Metallgesellschaft: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Ehemalige Eintracht-Spieler Fußballprofi für ein Taschengeld

Nach Dienstschluss zum Training – und für das Endspiel in Berlin braucht es unbezahlten Sonderurlaub: Die Helden von „hibb un dribb de Bach“ verdienten als Profi-Fußballer nur ein Zubrot. Heute ist vieles anders. Mehr

23.05.2019, 07:30 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Metallgesellschaft

1 2
   
Sortieren nach

Lithium in Bolivien Der Kampf ums weiße Gold

Bolivien sitzt auf einem 100 Milliarden Dollar schweren Schatz: Lithium. Nun soll er gehoben werden – mit Hilfe kleiner deutscher Firmen. Mehr Von Franz Viohl, Uyuni

25.07.2018, 07:49 Uhr | Wirtschaft

30 Jahre Dax Aufgestiegen, abgestiegen und vom Kurszettel verschwunden

Sechs Unternehmen aus Rhein-Main gehörten zu den Dax-Mitgliedern der ersten Stunde. Nur zwei Banken haben durchgehalten. Große Adressen sind verschwunden. Ein Name steht sinnbildlich für den Wandel in 30 Jahren. Mehr Von Thorsten Winter

01.07.2018, 11:44 Uhr | Rhein-Main

Wegzug der Traditionskonzerne Verlassensangst in Frankfurt

Die Deutsche Börse zieht es nach London. Für Frankfurt am Main ist das ein Déjà-vu-Erlebnis: Die Region kann ihre großen Traditionskonzerne nicht halten. Mehr Von Klaus Max Smolka

01.03.2016, 12:43 Uhr | Wirtschaft

Unternehmer Heraeus Immer auf Achse

Jürgen Heraeus hat das Familienunternehmen in ein neues Zeitalter geführt. Seinen Rat suchen auch Unicef und ADAC. Mehr Von Thorsten Winter

16.08.2015, 16:25 Uhr | Rhein-Main

100 Jahre Frankfurter Goethe-Universität Durchaus studiert mit heißem Bemüh’n

Als Frankfurter Bürger die Goethe-Universität ins Leben riefen, brach der erste Weltkrieg aus. Heute ist sie Stiftungsuniversität. Dazwischen liegt eine bewegte und eindrucksvolle Geschichte. Ein akademischer Strauß zum Hundertsten. Mehr Von Jürgen Kaube

18.10.2014, 13:57 Uhr | Feuilleton

Unternehmen Das neue Interesse am Standort Frankfurt

Die Zeit, in der ein Unternehmen nach dem anderen die Mainmetropole verließ, ist vorerst vorbei. Die Nachricht, dass Firmen aus Frankfurt wegziehen, ist seltener geworden. Mehr Von Manfred Köhler, Frankfurt

07.07.2014, 09:16 Uhr | Rhein-Main

Frankfurt - Die wachsende Stadt Die kleine Stadt und der große Markt

Ein Oscar für Frankfurt! Wer hätte das gedacht? Doch zur Wirtschaft der Mainmetropole zählen eben nicht nur der Finanzplatz und der Flughafen, wenn auch darauf aller Wohlstand gründet. Mehr Von Manfred Köhler

13.06.2014, 13:22 Uhr | Rhein-Main

Jüdische Unternehmer in Frankfurt Boykottiert, drangsaliert, zum Verkauf gezwungen

Im November 1938 brannten in Frankfurt nicht nur die Synagogen. Heute vor 75 Jahren begann auch das letzte Kapitel in der noch in den zwanziger Jahren so bedeutenden unternehmerischen Tätigkeit von Juden in dieser Stadt. Mehr Von Manfred Köhler, Frankfurt

08.11.2013, 19:46 Uhr | Rhein-Main

Technische Analyse M-Dax erfreut mit einer Bilderbuch-Hausse

Unter anderem liefern die Aktien von Gea, Hannover Rück und MTU wieder neue Kaufsignale. Für Anleger bietet sich im M-Dax eine Doppelstrategie an. Mehr

01.02.2013, 14:31 Uhr | Finanzen

Wirtschaft in Frankfurt Und wieder verschwindet ein vertrauter Name

Viele Traditionsunternehmen Frankfurts sind Geschichte. Mit Neckermann wird ein weiteres abgewickelt. Trotzdem hat die Stadt so viele Erwerbstätige wie nie zuvor Mehr Von Mafred Köhler, Frankfurt

30.09.2012, 20:29 Uhr | Rhein-Main

Geschichte Ada. Bemberg. Otavi

Der F.A.Z.-Aktienindex erzählt die Wirtschaftsgeschichte der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg. Der Wandel hat viele ehemals namhafte Unternehmen untergehen oder in neuem Gewande erscheinen lassen. Mehr Von Georg Giersberg

21.09.2011, 12:47 Uhr | Finanzen

Frankfurt Industrie ohne Lobby

Frankfurt wird als Stadt der Banken, der Börse, des Flughafens und der Messe wahrgenommen. Dass die Mainmetropole nach wie vor ein Industriestandort ist, gerät hingegen mehr und mehr aus dem Blick. Das hat Folgen. Mehr Von Manfred Köhler, Frankfurt

01.04.2011, 11:23 Uhr | Rhein-Main

Chemetall Der unbekannte Weltmarktführer aus Frankfurt

Das Frankfurter Unternehmen Chemetall liefert Lithium für Batterien und Ceran-Kochplatten. Und bei einem Produkt für Airbags schreibt sich Chemetall eine Spitzenstellung zu. Mehr Von Thorsten Winter

17.03.2011, 19:34 Uhr | Rhein-Main

Hanns Christian Schroeder-Hohenwarth Stete Fürsorge für die Truppe

Hanns Christian Schroeder-Hohenwarth, der Soldat unter den Bankiers, wird am Montag 90 Jahre alt. Mehr Von Peter Lückemeier, Frankfurt

14.03.2011, 13:12 Uhr | Rhein-Main

Götz-Zwillinge vor dem 80. Geburtstag Dreimal am Tag telefonieren sie miteinander

Die Zwillingsbrüder Peter und Heinrich Götz haben Seite an Seite Karriere gemacht. Der eine im Bankwesen, der andere bei der Metallgesellschaft. An diesem Sonntag feiern sie ihren 80. Geburtstag. Gemeinsam. Mehr Von Peter Lückemeier, Bad Soden

22.10.2010, 22:04 Uhr | Rhein-Main

Rhein-Main Fusionen, Umzüge – wie Dax-Adressen verloren gingen

Nur die Deutsche Bank und die Commerzbank vertreten das Rhein-Main-Gebiet seit dem ersten Tag im Dax. Sechs Werte gingen der Region verloren. Darunter so klingende Namen wie Hoechst, Degussa und die Metallgesellschaft. Ein Rückblick. Mehr Von Thorsten Winter

28.06.2008, 11:50 Uhr | Rhein-Main

20 Jahre Leitindex Der Dax ist kein Fax

Die Mainmetropole spielt im Dax, dessen zwanzigjähriges Bestehen am Dienstag gefeiert wird, nur eine nachgeordnete Rolle. Auch wenn der Deutsche Aktienindex in Frankfurt berechnet wird: Ein Frankfurter Aktienindex ist er nicht. Mehr Von Manfred Köhler

28.06.2008, 09:50 Uhr | Rhein-Main

Einmal die Welt anhalten

In der Öffentlichkeit sind die Namen verblasst: Balsam, Metallgesellschaft, Enron, Flowtex, Comroad, Worldcom, Parmalat. Um die Jahrtausendwende standen sie für Unternehmen, die in Bilanzskandale verwickelt oder in existenzgefährdende Schieflagen geraten waren. Wirtschaftsprüfer zucken heute noch bei Nennung dieser Namen zusammen. Mehr

05.05.2008, 12:00 Uhr | Feuilleton

Management Ricke plant eine zweite Karriere im Mittelstand

Kai-Uwe Ricke ist wieder da. Der ehemalige Chef der Telekom wird aber nicht Unternehmer, vielmehr hat er seine Vorliebe für das Private-Equity-Geschäft entdeckt. Mehr Von Jürgen Dunsch

12.11.2007, 10:55 Uhr | Wirtschaft

Metallgesellschaft Auferstanden aus Ruinen

Aus Sachsen-Anhalt heraus versucht die Metallgesellschaft einen Neuanfang. Initiator ist der ehemalige Vorsitzende Heinz Schimmelbusch, der 1993 fristlos entlassen wurde. Nun hat er große Ziele und strebt sogar an die Börse. Mehr Von Christian Geinitz, Leipzig

23.06.2007, 16:00 Uhr | Finanzen

Anlagenbauer Geschäftspartner kauft Lurgi

Seit 110 Jahren wird beim Frankfurter Unternehmen Lurgi an neuen Verfahren und Anlagen für die Industrie getüftelt. Jetzt soll es von Air Liquide übernommen werden. Mehr Von Jochen Remmert

18.04.2007, 08:01 Uhr | Rhein-Main

Maschinenbau Gea-Aktie trotz guter Zahlen unter Druck

Trotz guter Zahlen gerät die Notierung der Gea-Aktie am Mittwoch unter Abgabedruck. Offenbar hatten sich die Anleger konkretere Auskünfte zum Verkauf von Lurgi und Lentjes erhofft. Mehr

21.03.2007, 12:22 Uhr | Finanzen

Großanlagenbau Bei Lurgi sind die Auftragsbücher voll

Lurgi, die Frankfurter Tochter der früheren Metallgesellschaft, steht zum Verkauf. Ein Dutzend Interessenten soll es geben, darunter der russische Energie-Konzern Gasprom. Mehr Von Jochen Remmert

28.11.2006, 09:00 Uhr | Rhein-Main

Standort Rhein-Main Abschied von zwei Dax-Riesen

Linde und Altana sind nicht die ersten Großunternehmen, die das Rhein-Main-Gebiet verloren hat. Jede Entscheidung mag ihre guten Gründe haben - in der Summe schwächen sie Rhein-Main. Mehr Von Manfred Köhler und Christian Siedenbiedel

25.09.2006, 23:08 Uhr | Rhein-Main
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z