Pierre Moscovici: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Pierre Moscovici

  1 2 3 4 5 ... 8  
   
Sortieren nach

Steuern Mehrwertsteuerbetrug kostet Deutschland 23,5 Milliarden Euro

Warenlieferungen über EU-Binnengrenzen hinweg sind umsatzsteuerfrei. Das nutzen Betrüger für den sogenannten Karusselbetrug. Dagegen versuchen die EU-Behörden schon seit Jahren vorzugehen. Mehr

06.09.2016, 15:11 Uhr | Wirtschaft

Eurokrise Hat Schäuble Strafen verhindert?

Ist der deutsche Finanzminister verantwortlich für die Milde der EU-Kommission gegen Spanien und Portugal? Nicht wirklich – und doch trägt Schäuble seinen Teil dazu bei. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

29.07.2016, 07:34 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Spanien, Portugal und die Intelligenz Brüssels

All die Behauptungen, die EU habe aus der Euro-Krise gelernt und setze den Abbau der Staatsverschuldung durch, scheitern wieder einmal an der Realität. Hinzu kommt: Die angeblich schärferen Verfahrensregeln verkehren sich in ihr Gegenteil. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

13.07.2016, 07:23 Uhr | Wirtschaft

Schuldenkrise Verschärfte Defizitverfahren gegen Spanien und Portugal

Die EU-Kommission hat Spanien und Portugal jetzt offiziell bescheinigt, ihre Haushaltsvorgaben nicht eingehalten zu haben. Damit rücken Sanktionen für beide Staaten näher. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

07.07.2016, 19:34 Uhr | Wirtschaft

Steuerbetrug EU soll Whistleblower schützen

Die EU-Kommission schlägt eine Verschärfung der EU-Geldwäscherichtlinie vor. Informanten, die Fälle von Steuerhinterziehung aufdecken, sind bislang nur teilweise geschützt. Das könnte sich ändern. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

05.07.2016, 21:53 Uhr | Wirtschaft

Nach dem Brexit-Votum Zwingen uns die Briten zum Steuersenken?

Der britische Finanzminister sorgt mit seinem Vorschlag für Wirbel, die Unternehmenssteuern deutlich zu senken. Für den deutschen Fiskus geht es um einen Teil von 640 Milliarden Euro. Mehr Von Alexander Armbruster und Marcus Theurer

05.07.2016, 14:33 Uhr | Wirtschaft

Weitere Nachrichten EZB akzeptiert griechische Staatsanleihen wieder als Sicherheit

Das Forschungsinstitut der Bundesagentur für Arbeit sieht in der geplanten Mindestlohn-Erhöhung kein Risiko für den Arbeitsmarkt. Tokios Börse notiert vor dem Brexit-Referendum leicht im Plus. Mehr

23.06.2016, 06:54 Uhr | Wirtschaft

EU-Stabilitätspakt Jetzt wird um letzte Chancen gestritten

Der Ausgang der Diskussion über Spanien und Portugal ist offen. Bekommen die beiden Länder von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker Sanktionen auferlegt – oder lässt die EU Milde walten? Mehr Von Werner Mussler, BRÜSSEL

18.05.2016, 06:47 Uhr | Wirtschaft

Eurogruppen-Treffen „Wir werden heute beginnen, über die Schulden zu sprechen“

Griechenland und seine europäischen Geldgeber diskutieren das dritte Hilfsprogramm. Es geht um zwei Themen. Eine Entscheidung heute scheint allerdings unwahrscheinlich. Mehr

09.05.2016, 17:07 Uhr | Wirtschaft

Wolfgang Schäuble Es gibt keine große Griechenland-Krise dieses Jahr

Griechenlands Regierung verhandelt mit den Geldgebern über das Hilfsprogramm. Es geht um drei Themen. Der deutsche Finanzminister äußert sich weiter zuversichtlich. Mehr

04.05.2016, 11:31 Uhr | Wirtschaft

Steuervermeidung Konzerne sollen Gewinne offenlegen

Künftig sollen alle Konzerne Umsätze, Gewinne und Mitarbeiterzahlen für jeden EU-Staat ausweisen. Das gilt auch für Google und Co. Steuerflucht soll so erschwert werden. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

09.04.2016, 11:19 Uhr | Wirtschaft

Panama Papers Schwarze Liste für Steueroasen

Die EU droht nach dem Briefkastenfirmen-Skandal mit Sanktionen. Die Europäer sollen sich binnen sechs Monaten auf eine gemeinsame „Schwarze Liste“ für Steueroasen einigen. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

07.04.2016, 20:16 Uhr | Wirtschaft

EU-Finanzminister Jetzt muss die EZB über den 500-Euro-Schein entscheiden

Europas Finanzminister warten bei der Entscheidung über das Schicksal des 500-Euro-Scheins auf die EZB. Sie wollen die EZB bitten, die mögliche Nutzung des größten Euro-Scheins zur Finanzierung von Terrorakten nochmals zu prüfen. Mehr

12.02.2016, 12:38 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Das Mantra

Die Schuldenregeln der EU sind ein Mantra, sagt EU-Kommissar Pierre Moscovici. Ob das hilft? Mehr Von Werner Mussler

05.02.2016, 09:51 Uhr | Wirtschaft

Konzerne umgehen Fiskus Steuervermeidung kostet EU-Länder viele Milliarden

Die EU-Staaten wollen gemeinsam gegen die Praktiken der Konzerne vorgehen.Vize-Kommissionspräsident Dombrovskis erwartet allerdings schwierige Verhandlungen. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

28.01.2016, 08:10 Uhr | Wirtschaft

Kleingerechnete Gewinne EU-Kommission will Steuerschlupflöcher stopfen

Ein Paket gegen „aggressive Steuerplanung“ und Steuervermeidung soll es werden; das Kleinrechnen von Gewinnen soll künftig nur noch schwer möglich sein. Wie die EU-Kommission multinationale Konzerne jetzt an die kurze Leine nehmen will. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

22.01.2016, 16:00 Uhr | Wirtschaft

Haushaltspolitik Schutz der Bürger wichtiger als Defizitziele

Die EU-Kommission signalisiert Frankreich nach den Terror-Anschlägen von Paris Entgegenkommen beim Staatsdefizit. Es sei klar, dass der Schutz der Bürger „absolut Vorrang“ habe. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

17.11.2015, 18:51 Uhr | Wirtschaft

EU-Kommission Einwanderer beleben die Wirtschaft

Laut EU-Kommission hat der Flüchtlingszustrom einen leicht positiven Effekt auf das Wirtschaftswachstum. Klar ist aber auch, dass das durchschnittliche Pro-Kopf-Einkommen sinken wird. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

05.11.2015, 16:29 Uhr | Wirtschaft

Schuldenkrise Griechenland kommt mit Reformen nicht hinterher

Erst drei Monate alt ist das neue Hilfspaket für Griechenland. Schon gibt es neuen Streit mit Athen. Die Regierung habe erst ein Drittel der versprochenen 48 Reformschritte verwirklicht, moniert die Eurogruppe. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

27.10.2015, 17:24 Uhr | Wirtschaft

Viele Flüchtlinge EU-Parlamentspräsident will Schuldenregeln aufweichen

Dass viele Flüchtlinge in die EU kommen verursacht Kosten. Dafür soll es Ausnahmen beim Stabilitätspakt geben, die den Ländern mehr Schulden erlauben. Das jedenfalls fordert Parlamentspräsident Schulz. Tritt Schäuble auf die Bremse? Mehr

04.10.2015, 11:35 Uhr | Wirtschaft

Weitere Nachrichten Chinesische Konjunkturdaten liefern durchwachsene Signale

Die Stimmung in Japans Industrie ist gesunken. Scout24 schafft es an die Börse, Bombardier braucht Geld und prüft weitere Verkäufe und die griechische Börsenaufsicht untersagt Leerverkäufe von Bankaktien. Mehr

01.10.2015, 08:50 Uhr | Wirtschaft

Für 120.000 Asylsuchende EU-Minister einigen sich auf Verteilung von Flüchtlingen

Mehrheitsvotum in Brüssel: Die Innenminister der Europäischen Union haben sich auf die Verteilung von Flüchtlingen geeinigt - gegen den Widerstand mehrerer Staaten. Mehr

22.09.2015, 19:54 Uhr | Aktuell

Eurokritiker Alfa-Chef Bernd Lucke fordert den Grexit

Das dritte Hilfspaket an Griechenland sei ein Fehler gewesen, die Flüchtlingspolitik von Angela Merkel konzeptionslos. Bernd Lucke stellt sich und seine neue Partei Alfa auf - und will mit alten Parolen punkten. Mehr Von Joachim Jahn, Berlin

19.09.2015, 14:16 Uhr | Wirtschaft

Verhandlungen über Hilfe Jetzt geht’s in Athen ans Eingemachte

Das dritte Hilfspaket steht auf dem Programm: Nun können die Detail-Verhandlungen dazu zwischen der griechischen Regierung und den Gläubigern losgehen. Aus der Troika wird eine Quadriga, Syriza steht vor der Zerreißprobe und die Zeit drängt - mal wieder. Mehr

24.07.2015, 15:28 Uhr | Wirtschaft

Jeroen Dijsselbloem Intelligent, geradlinig und effizient

Der niederländische Finanzminister Jeroen Dijsselbloem bleibt Chef der Eurogruppe. Trotz eines kompetenten Gegenkandidatens hat er die einhellige Unterstützung seiner Kollegen. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

14.07.2015, 18:20 Uhr | Wirtschaft
  1 2 3 4 5 ... 8  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z