Pierre Moscovici: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

lange Verhandlungsnacht Der neue Haushaltstopf für die Eurozone rückt näher

Ein wichtiger Schritt für das umstrittene Eurobudget ist gemacht. Vor allem die wirtschaftlich schwachen Staaten sollen profitieren. Frankreich spricht von einem „schönen Erfolg“ – und auch der deutsche Finanzminister gibt sich zufrieden. Mehr

10.10.2019, 12:46 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Pierre Moscovici

1 2 3 ... 8  
   
Sortieren nach

Nachhaltige Investments Das grüne Ökosystem am Finanzplatz Luxemburg

Bis zum Jahr 2050 will Luxemburg CO2-neutral sein, sagt der Chef der Finanzplatzinitiative „Luxemburg for Finance“. Banken, Fonds und Versicherer sollen in der Nachhaltigkeit im Großherzogtum den Ton angeben. Mehr Von Markus Frühauf

21.08.2019, 22:05 Uhr | Finanzen

Schuldenstreit mit der EU Warum Italien einem Defizitverfahren entgeht

Das Pingpongspiel zwischen Brüssel und Rom wiederholt sich. Italien verspricht Einsparungen, die EU lässt Milde walten. Besteht ein Zusammenhang mit der Einigung auf das EU-Personalpaket? Mehr Von Werner Mussler, Brüssel und Tobias Piller, Rom

03.07.2019, 22:09 Uhr | Wirtschaft

Schuldenstreit EU-Kommission verzichtet auf Defizitverfahren gegen Italien

Im Schuldenstreit mit Italien entspannt sich die Lage: Die EU-Kommission will nun doch kein Defizitverfahren gegen das Land einleiten. Zuvor hatte Rom sich bewegt. Mehr

03.07.2019, 14:37 Uhr | Wirtschaft

Defizitverfahren gegen Italien Brüsseler Recht

Dass die italienische Regierung offen auf die „Briefe aus Brüssel“ pfeift, kann nicht verwundern: Es ist auszuschließen, dass Italien tatsächlich Sanktionen bevorstehen. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

05.06.2019, 19:34 Uhr | Wirtschaft

Früherer britischer Premier Cameron fordert Ausschluss von „No Deal“

Das Unterhaus müsse am Mittwoch einen Brexit ohne Abkommen ausschließen, fordert der frühere Premierminister Cameron. Die EU will das Ausstiegsdatum derweil nur verschieben, wenn London einen Plan hat. Mehr

13.03.2019, 09:12 Uhr | Brexit

Plan der EU-Kommission Irland und Niederlande gegen Änderung der Steuerpolitik

Die EU-Kommission will die Einstimmigkeit in der Steuerpolitik abschaffen. Die EU-Mitgliedsländer sind gespalten, mehrere Regierungen sind dagegen – doch Berlin reagiert ausweichend. Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin und Werner Mussler, Brüssel

15.01.2019, 07:17 Uhr | Wirtschaft

Plan der EU-Kommission Brüssel will Einstimmigkeit in Steuerpolitik aufheben

In Steuerfragen blockieren sich die europäischen Länder bislang meist gegenseitig. Die europäische Behörde fordert nun, „traditionelle Ansichten“ zu Steuern zu überdenken. Der nächste Streit zwischen Kommission und Nationalstaaten ist programmiert. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

13.01.2019, 18:39 Uhr | Wirtschaft

Kommentar zu Italiens Haushalt Ad absurdum

Auf einmal muss Italien für den Schuldenabbau gar nichts mehr tun. Die EU-Kommission scheint vergessen zu haben, worum es in dem seit Monaten andauernden Streit mit Rom ging. Mehr Von Werner Mussler

20.12.2018, 06:43 Uhr | Wirtschaft

EU-Wirtschaftskommissar „Frankreich darf Defizitgrenze reißen – ausnahmsweise“

Der französische Präsident Macron hat den „Gelbwesten“ teure Zugeständnisse gemacht – und riskiert damit, dass sein Land gegen die EU-Defizitregeln verstößt. EU-Wirtschaftskommissar Pierre Moscovici findet das in Ordnung. Mehr

13.12.2018, 12:44 Uhr | Wirtschaft

Euro-Finanzminister Reform der Währungsunion schleicht voran

Seit Jahren ringen die Euro-Finanzminister um weitreichende Reformen der Währungsunion. „Wir haben einen Deal“, hieß es nun heute morgen vom Eurogruppenchef. Anscheinend ist der „Deal“ aber nur ein Minimalkompromiss. Mehr

04.12.2018, 11:26 Uhr | Wirtschaft

Sinneswandel Italiens Vize-Regierungschef „garantiert“ Verbleib in der Eurozone

Der Chef der populistischen Fünf-Sterne-Bewegung Luigi Di Maio findet es nun doch sinnvoll, dass Italien im Euro bleibt. Von Strafandrohungen aus Brüssel zeigt er sich aber unbeeindruckt. Mehr

09.11.2018, 14:27 Uhr | Wirtschaft

Staatsanleihen EU-Kommissar droht Italien mit Sanktionen

Im Haushaltsstreit mit Italien droht die EU-Kommission mit Strafmaßnahmen. Das lässt die Renditen der Staatsanleihen weiter steigen. Mehr

06.11.2018, 15:05 Uhr | Finanzen

„Werden Öl weiter verkaufen“ Iran will sich über amerikanische Sanktionen hinwegsetzen

Präsident Rohani spricht von einem „Wirtschaftskrieg“ gegen den Iran, sein Land werde die Sanktionen brechen. Einige Länder werden von den Strafmaßnahmen teilweise ausgenommen. Mehr

05.11.2018, 11:37 Uhr | Politik

Digitalsteuer in Europa Rückenwind für die Digitalsteuer

Die EU-Staaten bekennen sich zu ihr – Großbritannien will sie im Jahr 2020 popularisieren. Doch wird es jemals tatsächlich zur Einführung der Digitalsteuer kommen? Mehr Von Manfred Schäfers, Marcus Theurer und Werner Mussler, Berlin, London und Brüssel

30.10.2018, 21:53 Uhr | Wirtschaft

Haushaltstreit Rotzlöffel aus Rom

Italiens Innenminister rüttelt an den Grundpfeilern der Währungsunion. Das sollten die anderen Länder nicht hinnehmen. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

26.10.2018, 10:26 Uhr | Wirtschaft

Italien-Kommentar Vor dem Schwur

Der EU-Kommission blieb gar nichts anderes übrig, als den italienischen Haushaltsplan zurückzuweisen. Konsequenzen hat der Schritt aber nicht – noch nicht. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

23.10.2018, 18:53 Uhr | Wirtschaft

Streit um Neuverschuldung EU-Kommission weist Italiens Haushaltsentwurf zurück

Die EU-Kommission hat in einem historisch einmaligen Vorgang die Haushaltspläne Italiens für 2019 zurückgewiesen. Der stellvertretende Premierminister Salvini reagiert sofort: Man werde den Italienern „keinen einzigen Cent“ aus den Taschen nehmen. Mehr

23.10.2018, 16:20 Uhr | Wirtschaft

Haushaltsstreit mit der EU Italiens Anleihenkurse steigen deutlich

Eine amerikanische Ratingagentur schätzt die Kreditwürdigkeit Italiens schlechter ein – doch der Renditeabstand gegenüber Deutschland steigt nicht etwa, sondern fällt. Dafür gibt es Gründe. Mehr Von Gerald Braunberger

22.10.2018, 09:05 Uhr | Finanzen

Nach EU-Kritik Italiens Ministerpräsident verteidigt seinen „schönen“ Etatentwurf

Die Schelte der EU kam erst per Brief, dann legten Juncker und seine Kollegen verbal nach: Die Kritik an seinem Haushaltsentwurf lässt Italiens Ministerpräsident Conte aber freilich nicht auf sich sitzen. Mehr

19.10.2018, 09:02 Uhr | Wirtschaft

Italiens Finanzen Kurz an Rom: „Jede Überschuldung halte ich für gefährlich“

Österreichs Regierungschef warnt vor Nachsicht mit Italien. Angela Merkel hat derweil ihren italienischen Amtskollegen zum vertraulichen Gespräch getroffen. Mehr

18.10.2018, 11:07 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Der Euro macht schon wieder Stress

Die Euro-Krise ist vorbei, hieß es mal. Doch die jüngsten Vorkommnisse in Griechenland und Italien zeigen: Der Euro ist noch lange nicht sicher. Mehr Von Patrick Bernau

07.10.2018, 10:52 Uhr | Wirtschaft

Mehr Schulden EU-Kommissar schimpft mit Italien – Staatsanleihen unter Druck

Die italienische Regierung hat sich auf mehr neue Schulden geeinigt. „Explosiv“ nennt das der zuständige EU-Kommissar. Die Anleger haben ebenfalls eine klare Meinung. Mehr

28.09.2018, 12:09 Uhr | Wirtschaft

Vize-Ministerpräsident di Maio Italy first

Italien erwägt, seine Wirtschaft durch eine Defizit-Erhöhung anzukurbeln. Denn vorrangig gehe es darum, das Leben der Italiener zu verbessern – und nicht, die Finanzmärkte zu beruhigen. Mehr

20.09.2018, 14:00 Uhr | Wirtschaft

Griechenland-Hilfen EU-Kommissar Moscovici kritisiert Eurogruppe

Das Hilfsprogramm für Griechenland ist offiziell beendet, die Kritik daran nicht. Jetzt meldet sich ein EU-Kommissar zu Wort und nennt den Prozess einen „demokratischen Skandal“. Mehr

18.08.2018, 15:31 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 8  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z