Piräus: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Abkommen mit Italien Chinesischer Brückenkopf im Herzen Europas

Italien wird ein Rahmenabkommen mit China unterzeichnen, das weitreichende Investitionen ermöglichen würde. Kritiker befürchten, dass Peking seinen Einfluss ausbauen will. Mehr

21.03.2019, 06:28 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Piräus

1 2 3  
   
Sortieren nach

Abkommen mit Peking Italien als Teil von Chinas neuer Seidenstraße

China bereitet Großinvestitionen in Italien vor. Es geht um die Häfen des südeuropäischen Landes – auch Deutschland droht dadurch eine neue Konkurrenz. Mehr Von Tobias Piller, Rom

15.03.2019, 12:34 Uhr | Wirtschaft

Chinas Macht wächst Wer anderen eine Brücke baut

China weitet seinen Einfluss in Europa aus, durch Investitionen erzeugt das Land Abhängigkeiten. Das führt dazu, dass Kritik an Peking immer mehr verstummt – Europa hat kein Gegenmittel. Mehr Von Friederike Böge, Hendrik Kafsack, Stephan Löwenstein, Michael Martens, Majid Sattar

17.10.2018, 12:40 Uhr | Politik

China investiert China weitet seinen Einfluss auf Osteuropa aus

Mit Milliardensummen umgarnt China die osteuropäischen Staaten und verspricht Investitionen in die Infrastruktur. Die restlichen EU-Mitglieder reagieren skeptisch. Mehr Von Christian Geinitz, Wien

28.11.2017, 05:46 Uhr | Wirtschaft

Staatsreederei Cosco China kauft sich in Europas Häfen ein

Die chinesische Staatsreederei Cosco kauft sich Hafenbeteiligungen in Europa zusammen. Sie folgt damit einem klaren Ziel der Regierung in Peking. Mehr

01.04.2017, 12:53 Uhr | Wirtschaft

Ökonomie in Schockstarre Griechenlands Wirtschaft bröckelt an allen Ecken

Griechenlands Wirtschaft steht auf tönernen Füßen. Nichts funktioniert. Die Regierung Tsipras knüpft an die Vorgänger an: Sie versagt auf ganzer Linie. Mehr Von Richard Fraunberger

18.07.2016, 12:51 Uhr | Wirtschaft

Griechenland Der Hafen Piräus gehört jetzt Chinesen

Griechenland privatisiert viel weniger von seinem Staatsbesitz als geplant. Für den Athener Hafen ist jetzt aber ein Kaufvertrag unterschrieben: Der Hafen geht nach Fernost. Mehr

08.04.2016, 15:07 Uhr | Wirtschaft

Flüchtlinge in Griechenland Grenze, öffne dich!

Die Balkanroute nach Deutschland ist geschlossen. Trotzdem kommen jeden Tag neue Flüchtlinge in Athen an. Umkehren wollen sie auf keinen Fall. Obwohl es vielen von ihnen in ihrer alten Heimat gar nicht so schlecht ging. Mehr Von Michael Martens, Athen

05.03.2016, 17:28 Uhr | Politik

Gewaltiger Zustrom Zehntausende Flüchtlinge in Griechenland eingetroffen

Fast 30.000 Flüchtlinge sind seit vergangenem Freitag auf den griechischen Inseln in der Ostägäis eingetroffen. Polizei und Küstenwache vermuten, dass die Türkei die überwiegend aus Syrien kommenden Flüchtlinge ziehen lässt, um den Druck auf die EU zu erhöhen. Mehr

20.10.2015, 16:22 Uhr | Politik

Nach der Wahl in Griechenland Gut Ding will Eile haben

Dutzende Gesetze müssen gebilligt, andere bereits überprüfbar durchgesetzt sein. Die zweite Tsipras-Regierung hat einiges zu tun. Viel Zeit bleibt ihr nicht. Mehr Von Michael Martens, Athen

23.09.2015, 23:29 Uhr | Politik

Flüchtlingsboot gekentert Viele Kinder ertrinken in der Ägäis

Vor einer kleinen griechischen Insel ist ein Flüchtlingsboot gekentert, die Rettungskräfte bergen etliche Leichen, darunter viele Kinder. Die griechische Regierung weist Kritik an ihrer Politik zurück. Mehr Von Michael Martens

13.09.2015, 22:19 Uhr | Politik

Flüchtlinge in der Ägäis Rangeleien und Schlägereien auf Kos und Lesbos

Auf den griechischen Ägäis-Inseln ist es zwischen Flüchtlingen zu Schlägereien gekommen. Die Polizei setzte Blendgranaten ein. Schon vorher gab es Handgreiflichkeiten mit Einheimischen. Mehr

04.09.2015, 13:24 Uhr | Politik

Flüchtlingskrise Mindestens elf Flüchtlinge in der Ägäis ertrunken

Vor der türkischen Küste sind zwei Boote gekentert, mehrere Flüchtlinge, darunter auch Kinder, kamen ums Leben. Von den griechischen Inseln werden unterdessen Tausende in Fähren aufs Festland gebracht. Mehr

02.09.2015, 14:13 Uhr | Politik

Griechenland Tausende Flüchtlinge erreichen Piräus

Tausende Flüchtlinge aus Syrien sind mit einem großen Fährschiff von den Inseln wie Kos, Lesbos oder Samos in den Hafen von Piräus gebracht worden. Immer wieder aber kommt es auch vor der griechischen Küste zu dramatischen Vorfällen. Mehr

31.08.2015, 12:56 Uhr | Politik

Flüchtlinge in Griechenland Lage auf Kos entspannt sich

Die griechische Ferieninsel Kos kann den Ansturm der Flüchtlinge nicht mehr bewältigen. Nun bringt eine Fähre etwa 1800 von ihnen nach Thessaloniki. Aber dauernd kommen weitere Schlauchbote an. Mehr

19.08.2015, 13:31 Uhr | Politik

Schuldenkrise Die griechische Privatisierungsliste

Griechenland soll durch den Verkauf von Staatseigentum bis zu 50 Milliarden Euro einnehmen. Manche Objekte sind aber schon etwas angestaubt. Mehr Von Tobias Piller

04.08.2015, 19:08 Uhr | Wirtschaft

Mögliche Zwangsfusionen Die Rettung der griechischen Banken wird teuer

Bis zu 25 Milliarden Euro wollen die Regierungen der Euro-Staaten in die maroden Institute in Griechenland pumpen. Die faulen Kredite reißen große Löcher in die Bilanzen. Mehr Von Markus Frühauf

13.07.2015, 22:35 Uhr | Finanzen

Touristen in Athen „Es fühlt sich merkwürdig an“

Um überhaupt eine Chance auf Erholung zu haben, braucht Griechenland einen starken Tourismus. Touristen bringen Geld ins Land, und damit auch Hoffnung. Wie ergeht es ihnen zwischen Bargeldknappheit, Armut und Schlangen vor den Geldautomaten? Mehr Von Franz Nestler, Athen

08.07.2015, 15:14 Uhr | Wirtschaft

Griechischer Alltag Von Menschen und Mäusen

Bargeld in Griechenland zu bekommen ist eine Kunst. Das normale Leben mittlerweile auch. Die Griechen nutzen die Ressourcen, die sie noch haben – das Meer zum Beispiel.  Mehr Von Michael Martens, Thessaloniki

29.06.2015, 22:12 Uhr | Politik

Privatisierung Griechenland bringt Verkauf des Hafens von Piräus auf den Weg

Die griechische Regierung hat offenbar dem Druck der Gläubiger nachgegeben: Drei ausländische Unternehmen sollen verbindliche Gebote für die Mehrheit am größten Hafen des Landes einreichen. Mehr

14.05.2015, 18:06 Uhr | Wirtschaft

Neue Handelswege nach Europa Überweist Peking bald Milliarden an Griechenland?

China greift laut einem Bericht in seinen Schatz an Währungsreserven und will mit 62 Milliarden Dollar chinesischen Konzernen Handelswege aus dem Reich der Mitte in die Welt bauen. Auch Griechenland könnte einen Teil abbekommen. Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Schanghai

21.04.2015, 07:31 Uhr | Wirtschaft

Schuldenkrise Der Markt hat die griechischen Banken abgeschrieben

Von Anlegern erhalten die griechischen Institute längst kein Geld mehr. Die Kennziffern sind viel schlechter als bei Lehman kurz vor dem Bankrott. Ohne Notkredite würden die Banken umkippen. Mehr Von Markus Frühauf

19.03.2015, 21:15 Uhr | Finanzen

EZB-Notfallkredite Griechenlands Banken – ein Fass ohne Boden

Die Kunden ziehen Geld ab, und der Berg an faulen Krediten ist riesig. Besserung ist für die griechischen Banken nicht in Sicht. Sie hängen weiter am Tropf der EZB. Mehr Von Markus Frühauf

07.03.2015, 16:09 Uhr | Wirtschaft

Machtwechsel in Athen China sorgt sich ein bisschen um Griechenland

Dass die neue griechische Führung die Privatisierung des Hafens in Piräus vorerst gestoppt hat, irritiert Peking. Der Gründer des umsatzstärksten privaten Unternehmens sagt indes: Jetzt ist die beste Zeit, einzusteigen. Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Schanghai

03.02.2015, 11:12 Uhr | Wirtschaft

Neue Regierung in Griechenland Nach Moskau! Nach Moskau!

Nirgends dürfte Syrizas Sieg mehr Freude hervorgerufen haben als im Kreml. Der griechische Außenminister hat zweifelhafte Kontakte zum russischen Rechtsradikalismus. Athen könnte weitere EU-Sanktionen gegen Moskau blockieren. Mehr Von Michael Martens, Athen und Friedrich Schmidt, Moskau

28.01.2015, 21:18 Uhr | Politik
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z