Pflege: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Pflege

  1 2 3 4 ... 6 ... 12  
   
Sortieren nach

Pflege, Vorsorge und Finanzen Das sind die Sorgen der Generation 50plus

Laut einer Studie stellt sich die aktuelle finanzielle Situation für fast die Hälfte der 50 bis 65 Jahren schlechter dar als gedacht. Nicht nur die Kosten einer möglichen Pflege ängstigen sie. Mehr Von Kerstin Papon

30.01.2019, 15:10 Uhr | Finanzen

Interview mit Jens Spahn „Es ist wie mit dem Berliner Flughafen“

Der Gesundheitsminister erklärt, warum er in die Selbstverwaltung der Ärzte, Kassen und Krankenhäuser eingegriffen hat: Sie ist ihm zu langsam. Einen Konjunkturabschwung sieht er gelassen. Und bei den Kassen gebe es noch Spielraum. Mehr Von Andreas Mihm

22.01.2019, 06:48 Uhr | Wirtschaft

Gesundheitsfinanzierung Die private Pflegeversicherung steht bereit

Die staatliche Pflege ist bald nicht mehr ausreichend finanziert. Die Kapitaldeckung leidet unter dem Zins. Können Privatversicherungen helfen, die Lücke zu schließen? Mehr Von Philipp Krohn

18.01.2019, 07:46 Uhr | Finanzen

Die Vermögensfrage Mit Pflege die Rente aufbessern

Wer Angehörige oder Freunde pflegt, kann möglicherweise seine gesetzliche Rente aufbessern. Dennoch gilt noch immer: Wer schon in Rente ist, geht meist leer aus. Mehr Von Barbara Brandstetter

09.12.2018, 08:12 Uhr | Finanzen

Digitalisierung der Pflege Maschinen für den Menschen?

Die Vorstellung, dass Roboter einmal die Aufgaben von Pflegern übernehmen, klingt verlockend. Trotzdem nimmt die Digitalisierung in der Pflege nur langsam Fahrt auf. Mehr Von Kim Björn Becker

26.11.2018, 06:43 Uhr | Politik

Bewerber um CDU-Vorsitz Spahn: Kinderlose sollen mehr für Rente und Pflege einzahlen

Menschen ohne Nachwuchs sollen mehr Geld in die Renten- und Pflegekasse einzahlen, fordert der Gesundheitsminister. Für die Pflege zahlen Kinderlose jetzt schon mehr, doch Spahn reicht das nicht. Mehr

09.11.2018, 11:55 Uhr | Wirtschaft

Akademisierung der Pflege Am liebsten auf Augenhöhe mit den Ärzten

Dass angehende Pflegekräfte studieren, ist in Deutschland noch die Ausnahme. Nach und nach soll sich das ändern. Den Anfang machen die Hebammen – auch in Frankfurt. Mehr Von Mirjam Benecke

06.11.2018, 11:32 Uhr | Rhein-Main

Kommentar zum Pflegebeitrag Ein Dilemma

Es ist ein Balanceakt für die Politik: Einerseits soll die Versorgung der Alten und Kranken möglichst wenig kosten. Andererseits braucht es für mehr Personal und Ausstattung Geld. Mehr Von Kim Björn Becker

11.10.2018, 12:05 Uhr | Politik

Wünschewagen Noch einmal ans Meer oder zum Spiel

Hin zu Sehnsuchtszielen: Ein gut ausgerüsteter Wünschewagen fährt unheilbar Kranke an ganz besondere Orte. Mehr Von Sarah Lanzer, Heinrich-Heine-Gymnasium, Kaiserslautern

21.09.2018, 14:03 Uhr | Gesellschaft

Streit um die Pflege Es braucht mehr Personal – aber zu welchem Preis?

Zur gleichen Zeit haben heute Arbeitgeber und Gewerkschaften in der Pflege eingeladen, um ihre Sicht auf die Branche darzustellen. In einem Punkt sind sich beide Seiten einig – doch über Maßnahmen gehen die Meinungen auseinander. Mehr

07.09.2018, 14:20 Uhr | Wirtschaft

Pflege Spahn ordnet Personaluntergrenzen an

Gesundheitsminister Spahn hat sich viel vorgenommen in der Pflege. Nun hat er eine Entscheidung getroffen für vier Klinikbereiche – in einer besonderen Weise. Mehr

23.08.2018, 17:52 Uhr | Wirtschaft

Pflege und Co. Warum eine Dienstpflicht dem Arbeitsmarkt wenig helfen würde

„Ökonomischer Unsinn“ sei eine Dienstpflicht, sagt FDP-Chef Christian Lindner. Auch Linke und Ökonomen sehen das so. FAZ.NET hat mit ihnen über die Gründe gesprochen. Mehr Von Hanna Decker

06.08.2018, 16:57 Uhr | Wirtschaft

Renditen von Heimbetreibern „Raubritter“ der Pflege?

Die Bundesregierung droht, die Renditen von Heimbetreibern per Gesetz zu kappen. „Raubritter“ machen mit der Pflege Kasse, empört sich die Gewerkschaft Verdi. Doch fahren die Betreiber tatsächlich fette Gewinne ein? Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

29.07.2018, 09:56 Uhr | Wirtschaft

Fachkräfte für die Pflege Flüchtlinge sollen in sozialen Berufen arbeiten

Ein Förderprogramm der Landesregierung soll Flüchtlinge mit einer Bleibeperspektive auf eine Ausbildung vorbereiten. Die Integration stellt eine große Aufgabe dar. Mehr Von Robert Maus

25.07.2018, 07:22 Uhr | Rhein-Main

Pflege soll attraktiver werden Merkel besucht Pflegeheim – und löst ihr Wahlkampfversprechen ein

Bei einer Live-Sendung im Bundestagswahlkampf 2017 versprach Bundeskanzlerin Merkel einem Pfleger, ihn auf seiner Arbeit zu besuchen. Heute war sie in Paderborn – und machte Versprechungen. Mehr

16.07.2018, 17:32 Uhr | Politik

Gesundheitsminister Spahn „Lieber weniger Leiharbeit in der Pflege“

Wer Pflegekraft wird, soll mehr Geld verdienen, sagt Gesundheitsminister Spahn. Und das ist lange nicht das einzige, was sich seiner Ansicht nach in diesem Bereich ändern muss. Mehr

16.07.2018, 08:31 Uhr | Wirtschaft

Landespflegekammer warnt In Hessen droht mehr Gewalt in der Pflege

Wer in der Pflege tätig ist, sollte in der Regel ausreichend dafür qualifiziert sein. Doch in Hessen könnte eine Entscheidung des Landtages Menschenleben gefährden. Mehr

10.07.2018, 16:10 Uhr | Rhein-Main

Ambulante Pflege Nicht weil sie muss – sondern weil sie möchte

Die Regierung sucht Tausende Pflegekräfte, doch kaum jemand will die Arbeit lange machen. Das liegt daran, dass gerade die ambulante Pflege ein äußerst hartes Geschäft ist. Manche machen den Job trotzdem gern. Mehr Von Kim Björn Becker, Wackersberg

03.07.2018, 10:14 Uhr | Politik

Pflegenotstand Spahn will Pflegekräfte aus Albanien und dem Kosovo anwerben

Der Bundesgesundheitsminister will Pflegekräfte aus Südosteuropa nach Deutschland holen. Es sei kaum noch möglich, in Deutschland ein Krankenhaus oder eine Pflegeeinrichtung ohne ausländisches Personal zu betreiben. Mehr

01.07.2018, 04:03 Uhr | Politik

TV-Kritik „Hart aber fair“ Die Freude, es am Ende geschafft zu haben

Pflegepolitik geht uns früher oder später alle an. Bei Frank Plasberg ist Gesundheitsminister Spahn der einzige Vertreter aus der Politik. Die Diskussion entwickelt aufschlussreich – trotzdem oder deswegen. Mehr Von Frank Lübberding

12.06.2018, 06:56 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik „Maybrit Illner“ Wenn die Pflege zur Lebensfalle wird

In der Pflege von Angehörigen ist Überforderung keine Ausnahme. Auch die stationäre Pflege stößt zunehmend an Grenzen. Maybrit Illners Gäste vermitteln ein erschreckendes Bild der Lage. Mehr Von Hans Hütt

25.05.2018, 03:26 Uhr | Feuilleton

Interview zur Pflege „Roboter am Krankenbett? Mir gruselt’s!“

Ingrid Hofmann bildet seit dreißig Jahren Krankenschwestern aus. Ein Gespräch über den Pflegenotstand in Deutschland. Mehr Von Sebastian Balzter

17.05.2018, 20:35 Uhr | Wirtschaft

Fachkräfte aus dem Ausland Stellenbesetzung in der Pflege dauert Monate

Mehr als ein halbes Jahr bleiben Stellen in der Altenpflege unbesetzt. Vor allem mangelt es an qualifizierten Fachkräften. Die Situation wird sich in Zukunft weiter verschärfen. Mehr Von Falk Heunemann

11.05.2018, 13:47 Uhr | Rhein-Main

Pflege im Alter Was schulde ich meinen Eltern?

Die Aufregung war groß: Jens Spahn möchte seine Eltern nicht pflegen, wenn sie alt sind. Doch ist das so verwerflich? In jedem Fall ist es eine sehr persönliche Frage. Mehr Von Anna Steiner

22.04.2018, 10:03 Uhr | Wirtschaft

Blümchen und Security Wenn Anwohner ihre Stadt umgestalten

Was passiert mit öffentlichen Plätzen und Straßen, wenn Anlieger für deren Pflege zahlen? In New York ist genau das passiert und damit war der erste Business Improvement Distrikt geboren. Mehr Von Juliane Wiedemeier

19.04.2018, 11:29 Uhr | Wirtschaft
  1 2 3 4 ... 6 ... 12  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z