Novartis: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Novartis

  6 7 8 9 10 ... 15  
   
Sortieren nach

Schweinegrippevirus Einfach abwarten hilft leider auch nicht

Rund zwei Milliarden Euro würde es kosten, alle Bundesbürger gegen das H1N1-Virus zu impfen. Weil die Pandemie bisher milde verläuft, stellt sich die Frage: Lohnt es sich? Mehr Von Volker Stollorz

30.06.2009, 11:13 Uhr | Wissen

Medienschau UBS erwartet Verlust im zweiten Quartal

Kreise - Volkswagen erwägt Kleinwagen-Allianz mit Suzuki, Palm mit geringerem Quartalsverlust als befürchtet, Chiphersteller Micron weitet Verlust im Quartal aus, Deutsche Importpreise: minus 4,7 Prozent ex Öl, Japans gesamtwirtschaftliche Aktivität steigt im April um 2,6 Prozent Mehr

26.06.2009, 07:14 Uhr | Finanzen

Medienschau Japans Zentralbank lässt Leitzins unverändert

Drägerwerk rechnet 2009 mit einem Gewinneinbruch und erwartet einen Stellenabbau. Auch Eon will angeblich Personal abbauen. Bayer prüft hingegen trotz Krise Zukäufe und Grenzebach stockt seinen Anteil an Kuka auf fast 30 Prozent auf. Mehr

16.06.2009, 08:24 Uhr | Finanzen

Schweinegrippe Helfer in der Not

Die rasante Verbreitung der Schweinegrippe verschafft dem Roche-Grippemittel Tamiflu hohe Nachfrage. Mehrere Regierungen haben zusätzliche Lieferungen bestellt. Jetzt versucht auch Novartis mit seiner Impfstoff-Forschung zu punkten. Für Entwicklung und Zulassung brauchen die Forscher im „besten Fall“ drei Monate. Mehr Von Jürgen Dunsch, Zürich

29.04.2009, 09:00 Uhr | Wirtschaft

Medienschau Zahlungsausfall bei GM wahrscheinlich

Zahlreiche Ergebnisvorlagen prägen das Bild: Credit Suisse macht wieder Gewinne, Ebay übertrifft trotz Ergebnisrückgang die Erwartungen, Apple macht mehr Gewinn, Novartis dagegen weniger. Moody's äußert sich besorgt über die britische Staatsverschuldung. Mehr

23.04.2009, 08:29 Uhr | Finanzen

Schering-Plough-Übernahme Frische Phantasie in der Pharmabranche

Die angekündigte Übernahme des amerikanischen Pharmaunternehmens Schering-Plough durch den Konkurrenten Merck & Co. bringt zumindest kurzfristig weltweit die gesamte Branche in Bewegung. Tatsächlich lassen sich einige interessante Werte finden. Mehr

09.03.2009, 15:34 Uhr | Finanzen

Großinvestition von Novartis Mehr Impfstoffe aus Marburg für die Welt

Selbst in dem mit Investitionen verwöhnten Rhein-Main-Gebiet verbauen Industrieunternehmen nur selten derart viel Geld. Novartis Behring investiert fast 170 Millionen Euro in Marburg und verzehnfacht die Produktion von Impfstoffen gegen Tollwut und Hirnhautentzündung. 60 Arbeitsplätze kommen hinzu. Mehr Von Thorsten Winter

26.02.2009, 19:13 Uhr | Rhein-Main

Medienschau Postbank verbucht hohen Verlust

Zahlen von Hewlett-Packard enttäuschenDax-Kandidat Fresenius trotzt der KriseBNP Paribas erleidet MilliardenverlustVerlust von Swiss Re geringer als angekündigtNestlé steigert Gewinn dank Alcon-VerkaufPPR verbucht unerwartet hohen ÜberschussDer Gewinn von Axa bricht einContinental rutscht in die roten ZahlenRüttgers: Keine Entscheidung über Schließungen bei OpelMilliarden-Bürgschaft für VW-BankF.A.Z.: HRE braucht mehr GeldSAP ringt mit Problemen bei neuer SoftwareFed erwartet kräftiges Wachstum ab 2011Japanischer Leitzins bleibt bei 0,1 ProzentKalter Winter belastet KonjunkturpaketTransportbranche beklagt Einbruch beim Frachtvolumen Mehr

19.02.2009, 08:33 Uhr | Finanzen

Medienschau Moody's erwägt Herabstufung von GE-Rating

SAP rechnet mit einem schwachem Geschäft und baut 3300 Stellen ab, derweil Novartis nach einem neuerlichen Rekordgewinn die Dividende anhebt. Canon verzeichnet einen Gewinneinbruch und gibt für 2009 eine düstere Prognose ab. Die Siemens-Aktionäre ebnen den Weg für eine Kapitalerhöhung, Sun Micro verbucht weniger Verlust als erwartet, Yahoo! stürzt durch den Umbau ins Minus und auch STMicroelectronics überrascht im vierten Quartal mit einem Verlust. Wacker Chemie fährt nach einem schwachem Schlussquartal Kurzarbeit. Auch Panasonic steht angeblich vor roten Zahlen und selbst die Dekabank verbucht einen Quartalsverlust. Der Widerstand gegen Staatshilfen für Schaeffler nimmt zu, Obama erwägt den Aufbau einer Bad Bank und Firmenchefs sehen weltweit drei magere Jahre vor sich. Mehr

28.01.2009, 09:45 Uhr | Finanzen

Gesundheitsmarkt Amerika Chancen mit Obama

Als sich der Sieg Obamas bei den Präsidentschaftswahlen abzeichnete, zogen sich Investoren zusehends aus Pharma-Aktien zurück. Sie fürchten die Gesundheitsreform. Doch das könnte zu kurz gesprungen sein. Mehr Von Aron Pressman

20.01.2009, 16:58 Uhr | Finanzen

Pro Sieben Sat.1 Pharmamanager führt Fernsehsender

Der Fernsehkonzern Pro Sieben Sat.1 bekommt einen neuen Chef: Thomas Ebeling ist ein völlig unbeschriebenes Blatt im Mediengeschäft. Er hat bei Reemtsma, bei Pepsi Cola und zuletzt beim Pharmakonzern Novartis Karriere gemacht. Mehr

10.12.2008, 12:20 Uhr | Wirtschaft

Medienschau Amerikanische Autokonzerne wollen 25 Milliarden vom Staat

General Motors fordert 12 Milliarden DollarF.A.Z.: Opel braucht bis zu 1,8 Milliarden EuroChrysler-Chef will nur einen Dollar GehaltUnited Internet bietet nicht für Freenet DSLNissan-Chef rechnet mit Null-WachstumJapanische Großbank plant doch KapitalerhöhungKLA Tenocor streicht 15 Prozent der StellenVerkauf von Öger-Tours wieder unsicherNomura plant keine Stellenkürzungen in EuropaBMW startet Versuch mit Elektro-MinisTelekom-Spitzelaffäre weitet sich ausBASF kippt ErdgasleitungsprojektQSC beruft neuen VorstandPorsche-Chef hält Staatshilfe an Opel für denkbarAmerikanische Konzernchefs fordern 300-Milliarden-ProgrammKritische Stimmen zu Bürgschaft für OpelChina überholt Japan bei US-StaatsanleihenBGH entscheidet über GaspreiserhöhungenGlos fühlt sich schlecht informiert Mehr

19.11.2008, 08:10 Uhr | Finanzen

Pharmazie Novartis- robust in turbulentem Umfeld

Ungeachtet aller Turbulenzen entwickelt sich Novartis operativ robust. Das Unternehmen hat kaum Schulden und blickt optimistisch nach vorne. Die Aktien konnten dem schwachen Markt weitgehend widerstehen. Sie sind vernünftig bewertet. Mehr

20.10.2008, 10:50 Uhr | Finanzen

Medienschau Zehn Milliarden Euro Staatshilfe für ING

Novartis wächst deutlich und profitabelEricsson steigert operativen Gewinn überraschendGewinnrückgang bei LG ElectronicsZehn Milliarden Euro Staatshilfe für INGKuehne&Nagel verfehlt MarkterwartungenUmsatz- und Gewinnwarnung bei ElringKlingerGM: Absatzeinbruch in Europa - AutomobilwocheKreise - GM treibt Gespräche mit Chrysler voranBericht - Prudential verhandelt mit Investoren über EinstiegColonia Real Estate macht gut WetterChinas Wirtschaft schwächer als erwartetChinas Inflationsdruck lässt im September nachDeutsche Bank hält an Kreditvergabepolitik fest Mehr

20.10.2008, 09:18 Uhr | Finanzen

Medienschau Senatsausschuss: Bedenken gegen Banken-Rettungsplan

Goldman Sachs holt sich KapitalspritzeArcandor: Refinanzierung stehtBritish Energy stimmt Übernahme durch EDF zuBritish Airways verkauft weniger GeschäftsreisenDyckerhoff bestätigt Gewinnziel für 2008ImClone weist Übernahmeangebot von Bristol-Myers zurückMorphoSys entwickelt mit Novartis AntikörperprogrammPresse: HSH Nordbank muss 500 Millionen abschreibenVereinbarung über AIG-Nothilfe abgeschlossenAIG und Anleger wollen Verstaatlichung verhindern'Bild': Suspendierte KfW-Vorstände bekommen volles GehaltSenatsausschuss: Bedenken gegen Banken-RettungsplanVolvo-Chef - Finanzkrise belastet Europas Lkw-MarktAufträge im deutschen Bauhauptgewerbe gestiegenFed weitet Dollar-Liquiditätsoperationen ausJapans Zentralbank pumpt erneut Milliarden in MarktTaro Aso zu Japans neuem Premier gewähltMedien: Ermittlungen des FBI gegen FinanzgigantenRürup: Krise belastet das WachstumIWF - Rettungsplan zu spät, aber unverzichtbarCarter nennt Paulsons Rettungsplan extrem fehlerhaft Mehr

24.09.2008, 09:17 Uhr | Finanzen

Gesundheitsindustrie Der Pharmamarkt? Ein Bazar!

Fast 28 Milliarden Euro geben die deutschen Krankenkassen im Jahr für Arzneimittel aus. Sie wollen sparen und feilschen nun mit den Herstellern um Rabatte. Was die einen als kreative Preisgestaltung loben, finden andere fragwürdig. Und die Patienten sind mehr als nur verunsichert. Mehr Von Nicola Kuhrt

23.09.2008, 19:31 Uhr | Wissen

Branchen und Märkte (160): Pharmaindustrie Auf der Suche nach neuen Rezepten

Die Pharmabranche zählt zu den rentabelsten Wirtschaftszweigen. Trotzdem drückt die Arzneimittelhersteller der Schuh: Wichtige Patente laufen aus, das öffnet Nachahmern die Tür. Vor allem große Anbieter müssen sich auf schwierige Zeiten einstellen. Mehr Von Michael Psotta

07.09.2008, 15:45 Uhr | Wirtschaft

Ausbildungsdienstleister Lernen im fremden Labor

Die Deutsche Bank und Biotest, Heraeus und Fresenius Kabi haben eines gemeinsam: Sie lassen Nachwuchskräfte vollständig oder teilweise bei anderen Unternehmen ausbilden. Auch kleinere Betriebe nutzen diese Ausbildungsdienstleister. Mehr Von Thorsten Winter

26.08.2008, 10:33 Uhr | Rhein-Main

Medienschau SAP unter Erwartungen, aber mit höherer Prognose

Es gibt noch mehr als SAP: Krones erfüllt die Erwartungen, Clariant erzielt einen Gewinn, Morphosys einen kräftigen Gewinnsprung, Amgen hebt nach einem gutem Quartal die Jahresprognosen an. Die Klöckner-Werke, IDS Scheer, Sony und Akzo verzeichnen allerdings Gewinnrückgänge und Sartorius begibt ebenso wie die DAB Bank und Symrise eine Gewinnwarnung. Auch Pfeiffer Vacuum schneidet unter den Erwartungen ab.General Motors kündigt weitere Produktionskürzungen und Merrill Lynch weitere Milliarden-Abschreibungen und eine große Kapitalerhöhung an. Die Vereinigte Staaten planen als Lehre aus dem Hypothekendebakel die Schaffung eines Pfandbriefmarktes und erwarten ein geringeres Wirtschaftswachstum. In Japan steigt die Arbeitslosigkeit. Mehr

29.07.2008, 10:56 Uhr | Finanzen

Biotechnologie Lonza-Wandler laufen mit der Aktie nach oben

Es gibt einzelne Wertpapiere, die sich von der Volatilität der Börsen weitgehend abkoppeln können. Zum Beispiel die Aktien und Wandelanleihen der Lonza Group. Das Unternehmen wächst zielgerichtet und profitabel, der Trend zeigt nach oben. Mehr

25.07.2008, 13:35 Uhr | Finanzen

Universitätsklinikum Mehr als 200 Millionen Euro für Institut der Neurowissenschaft

Medizinische Spitzenforschung kommt nach Frankfurt. Das Ernst-Strüngmann-Institut soll exzellente Neurowissenschaftler in die Stadt locken. Seinen Sitz wird das Institut am Uniklinikum haben. Mehr Von Sascha Zoske

17.07.2008, 23:04 Uhr | Rhein-Main

Pharmazie Novartis - robuste Entwicklung, zumindest in Dollar

Novartis verbuchte in den vergangenen Jahren zunehmende Dollarerlöse und -gewinn. Umgerechnet in harte Währungen sieht die Entwicklung weniger beeindruckend aus. Das Unternehmen ist jedoch operativ robust, die Aktie vernünftig bewertet. Mehr

17.07.2008, 12:55 Uhr | Finanzen

Medienschau China wächst langsamer

Novartis übertrifft MarkterwartungenEbay enttäuscht mit schwachem AusblickFresenius mit stagnierendem operativem GewinnFresenius finanziert APP-Übernahme über WandelanleiheVolkswagen darf Mehrheit an Scania übernehmenGPC Biotech verschiebt HauptversammlungSAP will Entwicklungskosten senkenTeva Pharmaceutical will angeblich Barr kaufenDresdner-Commerzbank-Phantasie dreht sich weiterChinesisches Wirtschaftswachstum verlangsamtChinas Banken: 30 Milliarden Dollar in Fannie/Freddie investiert Mehr

17.07.2008, 07:17 Uhr | Finanzen

Markttechnik Der Pharma-Sektor meldet sich zurück

Die Pharmawerte Astra Zeneca und Novartis fallen mit ausgeprägten Investment-Kaufsignalen auf. Die Phama-Branche hat nun ihren Charakter als technisch defensive Investmentalternative in unsicheren Börsenphasen zurückgewonnen. Mehr Von Achim Matzke

10.07.2008, 19:01 Uhr | Finanzen

Novartis Im Visier eines kanadischen Fonds

Der schweizerische Pharma-Konzern gerät in das Visier der kanadischen TRC Capital. Diese strebt zwar weder die Mehrheit noch einen beherrschenden Einfluss an. Trotzdem warnen das Unternehmen wie auch die amerikanische Börsenaufsicht vor dieser Aktienkaufofferte. Mehr

12.06.2008, 14:51 Uhr | Finanzen
  6 7 8 9 10 ... 15  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z