MDK: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Krankenkassen wehren sich Die Grenzen des Beipackzettels

Immer häufiger verschreiben Ärzte Medikamente abseits ihrer Zulassung, doch längst nicht immer wollen die Kassen dafür zahlen. Eine gesetzliche Regelung gibt es bislang nicht. Mehr

09.08.2019, 06:38 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: MDK

1 2
   
Sortieren nach

Reformen im Gesundheitswesen Kabinett beschließt Impfpflicht gegen Masern

Die verpflichtende Impfung gilt für Kinder in Schulen, öffentlichen Betreuungseinrichtungen und Asylbewerberheimen. Zudem sollen Rabatte auf rezeptpflichtige Arzneien verboten und Klinikrechnungen weniger streng geprüft werden. Mehr Von Andreas Mihm

17.07.2019, 18:54 Uhr | Wirtschaft

Gesetz zum Apothekerschutz Spahn legt sich mit der EU an

Die Regierung beschließt drei Reformen im Gesundheitswesen: die Impfpflicht, Änderungen im Prüfsystem und ein Rabattverbot für Apotheken. Dafür nutzt Gesundheitsminister Spahn einen Kniff – die EU könnte etwas dagegen haben. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

17.07.2019, 15:41 Uhr | Wirtschaft

Aktuelle Statistik vorgestellt 2018 fast 3500 Behandlungsfehler

Die Prüfer der gesetzlichen Krankenkassen haben im vergangenen Jahr knapp 2800 Behandlungsfehler bestätigt, in deren Folge Patienten ein Schaden entstand. Einige medizinische Fachgebiete sind besonders häufig vertreten. Mehr Von Kim Björn Becker

16.05.2019, 12:50 Uhr | Politik

Erste Bilanz der Pflegereform 80.000 Menschen erhalten zusätzlich Pflegeleistungen

100 Tage lang ist die neue Pflegereform nun in Kraft. Eine erste Bilanz fällt positiv aus. Bei der Wartezeit auf die Bescheide zeigt sich aber der Mehraufwand. Mehr

21.04.2017, 16:36 Uhr | Wirtschaft

Die Agenda Frankreichs Sicherheitskabinett kommt zusammen

In Frankreich trifft sich das Sicherheitskabinett nach dem Angriff auf einen Polizisten. Die G20-Finanzminister beraten über die Finanzmärkte. Der Medizinische Dienst zieht seine 100-Tage-Bilanz des neuen Pflegesystems. Mehr

21.04.2017, 09:23 Uhr | Wirtschaft

Neue Pflegereform „Satt und sauber“ reicht nicht mehr

Die Pflegeversicherung wird umgebaut. Das bringt Änderungen für fast drei Millionen Menschen mit sich. Das ändert sich konkret. Mehr Von Andreas Mihm

29.12.2016, 14:39 Uhr | Finanzen

Gesundheitspolitik Gröhe will Pflege-Betrügern das Handwerk legen

Milliardenschäden durch Pflegebetrug haben den Gesundheitsminister aufgeschreckt. Ein neues Gesetz soll helfen. Doch gegen besonders empörende Fälle hält Gröhe weitere Schritte für nötig. Mehr

23.06.2016, 15:01 Uhr | Wirtschaft

Gesundheitssystem Einträglicher Betrug

Kassieren für nicht erbrachte Leistungen: Die Politik zeigt sich empört über angeblich massenhaften Betrug der Pflege- und Krankenkassen. Unangemeldete Kontrollen sollen das verhindern. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

19.04.2016, 22:33 Uhr | Wirtschaft

Transsexualität Kampf um Identität

Wer rechtlich sein Geschlecht ändern will, trifft auf veraltete Gesetze. Diese der Zeit anzupassen, fällt der Politik schwer - noch. Mehr Von Michael Graupner

16.01.2016, 14:26 Uhr | Gesellschaft

Bestnoten für alle Pflege-TÜV wird reformiert

Nicht genug Essen, schlechte Fürsorge: Obwohl teils erhebliche Mängel vorliegen, verteilt der Pflege-TÜV flächendeckend „Sehr-gut“-Gesamtnoten. Das missratene Kontrollinstrument für Pflegeheime soll nun von Grund auf überarbeitet werden. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

22.06.2015, 11:11 Uhr | Wirtschaft

Statistik der Krankenkassen Wenn Patienten zu Opfern werden

Laut Gutachtern der Krankenkassen kam es im vergangenen Jahr zu fast 4000 Behandlungsfehlern. Mehr als 150 Patienten starben, knapp 1300 trugen einen Dauerschaden davon. Die Dunkelziffer könnte noch deutlich höher liegen. Mehr

20.05.2015, 15:09 Uhr | Gesellschaft

Pflegeversicherung Künftig zählt, was der Hilfsbedürftige noch selbst kann

Wer Unterstützung von der Pflegeversicherung will, muss nachweisen, wie viel Hilfe er am Tag braucht. Die Regierung will das ändern. Statt Minutenpflege soll ermittelt werden, was der Hilfsbedürftige noch allein kann. Ob das funktioniert, wird jetzt getestet. Mehr Von Andreas Mihm

23.08.2014, 16:59 Uhr | Wirtschaft

Ambulante Reha Schön, dass Mama wieder da ist

Eine Mutter wird zum Pflegefall. Ihre Familie will zu Hause für sie sorgen. Doch die Kasse will die ambulante Reha nicht zahlen. Das ist kein Einzelfall. Eine Geschichte über einen mühsamen, abstrusen Kampf. Mehr Von Stefan Locke

06.07.2014, 17:06 Uhr | Gesellschaft

Kliniken unter Konkurrenzdruck Zehntausende Patienten mit Verdacht auf Behandlungsfehler

Falsch eingesetzte Implantate, verkehrt operierte Knie - im Operationssaal können kleine Fehler eine verheerende Wirkung haben. Mehr Menschen sind zuletzt ihrem Verdacht auf Fehler nachgegangen. Mehr

06.05.2014, 11:50 Uhr | Finanzen

Finanzplanung für den Ruhestand (6) Die Angst vor dem Pflegefall

Die Pflegekosten im Alter sind hoch. Die gesetzliche Pflegeversicherung zahlt längst nicht alles. Ob zusätzliche Versicherungen sinnvoll sind, hängt auch von den eigenen Ansprüchen ab. Mehr Von Philipp Krohn

13.11.2013, 17:57 Uhr | Finanzen

Gesundheitspolitik Krankenversicherte müssen oft um Leistungen kämpfen

Die Krankenversicherung macht Überschüsse, doch das macht es für Patienten nicht leichter: Oft haben Krankenkassen im vergangenen Jahr Leistungen wie Krankengeld, Reha oder Hilfsmittel abgelehnt - oftmals rein nach Aktenlage. Mehr

19.08.2013, 10:42 Uhr | Wirtschaft

Pflege-TÜV abgesegnet Krankenkassen dürfen Pflegeheime benoten

Ein gutes Pflegeheim für die Angehörigen zu finden ist schwer. Die Noten des Pflege-TÜV helfen Betroffenen dabei. Nicht alle Heime sind froh über die Bewertung, jahrelang gab es Rechtsstreitigkeiten. Jetzt hat das Bundessozialgericht entschieden. Mehr Von Corinna Budras

16.05.2013, 19:06 Uhr | Wirtschaft

Pflegeheime Aufnahmestopp als letztes Mittel

Immer mehr hessische Pflegeheime können die gesetzlich festgelegte Quote an Fachkräften nicht einhalten. Mehr Von Stefan Toepfer, Frankfurt

09.09.2012, 19:38 Uhr | Rhein-Main

Medizinischer Dienst der Krankenkassen Behandlungsfehler in jedem dritten Fall

Mehr als 4000 Behandlungsfehler in Arztpraxen und Krankenhäusern hat der Medizinische Dienst der Krankenkassen im vergangenen Jahr nachgewiesen. Am häufigsten betroffen sind Orthopäden, Chirurgen und Zahnmediziner. Mehr Von Jan Hauser, Berlin

05.09.2012, 19:10 Uhr | Gesellschaft

Millionenbetrug Die gepflegte Abzocke

Die Methoden krimineller Pflegedienste werden immer dreister. Sie vernachlässigen Pflegebedürftige, rechnen Scheinleistungen ab, kassieren für gesunde und sogar für tote Patienten. Es geht um Millionen, doch der Rechtsstaat sieht zu. Mehr Von Katrin Hummel

06.03.2012, 14:54 Uhr | Gesellschaft

Gesundheitsreform Pflege im Minutentakt

2011 sei das Jahr der Pflege, heißt es aus dem Gesundheitsministerium. Ein Besuch bei Menschen, die schon länger im Geschäft sind: Ulrike Welsch arbeitet seit 1987 im Senioren- und Pflegeheim Haus Aja Textor-Goethe in Frankfurt. Mehr Von Nadja Wolf

12.01.2011, 19:03 Uhr | Politik

Qualität von Pflegeheimen Privatversicherung verklagt Pflegekassen

Der Ärger um die Qualitätsprüfung der Pflegeheime hält an. Mit einer Klage will die Private Krankenversicherung durchsetzen, die Heime künftig eigenständig zu prüfen, wie der Vorsitzende des PKV-Verbandes der F.A.Z. sagte. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

28.12.2010, 08:19 Uhr | Wirtschaft

Pflegeheim-TÜV Missstände können von den Heimen gut verschleiert werden

Seit drei Monaten werden Pflegeheime benotet. Das Ziel: bessere Qualität und mehr Transparenz. Doch der „Pflege-TÜV“ zeigt ein geschöntes Bild. Lediglich zwölf von 700 untersuchten Heimen schnitten „mangelhaft“ ab. Mehr Von Anna von Münchhausen

15.10.2009, 13:19 Uhr | Gesellschaft

Altenheime Fast so reglementiert wie die Atomindustrie

Seit der Pflegereform prüft der Medizinische Dienst der Krankenkassen unangemeldet Altenheime und befragt Verantwortliche wie Bewohner. Bald werden die Ergebnisse im Internet zu lesen sein. Mehr Von Philipp Krohn, Wuppertal

19.02.2009, 14:39 Uhr | Wirtschaft
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z