Louis Gallois: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Kommentar Aufräumen bei Airbus

Airbus ist ein Wirklichkeit gewordener Traum von Europa. Das ist die eine Seite. Die andere handelt von selbstherrlichen Managern, verdeckten Aktionärsinteressen, Einflüssen von Regierungen und Geheimdiensten. Mehr

23.10.2017, 11:37 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Louis Gallois

1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Manager-Abfindung Ein goldener Airbus-Fallschirm von 80 Millionen Euro?

Großzügige Belohnung: Neben der klassischen Abfindung soll der französische Manager Jean-Paul Gut auch Provisionen für erfolgreiche Abschlüsse erhalten haben. Mehr Von Christian Schubert

19.10.2017, 20:26 Uhr | Wirtschaft

Geld hilft Unternehmen nicht Frankreichs Steuersenkungen lassen Löhne steigen

Bis 2017 gönnt Frankreich seinen Unternehmen Steuererleichterungen in Höhe von 40 Milliarden Dollar. Aber das nützt nichts, weil die Arbeitgeber nicht von alten Gewohnheiten lassen können. Mehr Von Christian Schubert

09.10.2014, 19:34 Uhr | Wirtschaft

Automobilindustrie Gallois wird neuer PSA-Aufsichtsratschef

Der Autohersteller PSA Peugeot-Citroën hat in Folge der Euro-Krise milliardenschwere Staatsgarantien erhalten und sich im Gegenzug dazu verpflichtet, einen Vertreter der Regierung ins Kontrollgremium aufzunehmen. Mehr

18.03.2014, 18:57 Uhr | Wirtschaft

Automobilindustrie China und Frankreich übernehmen Peugeot-Citroën

Neben dem Hersteller Dongfeng steigt der französische Staat in dem Krisenkonzern ein. Die zerstrittene Peugeot-Familie gerät in den Hintergrund. Aufsichtsratschef Thierry Peugeot kämpft um seinen Posten. Mehr Von Christian Schubert, Paris

20.01.2014, 14:03 Uhr | Wirtschaft

Investitionsprogramm Frankreich will 12 Milliarden mehr investieren

Die Wirtschaft soll moderner, der Energieverbrauch effizienter, und die Forschung mit mehr Mitteln ausgestattet werden: Frankreich darf nicht nur sparen, sondern muss seine Zukunft vorbereiten, sagt der Regierungschef. Mehr Von Christian Schubert, Paris

09.07.2013, 17:36 Uhr | Wirtschaft

Frankreich Der lange Weg zur Steuergutschrift

In Frankreich kommen die Milliarden-Steuerleichterungen für Unternehmen nur langsam in Gang. Dabei soll in den kommenden Monaten eigentlich ein warmer Geldregen über den französischen Unternehmen niedergehen. Mehr Von Christian Schubert, Paris

25.04.2013, 15:31 Uhr | Wirtschaft

Neue Ära EADS steckt Milliarden in Aktienrückkauf

EADS will Aktien in Milliardenhöhe zurückkaufen. Bis Ende 2014 will die Mutter des Flugzeugbauers Airbus 3,75 Milliarden Euro an die Anteilseigner zurückgeben. Besonders der Kurs der EADS-Aktie soll davon profitieren. Mehr

03.04.2013, 11:21 Uhr | Finanzen

Mangelnde Wettbewerbsfähigkeit Eine „Schocktherapie“ soll Frankreich helfen

Der ehemalige EADS-Chef Gallois rät zur Entlastung von Unternehmen und zur Mehrbelastung der Haushalte. Die Regierung zögert jedoch. Gewerkschafter drohen mit Demonstrationen. Mehr Von Christian Schubert, Paris

05.11.2012, 16:11 Uhr | Wirtschaft

Frankreichs Wirtschaftspolitik Hollande muss endlich liefern

Französische Unternehmer zweifeln an den Reformbemühungen des Präsidenten. Er soll endlich etwas tun, damit die Wettbewerbsfähigkeit des Landes steigt. Am Montag kommt ein Konzept. Mehr Von Gerald Braunberger

01.11.2012, 20:24 Uhr | Wirtschaft

Vorstandsbezüge im M-Dax In der „zweiten Reihe“ wird ebenfalls prächtig verdient

VW-Chef Martin Winterkorn hält mit 17 Millionen Euro den Rekord unter den Vorstandsgehältern. Aber auch im M-Dax wird prächtig verdient. Einige Manager erreichen sogar das Niveau der Dax-Konzernchefs. Mehr Von Holger Paul

31.05.2012, 17:30 Uhr | Wirtschaft

Luftfahrt- und Rüstungskonzern EADS verdoppelt Gewinn

Europas größter Luft- und Raumfahrtkonzern EADS macht glänzende Geschäfte. Zum Stabwechsel übergibt der scheidende EADS-Chef Gallois dem deutschen Nachfolger Enders ein bestelltes Haus. Die Perspektiven sehen trotz Krise und weiterhin positiv aus. Mehr

08.03.2012, 11:15 Uhr | Wirtschaft

Wechsel im Frühjahr Deutscher Top-Manager Enders wird EADS-Chef

Europas größter Luft- und Raumfahrtkonzern EADS wird künftig von dem deutschen Spitzenmanager Thomas Enders geleitet. Der derzeitige Chef der größten EADS-Tochtergesellschaft Airbus mit dem Spitznamen Major Tom gilt als knallharter Manager. Mehr

26.01.2012, 19:33 Uhr | Wirtschaft

Spitzenverdiener im M-Dax Vorstandsgehälter steigen um ein Drittel

Die Vorstandsvorsitzenden der M-Dax-Konzerne haben 2010 im Durchschnitt 2,35 Millionen Euro verdient. Spitzenverdiener war Hochtief-Chef Herbert Lütkestratkötter mit 4,5 Millionen Euro vor Louis Gallois von EADS und Axel Heitmann von Lanxess. Mehr Von Julia Löhr und Holger Paul

20.05.2011, 17:11 Uhr | Wirtschaft

John Leahy Der Super-Verkäufer

Er hat 9000 Flugzeuge verkauft und Airbus eine halbe Billion Dollar Umsatz gesichert. In ein paar Jahren will John Leahy wieder selbst an den Steuerknüppel. Mehr Von Christian Schubert

18.04.2011, 02:08 Uhr | Beruf-Chance

Luftfahrt- und Rüstungskonzern EADS fürchtet den Staat

Der europäische Luft- und Raumfahrtkonzern will frei sein vom Gängelband der Regierungen. Wenn am Mittwoch Angela Merkel, Wolfgang Schäuble und Rainer Brüderle über die Zukunft der deutschen Beteiligung an EADS beraten, dann herrscht an den Firmensitzen in Paris und München Alarmstimmung. Mehr Von Christian Schubert und Henrike Roßbach

22.02.2011, 19:31 Uhr | Wirtschaft

Louis Gallois, EADS-Vorstandsvorsitzender „Viel Geld kann Sie in die Isolation treiben“

EADS-Chef Louis Gallois verschenkt jedes Jahr mehr als die Hälfte seines Gehalts. Der Franzose, dessen politisches Herz links schlägt, sieht sein Unternehmen trotz Querelen als Modell für Europa. Dass kaum jemand diesem Modell folgt, bedauert er. Mehr

17.02.2011, 12:02 Uhr | Wirtschaft

Medienschau Bundesregierung stellt Haftungsfreiheit der EU für Haushalte von Mitgliedsländern infrage

Katar soll als 'weißer Ritter' für Hochtief im Gespräch sein. EADS will in Amerika zukaufen, die Börsen von Singapur und Sydney fusionieren. Die Yen-Stärke wird den Gewinn von Toyota deutlich drücken. Portugals Regierung verhandelt mit der Opposition über einen Sparhaushalt. Mehr

25.10.2010, 07:34 Uhr | Finanzen

Boeings Hoffnungsträger Dreamliner könnte sich weiter verzögern

Boeing will seinen Dreamliner noch dieses Jahr ausliefern. Allerdings könne dies auch erst 2011 gelingen. Das sagte Vorstandschef McNerney vor der britischen Luftfahrtsmesse, die am Montag beginnt. Erzrivale EADS will dort größere Aufträge bekanntgeben. Mehr

18.07.2010, 20:27 Uhr | Wirtschaft

Medienschau Eads: Leichtes, profitables Wachstum

Stagnation bei MVV Energie, SMA Solar profitiert von hoher Nachfrage, Homag: Plus bei Auftragseingang,Umsatz und Ergebnis, Rusal in der Gewinnzone, Iberia verringert den Nettoverlust, Nvidia wächst deutlich und profitabel, Kreise - Posco bietet 3 Milliarden Dollar für Daewoo International, WSJ: Prudential kann Kapitalerhöhung kurzfristig durchführen, Chinas Leistungsbilanzüberschuss geringer als im Vorjahr Mehr

14.05.2010, 07:12 Uhr | Finanzen

Tankflugzeuge für die Air Force Airbus verliert 35-Milliarden-Auftrag

Airbus hatte den Auftrag schon in der Tasche - und kommt doch nicht zum Zug. Mit seinem amerikanischen Partner Northrop Grumman wollten die Europäer für die Air Force 179 Tankflugzeuge bauen. Jetzt ziehen sie ihr Angebot zurück. Die Unternehmen werfen Washington vor, Boeing zu bevorzugen. Mehr

09.03.2010, 12:37 Uhr | Wirtschaft

EADS-Chef Gallois Brandlöscher für Europa

Louis Gallois gilt in Frankreich als Angehöriger einer Manager-Gattung, die anderswo unbekannt ist: „der linke Manager“. Seine Mission, den EADS-Konzern erst zu befrieden und dann dauerhaft in der internationalen Geschäftswelt zu installieren, ist nicht beendet. Mehr Von Christian Schubert, Paris

09.03.2010, 11:11 Uhr | Wirtschaft

Rüstung Militärtransporter A400M belastet EADS-Bilanz

Der europäische Luftfahrt- und Rüstungskonzern EADS hat für 2009 einen Verlust von 763 Millionen Euro erlitten. Es ist der vierte Jahresverlust, den der Konzern seit seiner Gründung im Jahr 2000 verzeichnet. Das Hickhack um den Militärtransporter A400M hat wesentlich dazu beigetragen. Mehr

09.03.2010, 09:21 Uhr | Wirtschaft

Luft- und Raumfahrtkonzern EADS Einigung im Streit um Militärtransporter A 400M

Seit gut einem halben Jahr streiten die Käuferstaaten mit dem Luftfahrtkonzern EADS darüber, wie die exorbitant gestiegen Kosten des Militärfrachters aufgeteilt werden sollen. Jetzt ist eine Lösung gefunden worden. Mehr Von Stephan Löwenstein und Rüdiger Köhn, Berlin und München

06.03.2010, 00:15 Uhr | Wirtschaft

Finanzierung des A400M Ein politisch-militärisch-industrieller Komplex

Das Ringen um die Finanzierung des europäischen Militärtransportflugzeugs A400M zwischen dem Herstellerkonzern EADS und den sieben Abnehmernationen steht vor der Entscheidung. Das Stillhalteabkommen der Vertragspartner wurde aber noch einmal verlängert. Mehr Von Stephan Löwenstein und Christian Schubert

30.01.2010, 20:05 Uhr | Politik
1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z