Norbert Walter-Borjans: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Kampf um SPD-Vorsitz Offen, freundlich, parteiisch

Die Kandidaten für den SPD-Vorsitz achten bei ihrer Vorstellungstour auf ein Bild der Harmonie. Nur die Jusos folgen einer eigenen Agenda. Mehr

14.09.2019, 20:55 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Norbert Walter-Borjans

1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Rennen um SPD-Parteivorsitz Mit Leidenschaft und wenig Redezeit

Der Wettstreit um die SPD-Spitze ist in die heiße Phase eingetreten: Zum ersten Mal trafen sich die 17 Kandidaten für den Parteivorsitz vor einem prall gefüllten Publikum. Für eine Überraschung sorgte das Bewerberduo Lange/Ahrens. Mehr Von Peter Carstens

04.09.2019, 20:38 Uhr | Politik

Sozialdemokraten NRW-Vorstand nominiert Walter-Borjans für SPD-Vorsitz

Der NRW-Landesverband der SPD hat Norbert Walter-Borjans einstimmig als Kandidaten für den Bundesvorsitz bei den Sozialdemokraten nominiert. Der frühere NRW-Finanzminister will gemeinsam mit Saskia Esken den Vorsitz übernehmen. Mehr

30.08.2019, 21:31 Uhr | Politik

Suche nach neuen Vorsitzenden Walter-Borjans und Saskia Esken wollen SPD führen

Es gibt ein weiteres Kandidatenpaar für den SPD-Vorsitz: Auch der frühere NRW-Finanzminister Norbert Walter-Borjans und die Bundestagsabgeordnete Saskia Esken haben ihre Kandidatur erklärt. Mehr

28.08.2019, 12:58 Uhr | Politik

TV-Kritik: „Hart aber fair“ Frank Plasbergs Steuerwimmelbild

Von Investitionsstau und maroder Infrastruktur bis zu Soli und Ehegattensplitting: So ein Wimmelbild lebt von zahllosen Details. Die aber verstellen den Blick auf das Ganze. Worin das besteht, ist nicht leicht zu bestimmen. Mehr Von Hans Hütt

09.10.2018, 06:34 Uhr | Feuilleton

Kommentar Es geht auch ohne Steuer-CDs

Die Steuerfahndung verliert Beamte, die Steuer-CDs gekauft und ausgewertet haben. Das ist kein Skandal. Mehr Von Patrick Bernau

19.01.2018, 16:08 Uhr | Wirtschaft

Finanzamt Wuppertal Abgang renommierter Steuerfahnder sorgt für Kritik

Der Abgang nährt Spekulationen, die schwarz-gelbe Landesregierung in Nordrhein-Westfalen könnte die intensive Verfolgung von Steuerhinterziehern beenden. Mehr

19.01.2018, 14:12 Uhr | Wirtschaft

Koalitionsverträge vorgestellt Schwarz-gelb bläst in NRW zur „Aufholjagd“

CDU und FDP in NRW machen einen Haken unter ihren Koalitionsvertrag – und wollen ein Zeichen über die Landesgrenzen hinaus setzen. Auch in Schleswig-Holstein verbinden die Koalitionspartner mit ihren Unterschriften große Ziele. Mehr

16.06.2017, 17:42 Uhr | Politik

Geheimdienstaffäre Die ganze Geschichte über den Spion aus der Schweiz

Der Schweizer Geheimdienst schleust einen Agenten in die deutsche Finanzverwaltung. Aus Rache für gekaufte Steuer-CDs. Ein Agententhriller. Mehr Von Corinna Budras und Jenni Thier

07.05.2017, 14:15 Uhr | Wirtschaft

Steuer-CD-Affäre Schweiz schickte Spitzel auch in NRW-Finanzverwaltung

Ein Schweizer Agent soll deutsche Steuerfahnder ausspioniert haben. Jetzt werden neue Details bekannt. Der Auftrag soll von ganz oben gekommen sein. Der NRW-Finanzminister reagiert empört. Mehr

04.05.2017, 10:25 Uhr | Wirtschaft

NRW-Finanzminister Kein Beleg für den Sinneswandel der Schweizer Finanzindustrie

Mit deutlicher Kritik reagiert NRW-Finanzminister Walter-Borjans darauf, dass ein Schweizer Agent offenbar deutsche Steuerfahnder ausspionieren sollte. Die Landesregierung werde sich davon nicht einschüchtern lassen Mehr

01.05.2017, 13:19 Uhr | Wirtschaft

Ein Meilenstein NRW erzielt ersten Haushaltsüberschuss seit mehr als 40 Jahren

Erstmals seit mehr als 40 Jahren kommt Deutschlands größtes bevölkerungsreichstes Bundesland ohne neue Schulden aus. Dafür hat auch Bundesfinanzminister Schäuble gesorgt. Mehr

12.01.2017, 16:49 Uhr | Wirtschaft

TV-Kritik: „hart, aber fair“ In der Infotainment-Falle

Frank Plasberg wollte den Zuschauer über die Lage des deutschen Bankensystems informieren. Er verzettelte sich zwischen Infotainment und ernsthafter Debatte. Dabei gibt die Lage der Deutschen Bank durchaus Anlass, sich Sorgen zu machen. Mehr Von Frank Lübberding

25.10.2016, 06:51 Uhr | Feuilleton

Nach Kompromiss So sieht die neue Erbschaftssteuer aus

Nach langem Kampf steht der Kompromiss zur Reform der Erbschaftssteuer. Von der FDP kommen derweil Zweifel an seiner Verfassungsmäßigkeit. Das sind die wichtigsten Punkte. Mehr

22.09.2016, 09:56 Uhr | Wirtschaft

Sigmar Gabriel und NRW 11-Punkte-Plan gegen Steuerflucht

Eine faire Unternehmensbesteuerung in Deutschland und Europa fordern Sigmar Gabriel und NRW-Finanzminister Walter-Borjans. Helfen soll etwa ein EU-weiter Mindeststeuersatz. Mehr

15.09.2016, 15:39 Uhr | Wirtschaft

Herrenlose Vermögen Nordrhein-Westfalen will Erben helfen

Rund zwei Milliarden Euro sollen unbemerkt auf deutschen Konten schlummern. Nordrhein-Westfalens Finanzminister Walter-Borjans will das ändern. Lösungsvorschläge gibt es bereits. Mehr

30.08.2016, 14:44 Uhr | Wirtschaft

Nach drei Jahren Was vom Koalitionsvertrag übrig bleibt

PKW-Maut, Atommüll, Rente: Noch ein Jahr bleibt Union und SPD, um zu regeln, was sie sich 2013 vorgenommen hatten – oder was an Aufgaben hinzugekommen ist. So viel sei verraten: Es sind noch genug Trumpfkarten, heikle Missionen und Drohungen dabei. Mehr

25.08.2016, 14:59 Uhr | Wirtschaft

Steuerpläne aus der Union „Verkappte Entlastung von Multimillionären“

Der Wirtschaftsflügel von CDU/CSU will die Bürger insgesamt um gut 30 Milliarden Euro entlasten. SPD und Grüne bemängeln nicht nur die Seriosität der Finanzierung. Mehr

09.08.2016, 10:21 Uhr | Wirtschaft

Länderfinanzen Auf Steuermission

Nordrhein-Westfalen nimmt unverdrossen neue Schulden auf. Dem Finanzminister des Landes, Norbert Walter-Borjans, ist daher jede Einkommensquelle recht. Mehr Von Heike Göbel

05.08.2016, 18:54 Uhr | Wirtschaft

Länder-Finanzminister Walter-Borjans will Geld von herrenlosen Konten

Banken bunkern Geld, das ihnen nicht zusteht - findet Nordrhein-Westfalens Finanzminister Walter-Borjans. Er will, dass sie mit Erbschaften anders umgehen. Mehr

05.08.2016, 12:50 Uhr | Wirtschaft

Steuerhinterziehung Nordrhein-Westfalen gibt verdächtige Kontodaten an andere Staaten weiter

Nordrhein-Westfalen hat die Kontodaten zehntausender möglicher Steuersünder an europäische Steuerbehörden weitergeleitet. Auch einigen Banken droht Unheil. Mehr

05.08.2016, 12:40 Uhr | Wirtschaft

Der Tag Die Welt blickt nach Rio

Olympische Spiele in Rio beginnen mit Eröffnungsfeier. NRW gibt weitere Daten verdächtiger Steuersünder an andere Staaten. SPD-Wahlkampf-Auftakt in Schwerin mit vier Ministerpräsidenten. Mehr

05.08.2016, 09:36 Uhr | Wirtschaft

NRW gibt Kontodaten weiter Es gibt eine regelrechte Hinterziehungsindustrie

Nordrhein-Westfalen hat mehrere Steuer-CDs gekauft. Sein Finanzminister gibt verdächtige Daten nun an 27 Länder weiter. Und nennt ein Druckmittel gegen die Banken. Mehr

14.04.2016, 14:02 Uhr | Wirtschaft

Panama Papers Dieses Treiben zum Schaden der Allgemeinheit

Nordrhein-Westfalens Finanzminister findet Schäubles Zehn-Punkte-Plan gegen Geldwäsche gut. Teilen der Union wirft er aber auch vor, den Kampf gegen Steueroasen zu verhindern. Mehr

12.04.2016, 11:48 Uhr | Wirtschaft

NRW-Regierung Kraft will angreifen – aber nichts an ihrem Kurs ändern

Hannelore Kraft führt eines der wichtigsten Bundesländer – und muss nun erklären, warum nur ihr Land wirtschaftlich nicht wächst. In einem Jahr stehen Landtagswahlen an. Gelingt der Landesmutter die Kehrtwende? Es gibt Anzeichen. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

07.04.2016, 12:18 Uhr | Politik
1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z