Paul Volcker: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Gegen Trump & Co. Lasst die Notenbanken in Ruhe!

Amerikas Präsident attackiert den Chef der mächtigsten Zentralbank der Welt heftig und häufig. Und auch in anderen Ländern bedrängen Politiker die Währungshütern oft. Zeit daran zu erinnern, dass sie das besser lassen sollten. Mehr

06.08.2019, 18:21 Uhr | Finanzen

Alle Artikel zu: Paul Volcker

1 2 3  
   
Sortieren nach

Greenspan, Volcker & Co Frühere Notenbank-Präsidenten warnen Donald Trump

Ehemalige Präsidenten der amerikanischen Notenbank halten für gewöhnlich Vorträge an Universitäten und äußern sich zur Wirtschaftspolitik zurückhaltend. Nun schlagen sie Alarm. Mehr

06.08.2019, 08:09 Uhr | Finanzen

Banken und Politik Die Unabhängigkeit der Notenbanken ist bedroht

Die mühsam erkämpfte Unabhängigkeit der Kreditinstitute wird weltweit – teils brutal, teils subtil – eingeschränkt. Gehen in Zukunft Geldpolitiker und Regierungen Hand in Hand? Mehr Von Philip Plickert

15.07.2019, 21:18 Uhr | Finanzen

Ein Stück Finanzgeschichte Paul Volckers Gespür fürs Geld

Er ist 91 und eine lebende Legende: Notenbanker Paul Volcker hat die Inflation besiegt und die Banken gezähmt. Mehr Von Dennis Kremer

13.11.2018, 08:08 Uhr | Finanzen

Multitasking-Schalter Wie der Geldautomat zum Versicherungsvertreter wird

Wer Bargeld am Automaten abhebt, soll in Zukunft auch gleich noch eine Versicherung ans Herz gelegt bekommen. In der Zukunft ist das vielleicht nicht die einzige neue Aufgabe der Geräte. Mehr Von Christian Siedenbiedel

08.11.2018, 09:39 Uhr | Finanzen

50 Jahre Geldautomat Der Aufstieg einer seltsamen Maschine

Vor 50 Jahren wurde in Deutschland der erste Geldautomat aufgestellt. Er hat das Leben der Menschen verändert. Zeit für eine Würdigung, bevor er verschwindet. Mehr Von Christian Siedenbiedel, Frankfurt

26.05.2018, 08:35 Uhr | Finanzen

Mayers Weltwirtschaft Der rätselhafte Dollar

Die amerikanische Währung ist schwach geworden. Dafür verantwortlich ist nicht Donald Trump, sondern der Rest der Welt. Mehr Von Thomas Mayer

25.02.2018, 19:16 Uhr | Wirtschaft

50 Jahre Geldautomat Vier Ziffern, die die Welt veränderten

Der Geldautomat ist aus dem Alltag von Millionen Menschen nicht mehr wegzudenken. In diesen Tagen wird die Erfindung eines Briten 50 Jahre alt. Mehr

21.06.2017, 11:04 Uhr | Finanzen

Währungspolitik Was wird jetzt aus dem Dollar?

Donald Trump hat mit markigen Worten erklärt, dass er die amerikanische Währung für „zu stark“ hält. Eine weitere Parallele zum früheren Präsidenten Reagan wird sichtbar. Mehr Von Gerald Braunberger, Davos

19.01.2017, 13:58 Uhr | Wirtschaft

Alles Gute zum Fünfzigsten Lang lebe der Geldautomat!

Es ist die nützlichste Revolution, die die Finanzindustrie in jüngster Zeit angezettelt hat: Der Geldautomat hat uns alle bereichert. Eine Würdigung zum 50. Geburtstag. Mehr Von Thomas Klemm

10.01.2017, 12:04 Uhr | Finanzen

Service der Banken Das Ende der Überweisung

Das Handy macht es möglich: Nie wieder Zettel ausfüllen, um Geld zu überweisen. Das Leben wird einfacher, wenn die Bank nicht von gestern ist. Mehr Von Bettina Weiguny

04.07.2016, 16:10 Uhr | Finanzen

Fed in Washington Die Zentralbank der Welt

Eine weitere Finanzkrise in den Schwellenländern dürfte ausbleiben. Wirtschaftlich bedeutsam ist nämlich nicht, ob die amerikanischen Währungshüter den Leitzins leicht erhöhen. Sondern was sie danach tun. Mehr Von Alexander Armbruster

06.10.2015, 17:09 Uhr | Wirtschaft

Zentralbanker der Welt Umzingelt in Jackson Hole

Jedes Jahr treffen sich die einflussreichsten Zentralbanker der Welt in Wyoming. Diesmal könnte es ungemütlich werden. Sie bekommen Konkurrenz von links und rechts. Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington

27.08.2015, 03:53 Uhr | Wirtschaft

Aufschub für Banken Amerikanische Finanzreform verzögert sich weiter

Die Notenbank gewährt Banken zwei Jahre Aufschub, um sich von bestimmten Risikoanlagen zu trennen. Der Namensgeber der sogenannten Volcker-Regel flüchtet sich in Ironie. Mehr Von Norbert Kuls, New York

19.12.2014, 08:00 Uhr | Wirtschaft

Google Die rosarote Welt von Eric Schmidt

Der Verwaltungsratschef von Google stellt sein neues Buch über den Konzern vor. Schmidt gibt sich als Technologieoptimist, Kritik an Google ist allerdings nicht vorgesehen. Mehr Von Roland Lindner

02.10.2014, 13:52 Uhr | Wirtschaft

Amerikas Ex-Finanzminister Geithner wettert gegen deutsches Stabilitätsdenken

In seinem Buch erklärt der frühere amerikanische Finanzminister Timothy Geithner die Euro-Krise aus seiner Sicht. Er hätte sich besseres Führungspersonal in Europa gewünscht. Fundamentalismus vermutet er vor allem bei der Bundesbank. Mehr Von Patrick Welter, Washington

19.05.2014, 19:49 Uhr | Wirtschaft

Papayer Mit der Taschengeldkarte bezahlen

Lernen, mit Geld umzugehen: Dazu braucht es eine App für die Eltern und die dazugehörige Prepaid-Karte für die Kinder. Die Großen zahlen ein und behalten die Übersicht über die Ausgaben der Kleinen. Mehr Von Hanno Mußler

21.02.2014, 20:00 Uhr | Finanzen

Bank für Internationalen Zahlungsausgleich Die diskrete Superbank

In Basel sitzt die mächtigste unbekannte Bank der Welt. Hier wird beschlossen, wonach sich jede Bank richten muss. Hier sprechen Notenbank-Präsidenten über die Dummheit von Finanzministern, aber auch über Dinge, die die Finanzmärkte der Welt bewegen. Mehr Von Lisa Nienhaus

21.12.2013, 19:22 Uhr | Wirtschaft

Federal Reserve Zu viele Fehler in den ersten 100 Jahren

Amerikas Notenbank hat Geburtstag. Ihre besten Zeiten hatte sie unter der Ägide von Volcker und Greenspan. Was haben sie besser gemacht als ihre Vorgänger? Wo geht es hin? Mehr Von Allan H. Meltzer

20.12.2013, 18:28 Uhr | Wirtschaft

Nach der „Volcker-Regel“ Warum Goldman Sachs jetzt um Milliarden zittert

Nach jahrelangem Gezerre hat Amerika neue Regeln für das Wertpapiergeschäft der Banken. Die „Volcker-Regel“ gilt auch für deutsche Banken. Fragen und Antworten zu einem Hauptelement der Finanzmarktreform. Mehr Von Norbert Kuls, Maximilian Weingartner und Hanno Mußler

11.12.2013, 19:47 Uhr | Wirtschaft

Finanzreform Fed verbietet Banken Eigenhandel mit Wertpapieren

Es ist ein Kernelement der Finanzmarktreform in Amerika: Banken ist bis auf wenige Ausnahmen der Eigenhandel mit Wertpapieren verboten. Und sie dürfen keine Hedgefonds-Teilhaber mehr sein. Mehr Von Patrick Welter, Washington

10.12.2013, 17:14 Uhr | Wirtschaft

Greetings aus New York Kein Schlupfloch für den Londoner Wal

Nach jahrelangem Gezerre wollen fünf amerikanische Aufsichtsbehörden am Dienstag endlich die sogenannte Volcker-Regel verabschieden. Die Richtlinien, die Banken den Eigenhandel verbieten sollen, dürften härter ausfallen als den Kreditinstituten lieb ist. Mehr Von Norbert Kuls

09.12.2013, 07:43 Uhr | Wirtschaft

Mayers Weltwirtschaft Richtig regulieren

Bankkredite sind gefährlich. Nur hat es noch keiner so wirklich gemerkt. Mehr

03.08.2013, 14:28 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z.-Kolumne von Emanuel Derman Finanzmodelle betrügen uns

Sind physikalische Modelle einwandfrei auf die Finanzwelt anzuwenden? Folgt der Markt denselben Gesetzen wie die Schwerkraft? Obst, Aktien und Hypothekenzinsen tun jedenfalls seltsame Dinge. Mehr Von Emanuel Derman

31.10.2012, 17:04 Uhr | Feuilleton

Staatsanleihen Wahlsieg von Obama könnte Amerika 16 Milliarden Dollar sparen

Demokraten sind schlecht für die Wirtschaft? Diese These lässt sich nicht halten, wenn man die letzten 50 Jahre Wirtschaftsgeschichte in den Vereinigten Staaten anschaut. Ein Sieg von Barack Obama könnte den Amerikanern eine Menge Geld sparen. Mehr

18.10.2012, 12:32 Uhr | Finanzen
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z