Paul Kirchhof: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Paul Kirchhof

  4 5 6 7 8  
   
Sortieren nach

None Kirchhof will auch Rentensystem umstellen

Angela Merkels möglicher Finanzminister Paul Kirchhof will das Rentensystem auf Kapitaldeckung umstellen. Die Familienpolitik sieht der ehemalige Verfassungsrichter als entscheidend an: Deutschland braucht Arbeitsplätze und Kinder. Mehr

31.08.2005, 17:08 Uhr | Wirtschaft

Unions-Wahlkampf Das Mäkeln der Ministerpräsidenten

Trotz Kritik aus den eigenen Reihen träumt Angela Merkel Paul Kirchhofs Vision. Schließlich wolle die Kanzlerkandidatin nicht immer gleich wissen, was nicht gehe, sondern erst einmal Ideen haben, was gehen könnte. Mehr Von Johannes Leithäuser, Berlin

30.08.2005, 23:44 Uhr | Politik

Peter Müller im Interview Wir sollten keine unerfüllbaren Erwartungen wecken"

Für den Fall einer Regierungsübernahme durch die Union hat der saarländische Ministerpräsident Peter Müller im F.A.Z.-Gespräch ein Hundert-Tage-Programm angekündigt. Schon bis zum Januar solle der Beitragssatz der Arbeitslosenversicherung um zwei Punkte auf 4,5 Prozent fallen. Mehr

30.08.2005, 10:46 Uhr | Wirtschaft

Steuerreform Kirchhof will Tempo machen

Der Steuerexperte der Union, Paul Kirchhof, strebt die Umsetzung seiner Steuerreform für das Jahr 2009 an. Von einer unionsgeführten Regierung fordert er „neue Gründerjahre und ein zweites Wirtschaftswunder“. Mehr

30.08.2005, 09:27 Uhr | Wirtschaft

Persönliche Website Die lange Suche nach paulkirchhof.de

Unter www.paulkirchhof.de erlebt der User eine Überraschung: Verbirgt sich dort ein kleiner Knirps, 14 Monate alt und putzmunter. Sein Name ist Paul Kirchhof, doch mit dem Gesuchten hat er allem Anschein nach nichts zu tun. Mehr

29.08.2005, 18:53 Uhr | Politik

Union Jeder darf seine Visionen haben

Der CSU-Vorsitzende Stoiber lehnt es ab, die Steuerpläne des von der Union für Finanzfragen verpflichten Paul Kirchhof umzusetzen. Siemens-Aufsichtsrat von Pierer soll im Falle eines Wahlsieges der Union Frau Merkel wirtschaftspolitisch beraten. Mehr

29.08.2005, 16:21 Uhr | Politik

Wahlparteitag CDU in Siegerlaune: Schröder auf Abschiedstour

Die CDU hat sich mit ihrem Wahlparteitag in Dortmund auf einen Machtwechsel eingestimmt. Kanzlerkandidatin Merkel wurde begeistert gefeiert, Generalsekretär Kauder mit überwältigender Mehrheit im Amt bestätigt. Kanzler Schröder betreibe bereits eigene Denkmalpflege. Mehr

28.08.2005, 19:24 Uhr | Politik

Angela Merkel im Interview Ich habe einen langgehegten Plan

Die Unions-Kanzlerkandidatin Angela Merkel im Interview über ihre Wertvorstellungen, ihre Entscheidungswege, einen begeisterten Paul Kirchhof und den Friedensnobelpreis für Gerhard Schröder. Mehr

28.08.2005, 14:17 Uhr | Politik

Angela Merkel Jemand wie Kirchhof war sehnsüchtig erwartet

Unions-Kanzlerkandidatin Angela Merkel hat die umstrittenen Steuerpläne ihres möglichen Finanzministers Paul Kirchhof abermals verteidigt. Doch die Kritik aus den eigenen Reihen wird immer lauter. Mehr

27.08.2005, 22:00 Uhr | Politik

Steuerpläne Kirchhof will Entlastungen breit streuen

Nach der Kritik an seinen Steuerplänen legt der frühere Verfassungsrichter Rechenbeispiele vor. Eine mögliche Steuerreform soll auch Alleinstehende, Ehepaare und Familien besserstellen. Mehr

26.08.2005, 20:14 Uhr | Wirtschaft

Leitartikel Radikal und einfach

Paul Kirchhofs radikale Pläne für ein neues Einkommen- und Körperschaftsteuerrecht polarisieren Politik und Fachwelt. Seine Vision von einem Deutschland, in dem jeder Steuerzahler höchstens ein Viertel seines Einkommens an den Staat abliefert, ist vielen zu schön, um wahr zu sein. Mehr Von Heike Göbel

22.08.2005, 21:21 Uhr | Politik

Entrümpelung Was muß weg, damit es besser wird?

Der Wohlfahrtsstaat leidet unter zahllosen Lasten. Er muß nicht „reformiert“, sondern entrümpelt werden: In einer Serie erklären wir, wovon wir uns befreien müssen. Den ersten Vorschlag macht Friedrich Merz. Mehr Von Jürgen Kaube

22.08.2005, 17:28 Uhr | Feuilleton

Gießen Fischer von Ei getroffen

Während einer Wahlkampfveranstaltung in Gießen ist Außenminister Fischer am Montag mit einem Ei beworfen worden. Fischer nahm den Zwischenfall mit Humor: Geh und mach Dir ein Rührei, forderte er den Werfer auf. Mehr

22.08.2005, 17:24 Uhr | Rhein-Main

Paul Kirchhof im Interview 25 Prozent Steuern für alle. Das ist die Obergrenze

Paul Kirchhof verspricht einfache Steuerregeln, geißelt rechtlich und ethisch skandalöse Schulden, lobt Kinder, Küche und Kirche. Merkels Mann für Finanzfragen im Interview mit der F.A.S. Mehr

22.08.2005, 11:24 Uhr | Politik

Wahlkampf „Wir brauchen Menschen mit klaren Zielvorstellungen“

CDU und FDP verteidigen das Steuerkonzept des potentiellen Finanzministers einer schwarz-gelben Koalition. Paul Kirchhof solle die Union drängen und anspornen, sagte Kanzlerkandidatin Merkel. Mehr

22.08.2005, 10:53 Uhr | Politik

Radikale Steuerreform? Merkel bremst Kirchhof

Die Kanzlerkandidatin der Union hat dem radikalen Steuerkonzept des früheren Verfassungsrichters eine Absage erteilt. Merkel, die Kirchhof als potentiellen Finanzminister ins Kompetenzteam geholt hat, sagte 25 Prozent für alle sei jetzt nicht umsetzbar. Mehr

21.08.2005, 16:40 Uhr | Politik

Interview „Der Haushalt ist ein Skandal"

Fortsetzung des Interviews mit Paul Kirchohoff. Mehr

21.08.2005, 15:54 Uhr | Wirtschaft

Union Merz: Stoiber bleibt in Bayern

Der CSU-Vorsitzende Stoiber wird nach Angaben des Unions-Finanzexperten Merz nach der Bundestagswahl nicht nach Berlin wechseln. Zuvor hatte Kanzlerkandidatin Merkel den Wunsch bekräftigt, Steuerfachmann Kirchhof solle Finanzminister werden. Mehr

18.08.2005, 22:34 Uhr | Politik

Union-Kompetenzteam SPD: Kirchhof täuscht die Steuerzahler

Nach seiner Ankündigung, das Steuerrecht zu vereinfachen, erntet Paul Kirchhof Kritik und Häme aus der SPD. „Die Zehn-Minuten-Erklärung gibt es schon“, sagte ein Sprecher von Bundesfinanzminister Eichel. Mehr

18.08.2005, 16:29 Uhr | Wirtschaft

Union im Wahlkampf Merkel: Wir sind eine starke Truppe

Die Kanzlerkandidatin der Union, Angela Merkel, hat ihr sogenanntes Kompetenzteam vorgestellt, von dem sich die Union Auftrieb in den letzten Wochen vor der Wahl erhofft. Der CSU-Vorsitzende Stoiber läßt seine Rolle nach der Wahl weiter offen. Mehr

17.08.2005, 18:30 Uhr | Politik

Unions-Wahlkampf Die Kandidatin und ihre Helfer

Angela Merkels Wahlkampf-Team ist kein Schattenkabinett im eigentlichen Sinne, vielmehr sollen die wichtigen Themen ein Gesicht bekommen. Ein Kurzportrait der neun Persönlichkeiten, die in Merkels Kompetenzteam sind. Mehr

17.08.2005, 17:56 Uhr | Politik

Union Merkel holt Kirchhof und Müller ins Team

Der frühere Verfassungsrichter Paul Kirchhof wird als finanzpolitischer Berater dem Kompetenzteam der Unionskanzlerkandidatin angehören. Der Saarländer Müller wird die Themen Wirtschaft und Arbeit repräsentieren. Mehr

16.08.2005, 20:32 Uhr | Politik

Paul Kirchhof Der „teuerste Richter“

Als Bundesverfassungsrichter war Paul Kirchhof für milliardenschwere Entscheidungen verantwortlich - Finanzminister Waigel nannte ihn den „teuersten Richter“. Nun sitzt Kirchhof in Merkels „Kompetenzteam“ und kämpft für ein vereinfachtes Steuerrecht. Mehr Von Reinhard Müller

16.08.2005, 20:03 Uhr | Politik

Expertenvorschlag Für ein wettbewerbsgerechtes Steuerrecht

Die von der Bundesregierung mit der Erarbeitung einer großen Steuerreform beauftragten Sachverständigen plädieren in einem Beitrag in der F.A.Z. für die unterschiedliche Besteuerung von Einkommen aus Kapitalerträgen (pauschal) und Arbeit (progressiv). Mehr Von Wolfgang Schön, Ulrich Schreiber, Christoph Spengel und Wolfgang Wiegard

04.08.2005, 08:51 Uhr | Wirtschaft

Steuerdebatte Die Familien sind die Verlierer

An diesem Montag stellt die Union ihr Steuerprogramm vor. Es bleibt weit hinter dem zurück, was sie als Opposition gefordert hat. Vor allem Familien gehören zu den Verlierern, wenn die Mehrwertsteuer erhöht wird. Mehr Von Carsten Germis

11.07.2005, 11:07 Uhr | Wirtschaft
  4 5 6 7 8  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z