Liz Mohn: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Gesellschaftliches Engagement Deutschlands Unternehmen spenden 10 Milliarden Euro

Mehr Geld als gedacht geben die deutschen Firmen für wohltätige Zwecke aus. Selten steckt eine Strategie dahinter. Mehr

03.12.2018, 07:53 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Liz Mohn

1 2
   
Sortieren nach

Bertelsmann Liz Mohn bleibt an der Macht

Liz Mohns 75. Geburtstag wird für sie doch kein Tag des Ausstiegs: Bertelsmann und die Familie Mohn nehmen sich für die Nachfolge mehr Zeit. Mehr Von Holger Steltzner

17.06.2016, 09:19 Uhr | Wirtschaft

Nachfolger für Thomas Rabe Bertelsmann sucht einen Kronprinzen

Der Vorstandschef Thomas Rabe soll einen potentiellen Nachfolger für sich aufbauen. Die Eigentümerfamilie Mohn traut derzeit keinem der übrigen Vorstände die Führung des Medienkonzerns zu. Mehr Von Johannes Ritter, Hamburg

04.07.2014, 09:23 Uhr | Wirtschaft

Medienkonzern Bertelsmann verzichtet auf Börsengang

Der Konzern will sich nicht äußern. Nach einem Medienbericht aber strebt Bertelsmann nicht an die Börse. Dem Unternehmen fehle dazu eine kontinuierliche Wachstumsstory, heißt es zur Begründung. Mehr

03.09.2012, 12:37 Uhr | Wirtschaft

Bertelsmann-Chef Thomas Rabe Der Überflieger

Er muss Bertelsmann zu neuem Ruhm führen. Dafür stellt er alles auf den Kopf. Mit eiserner Disziplin kämpft er für das Comeback. Mehr Von Hendrik Ankenbrand

28.04.2012, 21:22 Uhr | Wirtschaft

Im Gespräch: Gunter Thielen Wir sind nicht die Speerspitze für die Bertelsmann AG

Der frühere niederländische Arbeitsminister Aart Jan de Geus wird im August den Vorstandsvorsitz der Bertelsmann-Stiftung von Gunter Thielen übernehmen. Im Gespräch mit der F.A.Z. zieht der scheidende Stiftungschef Bilanz. Mehr

27.04.2012, 16:41 Uhr | Wirtschaft

Bertelsmann Bereit für die Börse

Europas größter Medienkonzern ändert die Rechtsform und öffnet sich so für externe Kapitalgeber. Der Einfluss der Familie Mohn bleibt gewahrt, der Vorstand gewinnt Spielraum für Akquisitionen. Mehr Von Johannes Ritter, Berlin

28.03.2012, 19:53 Uhr | Wirtschaft

Volkswagen Piëch will seine Frau in den Aufsichtsrat holen

Paukenschlag bei Volkswagen: Ursula Piëch, die Ehefrau des mächtigen VW-Aufsichtsratsvorsitzenden Ferdinand Piëch, soll ins Kontrollgremium des Autobauers gewählt werden. Der Konzernpatriarch stellt vor seinem 75. Geburtstag weitere Weichen für sein Erbe. Mehr

11.03.2012, 16:47 Uhr | Wirtschaft

Börse Fischer statt Facebook

Die Familienunternehmer mögen die Börse nicht mehr. Mancher hat das Parkett schon verlassen, andere wie Douglas wollen weg. So mag Facebook kommen, Fischer eher nicht. Mehr Von Carsten Knop und Brigitte Koch

03.03.2012, 20:22 Uhr | Wirtschaft

Bertelsmann Alle Macht für Liz Mohn

Nach Reinhard Mohns Tod übernimmt seine Witwe Liz Mohn die nahezu uneingeschränkte Hoheit über Bertelsmann. Das erfuhr die F.A.Z. durch Einblicke in die wichtigsten Nachfolgeregelungen. Sie kann künftig Entscheidungen blockieren und über ihre eigene Nachfolge bestimmen. Mehr Von Johannes Ritter

08.10.2009, 23:38 Uhr | Wirtschaft

Zum Tode von Reinhard Mohn Der Pionier aus Gütersloh

Was wird wohl werden, wenn der ehrbare alte Herr Mohn, wenn dieser große Unternehmer eines Tages nicht mehr da ist? Das fragten sich die Bertelsmann-Mitarbeiter immer wieder. Dieser Tag ist nun gekommen. Reinhard Mohn ist verstorben. Mit ihm geht eine ganz spezielle Unternehmenskultur. Mehr Von Johannes Ritter

04.10.2009, 22:13 Uhr | Wirtschaft

Reinhard Mohn gestorben Eine herausragende Persönlichkeit

Der langjährige Bertelsmann-Chef Reinhard Mohn ist tot. Der Unternehmer, der Bertelsmann zu einem der größten Medienkonzerne der Welt gemacht hatte, wurde 88 Jahren alt. Der Chef der Bertelsmann Stiftung, Gunter Thielen, sagte, Deutschland verliere eine herausragende Persönlichkeit. Mehr

04.10.2009, 16:41 Uhr | Wirtschaft

Bertelsmann-Chef Hartmut Ostrowski Mehrere hundert Millionen Euro einsparen

Als Chef von Bertelsmann (RTL, Gruner+Jahr) ist Hartmut Ostrowski der mächtigste Medienmanager Europas. Im Interview mit der F.A.Z. spricht er über die Milliardenschulden des Konzerns, sein Verhältnis zur emotionalen Familieneignerin Liz Mohn und inwiefern die Wirtschaftskrise ein Geschenk des Schicksals ist. Mehr

02.05.2009, 14:49 Uhr | Wirtschaft

Mit Seiner Heiligkeit auf Tournee Dalai sein ist alles

Wie der 14. Dalai Lama mit Dämonen, Denunzianten und deutschen Fans zurechtzukommen versucht, die ihn für einen Fitnesstrainer fürs Bewusstsein halten. Und warum er trotz der aussichtslosen Lage tapfer weiterlächelt. Mehr Von Nils Minkmar

18.05.2008, 17:20 Uhr | Politik

Brigitte Mohn Vom Imperium befreit

Sie ist die Bertelsmann-Erbin und wollte Ärztin werden. Später ging sie nach Amerika und beriet Unternehmen. Heute hat Brigitte Mohn eine Aufgabe gefunden, um der Gesellschaft etwas zurückzugeben. Mehr Von Petra Schlitt

27.08.2007, 00:05 Uhr | Beruf-Chance

Familienfreundliche Betriebe "Es rechnet sich"

Familienministerin Ursula von der Leyen hat für ihre Idee prominente Mitstreiter aus der Wirtschaft gefunden. Ihre Aussage: Es rechnet sich, Familie und Beruf vereinbar zu machen. Mehr Von Henrike Rossbach

09.05.2007, 17:03 Uhr | Beruf-Chance

Kinderbetreuung Die Stunde der Wahrheit

An diesem Mittwoch verhandeln Familienministerin von der Leyen und Finanzminister Steinbrück über den Ausbau der Kinderkrippen. Inhaltlich sind sich die CDU-Politikerin und ihr SPD-Kollege einig. Aber bei der wichtigen Frage der Finanzierung gibt es deutliche Unterschiede. Mehr Von Stephan Löwenstein und Manfred Schäfers, Berlin

09.05.2007, 12:03 Uhr | Politik

Bertelsmann Ein Film, den wir nicht sehen dürfen

Über den Kreis von sechshundert Managern hinaus werden diesen Film wohl nicht viele sehen: Das Porträt über und mit Reinhard Mohn, Grandseigneur einer Familienfirma namens Bertelsmann. Mehr Von Michael Hanfeld

25.01.2007, 20:33 Uhr | Feuilleton

Medien Bertelsmann will Mitaktionär GBL herauskaufen

Die Bertelsmann AG ist offenbar bereit, bis zu 4 Milliarden Euro für den Erwerb der eigenen Aktien zu bezahlen, die jetzt noch im Besitz der belgischen Finanzgruppe GBL sind. Liz Mohn pocht auf Erhalt der Unternehmenskultur. Mehr

24.05.2006, 11:52 Uhr | Wirtschaft

Medien Streit bei Bertelsmann über Börsengang

Familie Mohn will verhindern, daß Teile ihres Medienunternehmens Bertelsmann an die Börse kommen. Vorstandschef Thielen und andere Manager zeigen sich aufgeschlossen: Sie erhoffen sich mehr Unabhängigkeit von der Unternehmerfamilie. Mehr

20.05.2006, 22:17 Uhr | Wirtschaft

Medien Bertelsmann eilt nicht an die Börse

Bertelsmann wächst beachtlich, das geht aus der Jahresbilanz 2005 hervor, die das Unternehmen vorgelegt hat. Die Frage nach dem Börsengang ist noch offen. Liz Mohn steht ihm skeptisch gegenüber. Mehr

22.03.2006, 12:54 Uhr | Wirtschaft

Bertelsmann und die Börse Planspiele in Gütersloh

Liz Mohn steht dem Börsengang des Konzerns eher ablehnend gegenüber. Die Vorsitzende der Bertelsmann Verwaltungsgesellschaft fürchtet, daß Bertelsmann unter dem Druck des Kapitalmarkts seine Unternehmenskultur verändern könnte. Mehr Von Johannes Ritter

22.03.2006, 11:03 Uhr | Wirtschaft

Medien Großaktionär will Bertelsmann an die Börse bringen

Der belgische Bertelsmann-Großaktionär Groupe Bruxelles Lambert will den Gütersloher Medienkonzern im nächsten Jahr an die Börse bringen. Bertelsmann muß sich damit abfinden. Mehr

27.01.2006, 16:10 Uhr | Wirtschaft

None Und wie fühlen Sie sich jetzt an der Macht?

Sie wissen, daß man besser alleine heult. Daß man als Frau nicht herumschreien sollte, weil es schon bei Männern nicht sexy ist, bei Frauen aber auch noch hysterisch wirkt. In einer Sphäre, in der die Luft dünn und die Konkurrenz groß ist, haben sie viel gelernt: Hildegard Hamm-Brücher, Angelika Jahr-Stilcken, Renate Künast, Annelie Keil, Renate Schmidt, Liz Mohn und Angela Merkel. Mehr

19.10.2005, 14:00 Uhr | Feuilleton

None Die Hohe Dienerin

Vor einigen Jahren zeichnete sich ein erstaunlicher Paradigmenwechsel ab. Zwei große Konzerne wurden nicht von einem Managergremium geleitet, sondern zwei ältere Damen aus der Familie standen an der Spitze: Liz Mohn bei Bertelsmann und Friede Springer; sogar von einem neuen Matriarchat war die Rede. Mehr

18.06.2005, 14:00 Uhr | Feuilleton
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z