Mannesmann: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Mannesmann

  2 3 4 5 6 ... 11  
   
Sortieren nach

Deutsche Bank Ärger für Ackermann

Leo Kirch verdächtigt den Chef der Deutschen Bank der Anstiftung zur Untreue und hat Strafanzeige gestellt. Ausgerechnet jetzt: Denn in der kommenden Woche beginnt die zweite Runde des Mannesmann-Prozesses. Sollte er rechtskräftig verurteilt werden, wird Josef Ackermann zurücktreten. FAZ.NET-Spezial. Mehr Von Gerald Braunberger

20.10.2006, 17:13 Uhr | Wirtschaft

Mannesmann-Prozeß Anzeige gegen Ackermann

Leo Kirch verdächtigt Josef Ackermann der Anstiftung zur Untreue. Die Staatsanwaltschaft Frankfurt bestätigte, daß der frühere Medienunternehmer Strafanzeige gegen den Deutsche-Bank-Chef gestellt hat. Eine Kopie ging nach Düsseldorf, wo kommende Woche der zweite Mannesmann-Prozeß beginnt. Mehr

20.10.2006, 13:56 Uhr | Wirtschaft

Mannesmann-Prozeß Alles ist möglich

Der Mannesmann-Prozeß geht in eine neue Runde. Was hat sich im Gegensatz zum ersten Verfahren verändert? Wer sind die Richter? Wie stehen die Chancen für Ackermann? Fragen und Antworten zum zweiten Mannesmann-Prozeß. Mehr

18.10.2006, 17:09 Uhr | Wirtschaft

Chronik Sieben turbulente Jahre

Von Vodafones Übernahmeangebot bis zur Aufhebung der Urteile im Mannesmann-Prozeß. Ein Blick zurück bis ins Jahr 1999, als alles begang. Mehr

18.10.2006, 14:37 Uhr | Wirtschaft

Mobilfunk Vodafone-Manager Geitner geht

Wieder verläßt ein Top-Manager Vodafone: Vorstandsmitglied Thomas Geitner tritt zurück. Der Chef der Sparte „Neue Geschäftszweige und Innovation“ verlasse das Unternehmen zum Ende des Jahres, teilt der Mobilfunkkonzern mit. Mehr Von Ulrich Friese, London

13.10.2006, 16:32 Uhr | Beruf-Chance

Metall Erste Warnstreiks in der Stahlindustrie

Die Arbeitnehmer in der Stahlindustrie haben im Tarifkonflikt am Freitagmorgen mit ersten Warnstreiks begonnen. Die Produktion ruht in zwei Thyssen-Krupp-Werken, Kundgebungen sind geplant. Die IG Metall fordert sieben Prozent mehr Lohn. Mehr

08.09.2006, 11:21 Uhr | Wirtschaft

Mitbestimmung Arbeitgeberschreck oder Quelle des Betriebsfriedens?

Am 1. Juli wird das Gesetz zur Mitbestimmung von Arbeitnehmern dreißig Jahre alt. Dabei blicken Gewerkschaften und Arbeitnehmervertreter auf eine nicht immer unumstrittene Geschichte zurück. Dennoch zieht der DGB-Vorstand eine postive Bilanz. Mehr

01.07.2006, 18:09 Uhr | Wirtschaft

Unternehmensanleihen Keine guten Aussichten für neue Vodafone-Anleihen

Vodafone war einmal eine Erfolgsstory. Doch das ist vorbei. Mittlerweile herrscht im Konzern Unfrieden, eine Konsolidierung ist notwendig. Gleichzeitig sehen die Agenturen ein Schwinden der Finanzkraft. Für eine umfangreiche Anleihenemission kein günstiger Zeitpunkt. Mehr

08.06.2006, 20:30 Uhr | Finanzen

Vodafone Vorstandschef geht in die Offensive

Konzernchef Sarin kontert die Kritik von Vodafone-Aktionären mit einer Neuausrichtung des Konzerns. Straffere Organisation, erweitertes Angebot und ein Sparkonzept hat er im Programm. Letzteres wird 6.000 Arbeitsplätze kosten. Mehr

28.05.2006, 22:24 Uhr | Wirtschaft

Deutsche Bank Ackermann streicht 11,9 Millionen Euro ein

Deutsche-Bank-Vorstandschef Josef Ackermann hat 2005, ein Rekordjahr für die Bank, 11,9 Millionen Euro verdient - Grundgehalt, Bonus und Aktienrechte . Seine Gehaltserhöhung lag bei rund 18 Prozent. Mehr

23.03.2006, 11:51 Uhr | Wirtschaft

Telekommunikation Vodafone schreibt 40 Milliarden Euro ab

Der weltgrößte Mobilfunkkonzern muß vor allem wegen seiner deutschen Tochter enorme Summen abschreiben. Die Wachstumsaussichten sind schlechter als bisher angenommen. Die Mobilfunk-Anbieter stehen unter Druck. Mehr

27.02.2006, 18:47 Uhr | Wirtschaft

Stefan Drees Der neue Mannesmann-Richter

Bürstenhaarschnitt, Schnauzbart und rheinischer Tonfall. Stefan Drees ist der neue Richter im Mannesmann-Prozeß, der am Düsseldorfer Landgericht neu verhandelt wird. „Ruhig, fair, besonnen“, loben ihn Strafverteidiger. Mehr Von Joachim Jahn

15.02.2006, 15:52 Uhr | Wirtschaft

Banken Im Ausland ein Star, in Deutschland der Buhmann

Josef Ackermann, Chef der Deutschen Bank, schlingert zwischen Pannen und Erfolg. Die Zahlen, die seine Bank liefert, sind gut, der Ruf des Geldhauses in Deutschland nicht. Am heutigen Mittwoch wird sein Vertrag wohl verlängert. Mehr Von Benedikt Fehr

01.02.2006, 10:18 Uhr | Wirtschaft

Justiz Kein Ausweg für Ackermann

Die Düsseldorfer Staatsanwaltschaft will die Manager im Mannesmann-Verfahren vor Gericht sehen und lehnt eine Einstellung gegen Geldbußen ab. Aktionärsschützer sind uneins über den Sinn eines neuen Verfahrens. Mehr

11.01.2006, 10:49 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z.-Interview Auch Herr Ackermann hat Fairneß verdient

Im Interview mit der F.A.Z. spricht der hessische Ministerpräsident Roland Koch über den Mannesmann-Prozeß und die Folgen für den Finanzplatz Deutschland. Er mahnt die Politik zu Zurückhaltung. Mehr

27.12.2005, 22:37 Uhr | Wirtschaft

Mannesmann-Prozeß Manager im Raumschiff

Nach dem Urteil im Mannesmann-Prozeß: Trotz vieler Vorgaben hat der Bundesgerichtshof dem Landgericht Spielraum für die neue Verhandlung gelassen. Vielleicht landet der Fall noch ein weiteres Mal in Karlsruhe. Mehr Von Joachim Jahn

22.12.2005, 20:26 Uhr | Wirtschaft

Deutsche Bank Unser Ackermann

Mit einem Tag Verspätung hagelt es Rücktrittsforderungen aus der Politik. Doch Josef Ackermann wird bleiben. Die Deutsche Bank wird ihren Chef behalten - und die Kapitalismuskritik ihren Lieblingsfeind. Mehr Von Christian Siedenbiedel

22.12.2005, 12:19 Uhr | Rhein-Main

Mannesmann-Prozeß Politiker fordern Ackermanns Rücktritt

Das Mannesmann-Urteil hat vor allem unter Politikern heftige Reaktionen hervorgerufen. Während Wolfgang Thierse eine öffentliche Debatte über die Verantwortung von Managern fordert, raten andere dem Chef der Deutschen Bank zum Rücktritt. Mehr

22.12.2005, 11:40 Uhr | Wirtschaft

Mannesmann-Prozeß Der Richterspruch

Der Bundesgerichtshof hat im Fall Mannesmann ein Urteil gesprochen, dessen Radikalität nur wenige erwartet hatten. Der Richterspruch ist ein Warnzeichen für allzu prämienfreudige und selbstherrliche Vorstände und Aufsichtsräte. FAZ.NET-Spezial. Mehr Von Jürgen Dunsch

22.12.2005, 08:42 Uhr | Wirtschaft

Hintergrund Ackermann darf bleiben

Der Vorstandssprecher der Deutschen Bank zeigt sich von dem harschen Urteilsspruch aus Karlsruhe unbeeindruckt. Und tatsächlich spricht einiges dafür, daß sein Vertrag verlängert wird. Mehr Von Benedikt Fehr

21.12.2005, 19:42 Uhr | Wirtschaft

Mannesmann-Prozeß Freisprüche aufgehoben

Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann und die übrigen Angeklagten im Mannesmann-Prozeß müssen abermals vor Gericht. Viele fordern jetzt Ackermanns Rücktritt - doch der Aufsichtsrat stärkt ihm den Rücken. Mehr

21.12.2005, 15:46 Uhr | Wirtschaft

Chronologie Die Mannesmann-Affäre

Die Mannesmann-Affäre bewegte über Jahre die Gemüter. FAZ.NET dokumentiert die wichtigsten Daten seit 1999. Mehr

21.12.2005, 15:20 Uhr | Politik

Deutsche Bank Josef Ackermann: Rücktritt nicht ausgeschlossen

Der Vorstandssprecher der Deutschen Bank hat angedeutet, im Falle eines für ihn ungünstigen Richterspruches zurückzutreten. Im Finanzgewerbe wird der Entscheidung des Bundesgerichtshofs in Sachen Mannesmann mit Unruhe entgegengeblickt. Mehr

20.12.2005, 16:22 Uhr | Wirtschaft

Aus dem Landgerichtsurteil Sie wußten, was sie taten

Die Gewährung der Anerkennungsprämie an den Angeklagten Dr. Esser stand nicht in Einklang mit dem Aktiengesetz - FAZ.NET dokumentiert Passagen aus dem Urteil des Düsseldorfer Landgerichtes von 2004. Mehr

19.12.2005, 17:55 Uhr | Wirtschaft

Banken Die Woche der Entscheidung für Josef Ackermann

Betrachtet man die Zahlen, hat Josef Ackermann alles richtig gemacht. Die Deutsche Bank verdient so viel Geld wie noch nie. Doch nun muß er die Immobilienkrise bereinigen und am Mittwoch sagt der BGH, ob Ackermann wieder vor Gericht muß. Mehr Von Gerald Braunberger

19.12.2005, 11:43 Uhr | Wirtschaft
  2 3 4 5 6 ... 11  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z