Lissabon: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Lissabon

  10 11 12 13 14 ... 26  
   
Sortieren nach

Transaktionssteuer SPD will Europa-Referendum

Gemeinsam mit anderen sozialdemokratischen Parteien in Europa plant die SPD eine Bürgerinitiative über die Besteuerung von Finanztransaktionen. So soll die konservative Mehrheit der Staats- und Regierungschefs umgangen werden. Mehr Von Majid Sattar, Berlin

18.05.2010, 19:11 Uhr | Politik

Nato-Reform Vorerst kein Abzug amerikanischer Atomwaffen aus Europa

Die Nato-Reformkommission hat einen Bericht zur Erneuerung des Militärbündnisses vorgelegt. Neben Atomwaffen soll ein europäischer Raketenschild das Rückgrat der Allianz bilden. Mehr

17.05.2010, 14:48 Uhr | Politik

Blick auf den Finanzmarkt Dax tendiert etwas schwächer

Nach seinen Vortagesgewinnen hat der Dax am Freitag etwas tiefer eröffnet. In den ersten Handelsminuten gab der Leitindex 0,73 Prozent auf 6207 Punkte ab. Die negativen Vorgaben aus den Vereinigten Staaten und Asien hätten einen noch schwächeren Auftakt erwarten lassen, hieß es. Mehr

14.05.2010, 08:31 Uhr | Finanzen

Papst kritisiert Missbrauch „Der größte Angriff auf die Kirche kommt aus dem Innern“

Ungewöhnlich scharf hat der Papst die Missbrauchsfälle in der katholischen Kirche verurteilt. Vergebung könne Gerechtigkeit nicht ersetzen, sagte Benedikt XVI. auf seiner Portugal-Reise. Mehr

11.05.2010, 16:46 Uhr | Politik

Aschewolke Wieder Flughäfen in Europa gesperrt

In Spanien, Portugal und Marokko sind wegen einer neuen Aschewolke des Vulkans Eyjafjallajökull mehrere Flughäfen gesperrt worden. Noch ist unklar, wann der Flugbetrieb wieder aufgenommen wird. Mehr

11.05.2010, 16:03 Uhr | Gesellschaft

Europäische (Währungs-)Union Ein Bund für die Ewigkeit?

Ausschluss aus der Währungsunion? Das professionelle Europa war schockiert über den Vorschlag. Ein umfangreicher Kriterienkatalog regelt den Eintritt - für einen Ausstieg aus der Europäischen Union sind klare Regeln Mangelware. Das Szenario ist in den Statuten nicht vorgesehen. Mehr Von Reinhard Müller

01.05.2010, 12:02 Uhr | Politik

Ein zweites Griechenland? Fado in Lissabon, Gift in Madrid, Sorge in Brüssel

Die Europäische Union fürchtet, dass die griechische Krankheit auf Portugal übergreifen könnte. Und auch in Spanien steht es nicht zum besten. Die drei Staaten unterscheiden sich in wichtigen Punkten - und sind sich bisweilen auch verblüffend ähnlich. Mehr Von Leo Wieland, Lissabon

29.04.2010, 20:58 Uhr | Wirtschaft

Kreditwürdigkeit herabgestuft Wird Portugal das nächste Griechenland?

Innerhalb der EU wächst die Furcht, dass auch Portugal demnächst sein Defizit nicht mehr in den Griff bekommen könnte. Die Ratingagentur Standard & Poors hat die Kreditwürdigkeit Griechenlands und Portugals abermals herabgestuft. Und aus Protest gegen Sparpläne sind die portugiesischen Eisenbahner in den Streik getreten. Mehr

27.04.2010, 20:15 Uhr | Wirtschaft

Gastbeitrag Fruchtbares Zusammenspiel

Weder Motor noch Bremser: Das Bundesverfassungsgericht trägt eine zentrale Verantwortung für die europäische Integration - und sichert zugleich die staatliche Identität, wie das Grundgesetz es verlangt. In seinem Urteil zum Vertrag von Lissabon spricht es deshalb von Integrationsverantwortung. Mehr Von Andreas Voßkuhle, Präsident des Bundesverfassungsgerichts

23.04.2010, 15:16 Uhr | Politik

FAZ.NET-Leseraktion Alles Asche - und wie kommen Sie nach Hause?

Die Aschewolke aus Island hat nicht nur die Kanzlerin zu einem tagelangen Umweg nach Berlin gezwungen, sondern auch viele F.A.Z.-Redakteure. Haben auch Sie eine ähnliche Odyssee hinter sich? Sind Sie Unternehmer, dem die Wolke die Geschäfte verhagelt hat? Schreiben Sie uns ihre Erlebnisse! Mehr

20.04.2010, 12:18 Uhr | Gesellschaft

San Francisco - Berlin Ende einer überlangen Dienstfahrt

Die Rückreise der Kanzlerin aus Kalifornien geriet wegen der Aschewolke zur Odyssee. Eine Reise, die in der Moderne nur Stunden dauert, sollte Tage währen - eine erzwungene Übernachtung in Lissabon, eine in Bozen. Das Kanzleramt mutierte zum Reisebüro; Frau Merkel behielt die Contenance. Mehr Von Günter Bannas

19.04.2010, 07:59 Uhr | Politik

Aschewolke aus Island Am Samstag wird es nicht besser

Die Aschewolke aus Island legt Europa lahm: 20.000 Flüge fallen am Freitag aus. Am Abend schließt der Münchner Flughafen als letzter deutscher Airport. Auch am Samstag wird sich die Lage nicht entspannen. Die Fluggesellschaften müssen mit einem Schaden von über 120 Millionen Euro rechnen. Mehr

16.04.2010, 17:57 Uhr | Gesellschaft

Nach der Einigung Merkel verteidigt Notfallhilfe für Griechenland

Die Kanzlerin hat die Einigung über eine Notfallhilfe für Griechenland als „sachgerechte Lösung“ verteidigt. Die Euro-Staaten hatten sich in der Nacht zum Freitag darauf geeinigt, dass Griechenland im Notfall eine Kombination von bilateralen Krediten der Euro-Staaten und Hilfen des Internationalen Währungsfonds erhalten soll. Mehr

26.03.2010, 17:49 Uhr | Wirtschaft

Griechenland in Not Rettung statt Rausschmiss

Griechenland muss gerettet werden. Ein Ausschluss aus der Währungsunion ist nicht machbar. Hilfen für das Land durch andere EU-Staaten sind nicht verboten - vielmehr ist ein Runder Tisch geboten. Das fordert der Europarechtler Ingolf Pernice in seinem F.A.Z.-Gastbeitrag und meint: Es geht auch ohne IWF. Mehr

25.03.2010, 14:24 Uhr | Wirtschaft

Schatzhaus der deutschen Kulturgeschichte Mapamünndi statt GPS

Das Germanische Nationalmuseum in Nürnberg besitzt eine der bedeutendsten Sammlungen von Gemälden, Skulpturen und Kunsthandwerk des sechzehnten bis achtzehnten Jahrhunderts. Nach langer Renovierung wird kommende Woche der neu gestaltete Galeriebau eröffnet. Mehr Von Andreas Kilb

13.03.2010, 20:29 Uhr | Feuilleton

Vorwürfe von Umweltschützern Trauer und Wut auf Madeira

Nach der Umweltkatastrophe vermischen sich Wut und Trauer auf der Atlantik-Insel. Experten und Medien sind sich einig: Fehler in der Baupolitik und Profitgier im Tourismus haben die Überflutungen, die mindestens 42 Menschen in den Tod rissen, mit verursacht. Mehr

22.02.2010, 17:22 Uhr | Gesellschaft

Madeira Noch mindestens vier Vermisste nach Unwetter

Nach den verheerenden Unwettern auf Madeira suchen Rettungsmannschaften nach Vermissten. Deren Anzahl wird mit mindestens vier angegeben. Insgesamt kamen 42 Menschen in den Sturzfluten und Schlammlawinen ums Leben, 250 Menschen wurden obdachlos. Mehr

22.02.2010, 10:55 Uhr | Gesellschaft

Arco Sehr gute Laune

Zum 29. Mal findet die Madrider Kunstmesse Arco statt. Sie ist ein spanisches Spektakel. Diesmal sind 17 Galerien aus L. A. zu Gast. Mehr Von Clementine Kügler, Madrid

21.02.2010, 13:00 Uhr | Feuilleton

Contra Der Euro bleibt und das ist gut so

Der Euro stiftet die Stabilität, die ein Kaufmann braucht, der in ganz Europa Handel treibt. Touristen lieben den Euro ohnehin. Allein das Gefühl, nie mehr von Wechselstuben übers Ohr gehauen zu werden, verschönert den Urlaub von Lissabon bis Athen. Mehr Von Winand von Petersdorff-Campen

20.02.2010, 13:30 Uhr | Wirtschaft

Spanien Aktienmarkt unter Druck

Spaniens Aktienmarkt steht am Donnerstag unter besonderem Druck. Besonders außereuropäische Anleger sorgen sich um die Verfassung der Staatsfinanzen. Zwar sind die Probleme eher langfristiger Natur, doch das Ablassen von Dampf war schon lange fällig. Mehr Von Martin Hock

04.02.2010, 20:01 Uhr | Finanzen

Altersdiskriminierung Europarichter stellen BGB ins Belieben deutscher Gerichte

Der Europäische Gerichtshof hat seine forsche Rechtsprechung zum Schutz vor Altersdiskriminierung noch ausgeweitet. Wenn es nach den Luxemburger Richtern geht, darf sich künftig jeder deutsche Arbeitsrichter über das BGB hinwegsetzen. Mehr Von Heinz Josef Willemsen und Adam Sagan

26.01.2010, 16:35 Uhr | Wirtschaft

Eurogruppe Juncker will mehr Macht und Einfluss

Der Luxemburger Jean-Claude Juncker ist am Montag für weitere zweieinhalb Jahre in seinem Amt als Chef der Eurogruppe bestätigt worden. Mehrere Finanzminister hatten jüngst ein Programm Junckers gefordert. Das hat er nun in einem Brief skizziert. Mehr

18.01.2010, 19:48 Uhr | Wirtschaft

Bologna in Europa Der Europa-Irrtum und die Gleichheitslüge

Bei uns streiken Studenten. Und in den Nachbarländern? Wie wird dort die Studienreform wahrgenommen, betrieben, benutzt oder bekämpft? Eindrücke aus Italien, Russland, England, Spanien und der Schweiz. Mehr Von Reinhardt Brandt

02.12.2009, 19:56 Uhr | Feuilleton

Schäuble bestätigt Juncker bleibt Vorsitzender der Eurogruppe

Der luxemburgische Premierminister Jean-Claude Juncker wird weiter die Gruppe der Euro-Finanzminister führen. Das Votum sei für den Januar geplant, sagte Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble. Es bestehe kein Zweifel, dass Juncker als Präsident der Eurogruppe gewählt werden wird. Mehr

01.12.2009, 15:36 Uhr | Wirtschaft

Chronik Der lange Weg zur Reform

Mitte Dezember 2001 beriefen auf Schloss Laeken nahe Brüssel die 15 Staats- und Regierungschefs der EU einen Konvent" zur Zukunft der EU ein. Acht Jahre später ratifizierte Präsident Klaus für die Tschechische Republik als letzter von inzwischen 27 Mitgliedstaaten den Vertrag von Lissabon. Eine Chronik. Mehr

30.11.2009, 18:25 Uhr | Politik
  10 11 12 13 14 ... 26  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z