Minijob: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Tipps für die Altersvorsorge Früher in Rente mit Minijob

Mit freiwilligen Beiträgen können Arbeitnehmer Abschläge bei der Frührente ausgleichen. Doch das kostet. Und alt werden muss man auch. Der Steuerberater hat einen besseren Vorschlag. Mehr

09.07.2018, 16:00 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Minijob

1 2 3  
   
Sortieren nach

Kritik an CDU-Wahlkampfhilfe Bundesrechnungshof: Prüfen ja, aber nicht mehr vor der Wahl

Die CDU steht in der Kritik, weil drei Mitarbeiter des Kanzleramts als Minijobber Wahlkampf für die Kanzlerin machen. Die Partei will von einem Loyalitätskonflikt nichts wissen. Doch der Umfang der Beschäftigung wirft Fragen auf. Mehr Von Markus Kollberg

25.08.2017, 16:32 Uhr | Politik

Illegale Wahlkampfhilfe? Die Mini-Jobber des Konrad-Adenauer-Hauses

Dass Angela Merkel nur ihrem engsten Umfeld vertraut, ist bekannt. Wenig überraschend, dass sie den Wahlkampf aus dem Kanzleramt führen will. Doch dabei verschwimmen die Grenzen zwischen Partei und Behörde. Mehr Von Markus Kollberg

21.08.2017, 18:24 Uhr | Politik

Minijobs bei der CDU SPD will Merkels Wahlkampffinanzierung prüfen lassen

Wahlkampf machen in Deutschland die Parteien. Doch wenn eine Partei an der Regierung ist, droht eine Vermischung zwischen Partei und Behörde. Das scheint nun auch bei der CDU der Fall zu sein. Mehr

21.08.2017, 10:20 Uhr | Politik

Bezahlung unter Mindestlohn Millionen Minijobber bekommen zu wenig Geld

Der gesetzliche Mindestlohn gilt auch für Minijobs. Tatsächlich, so das Ergebnis einer Studie, verdiene aber knapp die Hälfte der Beschäftigten weniger, als ihnen zustehe. Mehr

30.01.2017, 07:59 Uhr | Wirtschaft

Armuts- und Reichtumsbericht Kritik von allen Seiten

Die Arbeitgeber kritisieren den Entwurf des Armuts- und Reichtumsberichts: von zunehmend unsicheren Beschäftigungsverhältnissen könne keine Rede mehr sein. Der deutsche Gewerkschaftsbund sieht das natürlich anders. Mehr Von Britta Beeger, Berlin

08.01.2017, 20:03 Uhr | Wirtschaft

Minijobs Zwei Berufe für eine Person

Immer mehr Menschen in Hessen haben eine Nebenjob. Dafür gibt es verschiedene Gründe. Mehr Von Julia Seeger, Frankfurt

19.09.2016, 14:03 Uhr | Rhein-Main

Minijobs Die meisten Putzhilfen arbeiten schwarz

Der Hausputz ist unbeliebt in Deutschland; wer es sich leisten kann, beschäftigt eine Putzhilfe. Diese anzumelden ist aber fast ebenso unbeliebt, wie das Putzen selbst, zeigt eine Umfrage. Dort steht auch, welche Hausarbeiten besonders lästig sind. Mehr

24.07.2015, 17:35 Uhr | Wirtschaft

Neue Studie Leiharbeit und Minijob schlecht fürs Privatleben

Wer kein typisches Vollzeitarbeitsverhältnis hat, verdient weniger - das ist klar. Doch Leiharbeiter, Minijobber und Co haben auch mehr Probleme im Privatleben, zeigt nun eine Studie - die allerdings von einer gewerkschaftsnahen Stiftung mitfinanziert wurde. Mehr

25.06.2015, 14:43 Uhr | Beruf-Chance

Weitere Nachrichten Minijob-Zentrale vermutet Mindestlohn als Ursache für Minijob-Abbau

Die Metro-Tochter Real steigt aus dem Tarifvertrag aus. Die ehemalige Hypo Alpe Adria hat eine Kapitallücke von 7 Milliarden Euro. Bilfinger spaltet sich auf. Mehr

18.06.2015, 08:41 Uhr | Wirtschaft

Britische Minijobs Am Nullpunkt des Arbeitsmarkts

Nur bei Anruf gibt es Arbeit: In Großbritannien werden Arbeiter mit „zero hour contracts“ ausgenutzt. Vom guten wirtschaftlichen Wachstum auf der Insel kommt bei der arbeitenden Bevölkerung nur wenig an. Mehr Von Marcus Theurer, London

20.04.2015, 14:17 Uhr | Wirtschaft

Arbeitsmarkt Der Mindestlohn vernichtet Minijobs

Die Arbeitslosigkeit bleibt zwar niedrig – und doch hinterlässt der Mindestlohn tiefe Spuren. Umstrittene „Horrorprognosen“ werden Realität: Zehntausende Stellen fallen weg. Mehr Von Dietrich Creutzburg

26.03.2015, 10:38 Uhr | Wirtschaft

Reaktion auf Vorschläge Taxiverband: Uber will nur Steuervorteile einstreichen

Der amerikanische Fahrdienstvermittler Uber hat konkrete Vorschläge gemacht, wie das Taxi-Recht reformiert werden soll. Und eine Art Minijob für selbstständige Taxifahrer gefordert. Der Taxi-Verband findet das nicht witzig. Mehr

24.11.2014, 14:47 Uhr | Wirtschaft

Fahrdienstvermittler Uber will Minijobs für Taxifahrer

Der amerikanische Fahrdienstvermittler Uber will das Taxi-Recht reformieren. In der F.A.S macht ein deutscher Manager konkrete Vorschläge. Ortskenntnisprüfung und die bestehenden Gesundheitsvorschriften stellt er in Frage. Mehr

22.11.2014, 22:57 Uhr | Wirtschaft

Einkommen in Deutschland Zweitjobs immer beliebter

Die Zahl der Menschen mit Minijob ist seit 2010 stark gestiegen. Klar, die Menschen werden schlecht bezahlt und müssen ihren Verdienst aufbessern, werden viele poltern. Stimmt nicht ganz. Mehr Von Dietrich Creutzburg

11.07.2014, 18:00 Uhr | Beruf-Chance

Minijobs Mehr Leute haben zwei Stellen

Immer mehr Deutsche haben gleichzeitig zwei Stellen: Einen Hauptberuf und einen Minijob. Gut möglich, dass der Minijob zuerst da war. Mehr

05.02.2014, 08:48 Uhr | Wirtschaft

Vormarsch der Multijobber Grüne fordert Mindestlohn auch für Minijobs

Jeder elfte Beschäftigte arbeitet nebenbei noch im Minijob - etwa doppelt so viele wie zehn Jahre zuvor. Auch dafür sollte es den Mindestlohn geben, findet die Arbeitsmarktexpertin der Grünen. Mehr

05.02.2014, 02:00 Uhr | Politik

Neue Versicherungspflicht Die meisten Minijobber wollen keine Rentenbeiträge zahlen

Seit Jahresbeginn müssen geringfügig Beschäftigte Rentenversicherungsbeiträge abführen. Auf Antrag können die sich aber davon befreien lassen. Die Mehrheit macht von der Befreiung Gebrauch, zeigt eine Anfrage an die Bundesregierung. Mehr

06.09.2013, 11:09 Uhr | Wirtschaft

Arbeitsmarkt Der Zweitjob bleibt weiter gefragt

Viele Arbeitnehmer haben nicht nur eine Stelle: 2,66 Millionen Menschen bessern ihr Einkommen mit einem Minijob auf - so viele wie noch nie. Dafür gibt es nicht nur einen Grund. Mehr

12.08.2013, 08:29 Uhr | Wirtschaft

„Niedriglohnfalle“ DGB sagt Minijobs den Kampf an

Aus Sicht von Gewerkschaften sowie Frauen- und Sozialverbänden sind Minijobs eine „Niedriglohnfalle“. Deshalb soll Schluss damit sein, fordert eine breite Initiative. Mehr

25.06.2013, 13:24 Uhr | Wirtschaft

Zwischen Minijob und Schwarzarbeit Die unsichtbare Perle

Zehn Jahre nach Einführung der Minijobs sind 250.000 Menschen als Hilfe in einem Privathaushalt gemeldet. Beschäftigt sind allerdings weit mehr: In fast jedem zehnten Haushalt wischt und bügelt die Putzfrau auf illegaler Basis.  Mehr

17.06.2013, 11:55 Uhr | Wirtschaft

Schwerpunkt „Arbeit für alle“ Frauen könnten mehr arbeiten

Vollbeschäftigung klingt nach der besten Voraussetzung, um bis zu 5 Millionen Frauen aus der Stillen Reserve zu locken. Doch ist die Kinderbetreuung geregelt, kommen die nächsten Hürden. Mehr Von Natascha Lenz

03.05.2013, 12:07 Uhr | Wirtschaft

Nach Grünen-Vorschlag Koalition verteidigt Minijobs gegen Reformpläne

Die Grünen wollen den Minijobs an den Kragen: Beschäftigte sollten im Monat nur noch 100 Euro abgabenfrei hinzuverdienen dürfen, fordern sie. Das Arbeitsministerium lehnt den Vorschlag ab. Der FDP-Sozialexperte Kober sagte der F.A.Z., dies würde vielen Menschen „die Einstiegsleiter in den Arbeitsmarkt wegtreten“. Mehr Von Sven Astheimer und Dietrich Creutzburg

29.03.2013, 16:09 Uhr | Wirtschaft

Geringfügig Beschäftigte Grüne wollen Minijobs auf 100 Euro beschränken

Die Grünen wollen die Regelungen für Minijobs auf eine monatliche Verdienstgrenze von 100 Euro beschränken. Durch eine Reform könne mehr reguläre Beschäftigung entstehen, sagte Spitzenkandidatin Göring-Eckardt. Mehr

28.03.2013, 09:45 Uhr | Wirtschaft

Geringfügig Beschäftigte Viele Minijobber werden um ihren Urlaub gebracht

Rund zwei Drittel der Minijobber haben nach eigenen Angaben noch nie den ihnen zustehenden bezahlten Urlaub genommen. 41 Prozent werde er generell verwehrt. Das besagt eine Studie, die das Arbeitsministerium NRW in Auftrag gegeben hat. Mehr Von Sven Astheimer

20.03.2013, 07:00 Uhr | Beruf-Chance
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z