Luxemburg: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Luxemburg

  24 25 26 27 28 ... 52  
   
Sortieren nach

Euro-Gruppe Streit über automatischen Rettungsschirm

Die Finanzminister des Euro-Raums haben sich nur auf Grundsätze für die Konstruktion der Zweckgesellschaft geinigt, mit der sich die Euro-Staaten am Rettungsschirm für gefährdete Euro-Staaten beteiligen. Deutschland und Frankreich liegen noch über Kreuz. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

18.05.2010, 18:28 Uhr | Wirtschaft

Medienschau Euro-Länder für Börsentransaktionssteuer

Vodafone will künftig höhere Dividende zahlen, die EU Hedge-Fonds an die Leine nehmen, die Stimmung unter amerikanischen Häuserbauern steigt stärker als erwartet. Der Verkauf von Fidelity an Blackstone ist gescheitert, Rosneft verzeichnet einen Gewinnsprung. Mehr

18.05.2010, 08:41 Uhr | Finanzen

Partnerschaftsladen Weilburg Türkische Türgriffe und italienischer Landwein

In einem Laden am Rand der Weilburger Altstadt offerieren die sechs Partnerstädte typische Produkte ihrer jeweiligen Region in Frankreich und Italien, Luxemburg und den Niederlanden, der Slowakei und der Türkei. Dies soll der Wirtschaftsförderung dienen. Mehr Von Wolfram Ahlers, Weilburg

12.05.2010, 21:14 Uhr | Rhein-Main

Naturpark Kellerwald In Deutschland bisher nie gesehenes Insekt entdeckt

In den rund 500 erfassten Quellen des Nationalparks leben fast 700 Tierarten. Darunter auch die Quellschnecke, ein Strudelwurm und ein bisher in Deutschland nie gesehenes Insekt: eine Pilzmückenart mit dem lateinischen Namen Coelosia fusca. Mehr

05.05.2010, 15:18 Uhr | Rhein-Main

Luftverkehr Ramsauer: Ab sofort EU-weite Grenzwerte für Vulkanasche

Einheitliche Grenzwerte für Vulkanasche im Luftverkehr sollen ab sofort ein Flugchaos in Europa verhindern. Darauf haben sich die EU-Verkehrsminister am Dienstag bei einem Sondertreffen in Brüssel geeinigt. Mehr

04.05.2010, 16:47 Uhr | Gesellschaft

Offenbach Nach Unruhe fasst Dematic unter Triton wieder Tritt

Gut anderthalb Jahre nach Warnstreiks gegen den Austritt aus dem Metall-Flächentarifvertrag schaut die Offenbacher Dematic GmbH wieder zuversichtlicher in die Zukunft. Der Automatisierungsspezialist stellt Mitarbeiter ein. Mehr

27.04.2010, 01:40 Uhr | Rhein-Main

Nach zähem Ringen Einigung über Europäischen Auswärtigen Dienst

Wochenlang war diskutiert worden - jetzt gibt es einen Konsens: Die Außenminister der EU haben sich auf die Grundzüge des künftigen Europäischen Auswärtigen Dienstes verständigt. Mehr Von Nikolas Busse, Luxemburg

26.04.2010, 21:55 Uhr | Politik

Nato-Außenminister in Tallin Alle Augen auf Russland

Außenminister Westerwelle will den Abzug der Atomwaffen aus Deutschland. Bei ihrem Treffen in Tallinn zeigte sich die Nato offen für nukleare Abrüstung - wenn Moskau mitzieht. Doch dafür gibt es keine Anzeichen. Mehr Von Andreas Ross, Tallinn

23.04.2010, 17:35 Uhr | Politik

Griechische Schuldenkrise Loch in Staatskasse größer als gedacht

Die griechische Schuldenkrise verschärft sich einmal mehr: Europäische Statistiker haben herausgefunden, dass das Staatsdefizit deutlich höher ist als ohnehin angenommen. Die Renditen für griechische Staatsanleihen stiegen abermals. Mehr

22.04.2010, 15:15 Uhr | Wirtschaft

Gesperrter Luftverkehr Wie die Wirtschaft unter Flugausfällen leidet

Die wirtschaftlichen Folgen durch die Sperre des Luftraumes in Europa werden für die Fluggesellschaften immer spürbarer. Die Branche beziffert die mehrtägige Zwangspause im europäischen Flugverkehr mit einem weltweiten Umsatzausfall auf rund 1 Milliarde Dollar. Mehr

18.04.2010, 18:34 Uhr | Gesellschaft

Von der Währungs- zur Transferunion Darf Deutschland für Griechenland zahlen?

Es ist gewiss nicht die Aufgabe des Bundesverfassungsgerichts, die Griechenland-Hilfe zu stoppen, dennoch könnte es eine Beteiligung Deutschlands an einer Transferunion verhindern, der das Land nicht zugestimmt hat. Aber auch der Europäische Gerichtshof könnte ein Wort mitreden. Mehr Von Reinhard Müller

17.04.2010, 22:31 Uhr | Wirtschaft

Europäische Währungsunion Euro-Gruppe unterstützt Reformvorschläge

Die Finanzminister des Euro-Raums unterstützen im Grundsatz die Ideen von EU-Währungskommissar Rehn zur Änderung der Regeln für die Währungsunion. Ein Krisenmechanismus soll einen zweiten Fall Griechenland verhindern. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

16.04.2010, 19:24 Uhr | Wirtschaft

Griechenland-Hilfe Euro-Länder einigen sich auf Rettungsplan

Die Euro-Länder haben letzte Vorkehrungen zur Unterstützung Griechenlands im Fall einer drohenden Staatspleite getroffen: Das Land soll im Falle einer Zahlungsunfähigkeit Notkredite in Höhe von 30 Milliarden Euro erhalten - zu einem Zinssatz von fünf Prozent. Mehr

12.04.2010, 10:24 Uhr | Wirtschaft

HRE Europäischer Gerichtshof prüft Verstaatlichung

Das Landgericht München hat die Anfechtungsklagen gegen die Hypo Real Estate an den Europäischen Gerichtshof verwiesen. Die EU-Richter müssten prüfen, ob der Bund bei der Kapitalerhöhung im vergangenen Juni gegen europäisches Recht verstoßen habe, sagte der Richter. Mehr

08.04.2010, 13:58 Uhr | Wirtschaft

EuGH erleichtert Grundstücksverkäufe Kommunen erleichtert über Urteil aus Luxemburg

Nicht alle Kommunen haben die Bedeutung schon erkannt: Der Europäische Gerichtshofs hat entschieden, dass eine Kommune den Verkauf ihres Grundstücks nicht ausschreiben muss, wenn sie den Erwerber über städtebauliche Verträge verpflichten will, die Attraktivität des Stadtbilds zu erhöhen. Mehr Von Rainer Schulze

29.03.2010, 22:21 Uhr | Rhein-Main

John Glassco: Die verrückten Jahre Über Literatur kann man auch im Bordell debattieren

Hemingway im Blut, Joyce im Magen und Gertrud Stein auf den Lippen: John Glassco hat ein Erinnerungsbuch an seine Erlebnisse im Paris der wilden dreissiger Jahre geschrieben. Der Schriftsteller Clemens Meyer könnte fast neidisch werden. Mehr Von Clemens Meyer

26.03.2010, 11:57 Uhr | Feuilleton

Medienschau Bundesregierung will Banken notfalls zerschlagen

Wacker Chemie will wieder wachsen, Q-Cells wieder mehr als eine Milliarde Euro Umsatz machen. Kontron hält trotz Gewinnrückgang die Dividende stabil, Adobe übertrifft die Erwartungen, Constantin Medien verdient 2009 mehr als erwartet. Mehr

24.03.2010, 08:38 Uhr | Finanzen

Verlagerung nach Prag Deutsche Börse streicht 100 Stellen

Die Deutsche Börse will rund 250 Stellen von Frankfurt und Luxemburg nach Prag verlagern. Wie viele Beschäftigte in Frankfurt ihre Stelle einbüßen sollen, ist noch offen. Mehr Von Tim Kanning

23.03.2010, 21:32 Uhr | Rhein-Main

Merkel gestärkt Juncker rückt von rascher Griechenland-Hilfe ab

Etappensieg für Angela Merkel: Zwar teilen in der EU nur die Niederlande ihre Position, dass in Sachen Griechenland-Hilfen auf dem EU-Gipfeltreffen keine neuen Beschlüsse notwendig sind. Doch jetzt stärkt Euro-Gruppenchef Juncker ihr den Rücken. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

22.03.2010, 21:41 Uhr | Wirtschaft

Woody Allen, Klarinettist Der Applausneurotiker

Und dann hat er ja auch noch all diese Filme gemacht: Woody Allen ist mit seiner New Orleans Jazz Band auf Europatournee. Das Publikum im Münchner Gasteig war begeistert, heute geht es nach Berlin, dann nach Wien, Genf und Luxemburg. Ein bisschen Personenkult muss auch erlaubt sein. Mehr Von Swantje Karich

22.03.2010, 15:51 Uhr | Feuilleton

Bundesregierung Täglich eine neue Haltung zu Griechenland

Zur Krise in dem Mittelmeerland ist aus Berlin viel Widersprüchliches zu hören. Die EU-Partner drängen die Bundesregierung, Hilfen zuzustimmen. Das würde jedoch auf innenpolitischen Widerstand stoßen. Bundeskanzlerin Merkel versucht das Thema vom nächsten EU-Gipfel fernzuhalten. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

21.03.2010, 17:07 Uhr | Wirtschaft

Griechische Schuldenkrise Die Hilfszusage deutet jeder anders

Einen Tag nach dem Grundsatzbeschluss der Euro-Gruppe über die technischen Einzelheiten einer Finanzhilfe für Griechenland haben sich Politiker unterschiedlich über dessen Bedeutung geäußert. Mehr Von Werner Mussler und Günter Bannas

16.03.2010, 18:45 Uhr | Wirtschaft

Europäischer Währungsfonds Bundesbank lehnt Fonds eindeutig ab

Bundesbankpräsident Weber hält die Diskussion über einen Europäischen Währungsfonds für schädlich im Hinblick auf die Sparanstrengungen Griechenlands und anderer Euro-Staaten. Auch die Europäische Zentralbank und Frankreichs Regierung sind skeptisch - aus unterschiedlichen Gründen. Mehr Von Stefan Ruhkamp und Werner Mussler

09.03.2010, 18:18 Uhr | Wirtschaft

Europäischer Währungsfonds Merkel und Juncker treiben Idee voran

Luxemburgs Premierminister Jean-Claude Juncker, Vorsitzender der Euro-Gruppe, unterstützt die Idee eines europäischen Währungsfonds. Er traf sich in Luxemburg mit Bundeskanzlerin Merkel, die abermals ihre Sympathie für die Schaffung einer solchen Institution äußerte. Mehr

09.03.2010, 15:13 Uhr | Wirtschaft

Luft- und Raumfahrtkonzern EADS Einigung im Streit um Militärtransporter A 400M

Seit gut einem halben Jahr streiten die Käuferstaaten mit dem Luftfahrtkonzern EADS darüber, wie die exorbitant gestiegen Kosten des Militärfrachters aufgeteilt werden sollen. Jetzt ist eine Lösung gefunden worden. Mehr Von Stephan Löwenstein und Rüdiger Köhn, Berlin und München

06.03.2010, 00:15 Uhr | Wirtschaft

Schuldenkrise Griechenland will sich notfalls an den IWF wenden

Die Europäische Kommission hat das griechische Sparprogramm begrüßt, hält sich aber zu Hilfen für das Land bedeckt. Griechenland will sich an den Internationalen Währungsfonds wenden, falls die EU nicht zu einer Unterstützung bereit ist. Das gab Ministerpräsident Papandreou im Kabinett bekannt. Mehr

04.03.2010, 08:29 Uhr | Wirtschaft

Urteil zur Vorratsdatenspeicherung Rückschlüsse bis in die Intimsphäre

Der Gesetzgeber in Berlin ist inzwischen daran gewöhnt, Rügen aus Karlsruhe zu erhalten. Wieder hat der Bundestag eine EU-Richtlinie nicht grundgesetzkonform umgesetzt. Wieder geht es um den digitalen Datenschutz. Mehr Von Reinhard Müller

03.03.2010, 07:41 Uhr | Politik

Kurden-TV Öcalan bleibt auf Sendung

Propaganda für die verbotene PKK? Das Bundesverwaltungsgericht hat entschieden, dass der Kurden-Sender „Roj TV“ wieder nach Deutschland ausstrahlen kann. Ein Blick auf die deutschen und europäischen Unterstützer lohnt sich. Mehr Von Lorenz Jäger

01.03.2010, 14:42 Uhr | Feuilleton

Riesige Gletscherzunge abgebrochen Da hat es Knacks gemacht

In der Antarktis ist ein riesiger Eisberg von der Größe Luxemburgs von einem Gletscher abgebrochen und treibt nach Norden in Richtung Australien. Er könnte die Ozeanzirkulation durcheinanderbringen und auch die Kaiserpinguine. Mehr Von Ulf von Rauchhaupt

26.02.2010, 16:12 Uhr | Gesellschaft

Militärtransporter Spanien spricht von Einigung im A400M-Streit

Seit Monaten streiten die Käuferstaaten um die Finanzierung der Mehrkosten des Militärtransporters. Nun haben sich die EU-Verteidigungsminister auf Mallorca getroffen. Während die spanische Verteidigungsministerin von einer Grundsatzeinigung spricht, bleibt die Bundesregierung noch skeptisch. Mehr

24.02.2010, 18:45 Uhr | Wirtschaft

None "Die Menschen sind nicht immer rational"

FRAGE: Herr Nash, Sie haben viele Jahre an Schizophrenie gelitten. Woran haben Sie das gemerkt?ANTWORT: Das ist von innen nicht so leicht. Sie können sich das vorstellen wie in der Politik: Denken wir mal, es wäre verrückt, Kommunist zu sein. Mehr

20.02.2010, 20:46 Uhr | Wirtschaft

DZ Privatbankgruppe DZ Bank will reiche Volksbank-Kunden bedienen

Auf 200 Milliarden Euro schätzt die DZ Bank das Vermögen, das reiche Volksbank-Kunden von anderen Geldhäusern verwalten lassen. Das wollen die Kreditgenossen jetzt selbst übernehmen. Mehr Von Tim Kanning, Frankfurt

17.02.2010, 09:00 Uhr | Rhein-Main

Medienschau IKB braucht keine Staatsgarantien mehr

Medion verzeichnet einen Gewinneinbruch, BHP Billiton einen Gewinnrückgang, Disney profitiert dagegen von der Erholung des Anzeigengeschäfts. Bundesregierung und EZB beraten angeblich über Griechenland-Hilfen, Japans Maschinenbauaufträge steigen kräftig, Chinas Exporte weniger als angenommen. Mehr

10.02.2010, 08:39 Uhr | Finanzen

Liechtenstein Deutscher Fiskus lüftet Versicherungsmäntel

Das Bundesfinanzministerium hat das Modell sogenannter Versicherungsmäntel, mit denen Anleger in Liechtenstein und Luxemburg die Besteuerung von Kapitalerträgen in Deutschland umgehen konnten, stark eingeschränkt. Seitdem geht das Interesse an dieser Anlageform zurück. Mehr Von Philipp Krohn

06.02.2010, 15:00 Uhr | Finanzen

Steuerdaten-CD Die Schweiz im Belagerungszustand

Die Schweizer sind entsetzt: Der Datendiebstahl in einer ihrer Banken hebelt die Reste des Bankgeheimnisses aus. Jetzt soll die erweiterte Amtshilfe ausgesetzt werden. Mehr Von Jürgen Dunsch, Zürich

02.02.2010, 20:16 Uhr | Wirtschaft
  24 25 26 27 28 ... 52  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z