Managergehalt: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Managergehalt

  2 3 4 5 6 ... 11  
   
Sortieren nach

Keine Gehaltsregel Gesetz über Managerbezüge vor dem Aus

Union und FDP wollen, dass Aktionäre selbst entscheiden, was ihre Manager verdienen. Der SPD ist das zu wenig. Sie kann ein entsprechendes Gesetz im Bundesrat blockieren. Mehr Von Joachim Jahn und Manfred Schäfers

17.09.2013, 19:49 Uhr | Wirtschaft

Spitzenverdiener Mehr als 300 Millionen Euro für Porsche und Piech

Die Volkswagengroßaktionäre Piech und Porsche kassieren die höchsten Dividenden in diesem Jahr. Die Quandt-Erben und die Mercks folgen. Aber noch weitere Unternehmerfamilien verdienen mit ihren Anteilen deutlich mehr als 100 Millionen Euro. Mehr

10.08.2013, 10:47 Uhr | Wirtschaft

Vergütung Der Deckel für Managergehälter wackelt

Aktionäre bekommen das letzte Wort über die Vergütung ihrer Vorstände. Das hat der Bundestag beschlossen. Eine Zitterpartie für die Koalition: Der Bundesrat könnte das Gesetz solange verzögern, dass es wegen der Neuwahlen nicht mehr in Kraft tritt. Mehr Von Joachim Jahn, Berlin

28.06.2013, 17:44 Uhr | Wirtschaft

Kabinettsbeschluss zur Managervergütung Hauptversammlung soll künftig über Vorstandsgehälter abstimmen

Zuerst war die Volksinitiative gegen die Abzockerei in der Schweiz. Dann kam die Kritik an überhöhten Managergehältern auch nach Deutschland. Jetzt hat das Kabinett eine entsprechende Verschärfung des Aktienrechts beschlossen. Mehr

08.05.2013, 15:37 Uhr | Wirtschaft

Managergehälter Wirtschaft warnt vor Entmachtung der Aufsichtsräte

Um Exzesse bei Managergehältern zu verhindern, sollen Aktionäre künftig per Veto die Vorstandsvergütung ablehnen können. Die Wirtschaft reagiert ablehnend auf den Gesetzentwurf. Von einer Entmachtung des Aufsichtsrats ist die Rede. Mehr Von Kerstin Schwenn und Joachim Jahn

18.04.2013, 20:00 Uhr | Wirtschaft

Managergehälter Aktionäre dürfen keine Vorschläge machen

In Deutschland sollen Exzesse bei Manager-Bezügen nach Schweizer Vorbild unterbunden werden. Nun liegt ein Gesetzesvorschlag der Justizministerin vor. Aktionäre sollen jedes Jahr über die Bezüge abstimmen, aber keine eigenen Vergütungsmodelle vorlegen können. Mehr Von Joachim Jahn, Berlin

18.04.2013, 08:03 Uhr | Wirtschaft

Managergehälter In der Schweiz naht ein zweites Abzocker-Votum

Nach der Initiative gegen die Abzockerei stimmen die Schweizer noch dieses Jahr über eine weitere Lohnfrage ab. Diesmal soll das Höchstgehalt in der Chefetage auf das Zwölffache des tiefsten Lohnes in einem Unternehmen beschränkt werden. Mehr Von Jürgen Dunsch, Zürich

09.04.2013, 19:02 Uhr | Wirtschaft

Die Vermögensfrage Bestehende Anlagen für das Eigenheim auflösen

Der Verkauf von Geldanlagen und die Kündigung von Sparverträgen sind für viele Privatleute große Herausforderungen. Doch dies ist das sicherste Fundament für ein Eigenheim. Mehr Von Volker Looman, Bremen

06.04.2013, 00:43 Uhr | Finanzen

Managergehälter Dax-Chefs verdienten im Schnitt mehr als 5 Millionen 

Deutschlands Spitzenmanager können sich über einen kräftigen Geldsegen nach Rekordergebnissen für viele Konzerne freuen. Doch nicht alle verdienen mehr - im Gegenteil. Mehr

19.03.2013, 13:27 Uhr | Wirtschaft

Managergehälter Deutschland folgt der Schweiz

Nach dem Schweizer Referendum vor zwei Wochen sollen nun auch in Deutschland Exzesse bei Manager-Bezügen durch stärkere Aktionärsrechte unterbunden werden. Kanzlerin Merkel lobt nun ähnliche Pläne. Mehr Von Joachim Jahn

13.03.2013, 09:51 Uhr | Wirtschaft

FAZ.NET-Frühkritik: Jauch Gerecht, ungerecht, Miro Klose

Bei Günther Jauch ging es gestern um Managergehälter. Die Gier ist groß, da waren sich fast alle einig. Doch am Ende halfen nicht mal Fußballvergleiche. Mehr Von Friederike Haupt

11.03.2013, 08:09 Uhr | Feuilleton

Nach Banker-Boni-Begrenzung Jetzt will die EU auch die Managergehälter deckeln

Nach den Bankern kommen nun die Manager dran: EU-Binnenmarktkommissar Michel Barnier will ausufernde Gehälter von Wirtschaftsbossen deckeln, sagte er der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. Mehr

09.03.2013, 13:36 Uhr | Wirtschaft

Managergehälter Aktionäre könnten schon bald mehr Macht bekommen

Verbindliches Votum möglich: Noch vor der Wahl könnte ein Gesetz verabschiedet werden, das den Hauptversammlungen das letzte Wort über die Vergütung von Managern gibt. Mehr Von Joachim Jahn, Berlin

07.03.2013, 19:41 Uhr | Wirtschaft

Bundesregierung Kein Gesetz zu Managergehältern vor der Wahl

Die Schweizer haben am Wochenende mit großer Mehrheit dafür gestimmt, dass künftig die Aktionäre die Löhne der Top-Manager festlegen sollen. Jetzt wird auch in Deutschland diskutiert. Die Bundesregierung nennt das Votum zwar einen interessanten Vorstoß, will aber erst einen Vorstoß der EU abwarten Mehr

04.03.2013, 10:49 Uhr | Wirtschaft

Managergehälter Daimler-Chef Zetsche muss Gehaltsrückgang hinnehmen

Daimler-Chef Dieter Zetsche bekommt die jüngsten Rückschläge des Autoherstellers auch finanziell zu spüren. Nach rund 8,7 Millionen Euro für 2011 sank sein Gehalt für das vergangene Jahr um eine halbe Million Euro auf etwa 8,2 Millionen Euro. Mehr

25.02.2013, 11:53 Uhr | Wirtschaft

Managergehälter Banken sträuben sich gegen Regulierung der Boni

Der Bundesverband deutscher Banken hat vor einer zu starken staatlichen Regulierung von Bonuszahlungen an Banker gewarnt. Aktionäre und Eigentümer sollten frei über das Verhältnis von Boni und Festgehalt entscheiden können, fordert der Bankenverband. Mehr

25.02.2013, 08:50 Uhr | Wirtschaft

Schweizer Managergehälter Millionendämmerung

Der Verdruss unter Normalverdienern in der Schweiz ist groß. Jetzt stimmen die Eidgenossen per Volksentscheid darüber ab, wie man die Gehälter ihrer Manager begrenzen kann. Die Wirtschaftselite zittert. Mehr Von Jürgen Dunsch

24.02.2013, 11:30 Uhr | Wirtschaft

Managergehälter VW-Chef Winterkorn soll 14 Millionen Euro bekommen

VW-Chef Martin Winterkorn soll einem Pressebericht zufolge für das Jahr 2012 ein Jahresgehalt von rund 14 Millionen Euro erhalten. Der Vorstand arbeitet momentan an einer Neuregelung des Vergütungssystems. Ansonsten könnte Winterkorn auf ein Gehalt von insgesamt 20 Millionen Euro kommen. Mehr

17.02.2013, 15:04 Uhr | Wirtschaft

Kodex für gute Unternehmensführung Konzerne sollen Managergehälter deckeln

Für die Vergütung von Managern soll es künftig Höchstgrenzen geben. Die Kodex-Kommission legte Änderungsvorschläge vor und forderte einen „Belegschaftsfaktor“. Erhöht werden soll zudem die Transparenz. Mehr Von Joachim Jahn, Berlin

05.02.2013, 19:04 Uhr | Wirtschaft

Entwurf des Wahlprogramms Linke will Gehälter auf 480.000 Euro begrenzen

Nach den Vorstellungen der Parteiführung der Linkspartei sollen Managergehälter künftig harten Grenzen unterliegen. Die Parteivorsitzende Kipping widersprach jedoch der Darstellung, die Linke trete für einen 100-Prozent-Steuersatz ein. Mehr Von Manfred Schäfers

01.02.2013, 16:46 Uhr | Wirtschaft

Im Gespräch: BDI-Präsident Ulrich Grillo „Ohne schwarze Zahlen keine grünen Gedanken“

In seinem ersten Interview lobt der neue Industriepräsident die Regierung für ihre Euro-Politik, klagt über die Haushalts- und Energiepolitik und empfiehlt Einkommensdeckel für Manager. Mehr

27.01.2013, 16:01 Uhr | Wirtschaft

Klaus Schwab „Zu hohe Managergehälter sind nicht mehr sozial verträglich“

Klaus Schwab hat den alljährlichen Weltwirtschaftsgipfel in Davos erfunden. Ein Gespräch über echte Freunde, Managergehälter und Speed-Dating für Konzernchefs. Mehr

20.01.2013, 14:44 Uhr | Wirtschaft

Fiskalische Klippe Bewegung in Amerikas Haushaltsstreit

Im amerikanischen Haushaltsstreit nähern sich Republikaner und Demokraten an. Offenbar haben die Republikaner angeboten, die Steuern für Spitzenverdiener zu erhöhen. Mehr

16.12.2012, 11:12 Uhr | Wirtschaft

Managergehälter Deutsche Chefs gehören zu Top-Verdienern in Europa

Konzernchefs in Deutschland haben im vergangenen Jahr durchschnittlich eine Vergütung von 4,3 Millionen Euro erhalten. Damit liegen sie laut einer neuen Studie europaweit auf dem zweiten Platz  - hinter Großbritannien und vor der Schweiz. Mehr

03.12.2012, 15:04 Uhr | Wirtschaft

Die Vermögensfrage Die Altersvorsorge zwingt zum Umgang mit hohen Zahlen

Wer ein Unternehmen aufgebaut und das Eigenheim abbezahlt hat, dem fehlt oft die Rücklage für den Ruhestand. Doch Magerzinsen und Inflation erfordern ein Vermögen in Millionenhöhe. Mehr Von Volker Looman, Reutlingen

17.11.2012, 15:00 Uhr | Finanzen
  2 3 4 5 6 ... 11  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z