Osteuropa: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

„Denkbar schlechte Lage“ Kaum wer will noch Spargel stechen

Das Wetter spielt mit, doch den Spargelbauern fehlen zunehmend Erntehelfer. Die suchen sich lieber attraktivere Tätigkeiten. Mehr

17.05.2019, 09:14 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Osteuropa

1 2 3 ... 36 ... 72  
   
Sortieren nach

Studie zu Alkoholkonsum Weltweit wird immer mehr getrunken

Forscher haben die Entwicklung des weltweiten Trinkverhaltens untersucht. Neben Religion kann auch das Wirtschaftswachstums eine große Rolle bei der Höhe des Alkoholkonsums spielen. Mehr

08.05.2019, 04:20 Uhr | Gesellschaft

Flughafen Wien Attraktives Drehkreuz nach Osteuropa

Der Flughafen Wien boomt. Das starke Aufkommen der Billiugfluganbieter ist einer der Gründe für das große Wachstum. Wie interessant ist die Aktie für Anleger? Mehr Von Michaela Seiser, Wien

26.04.2019, 15:00 Uhr | Finanzen

Osteuropa und die Volksrepublik Lieber Chinas Spatz als Europas Taube

Die Westbalkan-Staaten wollen in die EU. Doch bis es so weit ist, nehmen sie gern Geld aus Peking an. Noch bleiben zwei Monate Zeit, um Bedenken aus dem Weg zu räumen – das kann heikel werden. Mehr Von Christian Geinitz, Wien

05.04.2019, 06:12 Uhr | Wirtschaft

Unterwegs in Transnistrien Good Morning, Lenin

Einer der seltsamsten Orte der Welt: Den Staat Transnistrien gibt es offiziell auf keiner Karte. Dennoch hat das Land eine eigene Fahne, eigene Autokennzeichen - und einen Touristenführer. Mehr Von Franziska Jäger

31.03.2019, 09:41 Uhr | Reise

Wiener Börse Österreichs Unternehmen trotzen dem Blues

Auf dem Wiener Börsenparkett profitieren die Anleger wieder von den besseren Aussichten in Osteuropa. Analysten empfehlen diverse ATX-Unternehmen zum Kauf. Mehr Von Michaela Seiser, Wien

28.03.2019, 14:46 Uhr | Finanzen

Neues von den Germanen (5) Warum schwärmen Rechtsextreme für Frühgeschichte?

Im Freilichtmuseum Oerlinghausen sieht man noch Reste des Germanenkults aus der NS-Zeit. Rechtsextreme kommen in Scharen. Der Museumsleiter hat ein Buch über sie geschrieben. Im Gespräch analysiert er die Szene. Mehr Von Uwe Ebbinghaus

15.03.2019, 13:37 Uhr | Feuilleton

Schwarzarbeit und Personalnot In der Pflege droht der Kollaps

Deutsche Haushalte beschäftigen hunderttausende Pflegekräfte illegal. Viele Altenheime suchen verzweifelt nach Personal. Experten warnen: In der Pflege droht der Kollaps. Mehr

11.02.2019, 15:47 Uhr | Wirtschaft

Obdachlosigkeit in Frankfurt Nachtasyl in einer U-Bahn-Station

Für bis zu 150 Obdachlose ist die neue Notübernachtung am Eschenheimer Tor in Frankfurt eigentlich gedacht. Die Eiseskälte bringt die Einrichtung derzeit an ihre Grenze. Mehr Von Martin Ochmann

24.01.2019, 08:54 Uhr | Rhein-Main

70 Jahre Grundgesetz Wert und Werte des Grundgesetzes

Das Grundgesetz ist ein Glücksfall, nicht nur für die Bundesrepublik Deutschland. Über siebzig Jahre hinweg ist es weltweit zu einem Referenzmodell geworden. Diesen Erfahrungsschatz gilt es auch künftig zu nutzen – und nicht gegen die Europäische Union in Stellung zu bringen. Mehr Von Professor Dr. Dr. h. c. Thomas von Danwitz

22.01.2019, 10:58 Uhr | Politik

Kommentar zur EU Rumänien als Symptom

Der Beitritt zur Europäischen Union hat die Hoffnung vieler Rumänen nicht erfüllt: Wohlstand und das Ende der Korruption. Der Zustand des Landes ist aber auch ein Symptom für den Zustand der EU: Deren Bindekraft nimmt ab. Mehr Von Reinhard Veser

03.01.2019, 10:36 Uhr | Politik

Fleisch-Skandal in Deutschland Die Verrohung des Schlachtens

Metzger aus Osteuropa sind überfordert, Tiere bluten bei Bewusstsein aus – und das unter den Augen amtlicher Veterinäre. Was sind die Folgen des Schlachthof-Skandals? Mehr Von Reinhard Bingener, Hannover

23.12.2018, 18:17 Uhr | Politik

Jüdische Küche Verlorene Welt

In vielen Städten ist die jüdische Küche aus dem Alltag fast komplett verschwunden. Eine Spurensuche in Berlin, Wien und Brünn. Mehr Von Eva Konzett

12.12.2018, 19:40 Uhr | Stil

Einwanderungsgesetz-Kommentar Fachkräfte, auf nach Deutschland!

Das Einwanderungsgesetz kann die Situation für Fachkräfte nicht im Alleingang lösen. Entschlossen anwerben, aber auch entschlossen nachjustieren – das wäre der richtige Weg. Mehr Von Britta Beeger

28.11.2018, 08:24 Uhr | Wirtschaft

Immobilienspekulanten-Prozess „Form von modernem Sklaventum“

Sie kauften Mietshäuser, Ferraris und teure Kunstwerke. Der Prozess gegen Immobilienspekulanten endet mit hohen Haftstrafen. Verurteilt werden sie wegen Steuerhinterziehung. Mehr Von Helmut Schwan und Rainer Schulze

27.11.2018, 16:00 Uhr | Rhein-Main

Asylrecht Die ewige Diskussion um Artikel 16a

Mit der Einführung des Asylrechts hat das Grundgesetz die Lehren aus der NS-Diktatur gezogen. Doch seit Beginn der Bundesrepublik wird immer wieder darüber diskutiert. Nun hat Friedrich Merz abermals die Debatte angestoßen. Ein Blick auf die Geschichte des Gesetzes. Mehr

22.11.2018, 13:39 Uhr | Politik

Fachkräfte-Kommentar Wie die Lücke schließen?

Deutschland sucht händeringend Fachkräfte im Ausland. Doch die werden dringend zu Hause gebraucht. Indes entsteht ein Schaden, der der gesamten Wirtschaftsleistung Lettlands entspricht. Mehr Von Christian Geinitz, Wien

17.11.2018, 18:37 Uhr | Wirtschaft

Verwandte im Geiste Autokratie mit Bürgerrechten

Sie kennen nur Freund oder Feind - Ihre Gegener aber oft auch. Annäherungen an zwei „starke Männer“. Mehr Von Stephan Löwenstein

12.11.2018, 10:06 Uhr | Politik

Handball in Osteuropa Abspecken nach dem großen Aufbruch

Die osteuropäischen Handballklubs investierten Millionen in ihre Teams – doch nicht alle Erwartungen sind zu erfüllen. Warum die Bundesliga die Entwicklung mit gemischten Gefühlen beobachtet. Mehr Von Frank Heike, Hamburg

08.10.2018, 17:08 Uhr | Sport

Offene Stellen Ohne Polen und Rumänen hätten wir ein Problem

Jede zweite neue Stelle in Deutschland wird von Ausländern besetzt – und zwar in erster Linie von Osteuropäern. Ohne sie würden kaum noch Häuser gebaut oder Pakete ausgeliefert. Mehr Von Patrick Bernau

07.10.2018, 11:04 Uhr | Wirtschaft

Provokative Kunst Der bizarre Fall des Artur Klose

Ein SEK stellt in der hessischen Provinz einen Comiczeichner. Der sagt, er habe nur gegen Diskriminierung protestieren wollen – mit einem Porträt aus ungewöhnlichem Werkstoff. Mehr Von Andreas Platthaus

14.09.2018, 06:11 Uhr | Feuilleton

Sozialsysteme Starker Anstieg ausländischer Empfänger von Kindergeld

Mittlerweile liegt die Zahl der Kindergeldempfänger im Ausland bei mehr als 260.000. Oberbürgermeister warnen vor Armutsflüchtlingen. Während die CSU eine schnelle Neuregelung fordert, sieht die SPD nur eine europäische Lösung. Mehr

09.08.2018, 15:38 Uhr | Wirtschaft

Gipfel-Kommentar Roter Teppich für Putin

Donald Trump wünscht sich ein „außergewöhnliches Verhältnis“ zu Wladimir Putin. Was er dem Kreml dafür anbietet, ist makaber. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

16.07.2018, 18:47 Uhr | Politik

Osteuropa und der Gipfel Ohne uns über uns

Trump und Putin allein in einem Raum mit einer unbekannten Tagesordnung – in Polen und der Ukraine weckt das Befürchtungen. Wird noch einmal von großen Mächten über sie gesprochen und entschieden? Mehr Von Gerhard Gnauck, Warschau

16.07.2018, 13:48 Uhr | Politik

Vor hundert Jahren Die Heimkehrer

Im Osten Europas ist 1918 die Landkarte neu gezeichnet worden: Wie im Zwischenraum zwischen Deutschland und dem revolutionären Russland Gesellschaften ohne eigene Staaten ihre historische Chance nutzten – und wie schwierig es war, aus den neuen Gebilden Staaten mit Gesellschaften zu machen. Mehr Von Wlodzimierz Borodziej und Maciej Górny

10.07.2018, 12:10 Uhr | Politik
1 2 3 ... 36 ... 72  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z