Monsanto: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

EU-Urteil Klage gegen Zulassung von Gen-Sojabohne gescheitert

Genetisch veränderte Pflanzen kommen in Europa nach einer EU-Prüfung auf den Markt. Nichtregierungsorganisationen sehen das Ganze skeptisch. Im Fall der Zulassung einer Sojabohne der Bayer-Tochter Monsanto haben die höchsten EU-Richter nun entschieden. Mehr

12.09.2019, 13:56 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Monsanto

1 2 3 ... 6 ... 12  
   
Sortieren nach

Gastbeitrag Kapitalexport ist ein Milliardengrab

Deutschland ist Weltmeister in der zweifelhaften Disziplin des Kapitalexports. Der Ertrag der Anlagen ist niedrig. Zeit mit drei gefährlichen Mythen aufzuräumen. Mehr Von Franziska Hünnekes, Moritz Schularick und Christoph Trebesch

05.09.2019, 17:12 Uhr | Finanzen

Kanzlei beauftragt Bayer: Kritikerlisten von Monsanto waren nicht illegal

Die Register über Glyphosat-Gegner haben für viel Wirbel gesorgt. Eine von Bayer beauftragte Kanzlei kommt nun zu dem Ergebnis: Hinweise auf illegales Verhalten gibt es nicht. Mehr Von Jonas Jansen

05.09.2019, 14:13 Uhr | Wirtschaft

Ruf in Gefahr Der moderne Aufsichtsrat

Aufsichtsräte haben schon bessere Zeiten erlebt. Die Mandatsträger sollten sich in Zukunft weniger Fehler erlauben – sonst könnten sie weiter an Einfluss verlieren. Mehr Von Tillmann Neuscheler

30.08.2019, 07:44 Uhr | Wirtschaft

Stadt wird zur Festung Biarritz erwartet G-7-Politiker und Demonstranten

Vor einer Fabrik des Chemieriesen Monsanto rund 40 Autominuten entfernt demonstrierten Globalisierungskritiker gegen den Einsatz von Pestiziden. Mit Protesten ist auch in Biarritz zu rechnen. Mehr

24.08.2019, 04:01 Uhr | Politik

Bundesliga-Saisonstart Ein schwieriger Sommer für Leverkusen

Leverkusen hat ein sehr talentiertes und interessant verstärktes Team. Die Werkself steht vor einer Saison, in der die Fußball-Welt neugierig auf Kai Havertz blickt. Entscheidender für den Erfolg ist aber etwas anderes. Mehr Von Daniel Theweleit, Leverkusen

17.08.2019, 13:24 Uhr | Sport

F.A.Z. exklusiv Bayer droht Sonderprüfung

Der prominente Aktionär Christian Strenger will gegen Bayer vor Gericht ziehen. Grund: Die Übernahme von Monsanto, dessen schlechten Ruf Bayer unterschätzt haben soll. Jetzt ist Strenger auf der Suche nach Mitstreitern. Mehr Von Klaus Max Smolka

01.08.2019, 16:47 Uhr | Wirtschaft

Anwälte schalten viel Werbung 5000 weitere Glyphosat-Kläger gegen Bayer

Immer mehr Amerikaner fordern in Glyphosat-Prozessen von Bayer Schadenersatz. Monsanto bringt den Leverkusenern mehr Umsatz, aber auch größere Risiken. Auch das Wetter setzt dem Konzern zu. Mehr Von Jonas Jansen

30.07.2019, 11:05 Uhr | Wirtschaft

Wichtiger Glyphosat-Prozess Gericht senkt Strafe für Bayer drastisch

Bayer hat sich mit dem Kauf des Saatgutriesen Monsanto enorme Rechtsrisiken aufgehalst. Nun konnte der Leverkusener Konzern in einem Gerichtsverfahren in Kalifornien eine Milliardenstrafe abwenden. Dennoch geht der Chemieriese in Berufung. Mehr

26.07.2019, 07:02 Uhr | Wirtschaft

Beteiligungen in Deutschland Japanische Investoren überholen die Chinesen

Der Markt für Unternehmensbeteiligungen schrumpft. Große Übernahmen werden selten. Die große Überraschung im ersten Halbjahr: Statt der Chinesen erwerben Japaner viele deutsche Beteiligungen. Mehr Von Georg Giersberg

22.07.2019, 16:57 Uhr | Wirtschaft

Bauer aus Hessen „In meinem Weizen ist kein Glyphosat“

Stefan Wagner ist Bauer und nutzt Satelliten, um Dünger und Pflanzenschutzmittel zu sparen. Er sät für Insekten mehr Blühstreifen als er laut EU muss. Doch auch Glyphosat ist für in eine Option. Mehr Von Thorsten Winter

20.07.2019, 12:00 Uhr | Rhein-Main

VAA-Umfrage Monsanto-Strategie vermiest Bayer-Managern die Laune

Nach dem Kauf des Glyphosat-Herstellers Monsanto bewerten die Führungskräfte ihren Arbeitgeber schlechter. Kein anderes Chemieunternehmen büßt mehr ein in der Gunst der Leistungsträger. Mehr Von Klaus Max Smolka

20.07.2019, 10:54 Uhr | Wirtschaft

Glyphosat-Prozess Bayer kommt wohl um Milliardenstrafe herum

Im einem Glyphosat-Prozess will das Gericht die Strafe von zwei Milliarden Dollar wohl deutlich reduzieren. Das ist für den Chemiekonzern ein Erfolg, doch die Risiken sind damit nicht vom Tisch. Mehr Von Jonas Jansen

19.07.2019, 18:55 Uhr | Wirtschaft

Arte-Doku über Staranwalt Spielt Mr. Feinberg Gott?

Der Washingtoner Anwalt Ken Feinberg ist berühmt, bei manchen berüchtigt. Er handelt bei Katastrophen Entschädigungen für Opfer und Hinterbliebene aus. Die Dokumentation über das Rechtssystem, in dem er agiert, ist wenig tröstlich. Mehr Von Heike Hupertz

18.07.2019, 16:05 Uhr | Feuilleton

Bayer-Prozesse um Glyphosat Keine Entwarnung

In einem der 13.000 Glyphosat-Prozesse in Amerika hat ein Richter die zu zahlende Summe für Bayer nun drastisch nach unten korrigiert – und dem Unternehmen doch eine schallende Ohrfeige erteilt. Mehr Von Roland Lindner, New York

16.07.2019, 16:19 Uhr | Wirtschaft

Glyphosat-Prozess in Amerika Richter senkt Bayers Millionen-Strafe deutlich

Bayer kann etwas aufatmen – muss dennoch noch eine Millionenstrafe in Amerika zahlen. Grund dafür ist der Prozess gegen Monsanto, das zum deutschen Pharmakonzern gehört. Mehr Von Jonas Jansen, Düsseldorf und Marcus Jung

15.07.2019, 23:02 Uhr | Wirtschaft

Unkrautvernichter Hessen verzichtet teilweise auf Glyphosat

Der Unkrautvernichter Glyphosat ist möglicherweise krebserregend, der Einsatz erlaubt, aber umstritten. Größere hessische Städte haben das Mittel verbannt. Auf den Äckern kommt es aber weiter zum Einsatz. Mehr

15.07.2019, 09:20 Uhr | Rhein-Main

Gerichtsurteil Darum muss Bayer im Glyphosat-Prozess nun doch weniger zahlen

Ein Richter in Amerika hat die Schadenersatzzahlung gegen Bayer im Glyphosat-Prozess gesenkt, der Aktienkurs steigt. Jedoch drohen tausende weitere Klagen. Mehr

03.07.2019, 11:04 Uhr | Wirtschaft

Erstes Land in der EU Österreich stimmt für Totalverbot von Glyphosat

Als erstes Land in der Europäischen Union will Österreich den Einsatz des umstrittenen Unkrautvernichters komplett verbieten. Die Umsetzung des Beschlusses steht allerdings vor einer Hürde. Mehr Von Michaela Seiser, Wien

02.07.2019, 16:48 Uhr | Wirtschaft

Wegen seiner Mischstruktur Elliott macht Bayer jetzt richtig Druck

Der amerikanische Hedge-Fonds lässt Andeutungen fallen, die als Aufforderung zur Aufspaltung interpretiert werden können. Ganz nebenbei bestätigt er: Man ist mit einem 2-Prozent-Paket am Mischkonzern beteiligt. Mehr Von Klaus Max Smolka und Marcus Jung

26.06.2019, 22:03 Uhr | Wirtschaft

Agrarchemie BASF will Sonnenblumen mit Gift und Resistenz schützen

Der Chemiekonzern BASF will die wichtige Kulturpflanze mit einem Unkraut-Gift und resistenten Samen schützen. Ein ähnliches Rezept hat beim Raps allerdings für Unmut der Bauern gesorgt. Mehr Von Bernd Freytag

26.06.2019, 17:21 Uhr | Wirtschaft

Gefühle statt Fakten? Der Glaubenskrieg um Glyphosat

Der Streit um Glyphosat zeigt: Die Frage, wie eine Gesellschaft mit Risiken umgeht, ist eine grundsätzliche. Basis einer Debatte sollten aber Fakten sein, die alle anerkennen und nicht was Menschen fühlen. Mehr Von Bernd Freytag

22.06.2019, 13:59 Uhr | Wirtschaft

Glyphosat-Prozess Bayer bittet Richter um Aussetzung von Urteil

Zwei Milliarden Dollar Schadenersatz soll Bayer zwei Klägerinnen in den Vereinigten Staaten zahlen. Nun sucht der Konzern die Offensive – mit scharfen Worten und einer Bitte an einen Richter. Mehr

18.06.2019, 22:25 Uhr | Wirtschaft

Ehemaliger Grünen-Politiker Er ist Bayers Mann für Ethik und Anstand

Früher war Matthias Berninger Politiker der Grünen. Jetzt muss er sich mit dem schlechten Ruf von Monsanto herumschlagen. Mehr Von Brigitte Koch, Düsseldorf

15.06.2019, 14:51 Uhr | Wirtschaft

Chemiekonzern Bayer investiert fünf Milliarden Euro in Glyphosat-Alternativen

Der Leverkusener Chemiekonzern Bayer will grüner und transparenter werden und nimmt dafür Milliarden in die Hand. Auf Glyphosat will das Unternehmen aber nicht verzichten. Mehr

14.06.2019, 10:24 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 6 ... 12  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z