Miete: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Mieten steigen rasant Kaum freie Wohnungen in Frankfurt

Wer in Frankfurt auf Wohnungssuche geht, hat es schwer: Freie Immobilien gibt es kaum noch. Während Preise und Mieten kräftig steigen, sind Wohnungen vor der Stadt oft viel billiger. Regional gibt es aber große Unterschiede. Mehr

21.03.2019, 11:13 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Miete

1 2 3 ... 10 ... 21  
   
Sortieren nach

Mieten steigen weiter In diesen Städten wohnen Studenten am teuersten

Eine günstige Bleibe fürs Studium finden? Das wird immer schwieriger. Denn die Mieten werden höher, gerade in Großstädten. In Berlin sind die Sprünge am größten. Mehr Von David Metzmacher

13.03.2019, 15:55 Uhr | Beruf-Chance

Statistisches Bundesamt Die Mieten steigen gar nicht so schnell

Die Verbraucher sind sich überwiegend einig, dass die Mieten zu teuer geworden sind. Entgegen der gängigen Meinung hat das Statistische Bundesamt nun festgestellt: Die Mieten steigen gar nicht so sehr wie vermutet. Mehr Von Thomas Klemm

25.02.2019, 08:17 Uhr | Finanzen

Kein Platz und hohe Mieten Das beengte Leben in Hongkong

Leben auf 6 Quadratmetern für 500 Euro Miete: Um die Wohnungsnot in den engen Häuserschluchten der Finanzmetropole zu lindern, soll nun eine künstliche Insel her – für Dutzende Milliarden Euro. Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Hongkong

23.02.2019, 08:22 Uhr | Wirtschaft

Berliner Wohnungsmarkt Plötzlich reden alle von Enteignung

Berlin bekommt den Wohnungsmarkt nicht in den Griff. Die Politik verfällt auf immer radikalere Ideen. Droht in der Hauptstadt die Verstaatlichung von Wohnungen? Mehr Von Judith Lembke, Birgit Ochs

13.02.2019, 07:17 Uhr | Wirtschaft

Wohnungspolitik Berlin, die Hauptstadt des Sozialismus

Kein Witz: In der Berliner Politik redet man jetzt darüber, Häuser zu verstaatlichen. Dass die Kompensationszahlungen in die Milliarden gehen würden, stört die Befürworter der Idee nicht im Geringsten. Mehr Von Rainer Hank

10.02.2019, 20:25 Uhr | Wirtschaft

Kritik an Grundsteuerreform „Unnötig bürokratisch und mietpreistreibend“

Unternehmerverbänden und Mieterbund kritisieren den Bund-Länder-Kompromiss zur Grundsteuerreform. Die Befürchtung nach einer schleichenden Steuererhöhung ist groß. Mehr Von Ralf Euler

05.02.2019, 17:30 Uhr | Rhein-Main

Contracting Eine Heizung zum Mieten

Neue Heizungen sind teuer und machen Arbeit. Es geht auch anders: Eine neue Anlage kann man sich mittlerweile ausleihen. Lohnt sich das? Mehr Von Dyrk Scherff

01.02.2019, 10:45 Uhr | Finanzen

Künftig in 28 Kommunen Schwarz-Grün will stärker auf Mietpreisbremse treten

Die hessische Landesregierung will die Mietpreisbremse nicht nur verlängern, sondern den Geltungsbereich ausdehnen. Demnach gilt die Vorgabe künftig in 28 Kommunen. Der Spitzenverband der Wirtschaft senkt den Daumen. Mehr Von Ewald Hetrodt

28.01.2019, 10:41 Uhr | Rhein-Main

Neubau zieht stärker an Mietpreisbremse zeigt laut DIW-Studie moderate Wirkung

Manch Berliner Altbaumieter spart ein paar Euro, dafür kann sich kaum jemand mehr eine Neubauwohnung leisten. Bei beidem spielt die Mietpreisbremse eine Rolle. Bringt die Regel, was sie soll? Mehr

24.01.2019, 13:27 Uhr | Finanzen

Regel läuft im Juli aus Verlängerung der Mietpreisbremse in Hessen verzögert sich

Die Mietpeisbremse gilt in Hessen in mehr als einem Dutzend Kommunen. Im Juli läuft sie aus - Verlängerung: unklar. Mehr

21.01.2019, 09:42 Uhr | Rhein-Main

Staatlicher Mietendeckel SPD will Höchstpreis für Mieten in Berlin

Wirkungsvoller als die bundesweite Mietpreisbremse, welche nur Bestandsbauten betrifft, soll ein staatlicher Mietendeckel sein: Ein Quadratmeter soll damit maximal 6 bis 7 Euro kosten, fordern Berliner Sozialdemokraten. Die CDU hält das für „Sozialismus“. Mehr Von Hendrik Wieduwilt und Julia Löhr, Berlin

18.01.2019, 21:40 Uhr | Wirtschaft

Immobilienmarkt Die Mieten steigen weiter

Es geht noch teurer: Auch 2018 haben die Immobilienpreise und Mieten stark zugelegt. Besonders Großstädte sind im Visier der Investoren. Drei Metropolen nehmen dabei eine Sonderrolle ein. Mehr Von Julia Löhr und Michael Psotta, Berlin und Frankfurt

17.01.2019, 07:33 Uhr | Wirtschaft

Mietrecht Das ändert sich 2019 für Mieter

Allen Kritikern zum Trotz: Die Mietpreisbremse wird im neuen Jahr verschärft. Auch sonst tut sich einiges im Mietrecht. Ein Überblick. Mehr Von Corinna Budras

31.12.2018, 15:18 Uhr | Wirtschaft

Immobilien Hauspreise in 108 deutschen Städten – eine interaktive Karte

Der Wert von Immobilien und die Mieten für Wohnungen steigen seit Jahren. Der Boom wird auch 2019 weitergehen – und das nicht nur in Metropolen wie Berlin, München, Hamburg oder Köln. Mehr Von Dyrk Scherff

30.12.2018, 16:15 Uhr | Wirtschaft

Niedrigster Stand seit 1990 Mieter und Vermieter streiten sich seltener – vor Gericht

Wegen Mietstreitigkeiten ziehen die Deutschen seltener vor Gericht. Fast alle Konflikte werden außergerichtlich gelöst. Vor allem wegen höherer Mieten gibt es aber deutlich mehr Beschwerden. Mehr

28.12.2018, 08:34 Uhr | Wirtschaft

Keine Trendwende in Sicht Von wegen gebremst: Die Mieten steigen wohl weiter

Mit den Mieten dürfte es auch im kommenden Jahr weiter nach oben gehen, vielleicht aber nicht so stark wie in diesem – zumindest in schon sehr teuren Lagen. Was könnte den Trend umkehren? Mehr

27.12.2018, 08:47 Uhr | Finanzen

Prognose von Wirtschaftsweisem Großstadtmieten steigen weiter

Wie geht es im neuen Jahr auf dem Wohnungsmarkt weiter? Die Preise werden nicht sinken, sagt der Ökonom Lars Feld. Doch eine bislang unveröffentlichte Studie hat auch überraschend gute Nachrichten. Mehr Von Julia Löhr

24.12.2018, 10:00 Uhr | Wirtschaft

Alles, was Recht ist Wie Mieter richtig bremsen

Für Verbraucher kann es sich lohnen, die Höhe ihrer Miete zu überprüfen. Doch wie finden sie heraus, ob sie zu viel zahlen? Und wenn das der Fall ist: Wie fordern sie die Mietpreisbremse gegenüber dem Vermieter richtig ein? Mehr Von Anne-Christin Sievers

15.12.2018, 15:06 Uhr | Wirtschaft

Protest gegen Modernisierungen Deutschlands größter Immobilienkonzern knickt ein

Vonovia will Modernisierungsarbeiten an Wohnungen drastisch zurückfahren – zu groß sei der Protest gegen damit verbundene Mietsteigerungen. Und nicht nur das: Der Mietanstieg soll gedeckelt werden. Mehr

06.12.2018, 07:52 Uhr | Wirtschaft

Reform der Grundsteuer Scholz will Mieterhöhungen vermeiden

Finanzminister Scholz möchte verhindern, dass die Reform der Grundsteuer niedrige Mieten in die Höhe treibt. Er erwägt, dass die Steuer künftig nicht mehr auf die Mieter umgelegt werden darf. Mehr

29.11.2018, 15:00 Uhr | Wirtschaft

Mietrecht Streit um die Schlüssel

Wer eine neue Bleibe anmietet, bekommt vom Eigentümer nicht nur den Mietvertrag, sondern auch die Schlüssel zur Wohnung. Doch wie viele Exemplare stehen dem Mieter zu, darf er Schlüssel nachmachen lassen, und was passiert, wenn er einen verliert? Mehr Von Anne-Christin Sievers

27.11.2018, 15:33 Uhr | Wirtschaft

Kampf gegen hohe Mieten Welche neuen Rechte Mieter von kommendem Jahr an haben

Die „Mietpreisbremse“ soll Mieter vor überzogenen Forderungen von Hausbesitzern schützen. Lange war sie nahezu wirkungslos, jetzt wird sie nachgeschärft. Der Bundestag legt sogar noch einen drauf. Mehr

27.11.2018, 13:37 Uhr | Finanzen

Geplante Reform Wem droht Mehrbelastung durch die Grundsteuer?

Der Schreck ist groß, als erste Überlegungen des Bundesfinanzministers zur Reform der Grundsteuer bekannt werden. Olaf Scholz versucht zu beschwichtigen – doch am Ende hat er keine Kontrolle über das Aufkommen. Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin

26.11.2018, 17:03 Uhr | Wirtschaft

Gegen teure Mieten Diese Projekte versprechen günstigen Wohnraum

Bis zu 18 Euro je Quadratmeter kostet die Miete in den Metropolen. Doch es geht auch deutlich günstiger: Verschiedene Pilotprojekte in Deutschland bieten Alternativen – ganz ohne öffentliche Mittel. Mehr Von Christian Hunziker

26.10.2018, 16:05 Uhr | Wirtschaft

Zu hohe Mieten für Studenten Finanzämter zu Wohnheimen

Weil die Mieten steigen, kämpfen Münsters Studenten um neuen Wohnraum. Einige müssen nun in eine Notunterkunft ziehen. Mit ihrem Problem sind sie nicht allein. Mehr Von Tim Niendorf

25.10.2018, 15:20 Uhr | Feuilleton

Wegen zu hoher Mieten Studenten werden Bauherren

In den Uni-Städten fehlt es an bezahlbaren Wohnungen. Heidelberger Studenten sind selbst aktiv geworden und bauen ihr eigenes Wohnheim. Die geplante Miete ist so niedrig, dass das Modell Schule machen könnte. Mehr Von Leon Igel

23.10.2018, 10:45 Uhr | Wirtschaft

Frankfurt Tausende demonstrieren für bezahlbaren Wohnraum

Bis 2040 könnten bis zu 500.000 Wohnungen fehlen, sagt ein Bündnis in Hessen. Gegen Wohnmangel und für die Mietpreisbremse kamen am Samstag in Frankfurt Tausende Menschen zusammen. Mehr

20.10.2018, 17:18 Uhr | Rhein-Main

Gegen die Wohnungsnot Was steckt hinter dem neuen Mieterschutzgesetz?

Die drei Jahre alte Mietpreisbremse gilt als zahnloser Tiger. Jetzt berät der Bundestag über eine Reihe von Änderungen. Was springt dabei für die Mieter raus? Mehr

19.10.2018, 12:11 Uhr | Wirtschaft

Steigende Mieten So teuer ist das Studentenleben

900 Euro im Monat braucht ein Student im Durchschnitt. Dann darf er aber nicht in Heidelberg oder München wohnen. In diesem Wintersemester müssen die Eltern wieder mehr Geld für ihren Nachwuchs ausgeben. Mehr Von Jan Hauser

17.10.2018, 10:54 Uhr | Finanzen

Explodierende Mieten in Hessen Demonstration gegen Wohnungsnot

Die explodierenden Mietpreise treiben die Menschen in Hessen auf die Straße. Ein Bündnis gegen die Wohnungsnot fordert die Politik zum Handeln auf. Mehr

16.10.2018, 12:02 Uhr | Rhein-Main

Gentrifizierung „Hohe Mieten sind eine sehr effektive Grenze“

Menschen in Berlin-Kreuzberg oder dem Hamburger Schanzenviertel wohnen unter sich – merken das aber nicht. Soziologin Cornelia Koppetsch im Gespräch über Innenstädte, die bald so homogen sind wie Reihenhaussiedlungen. Mehr Von Judith Lembke

08.10.2018, 11:28 Uhr | Wirtschaft

Bei Mieten von Wien lernen Im Kampf gegen sozialen Sprengstoff

In deutschen Großstädten steigen die Mieten und fehlen Sozialwohnungen. Unternehmen treiben die Preise in die Höhe. Viele suchen die Lösung in Wien – ist dort das Patentrezept? Mehr Von Julian Staib, Rüdiger Soldt und Stephan Löwenstein, Frankfurt/Konstanz/Wien

21.09.2018, 13:14 Uhr | Politik

Wohnungsbau Zwischen Porschetown und Aldiville

Mietpreisbremsen sind nicht alles: Die staatliche Baupolitik muss auch dem demographischen und sozialen Wandel gerecht werden. Tut sie das ausreichend? Mehr Von Niklas Maak

21.09.2018, 12:32 Uhr | Feuilleton

Wohnungsgipfel im Kanzleramt Wie wird Bauen günstiger?

In den großen Städten leiden Mieter und Käufer gleichermaßen unter hohen Preisen. Die Regierung setzt auf Baukindergeld, Mietpreisbremse, sozialen Wohnungsbau - und trifft sich an diesem Freitag zum Wohngipfel. Fünf Vorschläge, wie es besser gehen könnte. Mehr Von Christoph Schäfer

21.09.2018, 07:33 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 10 ... 21  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z