Mark Zuckerberg: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Technologiebranche in Amerika Das Silicon Valley richtet sich politisch neu aus

Die Technologiebranche in Amerika hat sich von der Demokratischen Partei entfremdet. Stattdessen gehen Unternehmen wie Facebook auf die Republikaner zu. Mehr

14.11.2019, 14:17 Uhr | Wirtschaft
Mark Zuckerberg

Mark Zuckerberg ist Gründer und Geschäftsführer des Social-Media-Portals Facebook. Das Wirtschaftsmagazin Forbes wählte ihn zu einem der zehn mächtigsten Menschen der Welt.

Vom Studenten zum Milliardär
Mark Zuckerberg wurde 1984 in White Plains nördlich von New York City geboren und zeichnete sich schon während der Schulzeit durch Bestnoten aus. Während seines Informatikstudiums an der Harvard University programmierte er zum Zeitvertreib eine Website namens Face Books, in der alle Studenten mit Fotos vertreten waren. Die Seite wurde ein so großer Erfolg, dass Zuckerberg Harvard im zweiten Jahr verließ, um sich ganz dem Aufbau des nun Facebook genannten Portals zu widmen. 2004 zog er mit einigen Mitstreitern nach Palo Alto im Silicon Valley. Seither entwickelte sich Facebook zur größten Social Media-Plattform der Welt. Zuckerberg bezieht lediglich ein symbolisches Gehalt von nur einem Dollar für seine Arbeit als CEO. Sein Vermögen wird aufgrund des hohen Aktienanteils an Facebook jedoch auf über 52 Milliarden US-Dollar geschätzt.

Facebook und der Datenschutz
Immer wieder sieht sich Mark Zuckerberg Vorwürfen ausgesetzt, er würde bei Facebook den Datenschutz untergraben. Im April 2018 musste er vor dem US-Kongress im Rahmen des Datenskandals um Cambridge Analytica aussagen. Die Daten von über 87 Millionen Facebook-Nutzern seien benutzt worden, um sie politisch zu beeinflussen. Zuckerberg reagierte auf die Anschuldigungen, indem er Fehler einräumte und schärfere Maßnahmen zum Datenschutz versprach.

Alle Artikel zu: Mark Zuckerberg

1 2 3 ... 14 ... 28  
   
Sortieren nach

Lügen auf Facebook Unbequeme Wahrheitssuche

Auch auf Facebook können Menschen selbst entscheiden, was glaubwürdig ist. Die Plattform zur Wahrheit zu zwingen, hätte weit schlimmere Folgen als eine gelegentliche Lüge. Mehr Von Bastian Benrath

13.11.2019, 15:27 Uhr | Wirtschaft

Politische Werbung Facebook und die Wahlkampflügen

In den sozialen Netzwerken wird gelogen, dass sich die Balken biegen. Das kann ruhig so bleiben, findet Facebook-Gründer Mark Zuckerberg. Mehr Von Corinna Budras

10.11.2019, 16:34 Uhr | Wirtschaft

Der freie Wettbewerb Wirtschaft braucht Freiheit

Den Wert der Demokratie stellt hierzulande kaum jemand mehr in Frage. Der Wert freier Märkte aber wird fast täglich in Zweifel gezogen. Die Wirtschaftsredaktion hält dagegen. Mehr Von Heike Göbel

01.11.2019, 18:56 Uhr | 70-Jahre-F-A-Z

Demokratische Vorwahlen Nützlicher Gegenwind für Elizabeth Warren?

Sie gehört zu den aussichtsreichsten Anwärtern auf die Präsidentschaftskandidatur der Demokraten. Doch die großen Unternehmen machen Stimmung gegen Elizabeth Warren. Unter Angestellten könnte ihr das sogar nutzen. Mehr Von Frauke Steffens, New York

31.10.2019, 11:05 Uhr | Politik

Twitter gegen Facebook Zwei Internetgiganten auf Kollisionskurs

Es ist ein Kampf um die moralische Überlegenheit. Twitter hat angekündigt, Werbung mit politischen Inhalten auf seiner Plattform zu stoppen. Facebook hält davon nichts – und macht einen Riesenumsatz. Mehr Von Roland Lindner, New York

30.10.2019, 22:12 Uhr | Wirtschaft

Facebook-Mitarbeiter warnen Bevor es zu spät ist

Weil Facebook Politikern gestattet, auch mit Lügen Werbung zu machen, steht Mark Zuckerberg in der Kritik. Auch in den eigenen Reihen, wie ein Brief von Mitarbeitern zeigt. An ihrer Verbundenheit lässt er keinen Zweifel. Auch nicht am Ernst der Situation. Mehr Von Fridtjof Küchemann

30.10.2019, 09:16 Uhr | Feuilleton

Umgang mit politischer Werbung Facebook-Mitarbeiter begehren gegen Zuckerberg auf

Facebook will auch Lügen von Politikern zulassen. Dafür wurde das Unternehmen heftig kritisiert. Einige Mitarbeiter haben sich nun in einem offenen Brief gegen die Haltung gewehrt. Mehr Von Bastian Benrath

29.10.2019, 15:33 Uhr | Wirtschaft

„Facebook News“ Facebook bald ein Nachrichtenmedium?

Mark Zuckerberg hat für Facebook ein eigenes Nachrichtenangebot angekündigt. „Facebook News“ soll durch Medien wie etwa der New York Times, dem Wall Street Journal und der Washington Post gespeist werden. Mehr

26.10.2019, 12:37 Uhr | Gesellschaft

Kritische Fragen zu Libra Zuckerberg im Kreuzfeuer

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg steht unter Druck. Im Repräsentantenhaus muss er die geplante Kryptowährung Libra verteidigen. Die Abgeordneten befürchten, sie könne den Dollar gefährden und damit die Weltpolitik beeinflussen. Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington

23.10.2019, 21:09 Uhr | Wirtschaft

Libra Das Scheitern der Facebook-Währung

Facebook will die Digitalwährung Libra einführen. Immer mehr Unterstützer springen ab. Ist die Idee zu verrückt für diese Welt? Mehr Von Thomas Klemm

23.10.2019, 07:31 Uhr | Finanzen

Siedler von Catan Ein Spiel erobert die Welt

Im 25. Jahr nach dem Erscheinen feiern die „Siedler von Catan“ international Rekorde – eine außergewöhnliche lange Lebensdauer für ein Brettspiel. Woran liegt das? Mehr Von Daniel Mohr

22.10.2019, 06:38 Uhr | Wirtschaft

Lektion für Zuckerberg Ohne Transparenz keine Freiheit im Internet

Mark Zuckerberg schätzt, das zeigte seine Rede an der Georgetown University, die Meinungsfreiheit höher als die Wahrheit. Die demokratische Politikerin Elizabeth Warren zeigt, wohin das führt: eine Lektion für den Facebook-Chef. Mehr Von Michael Hanfeld

21.10.2019, 07:35 Uhr | Feuilleton

Werte in Sozialen Netzwerken Facebook verteidigt laschen Umgang mit Fakten in Politiker-Videos

Der Chef des Online-Netzwerkes Mark Zuckerberg denkt nicht, dass die Menschen in einer Welt leben wollen, in der Dinge nur veröffentlicht werden können, die zu 100 Prozent stimmen. Mehr

18.10.2019, 11:39 Uhr | Wirtschaft

Schleppende Entwicklung Mehr Frauen in die Technik!

Warum studieren immer noch vorwiegend Männer Mathe, Informatik oder Ingenieurwissenschaften? Die eine klare Antwort gibt es nicht - aber viele Möglichkeiten, das zu ändern. Mehr Von Jessica von Blazekovic

06.10.2019, 20:02 Uhr | Wirtschaft

Videomitschnitt veröffentlicht Mark Zuckerberg sagt Elizabeth Warren den Kampf an

„Wir würden einen Rechtsstreit um Zerschlagung gewinnen“ – Mark Zuckerberg würde sich mit juristischen Mitteln gegen die Aufspaltung seines Konzerns wehren. Die Argumente der Politik seien schwach. Warren reagiert auf Twitter. Mehr Von Roland Lindner und Gustav Theile

01.10.2019, 19:44 Uhr | Wirtschaft

Lesekreis im Netz Sehe ich nicht gut aus mit einem Buch?

Lesekreise hatten lange ein angestaubtes Image. Im Internet ist das anders, weil man auf Instagram mit der richtigen Lektüre punkten kann. Prominente machen es vor. Mehr Von Anna Vollmer

22.09.2019, 08:54 Uhr | Feuilleton

Facebook-Chef trifft Trump Zuckerberg lehnt Aufspaltung von Facebook ab

Facebook-Chef Mark Zuckerberg ist zu Besuch in Washington. Dort traf er sich mit Senatoren und Präsident Trump. Forderungen nach einer Aufspaltung des Konzerns erteile er eine Absage. Mehr

20.09.2019, 08:49 Uhr | Wirtschaft

Mode im Beruf Was darf ich auf der Arbeit anziehen?

Sich im Beruf richtig anzuziehen – das ist schwer. Lieber die sichere Anzug-Kostüm-Rüstung? Oder mal auf den Dresscode pfeifen? Ein Blick in die Büros. Mehr Von Benjamin Fischer und Ursula Kals

19.09.2019, 13:55 Uhr | Beruf-Chance

Presse und Digitalkonzerne Doppel-Döpfner

Wie hältst Du es mit den Digital-Giganten? Das ist für Presseverlage eine Frage, von der ihr Überleben abhängt. Mathias Döpfner, Springer-Vorstandschef und Präsident der Zeitungsverleger, scheint eine Antwort zu haben. Mehr Von Michael Hanfeld

14.09.2019, 13:24 Uhr | Feuilleton

Bedenken von Datenschützern Facebook hilft bald beim Dating

In Amerika können Facebook-Nutzer jetzt nach der großen Liebe suchen. In einigen Monaten soll das Angebot auch in Europa starten. Datenschützer fragen, ob man dem Internetkonzern solch sensible Daten wirklich anvertrauen sollte. Mehr Von Gustav Theile

06.09.2019, 16:39 Uhr | Wirtschaft

Börsengang des Bürovermittlers Wework ist dreist und anmaßend

Der Bürovermittler aus Amerika ist ein schlechtes Beispiel für gute Unternehmensführung. Er hat üble Kniffe von Facebook übernommen und sorgt für einen weiteren Tiefpunkt in der „Corporate Governance“. Mehr Von Roland Lindner

22.08.2019, 08:04 Uhr | Wirtschaft

Online-Netzwerk Facebook führt separaten Bereich für Medieninhalte ein

Das Online-Netzwerk will Medienunternehmen künftig viel Geld für die Plazierung von Schlagzeilen und Textauszügen bieten. Dabei geht es Facebook-Chef Zuckerberg offensichtlich darum, Vertrauenswürdigkeit zurückzugewinnen. Mehr

09.08.2019, 07:17 Uhr | Wirtschaft

Potential von Kryptowährungen Neuland für die Finanzaufsicht

Kryptowerte wie Bitcoin bergen nicht nur Risiken, sondern auch enorme Chancen. Das sollte der Gesetzgeber wahrnehmen. Denn das Potential kann unermesslich sein. Mehr Von Markus Frühauf

30.07.2019, 09:45 Uhr | Finanzen

Datenskandal Facebooks Versprechen

Facebook beschreibt das Abkommen mit der FTC als Beginn eines „fundamentalen Wandels“. Das hört sich gut an, wirft aber Fragen auf. Mehr Von Roland Lindner

24.07.2019, 18:56 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 14 ... 28  
Mehr zum Thema
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z