Michael Meister: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Michael Meister

  1 2 3 4 ... 6  
   
Sortieren nach

Nachfolge Mehr Betriebsvermögen durch Schenkung weitergegeben

Familienunternehmen haben es eilig. Weil die Lage bei der Erbschaftsteuer unsicher erscheint, nutzen sie die aktuellen Möglichkeiten solange es noch geht. Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin

26.05.2014, 15:42 Uhr | Finanzen

Sozialleistungen Kindergeld für EU-Ausländer kostet Milliarden

Saisonarbeiter aus der EU haben in Deutschland Anspruch auf Kindergeld, auch wenn ihr Nachwuchs in der Heimat lebt. Das kostet viel Geld. Bis zum Jahresende werden sich die Kosten schon auf eine Milliarde Euro belaufen, erfuhr die F.A.Z. Mehr Von Sven Astheimer

11.05.2014, 19:35 Uhr | Wirtschaft

Entwicklungshelfer lebten steuerfrei Weiße Einkünfte in Schwarzafrika

Seit Anfang des Jahres müssen Entwicklungshelfer Steuern zahlen. Zuvor profitierten sie von einer unübersichtlichen Rechtslage. Die Bundesregierung wusste jahrelang von der Nichtbesteuerung – griff aber erst jetzt ein. Mehr Von Manfred Schäfers

10.03.2014, 23:52 Uhr | Wirtschaft

Nach Schwarzer, Hoeneß & Co. Härtere Vorschläge gegen Steuerhinterziehung

Angesichts immer neuer Steuerbetrugsfälle überbieten sich führende SPD-Politiker mit Drohungen. Aber nicht die ganze SPD ist gegen die Selbstanzeige: Auch SPD-Minister fürchten Einnahmeverluste. Mehr

05.02.2014, 05:45 Uhr | Wirtschaft

Klaus-Peter Willsch Als Abweichler in Berlin abgestraft

Der Rheingauer CDU-Politiker Klaus-Peter Willsch verliert seinen Sitz im Haushaltsausschuss des Bundestags. Willisch ist ein Gegner des Euro-Rettungskurses. Mehr Von Oliver Bock

28.12.2013, 18:37 Uhr | Rhein-Main

Neues Kabinett Staatsminister und Staatssekretäre

Das künftige Kabinett steht - und damit auch die Verteilung der Staatsminister und Staatssekretäre. Ein Überblick. Mehr

16.12.2013, 11:36 Uhr | Politik

Ungleichgewichte im Euroraum EU-Kommission prüft deutsche Exportstärke

Wegen konstant zu hoher Leistungsbilanzüberschüsse leitet die Europäische Kommission ein Prüfverfahren ein. Deutschland steht seit längerem wegen seiner Ausfuhrerfolge am Pranger. Mehr Von Hendrik Kafsack und Manfred Schäfers

12.11.2013, 17:36 Uhr | Wirtschaft

Wegen niedriger Zinsen Schwarz-Rot will Lebensversicherer überprüfen

Die Europäische Zentralbank hat gerade den Leitzins auf 0,25 Prozent gesenkt. Die Niedrigzinsen stellen Deutschlands Lebensversicherer vor Probleme. Union und SPD wollen nachschauen, wie groß sie sind. Mehr

11.11.2013, 08:34 Uhr | Wirtschaft

Geldpolitik der EZB Kritik aus Deutschland an der Zinssenkung

Nach der überraschenden Leitzinssenkung der EZB wächst in Deutschland die Kritik. Politiker von Union und SPD warnen vor spekulativen Blasen. Verbraucherschützer fürchten, die Zinssenkung bestrafe Sparer, die fürs Alter vorsorgen wollen. Mehr

08.11.2013, 09:22 Uhr | Wirtschaft

Gebühren für Privatanleger Hilfe, Finanztransaktionssteuer!

Die Politiker machen Ernst mit der Spekulationssteuer. Nicht nur professionelle Investoren sind betroffen. Die Steuer belastet auch Privatanleger erheblich. Mehr Von Dennis Kremer

02.11.2013, 15:43 Uhr | Finanzen

CDU/CSU Mit hängendem Flügel

Wer steht noch für die Wirtschaft im Bundestag ein? Die FDP kann diese Rolle nicht mehr einnehmen. Der Union fehlen ein klares wirtschaftspolitisches Profil und ein Fachmann von Gewicht. Mehr Von Henrike Roßbach, Manfred Schäfers

04.10.2013, 06:50 Uhr | Wirtschaft

EZB-Anleihekäufe CDU verärgert über Ökonomenaufruf

Die Kritik von 136 Ökonomen, die der Europäischen Zentralbank Staatsfinanzierung vorwerfen, hat der stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion, Michael Meister, als „nicht hilfreich“ bezeichnet. Mehr Von Philip Plickert

12.09.2013, 13:27 Uhr | Wirtschaft

Vor dem Verfassungsgerichtsurteil Ist die Erbschaftsteuer gerecht?

Wer erbt, hat es leichter im Leben als seine Zeitgenossen. Genau deshalb fühlt sich der Staat berechtigt, eine Steuer auf das ererbte Vermögen zu erheben. Mehr Von Ralph Bollmann

01.06.2013, 10:34 Uhr | Finanzen

Deutsch-französische Konsultationen Hollande provoziert scharfe Kritik aus Deutschland

Kurz vor einem Treffen mit Bundeskanzlerin Merkel hat der französische Präsident Hollande ein „Diktat von Reformvorschlägen“ der EU beklagt. In Deutschland sorgte er damit für Empörung, denn Frankreich hatte gerade erst Aufschub für den Defizitabbau erhalten. Mehr

30.05.2013, 11:44 Uhr | Wirtschaft

Offshore Leaks Schäuble möchte Daten für Steuerfahndung haben

Journalisten haben eine große Menge geheimer Daten aus Steueroasen erhalten - jetzt bittet das Finanzministerium darum, die Liste auch zu bekommen. In den Dateien sollen Hunderte von deutschen Namen stehen. Mehr

04.04.2013, 18:38 Uhr | Wirtschaft

Homo-Ehe Die Kanzlerin bat um zehn Tage Zeit

Der Vorstoß zur Homo-Ehe stürzt die Union in Turbulenzen. Die Empörung vieler Parteimitglieder veranlasste Bundeskanzlerin Merkel, die Sache an sich zu ziehen. Nun soll über die Familien geredet werden. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

02.03.2013, 17:25 Uhr | Politik

Vermittlungsausschuss Dividenden aus Mini-Beteiligungen werden steuerpflichtig

Wenn Unternehmen an anderen Firmen geringfügig beteiligt sind, müssen sie vom 1. März 2013 an die daraus entstehenden Dividenden versteuern. Ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs machte die Neuregelung erforderlich. Mehr

22.02.2013, 16:23 Uhr | Finanzen

Finanztransaktionsteuer Nicht vor der Bundestagswahl

Die Verzögerung der neuen Steuer ist für jede Menge Ärger gut. In der Finanzplanung droht eine Lücke von zwei Milliarden Euro. Und die Opposition erhält ein dankbares Wahlkampf-Thema. Mehr Von Manfred Schäfers, Christian Schubert

23.01.2013, 20:33 Uhr | Wirtschaft

Kritik an Notenbank Abgeordnete fordern von EZB brisante Griechen-Berichte

Die Zentralbank hat untersucht, wie die Investmentbank Goldman Sachs Athen half, ein Milliarden-Defizit zu verschleiern. Nun will die EZB diese internen Berichte nicht herausgeben. Ein Gericht gab ihr Recht. Politiker sind empört. Mehr Von Philip Plickert

14.12.2012, 11:57 Uhr | Wirtschaft

9-Milliarden-Offerte Kritik an Griechenland-Hilfsangebot der EZB

Der Plan, die Finanzierungslücke im zweiten Hilfspaket für Griechenland vor allem mit Hilfe der Europäischen Zentralbank zu schließen, stößt auf Widerspruch. Ökonomen warnen vor Staatsfinanzierung. Mehr Von Philip Plickert, Manfred Schäfers, Stefan Ruhkamp, Werner Mussler

23.11.2012, 18:01 Uhr | Wirtschaft

Staatssparkasse Der Abstieg der Commerzbank

Die Commerzbank schrumpft sich auf Provinzniveau. Der Aktienkurs ist am Boden, ein weiterer Stellenabbau unausweichlich. Der Staat leidet als Eigentümer mit – und wird die Bank so schnell nicht loswerden. Mehr Von Georg Meck

06.11.2012, 12:48 Uhr | Wirtschaft

Offene Immobilienfonds Umkämpfte Spielräume für Immobilienfonds

Das drohende Verbot der Neuauflage offener Publikums- und Spezialfonds ist weiterhin stark umstritten. Die Zeichen mehren sich aber, dass der Gesetzentwurf entschärft wird. Mehr Von Michael Psotta

04.10.2012, 18:39 Uhr | Wirtschaft

Armuts- und Reichtumsbericht Die Kanzlerin hält nichts von Vermögensabgaben

Der Armuts- und Reichtumsbericht des Arbeitsministeriums hat eine Debatte über staatliche Umverteilung ausgelöst. Angela Merkel spricht sich klar gegen Vermögensabgaben aus. Mehr Von Kerstin Schwenn und Jan Hauser

20.09.2012, 20:19 Uhr | Wirtschaft

Berlin schaut nach Karlsruhe Politiker erwarten ein Ja, aber

Politiker erwarten eine Zustimmung des Bundesverfassungsgerichts zum dauerhaften Stabilitätsmechanismus ESM. Kritiker der Hilfspakete hoffen auf Hinweise zum Anleihenkaufprogramm der Zentralbank. Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin

10.09.2012, 22:19 Uhr | Wirtschaft

Schuldenkrise EU-Aufsichtspläne stoßen auf Skepsis

In der Berliner Regierungskoalition gibt es Bedenken dagegen, nach dem Jahreswechsel Krisenbanken direkt aus dem Rettungsfonds ESM zu unterstützen. Auch die deutschen Sparkassen fürchten, die EZB werde überfordert. Mehr Von Manfred Schäfers, Hanno Mußler

31.08.2012, 18:23 Uhr | Wirtschaft
  1 2 3 4 ... 6  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z