Pflege: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Pflege

  7 8 9 10 11 ... 13  
   
Sortieren nach

Pflegende Arbeitnehmer Über die Windel des Vaters spricht keiner

Waschen, Wickeln und Tabletten sortieren: Tausende von Arbeitnehmern betreuen neben dem Beruf ihre pflegebedürftigen Angehörigen. Doch während über die Windel des Sohnes in den Betrieben gern und viel geredet wird, ist die Windel des Vaters noch immer ein Tabuthema. Mehr Von Nadine Bös

08.10.2009, 18:20 Uhr | Beruf-Chance

Mindestlohn Pflegebranche warnt vor Stellenabbau

Die privaten Arbeitgeber der Pflegebranche warnen vor einem Kahlschlag durch überzogene Mindestlöhne. Thomas Greiner, Vorsitzender des Arbeitgeberverbandes Pflege, sagte der F.A.Z., es drohten Insolvenzen und Arbeitsplatzverluste. Mehr Von Kerstin Schwenn

20.09.2009, 21:15 Uhr | Wirtschaft

China Selbstbewusst und ebenbürtig

Aus chinesischer Sicht diente das zweitägige bilaterale Treffen in Washington vor allem zur Pflege der Beziehungen mit den Vereinigten Staaten. Peking fühlt sich stark - und als Global Player gewürdigt. Mehr Von Till Fähnders, Peking

28.07.2009, 18:16 Uhr | Politik

Uhus in Pflege Es war wohl Liebe auf den ersten Blick

Gisela und Werner Becker sind Pflegeeltern eines Uhu-Geschwisterpaares. Paul und Paula brauchen viel Zuspruch. In wenigen Tagen machen sie ihre ersten Flugversuche. Mehr Von Agnes Schönberger, Erlenbach

27.07.2009, 13:38 Uhr | Rhein-Main

Armenier in Deutschland Zwischen Assimilation und G-Frage

Die meisten Armenier sind in Deutschland gut integriert. Doch die Pflege der eigenen Kultur ist für sie schwierig: Das Verhältnis zu den hier ansässigen Türken ist immer noch schwer belastet - vom Völkermord, der 1,5 Millionen Armenier das Leben gekostet hat. Mehr Von Talin Dilsizyan

24.04.2009, 19:55 Uhr | Politik

None Pflege der Rückentwicklung

"Der Alldeutsche Verband will in allen Deutschen eine auf Treue und Liebe zur deutschen Eigenart gegründete völkische Gesinnung und einen nur auf das Wohl der deutschen Volkgesamtheit gerichteten völkischen Willen erwecken." Aufgabe sei die "Erhaltung, Pflege und Entwicklung des deutschen Volkstums". Mehr

25.02.2009, 13:00 Uhr | Feuilleton

Walter Jens Es muss ja nicht gerade heute passieren

Walter Jens ist dement. Wie erleben seine Angehörigen die Pflege eines Mannes, der öffentlich den selbstbestimmten Tod gefordert hatte, um dem Dahindämmern zu entgehen? Tilman und Inge Jens schreiben über ihre Erfahrungen mit der Krankheit ihres Vaters und Ehemanns. Mehr Von Christian Geyer

22.02.2009, 22:12 Uhr | Feuilleton

Senioren-Unfallversicherung Diese Policen helfen wirklich

Senioren-Unfallversicherungen sollen nach einem Unfall Hilfen im Haushalt und bei der Pflege organisieren und bezahlen. Stimmen die Hilfeleistungen, kann die Police für Senioren sinnvoll sein - vor allem für allein lebende. Mehr

17.02.2009, 16:54 Uhr | Finanzen

Großbothen Im Dienst der Wissenschaft

Wilhelm Ostwald war einer der wenigen universellen Köpfe des 19. und 20. Jahrhunderts. Die Gedenkstätte zur Pflege seines Erbes ist nun vom Freistaat Sachsen an die gemeinnützige „Gerda und Klaus Tschira Stiftung“ des SAP-Mitgründers übergegangen. Mehr Von Reiner Burger

05.01.2009, 18:18 Uhr | Politik

Verkehr Rhein-Main Alle sechs Jahre kommt der Brücken-TÜV

Hessens Autobahnen sind meist in einem ordentlichen Zustand - aber die Pflege ist teuer und die Verkehrsflut nimmt zu. Vor allem Lastwagen sind eine Bedrohung für Brücken und Fahrbahnen. Ein einzelner Sattelschlepper nutzt die Straßenbauwerke so stark ab wie 10.000 Autos. Mehr Von Hans Riebsamen

16.09.2008, 22:27 Uhr | Rhein-Main

Merkel: Ein großartiges Projekt Kanzlerin lobt Einsatz Arbeitsloser in der Pflege

Pflegeassistenten sollen künftig Altersverwirrten in Pflegeheimen zur Seite stehen. Diese Nachricht löste viele kontroverse Debatten aus. Jetzt hat sich die Bundeskanzlerin zu dem Thema positioniert - und das Vorhaben in den höchsten Tönen gelobt. Mehr Von Andreas Mihm

20.08.2008, 20:35 Uhr | Wirtschaft

None Sechs Monate Auszeit für die Pflege

Wenn Menschen pflegebedürftig werden, sind ihre berufstätigen Verwandten oft völlig überfordert und gestresst. Jetzt hat der Gesetzgeber reagiert: Ab kommender Woche gelten neue Regeln. Mehr Von Jochen Zenthöfer

03.07.2008, 02:05 Uhr | Beruf-Chance

Pflegereform im Test Kaum finanzielle Verbesserungen

Auch nach der Pflegereform gilt: Angemessene Pflege kostet in der Regel mehr, als die Pflegeversicherung zahlt. Die Erhöhung der Leistungen fällt bescheiden aus. Was die Reform an Verbesserungen bringt, erläutert die Zeitschrift Finanztest. Mehr

02.07.2008, 09:11 Uhr | Finanzen

Was sich zum 1. Juli ändert Mehr Geld für die Pflege

Für die 2,1 Millionen Pflegebedürftigen markiert dieser 1. Juli ein besonderes Datum: Erstmals seit dem Start der fünften gesetzlichen Sozialversicherung vor 13 Jahren werden Leistungen erhöht. Mehr Von Andreas Mihm

01.07.2008, 17:41 Uhr | Wirtschaft

Sie trauen sich keine zehn Zentimeter weit über den Weg

Man stelle sich vor: Der Staat unterstützt die Kirchen zur Pflege des christlichen Erbes, zahlt die Unterstützung aber nur an die katholische Kirche und erwartet von dieser, sie möge die Gelder anteilmäßig an die Protestanten weiterleiten. Mehr

28.06.2008, 19:43 Uhr | Politik

Krankheit, Rente, Pflege Keine Entlastung bei den Abgaben in Sicht

Die Inflation ist hoch und der Druck auf die Regierung wächst, die Arbeitnehmer bei den Sozialabgaben zu entlasten. Doch in der Realität ist das Gegenteil der Fall: Zum 1. Juli steigen die Pflegebeiträge und auch viele Krankenkassen wollen ihre Beiträge erhöhen. Mehr Von Kerstin Schwenn und Andreas Mihm

25.06.2008, 10:44 Uhr | Wirtschaft

Pflege am Lebensende „Patientenverfügungen werden aus Angst geschrieben“

Der Bundestag diskutiert am kommenden Donnerstag über den Entwurf eines Patientenverfügungsgesetzes. Auch entschiedene Vertreter einer weitgehend deregulierenden Lösung der Patientenverfügung unterstreichen die Bedeutung der Fürsorge im Sterbeprozess. Mehr Von Oliver Tolmein

23.06.2008, 14:04 Uhr | Feuilleton

UN-Konferenz Jeder dritte Aidskranke in Therapie

Generalsekretär Ban Ki-moon hat auf der UN-Aidskonferenz eine durchwachsene Bilanz gezogen: Die Zahl der Neuinfektionen sei in den vergangenen Jahren zwar zurückgegangen - doch das Ziel, bis 2010 jedem Aidskranken Therapie und Pflege zukommen zu lassen, sei nicht mehr zu erreichen. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

12.06.2008, 10:29 Uhr | Gesellschaft

Pflege Von der Leyen: Ohne Ehrenamt kein gutes Alter

Angesichts einer explodierenden Zahl neuer Demenzerkrankungen in Deutschland hat die Familienministerin vor einer drohenden menschlichen Katastrophe gewarnt. Ohne bürgerschaftliches Engagement bekomme man das Problem nicht in den Griff. Deshalb wirbt von der Leyen für neue Netzwerke der Hilfe. Mehr

17.05.2008, 15:29 Uhr | Politik

None Sprachmüllmann

Hier haben wir ein weiteres Buch über die Pflege der deutschen Sprache, aber ein anderes: eines, das jeden Anglizismus furchtlos willkommen heißt, das Dativ und Genitiv gleichermaßen schätzt, das überhaupt in Ausdrucksfragen große Gerechtigkeit walten lässt. Wohlwollend nimmt es sich der Freudschen Fehlleistung ... Mehr

08.05.2008, 14:00 Uhr | Feuilleton

Einmalige zusätzliche Zahlung 50 Millionen Euro für Contergan-Geschädigte

Der Pharmahersteller Grünenthal geht auf Forderungen der Contergan-Geschädigten ein und zahlt noch einmal. So soll die Pflege und Versorgung in den kommenden 35 Jahren gesichert werden. Auch die staatliche Rente verdoppelt sich. Mehr Von Brigitte Koch und Carsten Knop

08.05.2008, 11:58 Uhr | Wirtschaft

Soziale Sicherung Mehr Geld für die Pflege

Die Reform der Pflegeversicherung kann zum 1. Juli in Kraft treten. Höhere Pflegesätze, höhere Beiträge von Arbeitnehmern und Unternehmen: Der Bundesrat billigte die umfassende Neuregelung der Pflichtversicherung. Mehr

25.04.2008, 17:11 Uhr | Wirtschaft

Studie Papierkrieg in der Pflege

Pflege braucht Zeit. Das wissen Eltern behinderter Kinder genauso wie die Angehörigen pflegebedürftiger Älterer. Viele verzweifeln vollends über dem Papierkrieg. Etliche Stunden im Jahr allein für bürokratische Pflichten sind zu viel, sagt jetzt eine Studie der Bertelsmann Stiftung. Mehr Von Matthias Müller

04.02.2008, 19:02 Uhr | Wirtschaft

Gebrechlich im Alter Wer pflegt Mutter?

Die Zahl der Menschen, die rund um die Uhr gepflegt werden müssen, wächst rapide. Viele von ihnen wollen nicht ins Heim. Pflege zu Hause lässt sich organisieren. Das ist durchaus bezahlbar. Mehr Von Carsten Germis

10.01.2008, 19:50 Uhr | Wirtschaft

Studie Preisvergleich lohnt auch im Pflegeheim

Mehr als 10.000 Heime bieten in Deutschland ihre Pflegedienste an. Doch was kostet die Pflege im Heim eigentlich? Eine Studie findet erhebliche, teils „unerklärliche“ Preisunterschiede. Nordrhein-Westfalen und das Rhein-Main-Gebiet gelten als besonders teuer. Mehr Von Andreas Mihm

02.01.2008, 17:28 Uhr | Wirtschaft
  7 8 9 10 11 ... 13  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z