Media: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Vorwürfe gegen Kevin Spacey Ein Mann wird gelöscht

Weil der Schauspieler Kevin Spacey Jungs sexuell belästigt haben soll, wird er nun auch von der Leinwand verbannt. Ist das wirklich die angemessene Strafe? Oder nur Heuchelei? Mehr

12.11.2017, 15:17 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Media

1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Dritte Liga Der tiefe Fall des FSV Frankfurt

Neue Hoffnung – oder doch ein Insolvenzantrag? Der FSV Frankfurt wankt derzeit ohne Führung durch eine tiefe Krise. Schon bald sollen beim Drittligaklub aber die entscheidenden Fragen beantwortet werden. Mehr Von Jörg Daniels

27.03.2017, 13:30 Uhr | Rhein-Main

Parteinahe Agentur Termine mit SPD-Ministern gegen Geld

3000 bis 7000 Euro für ein Treffen mit Spitzenpolitikern der SPD: Laut Berichten des ZDF bietet eine parteieigene GmbH Treffen mit Bundesministern an. Und könnte damit gegen das Parteiengesetz verstoßen. Mehr

22.11.2016, 14:58 Uhr | Politik

Für 650 Millionen Dollar Chinesen kaufen Ironman-Serie

Die chinesische Dalian Wanda Gropu hat sich für mehr als eine halbe Milliarde Dollar die Rechte der weltweiten Ironman-Serie gesichert. Sie wird von nun an über 130 Ironmen auf der ganzen Welt ausrichten. Mehr Von Ralf Weitbrecht

28.08.2015, 14:00 Uhr | Sport

Rhein-Main Eine Saison mit erstklassiger Fußballdichte

Das gab es noch nie: Zum ersten Mal spielen drei Mannschaften aus dem Rhein-Main-Gebiet in der Ersten Fußball-Bundesliga. Für zwei von ihnen ist das ein Geschenk, ein Klub schaut weiter nach oben. Mehr Von Jörg Daniels, Frankfurt

15.08.2015, 11:41 Uhr | Rhein-Main

Kabarettist Schafroth Über Reiche lässt sich gut spotten

Banken haben auch was Gutes: Sie liefern Stoff fürs Kabarett, sagt Comedy-Star und Banker Maxi Schafroth. Ein Gespräch über spinnerte Chefs, ökologisch-korrekte Karrierepärchen und das Butterbrot als letzten Schrei. Mehr Von Georg Meck

10.08.2015, 16:23 Uhr | Wirtschaft

Fußball-Bundesliga Mainz 05 vor Vertrag mit Infront

Fußball-Bundesligaklub Mainz 05 geht wohl neue Wege im Marketing und wird einen Vertrag mit der Schweizer Sportrechteagentur Infront abschließen. Die gehandelten Summen stimmen nach Informationen der F.A.Z. aber nicht. Mehr Von Daniel Meuren, Mainz

06.08.2015, 20:08 Uhr | Sport

Videostreaming Netflix will nach China

Der Streamingdienst Netflix will nun auch nach China expandieren. Und braucht dazu einen chinesischen Partner: Das Unternehmen verhandelt offenbar mit einem Medienunternehmen, in dem auch Jack Ma investiert ist. Mehr

15.05.2015, 13:14 Uhr | Wirtschaft

Sportrechte-Vermarkter Chinesischer Investor kauft frühere Netzer-Firma Infront

Für über eine Milliarde Euro übernimmt ein chinesischer Immobilienkonzern einen Großteil des Sportrechte-Vermarkters Infront. Das Schweizer Unternehmen vermarktet unter anderem Übertragungsrechte für die nächsten Fußball-WMs. Mehr

10.02.2015, 11:59 Uhr | Wirtschaft

Pro Sieben Sat 1 Alle Kanäle auf dem Tabletcomputer

Immer mehr junge Menschen sehen lieber auf dem Smartphone oder dem Tablet fern. Pro Sieben Sat 1 reagiert und bringt eine neue Bezahl-App auf den Markt: Darin sollen alle sechs Sender der Gruppe live zu sehen sein. Mehr Von Henning Peitsmeier, München

08.05.2014, 10:18 Uhr | Wirtschaft

Weitere Nachrichten Frühere ProSiebenSat.1-Besitzer verkaufen letzte Beteiligung

Das PC-Geschäft bei Intel stabilisiert sich, American Express profitiert von der guten Zahlungsmoral seiner Kunden und der Hotelkonzern Accor erwartet mehr Gewinn. Mehr

17.01.2014, 07:05 Uhr | Wirtschaft

Themen des Tages Deutsche Bilanz-Saison startet

In Deutschland beginnt mit dem heutigen Dienstag der große Zahlenreigen für das abgelaufene erste Halbjahr. Ebenso finden heute schon die ersten Hauptversammlungen statt. Unter anderem lädt Heidelberger Druckmaschinen AG zum Aktionärstreffen ein. Mehr

23.07.2013, 08:31 Uhr | Wirtschaft

Pro Sieben Sat.1 Media AG Von Runde zu Runde

Thomas Ebeling, der Vorstandsvorsitzende von Pro Sieben Sat.1, boxt sich durch die Fernsehwelt. Dem früheren Pharmamanager ist es gelungen, aus einem Pleitekandidaten ein Medienunternehmen mit Zukunft zu machen. Mehr Von Henning Peitsmeier, München

01.03.2012, 17:13 Uhr | Wirtschaft

Aktien-Analyse ProSieben-Aktie lockt mit üppiger Dividendenrendite

Konjunkturängste setzten zuletzt auch der Aktie von ProSiebenSAT1 zu. Dabei spricht eine ansehnliche Dividendenrendite für ein Investment bei dem Fernsehsender. Mehr

11.10.2011, 11:16 Uhr | Finanzen

Millionen hin, Millionen her Vom Taucher bis zum Hundehalsband

Hinter den Kulissen der Fernsehshows tobt das Leben: Eine Firma, die für Sat.1 die Schillerstraße und Genial daneben erstellt hat, verklagt den einstigen Chef wegen Betrugs. Es geht um Millionen und - pikante Details. Mehr Von Nina Belz und Michael Hanfeld

26.02.2011, 10:05 Uhr | Feuilleton

CDU in Rheinland-Pfalz Ein multiples Desaster

Wie der sozialdemokratische Ministerpräsident Kurt Beck es geschafft hat, die CDU in Rheinland-Pfalz mal wieder in den politischen Selbstmord zu treiben - exakt zum Auftakt des Landtags-Wahlkampfes. In der Politik kommt es eben auf das richtige Timing an. Und auf die Kunst des Saumagens. Mehr Von Wibke Becker und Volker Zastrow

23.01.2011, 14:15 Uhr | Politik

Finanzaffäre in Rheinland-Pfalz Die CDU in Mainz macht reinen Tisch

Drei Monate vor der Landtagswahl hat die CDU in Rheinland-Pfalz die rechtswidrige Nutzung von Fraktionsgeldern im Wahlkampf 2006 zugegeben. Die Partei werde die Zuwendungen in Höhe von etwa 400.000 Euro unverzüglich an den Präsidenten des Deutschen Bundestages abführen, hieß es. Mehr Von Thomas Holl, Mainz

20.12.2010, 23:13 Uhr | Politik

Kloster Eberbach Opposition vermutet Vertuschung

Wer hat etwas von den Finanzmachenschaften des früheren Geschäftsführers im Kloster Eberbach gewusst, und wann? Das hessische Regierungslager hält diese Fragen für geklärt, die Opposition vermutet politisch motivierte Vertuschung. Mehr

16.12.2010, 15:30 Uhr | Rhein-Main

Medienschau Aurubis verzeichnet Gewinnschub

Die Eigner von ProSiebenSat.1 erwägen den Verkauf von Vorzugsaktien, Otto Beisheim reduziert seinen Metro-Anteil weiter, Leoni dementiert einen Dividendenverzicht. Sarkozy will den Dollar als Weltleitwährung beschränken und die EZB angeblich ihr Grundkapital aufstocken. Mehr

14.12.2010, 07:57 Uhr | Finanzen

Mediathek Privatsender planen Fernseh-Plattform im Internet

Die öffentlich-rechtlichen Fernsehsender haben im Internet bereits eigene Online-Videoportale aufgebaut. Jetzt planen die Privatsender ProSiebenSat.1 und RTL eine zentrale Plattform für Fernseh-Inhalte im Internet. Mehr

06.08.2010, 14:28 Uhr | Wirtschaft

Fernsehmarkt Pro Sieben Sat.1 verkauft N24

Der Fernsehkonzern Pro Sieben Sat.1 trennt sich von seinem Nachrichtensender N24. Wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte, erhält den Zuschlag ein Bieterkonsortium um das N24-Management sowie den früheren „Spiegel“-Chefredakteur Stefan Aust. Mehr

16.06.2010, 16:56 Uhr | Feuilleton

Medienschau Steinbrück hält weitere Schrumpfung der Wirtschaft für möglich

Q-Cells zahlt keine Dividende, Heidelberg-Cement senkt die Verschuldung, die UBS kauft Anleihen zurück. Oracle und Nike übertreffen mit ihren Ergebnissen die Erwartungen, Krones verbucht ein Rekordjahr, gerät aber nun voll in den Sog der Wirtschaftsflaute. In Japan sinkt die gesamtwirtschaftliche Aktivität, doch die Bank of Japan sieht Besserung. Mehr

19.03.2009, 09:34 Uhr | Finanzen

Medienbranche Springer bietet eine hohe Dividendenrendite

Mit 571,1 Millionen Euro erzielte Axel Springer im vergangenen Geschäftsjahr nach vorläufigen Angaben den höchsten Konzernjahresüberschuss seit Gründung des Unternehmens. Die Aktie bietet eine Dividendenrendite von mehr als 8 Prozent. Mehr

25.02.2009, 16:31 Uhr | Finanzen

Medienschau Japanische Regierung erwägt Devisenmarkt-Intervention

Der Autoabsatz dürfte 2009 um 4,9 Prozent sinken, Großbritannien prüft Hilfen für die Autoindustrie, Chrysler schließt alle Werke für einen Monat, der Zulieferer Valeo will 5000 Stellen streichen.Nike verzeichnet dank des internationalem Geschäfts ein Gewinnplus, Carrefour senkt die Prognosen für 2008, ebenso wie Schneider Electric. Walt Disney will bei der russischen Holding Media One einsteigen, die Großaktionäre von Sanyo stimmen dem erhöhten Angebot von Panasonic zu, Qantas dagegen bricht die Fusionsgespräche mit British Airways ab.Die Bank of England hält eine Nullzinspolitik auch in Großbritannien für möglich, Bundesbankpräsident Weber gibt sich zurückhaltend. Ifo-Chef Sinn rechnet mit einer halben Million zusätzlicher Arbeitsloser und die CSU droht ein Veto gegen das neue Konjunkturpaket an. Spanien kauft unterdessen den Banken weitere Kredite ab und Südkoreas Regierung hilft diesen mit 15 Milliarden Dollar. Mehr

18.12.2008, 08:36 Uhr | Finanzen

Medienschau United Internet verzeichnet Verlust, senkt Prognose

Tui mit leichtem Gewinnrückgang im dritten QuartalSalzgitter wächst deutlich und profitabelEADS: Gewinn in den ersten neun MonatenUnited Internet: Verlust, senkt PrognoseTelefonica - Dividendenziel bekräftigtRichemont: Finanzkrise beeinträchtigt WachstumBauer bekräftigt nach Gewinnsprung PrognoseKoenig & Bauer erwartet MillionenverlustHomag profitiert von SteuereffektenHHLA wächst profitabel - unsicherer AusblickBechtle steigert Gewinn und UmsatzCredit Agricole- deutlicher GewinnrückgangVivendi: Ergebnisrückgang - halt an Zielen festVinci bekräftigt Prognosen für 2008Bundestag verabschiedet VW-GesetzRBS streicht 3.000 Stellen - BBCCitigroup will weitere Mitarbeiter entlassen - WSJTeuerung lässt im Oktober deutlich nachLagarde - Frankreich nicht in RezessionUSA: Haushalt im Oktober mit Rekorddefizit Mehr

14.11.2008, 07:16 Uhr | Finanzen
1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z