Geldpolitische Outright-Geschäfte: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Karlsruhe über EZB-Politik Dürfen die das?

Das Bundesverfassungsgericht verhandelt über das umstrittene Anleihekauf-Programm der EZB. Dabei wird deutlich: Wenn Juristen und Ökonomen miteinander sprechen, prallen Kulturen aufeinander. Mehr

31.07.2019, 14:17 Uhr | Wirtschaft
OMT Geldpolitische Outright-Geschäfte

Als Geldpolitische Outright-Geschäfte (englisch: Outright Monetary Transactions, OMT) wird ein Programm des Eurosystems zum Ankauf von Staatsanleihen bezeichnet. Im Rahmen des OMT-Programms kann das Eurosystem Staatsanleihen bestimmter Euroländer in vorab nicht explizit begrenzter Höhe auf dem Sekundärmarkt ankaufen. Der EZB-Rat zielt mit diesem Programm darauf, einen angemessenen monetären Transmissionsprozess und die Einheitlichkeit der Geldpolitik sicherzustellen. Voraussetzung für den Ankauf von Staatsanleihen im Rahmen des OMT-Programms ist, dass der betreffende Staat sich Auflagen im Rahmen eines EFSF-/ESM-Programms unterwirft. Das OMT-Programm sieht vor, das durch die Wertpapierkäufe geschaffene Zentralbankgeld zu "sterilisieren", das heißt, dem Geldmarkt dieses Geld wieder zu entziehen. Das OMT-Programm soll eingestellt werden, wenn die damit verfolgten Ziele erreicht sind oder festgestellt wird, dass Anforderungen des Programms nicht eingehalten werden. Die Geldpolitischen Outright-Geschäfte haben im September 2012 das Programm für die Wertpapiermärkte (Securities Markets Programme, SMP) abgelöst.

Alle Artikel zu: Geldpolitische Outright-Geschäfte

1 2 3  
   
Sortieren nach

Rennen um EZB-Präsidentschaft Weidmann umgarnt die Südeuropäer

Jens Weidmann will nächster EZB-Präsident werden, doch er ist bei den Südeuropäern unbeliebt. Jetzt geht der Bundesbankchef auf sie zu – und ändert überraschend seine Position zum riesigen Kaufprogramm der EZB. Mehr

19.06.2019, 17:23 Uhr | Finanzen

Kauf von Staatsanleihen Merkels Regierung stellt sich gegen Karlsruhe und an die Seite der EZB

Über das umstrittene EZB-Kaufprogramm für Staatsanleihen wird abermals verhandelt, nun in Luxemburg. Die Position der deutschen Regierung ist brisant. Es dürfte eine heiße Woche werden. Mehr Von Philip Plickert

08.07.2018, 18:36 Uhr | Wirtschaft

20 Jahre EZB Ein Jubiläum mit wenig Jubel

Die Europäische Zentralbank wird 20 Jahre alt. Sie hat sich radikal gewandelt – nicht jeder ist über ihren Kurs begeistert. Das große Fest bleibt dieses Jahr deshalb aus. Mehr Von Philip Plickert

01.06.2018, 11:09 Uhr | Wirtschaft

Krise bei Anleihen Italien stürzt Finanzmärkte in Krisenmodus

Es ist ein wichtiges Krisensignal: die Renditen kurzlaufender Staatsanleihen. Für Italien und Portugal am Dienstag keine gute Nachricht. Auch die Aktienkurse sind unter Druck. Mehr Von Gerald Braunberger

29.05.2018, 09:40 Uhr | Finanzen

Mayers Weltwirtschaft Draghi provoziert den Konflikt

Die Europäische Zentralbank kauft weiter massenhaft Staatsanleihen und will dadurch den Euro retten. Diese Strategie kann böse enden. Mehr Von Thomas Mayer

28.10.2017, 16:37 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Die Haftungsgemeinschaft

Die Geldpolitik ist entgrenzt: Kunst, Häuser und Firmen kaufen. Undenkbar? Das gibt es – in Europa. Nicht erst seit dem Urteil des Verfassungsgerichts. Mehr Von Holger Steltzner

21.06.2016, 17:25 Uhr | Wirtschaft

Euro-Krise Der neue Ton aus Karlsruhe

Das Bundesverfassungsgericht weist Klagen gegen das umstrittene OMT-Programm der EZB zurück. Der neue Ton aus Karlsruhe heißt Europafreundlichkeit – aber nicht um jeden Preis. Mehr Von Reinhard Müller

21.06.2016, 15:29 Uhr | Politik

OMT-Urteil Bundesregierung sieht sich durch Verfassungsgericht bestätigt

Das Verfassungsgericht hat der EZB unter Auflagen grünes Licht für zentrale Elemente ihrer Euro-Rettungspolitik gegeben. Bundesregierung und EU sehen sich bestätigt. Mehr

21.06.2016, 15:24 Uhr | Wirtschaft

Karlsruhe hat entschieden Was in diesem wichtigen Urteil steckt

Die Europäische Zentralbank hat mit dem OMT-Beschluss nicht ihr Mandat überschritten, urteilt das Verfassungsgericht. Es nennt aber Grenzen. Fünf Anmerkungen zur Entscheidung. Mehr Von Hendrik Wieduwilt, Berlin

21.06.2016, 13:20 Uhr | Wirtschaft

Euro-Krise Verfassungsgericht erlaubt EZB-Programm unter Auflagen

Die Europäische Zentralbank darf ihr umstrittenes OMT-Programm im Ernstfall mit deutscher Beteiligung anwenden. Das Bundesverfassungsgericht hat mehrere Klagen dagegen abgewiesen. Mehr Von Alexander Armbruster

21.06.2016, 12:13 Uhr | Wirtschaft

Vor dem Urteil aus Karlsruhe Setzt das Verfassungsgericht der EZB Grenzen?

In Karlsruhe geht es an diesem Dienstag um das, was auch viele Briten umtreibt. Ganz allgemein: Entfaltet die EU ein Eigenleben, das sich von den Bürgern abgekoppelt hat? Und konkret: Handelt die EZB im Rahmen ihres Mandats? Mehr Von Reinhard Müller

21.06.2016, 09:17 Uhr | Politik

Euro-Krise Wie entscheidet Karlsruhe nun über die EZB?

Im Sommer 2012 beruhigte EZB-Präsident Mario Draghi die Euro-Krise nahezu mit einem Schlag. Lange haben Deutschlands höchste Richter über diese Entscheidung verhandelt. Nun steht das Urteil bevor. Mehr Von Jenni Thier und Corinna Budras

20.06.2016, 16:59 Uhr | Wirtschaft

EZB-Programm vor Gericht Und wie entscheidet Karlsruhe nun?

Zum letzten Mal haben Deutschlands oberste Richter über das umstrittene OMT-Programm der Europäischen Zentralbank mündlich verhandelt. Und einen Hinweis auf das Urteil gab es auch. Mehr

16.02.2016, 20:26 Uhr | Wirtschaft

EZB vor Gericht Showdown in Karlsruhe

Handelt die EZB illegal? Darüber tobt seit Jahren ein erbitterter Streit vor Europas höchsten Gerichten – heute vor dem Bundesverfassungsgericht. Mehr Von Corinna Budras

16.02.2016, 07:24 Uhr | Wirtschaft

Anleihenkäufe EZB-Notprogramm wird zum Machtkampf der höchsten Gerichte

Darf die Zentralbank alles tun, um den Euro zu retten? Darüber muss abermals das Bundesverfassungsgericht entscheiden. Und sich dabei gut überlegen, wie es sich gegenüber seinen Luxemburger Kollegen positioniert. Mehr Von Philip Plickert und Joachim Jahn

15.02.2016, 15:41 Uhr | Wirtschaft

EuGH-Urteil Freibrief für die EZB

Der Europäische Gerichtshof hat der EZB einen Freibrief für künftige massenhafte Anleihekäufe ausgestellt. Die monetäre Staatsfinanzierung wird mit einem verschwurbelten Begriff gerechtfertigt. Ein Kommentar. Mehr Von Philip Plickert

16.06.2015, 21:02 Uhr | Wirtschaft

Nach Urteil zu Anleihenkäufe Ifo-Chef Sinn kritisiert EuGH 

Darf die EZB Anleihen von Euro-Krisenländern kaufen? Ja, sagt der Europäische Gerichtshof. Der Ökonom Hans-Werner Sinn sieht in dem Urteil einen „bedauerlichen Fehler des Gerichts“. CSU-Politiker Peter Gauweiler spricht sogar von einer „Kriegserklärung“. Mehr

16.06.2015, 14:15 Uhr | Wirtschaft

Urteil aus Luxemburg EZB darf riskante Staatsanleihen kaufen

Die Europäische Zentralbank darf grundsätzlich Staatsanleihen kaufen, um die Währungsunion zu erhalten. Das hat der Europäische Gerichtshof in Luxemburg entschieden. Mehr

16.06.2015, 12:13 Uhr | Wirtschaft

Urteil aus Luxemburg Warum steht die EZB vor Gericht?

Ein umstrittener Beschluss der Europäischen Zentralbank hat die Eurokrise schlagartig gewendet. Ob das legal war? Das Wichtigste zum Prozess. Mehr

16.06.2015, 08:29 Uhr | Wirtschaft

Vassilios Skouris Richter über die Euro-Rettung

Vassilios Skouris ist Grieche. Heute verkündet der oberste EU-Richter das Urteil über ein umstrittenes, aber bislang nie angewendetes Anleiheprogramm der Europäischen Zentralbank. Ein Porträt. Mehr Von Corinna Budras

16.06.2015, 06:59 Uhr | Wirtschaft

Wochenausblick „Griechische Tragödie hat Überlänge“

In dem schier endlosen Griechenland-Drama benötigen die Dax-Anleger vor allem starke Nerven. Der Schuldenstreit zwischen Athen und den internationalen Geldgebern dürfte weiter für ein reges Auf und Ab sorgen. Mehr

15.06.2015, 08:16 Uhr | Finanzen

Griechenland Wäre der Euro-Austritt doch ansteckend?

Macht euch wegen Griechenland keine Sorgen, ein Austritt aus dem Euro ist nicht mehr ansteckend. So hatte man uns beruhigt. Doch jetzt zittern die Finanzmärkte plötzlich doch wieder vor dem Grexit. Mehr Von Christian Siedenbiedel

07.06.2015, 10:24 Uhr | Finanzen

EuGH Urteil über umstrittenes EZB-Programm fällt am 16. Juni

Während der Hochphase der Eurokrise hat die Europäische Zentralbank einen Anleihekauf-Programm für Notfälle beschlossen. Es landete schließlich vor dem höchsten Gericht der EU. Nun gibt es einen Termin. Mehr

29.04.2015, 16:49 Uhr | Wirtschaft

Anleihekäufe der EZB Sachkenntnis: Mangelhaft

Der EU-Generalanwalt hat nichts gegen Anleihekäufe der EZB. Er räumt ein, Richter hätten nicht genügend Expertise in dieser Sache. Ein Standpunkt von Jürgen Stark, dem Ex-Chefvolkswirt der EZB. Mehr Von Jürgen Stark

21.01.2015, 12:59 Uhr | Wirtschaft
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z