Miete: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Rechtliche Bedenken Mietendeckel gefährdet Grundversorgung

Berlin plant die Begrenzung der Wohnungsmieten und setzt Mieterhöhungen enge Grenzen. Das schadet der Daseinsvorsorge, also dem notwendigen öffentlichen Beitrag zur Bereitstellung von Wohnraum. Mehr

12.09.2019, 19:57 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Miete

1 2 3 ... 11 ... 23  
   
Sortieren nach

Debatte um Wohnungsmarkt Al-Wazir will Mieter besserstellen

Preissprünge und Eigenbedarfskündigungen sollen nach dem Willen der schwarz-grünen Landesregierung seltener werden. Die Opposition kritisiert die Beschlüsse aus gegensätzlichen Gründen. Mehr Von Ewald Hetrodt

31.08.2019, 19:07 Uhr | Rhein-Main

Regulierung des Wohnungsmarkts „Nicht nur an Mieten herumschrauben“

Die IHK lud Architekten und Politiker zu einer Podiumsdiskussion über die staatliche Regulierung des Wohnungsmarkts. Einigkeit herrscht bei der Forderung an den Staat, die notwendigen Rahmenbedingungen zu schaffen. IHK-Präsident Ulrich Casper sieht eine Lösung im Erwerb von Eigentum. Mehr Von Tobias Dinkelborg

31.08.2019, 13:07 Uhr | Rhein-Main

Steigende Mieten Wenn Wohnen richtig teuer ist

Viele Verbraucher geben bis zu 40 Prozent ihrer Nettoeinkommen für Mieten und Nebenkosten aus. Mehr

30.08.2019, 15:00 Uhr | Wirtschaft

Wohnungsknappheit Warum Österreich kein Mieterparadies ist

Vor allem die Hauptstadt Wien wird in der Debatte um bezahlbaren Wohnraum immer wieder als Vorbild genannt. Dabei steigen die Mieten dort besonders kräftig – und die starke Regulierung verschärft die Wohnungsknappheit noch. Mehr Von Tobias Thomas, Philipp Koch, Wolfgang Schwarzbauer

27.08.2019, 06:46 Uhr | Politik

Mietpreisbremse Der Deckel von Berlin

Berlin will als erste deutsche Stadt eine Mietdeckelung einführen. Die Unsicherheit ist groß - auch ob diese überhaupt statthaft ist. Mehr Von Michael Psotta

26.08.2019, 18:50 Uhr | Wirtschaft

Wohnungsnot Berliner Senat will Mieten auf acht Euro pro Quadratmeter begrenzen

Der geplante Mietendeckel soll Wohnungsmieten in der Hauptstadt vom Jahr 2020 an für fünf Jahre einfrieren. Der Vorschlag des Senats stößt auf heftige Kritik. Mehr

25.08.2019, 14:40 Uhr | Wirtschaft

Mietpreisbremse Gebremstes Eigentum

Das Eigentum ist nicht unantastbar: Es ist ein Kind seiner Zeit und kann geschaffen, beschränkt und auch entzogen werden. Aber nur auf der Grundlage der beschlossenen freiheitlichen Ordnung – und nicht nach Gutdünken des Zeitgeistes. Mehr Von Reinhard Müller

20.08.2019, 18:29 Uhr | Politik

Bundesverfassungsgericht Karlsruhe billigt Mietpreisbremse

Das Bundesverfassungsgericht hat die Mietpreisbremse für verhältnismäßig erklärt. Den Streit um eine Verschärfung oder ein Ablaufdatum der Regelung klärt das Urteil aber nicht. Mehr Von Hendrik Wieduwilt

20.08.2019, 17:59 Uhr | Wirtschaft

Urteil zu Mietpreisbremse Kurse der Immobilienaktien fallen

Die Mietpreisbremse ist verfassungskonform. Nun befürchten Anleger weitere Regulierungen. das drückt die Kurse der Immobilienaktien. Mehr

20.08.2019, 14:13 Uhr | Finanzen

Mieterrechte Pläne zur Mietpreisbremse „fatales Signal an die Länder“

Die Diskussion über Mieterrechte spitzt sich zu. Rathauschefs applaudieren. Vertreter der Hauseigentümer kritisieren die Entscheidungen der großen Koalition. Aber auch auf Mieterseite gibt es Bedenken. Mehr Von Jan Klauth, Robert Maus und Markus Schug

20.08.2019, 14:11 Uhr | Rhein-Main

Erklärvideo So funktioniert die Mietpreisbremse

Bezahlbare Wohnungen sind vor allem in Ballungsgebieten immer schwerer zu finden. Abhilfe soll die Mietpreisbremse schaffen. Sie soll über mehrere Jahre heftige Preisanstiege verhindern. Mehr

20.08.2019, 13:38 Uhr | Politik

Verfassungsrichter Mietpreisbremse passt zum Grundgesetz

Aus Sicht des Bundesverfassungsgerichts steht die gesetzlich verordnete Grenze für Mieterhöhungen im Einklang mit der Verfassung. Die Beschwerde einer Berliner Vermieterin wurde daher abgelehnt. Mehr

20.08.2019, 09:56 Uhr | Wirtschaft

Beschlüsse der Koalition Was Sie über das neue Mietgesetz wissen müssen

Mietpreisbremse, Maklerprovision und Baugesetz: Die wichtigsten Beschlüsse zum Thema Wohnen im Überblick – und wem sie etwas bringen. Mehr Von Julia Löhr, Berlin

19.08.2019, 16:52 Uhr | Wirtschaft

Vorhaben der Koalition Wohnungswirtschaft gegen Verschärfung der Mietpreisbremse

Die neuen Pläne der Koalition, den Anstieg der Mieten einzudämmen, kommen bei Wohnungswirtschaft und Bauindustrie nicht gut an. Lob findet aber die mögliche Bereitstellung von mehr Bauland. Mehr

19.08.2019, 11:40 Uhr | Wirtschaft

Verschärfte Regeln Koalition will Mietpreisbremse bis 2025 verlängern

Der Mietendeckel schreibt in von den Ländern festgelegten Gebieten vor, dass bei der Wiedervermietung von Bestandswohnungen die Miete höchstens zehn Prozent über der ortsüblichen Vergleichsmiete liegen darf. Die Bundesregierung sei entschlossen zu handeln, sagte Bundesinnenminister Horst Seehofer. Mehr

19.08.2019, 11:19 Uhr | Politik

Bis 2025 Koalition will umstrittene Mietpreisbremse verlängern

Fünf weitere Jahre soll die Mietpreisbremse dem Willen von Union und SPD nach in Kraft bleiben. Bis spätestens Mitte Oktober will die Koalition eine Halbzeitbilanz ihrer Arbeit ziehen. Mehr

18.08.2019, 22:41 Uhr | Finanzen

Operativer Gewinn steigt Deutsche Wohnen freut sich über steigende Mieten

Um 13 Prozent hat der Immobilienkonzern Deutsche Wohnen im ersten Halbjahr seinen operativen Gewinn gesteigert. Das liegt vor allem an höheren Mieten. Mehr

13.08.2019, 08:06 Uhr | Wirtschaft

Plattform verteidigt sich Hat Airbnb den Wohnungsmarkt entlastet?

Viele sehen Airbnb als einen Schuldigen für die angespannte Lage auf dem Wohnungsmarkt. Die Plattform hält jetzt mit einer neuen Studie dagegen: Demnach könnte Airbnb sogar zu geringeren Mieten beigetragen haben. Mehr Von Timo Kotowski

06.08.2019, 17:08 Uhr | Wirtschaft

Karlsruhe urteilt Hessen hat bei Mietpreisbremse Vermieterrechte missachtet

Die Mietpreisbremse in Hessen und anderen Bundesländern war jahrelang ungültig, hat der Bundesgerichtshof entschieden. Der Mieterbund sieht darin eine „Ohrfeige für Bundesgesetzgeber und Hessische Landesregierung“. Mehr Von Hendrik Wieduwilt, Berlin

05.08.2019, 17:20 Uhr | Wirtschaft

Hessische Landesregierung Streit um alte Mietverträge

Längst verkaufte und zurückgemietete Immobilien bringen der Landesregierung immer wieder Ärger ein. Jetzt wird über eine langfristige Lösung gesprochen. Mehr Von Ewald Hetrodt

02.08.2019, 10:21 Uhr | Rhein-Main

Zukunft der Mobilität Verkehrsmaschine Berlin

In der Bundeshauptstadt tobt ein Kulturkampf über die Gestaltung zukünftiger Mobilität. Fußgänger und Radfahrer sollen Vorfahrt haben. Was passiert mit dem Autoverkehr? Mehr Von Hans Stimmann

29.07.2019, 06:46 Uhr | Feuilleton

Wohnungsnot Das Nischendasein des Erbbaurechts

Im Kampf gegen die Wohnungsnot will der Deutsche Mieterbund über das bislang wenig beachtete Erbbaurecht Kommunen dazu bringen, Grundstücke nicht mehr zu verkaufen, sondern zu verpachten. Mehr

25.07.2019, 17:53 Uhr | Wirtschaft

Ärger um Nutzung So kämpft Frankfurt gegen illegale Ferienwohnungen

Die Stadt Frankfurt geht erfolgreich gegen illegale Ferienwohnungen vor. Andere Städte sehen die Vermittlung von Privatwohnungen über Internetportale dagegen nicht als Problem. Der Mieterbund hält das für falsch. Mehr

22.07.2019, 12:17 Uhr | Rhein-Main

Stiftung Warenstest Der Immobilienkauf lohnt sich noch immer

Die Stiftung Warentest hat Daten von Immobilienkäufen sowie eine Liste von Preisen und Mieten für Wohnungen in 50 Städten und Landkreisen ausgewertet. Das Ergebnis ist bemerkenswert. Mehr

16.07.2019, 15:33 Uhr | Finanzen

„Wirtschaftsweise“ Mieterbund warnt vor Belastungen durch CO2-Steuer

Weil die „Wirtschaftsweisen“ empfehlen, Tanken und Heizen zugunsten des Klimas zu verteuern, sorgt sich der Mieterbund um steigende Kosten für die Mieter. Und Verkehrsminister Scheuer plädiert dafür, die Ticketpreise der Bahn zu hinterfragen. Mehr

13.07.2019, 10:17 Uhr | Wirtschaft

Wohnungsnot Mieterbund hält wenig von Enteignungen

Die neue Justizministerin will alle Möglichkeiten ausloten, um die Lage am Wohnungsmarkt zu verbessern. Der Mieterbund hat einige Vorschläge parat und etwa die Grundsteuer im Visier. Mehr

08.07.2019, 07:31 Uhr | Wirtschaft

Berliner Mieten explodieren Immobilienentwickler nehmen Kleingärten ins Visier

In Berlin sind Wohnungen knapp, da liegt es für viele Immobilienentwickler nahe, die tausenden Kleingärten bebauen zu wollen. Doch die Besitzer der Parzellen wehren sich. Mehr

04.07.2019, 10:24 Uhr | Politik

Neue Geschäftsidee Bienen zum Mieten

Bee-Rent macht auch Unternehmen und Privatpersonen zu Imkern. Ein Bienenstock kostet rund 200 Euro im Monat und bietet bis zu 50.000 Bienen eine Heimat. Mehr Von Carina Lehwald, Friedrich-List-Schule, Lübeck

30.06.2019, 17:56 Uhr | Wirtschaft

Christine Lambrecht Neue Justizministerin will strengeres Mietrecht umsetzen

Justizministerin Christine Lambrecht will das Erbe von Katarina Barley fortführen und ein neues Mieterschutzgesetz auf den Weg bringen. Die Union fordert sie auf, „von der Bremse“ zu gehen. Mehr

30.06.2019, 16:18 Uhr | Wirtschaft

Immobilienboom Steigende Mieten plagen Senioren

Ältere Menschen müssen laut einer Studie immer größere Teile ihres Einkommens für Mieten und Nebenkosten zahlen. Mehr

28.06.2019, 14:29 Uhr | Finanzen

Inflation Mieten und Energiekosten sind im Juni gestiegen

Die Verbraucherpreise legten im Juni stärker zu als im Vormonat. Dabei lebt es sich in Deutschland billiger als in den meisten Nachbarländern. Mehr

27.06.2019, 14:58 Uhr | Finanzen

Steigende Preise Wenn ein Drittel des Einkommens fürs Wohnen draufgeht

Nicht überall, wo in Deutschland das Wohnen teurer wurde, sind auch die Einkommen so stark gestiegen. Das zeigen neue Studien. Und in den Großstädten lässt sich die „Gentrifizierung“ bestimmter Viertel sogar messen. Mehr Von Christian Siedenbiedel

26.06.2019, 06:34 Uhr | Finanzen

Vonovia-Chef kritisiert „Damit wird Berlin der Umweltsünder Nummer eins in Deutschland“

Berlin hat gerade einen Mietendeckel auf den Weg gebracht. Der Chef des größten deutschen Wohnungsvermieters erklärt, warum er das schlecht findet. Mehr

25.06.2019, 14:54 Uhr | Wirtschaft

Überteuertes Wohnen Mietspiegel als Preistreiber

Im Frühjahr soll ein neuer Durchschnittswert für Mieten in Wiesbaden veröffentlicht werden. Dessen Vorgabe könnte die Mietpreisbremse aushebeln, fürchtet der Mieterbund. Mehr Von Robert Maus

25.06.2019, 12:00 Uhr | Rhein-Main
1 2 3 ... 11 ... 23  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z