Mannesmann: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Entwicklung des Ruhrgebiets Schön war es nirgends und nie

Erst wenn die letzte Zeche geschlossen ist, werdet ihr merken, dass es das Ruhrgebiet als Ganzes nie wirklich gab: Kindheitserinnerungen an eine besondere Region. Mehr

21.12.2018, 06:45 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Mannesmann

1 2 3 ... 5 ... 11  
   
Sortieren nach

Stiftung Familienunternehmen „Wenn der Sohn mit dem Porsche vorfährt, taugt er nicht als Nachfolger“

Die Welt der Reichen und Schönen kennt keiner so gut wie Brun-Hagen Hennerkes. Er leitet die Stitftung Familienunternehmen. Im Interview spricht er über missratene Erben, Moral und seinen Hoffnungsträger Friedrich Merz. Mehr Von Georg Meck

27.11.2018, 14:03 Uhr | Wirtschaft

Technische Analyse Seitwärtsbewegungen haben auch Verlierer

Am Aktienmarkt geht die moderate Sommerrally dank guter Bilanzen weiter. Anleger sollten aber nicht nur bei zwei Dax-Aktien über einen Verkauf oder Tausch nachdenken. Mehr Von Achim Matzke

01.08.2018, 13:02 Uhr | Finanzen

Kommentar Schlussrunde im Stahlpoker

Thyssen-Krupp will weg vom Stahl. In dieser Woche könnte eine Vorentscheidung fallen. Die Hängepartie muss endlich ein Ende haben. Mehr Von Helmut Bünder

10.07.2017, 09:25 Uhr | Wirtschaft

25 Jahre D-Netze Und plötzlich konnte jeder mobil telefonieren

Mit dem Start der digitalen D-Netze in Deutschland begann vor 25 Jahren die unglaubliche Karriere des Handys. Und damals lag Europa ganz weit vorn. Mehr Von Thiemo Heeg und Carsten Knop

18.06.2017, 15:41 Uhr | Wirtschaft

Düsseldorfer Namensgebung Mannesmannhaft

Ein Wahrzeichen Düsseldorfs sollte den Namen eines ehemaligen Bundes-, der Flughafen dafür den eines ehemaligen Ministerpräsidenten bekommen: eine Rechnung, die Land und Stadt zwar mit den Witwen, aber ohne die Bürgerschaft gemacht hatten. Mehr Von Andreas Rossmann

05.01.2016, 13:57 Uhr | Feuilleton

Potash will K+S nicht mehr Die Nicht-Fusion

Der Düngemittelhersteller K+S bleibt hessisch. Der kanadische Konkurrent Potash hat seinen Übernahmeplan zurückgezogen. Ist das gut oder schlecht? Mehr Von Klaus Max Smolka

05.10.2015, 18:47 Uhr | Wirtschaft

Wirtschaftswunder-Architektur So hell kann’s gehen

Er sorgte für Durchsicht und tilgte Erker und Türmchen: Eine Schau in München widmet sich dem Wirtschaftswunder-Architekten Paul Schneider-Esleben. Mehr Von Patrick Bahners

24.09.2015, 17:54 Uhr | Feuilleton

Investmentbanker Dibelius verlässt Goldman Sachs ganz

Alexander Dibelius war wohl der bekannteste Investmentbanker Deutschlands. Schon im Herbst hat er den Posten als Deutschland-Chef von Goldman Sachs aufgegeben. Nun verlässt er die Bank ganz. Mehr

09.06.2015, 17:46 Uhr | Wirtschaft

Deutsche-Bank-Prozess Fitschen-Verteidiger attackiert die Staatsanwälte

Fünf Stunden lang müssen sich Top-Manager der Deutschen Bank von der Staatsanwaltschaft altbekannte Vorwürfe anhören. Doch dann geht die Verteidigung zum Gegenangriff über. Mehr Von Joachim Jahn

28.04.2015, 17:26 Uhr | Wirtschaft

Ernst Fassbender Pionier des Investmentbankings produziert jetzt Filme

Ernst Fassbender war einer der Pioniere im deutsche Investmentbanking. Jetzt lässt er in Griechenland Filme drehen. Mehr Von Klaus Max Smolka

08.03.2015, 18:44 Uhr | Finanzen

Dax 10.000 Beiersdorf ist bester Wert im Dax, Commerzbank der schlechteste

Beiersdorf ist eines der jüngsten Dax-Mitglieder, aber zugleich auch eines der Erfolgreichsten. Die Commerzbank hingegen ist zwar seit der ersten Stunde im deutschen Leitindex, hat seinen Anlegern aber mehr Verluste eingebracht. Mehr Von Hanno Mußler

06.06.2014, 09:44 Uhr | Finanzen

Weitere Nachrichten Steuerfahnder nehmen Stahlkocher Salzgitter wieder ins Visier

Hollande beschwert sich bei Obama über die hohe Strafe für BNP Paribas, Apples HealthKit verärgert das gleichnamige Start-up und die Aktie des Bundesligavereins Borussia Dortmund steigt in den S-Dax auf. Mehr

05.06.2014, 07:21 Uhr | Wirtschaft

Wirtschaftskraft Deutsch-französischer Rollentausch

Anfang des Jahrtausends war Deutschland der kranke Mann Europas. Dann kamen die Hartz-Reformen und veränderten alles. Heute kränkelt Frankreich. Deutschland dagegen plant die Rolle rückwärts. Mehr Von Johannes Pennekamp

09.05.2014, 16:36 Uhr | Wirtschaft

Energieabhängigkeit von Russland Die Deutschen und das russische Gas

Deutschland ist der größte Kunde des Gasproms-Konzerns - aber bei weitem nicht so abhängig wie andere EU-Länder. Sind am Ende die Russen stärker auf die Energielieferungen nach Europa angewiesen als wir?  Mehr Von Nikolas Busse, Majid Sattar

31.03.2014, 11:11 Uhr | Politik

Künftiger TUI-Chef  Joussen Der flinke Fritz

Der Mann traut sich alles zu: Ein Branchenneuling aus Duisburg soll Europas größten Reisekonzern retten. Bisher hat er Handys verkauft. Mehr Von Hendrik Ankenbrand

13.02.2013, 08:22 Uhr | Wirtschaft

Kommunikationsberater Die Einflüsterer

Strategische Kommunikationsberater nehmen Unternehmen den Kontakt nach außen ab oder helfen ihnen bei internen Veränderungen. Nicht immer geht das gut. Der Siegeszug der Berater sollte Unternehmen zu denken geben. Mehr Von Carsten Knop

29.11.2012, 11:07 Uhr | Wirtschaft

20 Jahre D-Netz Das Ding am Ohr

Vor 20 Jahren gingen die ersten digitalen Mobilfunknetze in Deutschland an den Start. Am Anfang stand der Kampf gegen die Funklöcher. Und der ist noch immer nicht gewonnen. Ein Rückblick. Mehr Von Michael Spehr

01.07.2012, 12:00 Uhr | Technik-Motor

Wulff und die Staatsanwaltschaft Nicht der Hauch einer Weisung

Hat ein Staatsanwalt über das Schicksal des Bundespräsidenten entschieden? Der niedersächsische Justizminister Busemann will keinesfalls eine Weisung in der Causa Wulff erteilt haben. Mehr Von Reinhard Müller

21.02.2012, 11:52 Uhr | Politik

Josef Ackermann Unwürdiger Abgang

Unter Josef Ackermanns Führung nahm der Ruf der Deutschen Bank schweren Schaden. Er verärgerte die Kanzlerin und verpatzt nun sogar seinen eigenen Abschied. Mehr Von Henning Peitsmeier und Markus Frühauf

19.11.2011, 10:35 Uhr | Wirtschaft

Krise des Bürgertums Auch die Linken haben nichts geahnt

Links sind höchstens noch die Erinnerungen: Als die Finanzmärkte entfesselt wurden, entschied sich die rot-grüne Regierung, das Großkapital zu fördern. Wir brauchen bürgerliche Kontrollen, die der Fuck-you-Politik der Finanzwelt etwas entgegensetzen. Mehr Von Michael Naumann

28.08.2011, 12:19 Uhr | Feuilleton

Deals im Strafverfahren BGH-Richter warnt vor Rechtsbeugung

Verteidiger, Staatsanwälte und Gerichte handeln manche Strafurteile heimlich untereinander aus. Ein Strafrichter des Bundesgerichtshofs warnt jetzt: Wenn Anwälte und Richter dabei die neuen Vorgaben der Strafprozessordnung umgehen, machen sie sich selbst der Rechtsbeugung und der Beihilfe dazu schuldig. Mehr Von Joachim Jahn

28.04.2010, 19:25 Uhr | Wirtschaft

Richard von Weizsäcker zum 90. Der ungeteilte Präsident

Lange erschien er vielen Deutschen als eine Art Gegenbild zum Machtpolitiker Kohl. In seine beiden Amtsperioden als Bundespräsident war er beliebt und blieb es auch danach. Wenn Richard von Weizsäcker das Wort ergreift, ist ihm immer noch Aufmerksamkeit gewiss. An diesem Donnerstag feiert er seinen 90. Geburtstag. Mehr Von Rainer Blasius

15.04.2010, 13:04 Uhr | Politik

Ostsee-Pipeline Sicher versorgt - auf einem unsicheren Markt

Östlich der schwedischen Insel Gotland wird kommende Woche das erste Rohr der 1224 Kilometer langen neuen Ostseepipeline ins Meerwasser versenkt. Vielleicht wird diese Leitung unter der Ostsee das vorerst letzte große Gas-Pipeline-Projekt Europas sein - aus mehreren Gründen. Mehr Von Andreas Mihm

05.04.2010, 18:31 Uhr | Wirtschaft

Im Fernsehen Unsere Wirtschaftskrise passt in eine Kiste

Dem Unternehmen verpflichtet, ein Leben lang: Als Sachbearbeiterin, die sich schließlich weigert, die Prämien an die Vorstände ihres feindlich übernommenen Unternehmens anzuweisen, stellt sich Senta Berger dem Generationenkonflikt. Mehr Von Uwe Ebbinghaus

21.10.2009, 18:43 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 5 ... 11  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z