Permira Advisers: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Teamviewer geht an die Börse Cash für den Investor - Freude für die Anleger?

Das schwäbische Tech-Unternehmen Teamviewer geht an die Börse. Große Erwartungen eilen ihm voraus – doch der Börsengang hilft vor allem dem Investor Permira. Was der Prospekt verrät und was Analysten sagen. Mehr

13.09.2019, 15:36 Uhr | Finanzen

Alle Artikel zu: Permira Advisers

1 2 3 ... 8  
   
Sortieren nach

Schwäbische Softwarefirma Teamviewer plant Börsen-Start am 25. September

In Deutschland nimmt der größte Börsengang eines Technologieunternehmens seit dem Platzen der Dotcom-Blase weiter Gestalt an: Teamviewer hat den Stichtag bekannt gegeben und die Preisspanne festgelegt. Mehr

11.09.2019, 20:57 Uhr | Finanzen

Softwarefirma Teamviewer geht im Herbst an die Börse

Die Finanzmärkte sind durch den Handelskrieg und Rezessionssorgen verunsichert. Trotzdem wagt sich das schwäbische Einhorn Teamviewer an die Frankfurter Börse, wo Neulinge sich in diesem Jahr rar machen. Mehr

28.08.2019, 07:54 Uhr | Finanzen

Software-Start-up Ein schwäbisches Einhorn strebt an die Börse

Wenn der Computer Schwierigkeiten macht, kommt oft Software von Teamviewer zum Einsatz. Auf zwei Milliarden Geräten wurde sie installiert, nun nimmt das Unternehmen Kurs auf Anleger. Mehr Von Bastian Benrath

22.08.2019, 07:46 Uhr | Wirtschaft

Software aus Schwaben Teamviewer könnte für 1,7 Milliarden Euro den Besitzer wechseln

Teamviewer ist eines der Aushängeschilder der deutschen Softwarebranche. Millionen haben die Fernwartungssoftware auf ihrem Rechner. Jetzt bieten offenbar Investoren viel Geld für das schwäbische Unternehmen. Mehr

28.07.2017, 15:54 Uhr | Wirtschaft

Hessischer Arznei-Hersteller Chinesen bestätigen Interesse an Stada

Das Ringen um Stada schien schon entschieden. Doch nun signalisiert Shanghai Pharmaceuticals Interesse an dem hessischen Arzneimittelhersteller - und soll zwei Verbündete haben. Mehr

17.05.2017, 18:11 Uhr | Rhein-Main

F.A.Z. exklusiv Arzneikonzern Stada plant Teilverkauf des Vietnam-Geschäfts

Nach Informationen der F.A.Z. will der deutsche Arzneikonzern Stada lukrative Teile seines Vietnam-Geschäfts abgeben. Und das in einer Zeit, in der sich das Unternehmen selbst verkauft. Mehr Von Klaus Max Smolka

06.04.2017, 22:51 Uhr | Wirtschaft

Arzneikonzern Finanzinvestoren bieten für Stada

Der Pharmakonzern Stada steht vor der Übernahme. Zwei Interessenten haben den Konzern aus dem hessischen Bad Vilbel ins Visier genommen. Der Finanzinvestor Cinven will 3,5 Milliarden Euro zahlen. Mehr Von Klaus Max Smolka

12.02.2017, 23:59 Uhr | Wirtschaft

Schuhhersteller Sioux Auf Kriegsfuß mit Olympia

Der Schuhhersteller Sioux will beim Sponsoring nicht mehr mitmachen. Der Olympische Sportbund reagiert prompt - und in den sozialen Medien wird das Unternehmen gefeiert. Mehr Von Bernd Freytag

09.09.2016, 15:48 Uhr | Wirtschaft

Aktie im Fokus Hollywoodreife Wiederauferstehung von Pro Sieben

Im Jahr 2009 lag die Pro Sieben-Aktie noch am Boden.Doch Thomas Ebeling hat dem Sender Auftrieb gegeben – und auch die Analysten sehen für das Wertpapier der Sendergruppe eine positive Zukunft. Mehr Von Henning Peitsmeier

03.03.2016, 09:35 Uhr | Finanzen

Aktienmarkt Deutsche Unternehmen scheuen den Börsengang

In diesem Jahr werden auf der Welt so viele Aktienpakete verkauft wie noch nie. Investmentbanker hoffen, dass die Konzerne hierzulande im zweiten Halbjahr aufholen. Gefahr droht aber vom chinesischen Aktienmarkt. Mehr Von Hanno Mußler

29.07.2015, 09:30 Uhr | Finanzen

Weitere Nachrichten Springer und ProSieben sprechen angeblich über Fusion

Ein großer Teil der Riester-Förderung landet bei Wohlhabenden, die chinesische Börse schließt wieder im Minus. Samsung erwartet abermals einen Gewinnrückgang. Mehr

07.07.2015, 06:35 Uhr | Wirtschaft

Fischstäbchenhersteller Iglo wechselt den Besitzer

Der Fischstäbchenhersteller Iglo wird verkauft – für 2,6 Milliarden Euro, von einer Heuschrecke an die nächste: Der Investmentfonds Permira reicht das Unternehmen an die britische Firma Nomad weiter. Mehr

20.04.2015, 17:47 Uhr | Wirtschaft

Aktienmarkt Der Markt für Börsengänge kommt in Schwung

Langsam tut sich was in der Königsdisziplin für Investmentbanker. Besonders Immobilienunternehmen drängen auf den Aktienmarkt. Die Bewertungen sind hoch. Profis verkaufen Beteiligungen zügiger als früher. Mehr Von Hanno Mußler

18.04.2015, 13:47 Uhr | Finanzen

Weitere Nachrichten Finanzinvestor Permira steigt bei Hugo Boss komplett aus

Der Finanzinvestor Permira steigt bei Hugo Boss komplett aus, Adidas lässt den Ausrüstervertrag mit der amerikanischen Basketball-Profiliga NBA auslaufen und Verdi kündigt wieder Streiks bei Amazon in Bad Hersfeld an. Mehr

17.03.2015, 06:44 Uhr | Wirtschaft

Finanzinvestor Permira steigt bei Hugo Boss aus

Permira hielt bislang noch zwölf Prozent der Anteile an Hugo Boss. Die will der Investor nun abstoßen. In den Jahren bei dem Modekonzern soll er seinen Einsatz verdoppelt haben. Mehr

16.03.2015, 23:12 Uhr | Wirtschaft

Mehr Streubesitz Hugo Boss ist auf dem Weg in den Dax

Der Finanzinvestor Permira verkauft scheibchenweise seine Beteiligung an Hugo Boss. Für den Modekonzern wird damit der Weg bereitet für den Einzug in den Dax. Mehr Von Susanne Preuß

12.12.2014, 18:49 Uhr | Finanzen

Weitere Nachrichten Finanzinvestor Permira verkauft weitere Hugo-Boss-Anteile

Der Finanzinvestor Permira verkauft weitere Anteile am Modekonzern Hugo Boss und die Commerzbank steht in Amerika wegen mutmaßlicher Verstöße gegen Geldwäsche- und Sanktionsgesetze am Pranger. Mehr

12.12.2014, 06:53 Uhr | Wirtschaft

Finanzinvestoren Wohin nur mit dem ganzen Geld?

Die Kassen von Private-Equity-Gesellschaften und Konzernen sind prall gefüllt. Weil die Milliarden irgendwohin müssen, ist auf dem Markt für Übernahmen die Hölle los. Mehr Von Inge Kloepfer

22.09.2014, 16:20 Uhr | Wirtschaft

Großaktionär platziert Aktien Hugo Boss tief im Minus

Hoffnungen auf Fortschritte im Ukraine-Konflikt bescherten dem deutschen Aktienmarkt Gewinne, ein bestimmendes Thema blieb die morgige EZB-Sitzung. Unter Druck standen Hugo Boss-Aktien. Mehr

03.09.2014, 12:42 Uhr | Finanzen

Fernsehkonzern 77 Milionen für Pro-Sieben-Sat-1-Manager

Führungskräfte des Fernsehkonzerns Pro-Sieben-Sat.1 haben laut einem Medienbericht fast 77 Millionen Euro Sonderbonus bekommen. Angeblich als freiwillige Zahlung ohne jede vertragliche Grundlage. Mehr

12.08.2014, 12:17 Uhr | Wirtschaft

Teamviewer Hunderte Millionen für ein deutsches Start-Up aus der Provinz

Teamviewer ist ein Programm, mit dem Studenten die Computer ihrer Eltern reparieren können. Es stammt aus dem tiefen Schwaben. Jetzt verkaufen die Eigner das Start-Up für Hunderte Millionen Euro. Mehr Von Klaus Max Smolka

04.07.2014, 15:04 Uhr | Wirtschaft

Blick auf den Aktienmarkt Auf die gute Stimmung folgt die kalte Dusche

Der deutsche Aktienmarkt ist schlecht in das Jahr 2014 gestartet. Das passiert selten und gilt als schlechtes Omen. Aber immerhin gab es in neun von fünfzehn Jahren mit Verlusten im Januar zum Jahresende ein Happy End. Mehr Von Hanno Mußler

07.02.2014, 09:34 Uhr | Finanzen

Weitere Nachrichten Frühere ProSiebenSat.1-Besitzer verkaufen letzte Beteiligung

Das PC-Geschäft bei Intel stabilisiert sich, American Express profitiert von der guten Zahlungsmoral seiner Kunden und der Hotelkonzern Accor erwartet mehr Gewinn. Mehr

17.01.2014, 07:05 Uhr | Wirtschaft

Springer übernimmt N24 Döpfners Dreiklang

Der Plan von Springer ist um einiges größer, als es die Meldung erwarten ließ, Stefan Aust werde Herausgeber der Welt: Mit der Übernahme von N24 will der Konzern Zeitung, Fernsehen und Internet verschmelzen. Mehr Von Michael Hanfeld

09.12.2013, 14:55 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 8  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z