagen sich selbst - in Genf, beim Autosalon. Für den neuen Eigentümer muss das fast wie eine Provokation sein. Mehr Von Henning Peitsmeier, Genf

04.03.2008, 20:52 Uhr | Technik-Motor
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z