Lissabon: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Lissabon

  9 10 11 12 13 ... 26  
   
Sortieren nach

Dreiergipfel in Deauville Medwedjew nimmt Einladung zum Nato-Russland-Rat an

Russland nimmt die Einladung zu einem Nato-Russland-Rat an und stellt eine russische Beteiligung am Nato-Raketenschutzschild in Aussicht. Das hat der russische Präsident Medwedjew zum Abschluss der Gespräche mit Bundeskanzlerin Merkel und dem französischen Staatspräsidenten Sarkozy angekündigt. Mehr Von Michaela Wiegel, Deauville

19.10.2010, 15:32 Uhr | Politik

Nato-Raketenabwehr Guttenberg: „Grundsätzlich gute Idee“

Beim Treffen der Nato-Außen- und Verteidigungsminister stimmt die Bundesregierung im Grundsatz zu, sich an einer Raketenabwehr der Nato zu beteiligen, die auch Deutschland vor Angriffen aus Ländern wie Iran schützen kann. Mehr Von Nikolas Busse, Brüssel

14.10.2010, 20:07 Uhr | Politik

Uwe Wesel: Geschichte des Rechts in Europa Der lange Marsch der Gerechtigkeitsidee

Uwe Wesels Geschichte des Rechts in Europa reicht von den Griechen bis zum Fall Emmely und zeigt den Autor als Geschichtenerzähler mit sozialem Anliegen, der die Religion entdeckt hat. Mehr Von Milos Vec

14.10.2010, 18:53 Uhr | Feuilleton

Portugal Nicht in Festtagslaune

Vor hundert Jahren wurde die erste Republik der Portugiesen gegründet - ein großes Jubiläum. Doch feierlich ist die Stimmung in der Bevölkerung kaum: Die Arbeitslosenzahl ist auf dem historisch Höchststand von 11 Prozent, die Hoffnung auf Wirtschaftswachstum mager. Mehr Von Leo Wieland, Lissabon

05.10.2010, 00:51 Uhr | Politik

Strategiekonzept Nato soll sich gemeinsam gegen Cyber-Attacks verteidigen

Auf dem Nato-Gipfel im November in Lissabon soll das neue strategische Konzept des Bündnisses auf den Weg gebracht werden. Es sei nötig, sich künftig auch gemeinsam gegen Attacken über das Internet zu verteidigen, mahnt Nato-Generalsekretär Rasmussen. Mehr

01.10.2010, 12:52 Uhr | Politik

Europas Randstaaten Anleihen trotz schlechter Nachrichten gesucht

Nach dem Motto „buy on bad news“ kommt es am europäischen Rentenmarkt am Donnerstag zu einer kurzfristigen Kursrally. Die Gretchenfrage allerdings lautet, ob die Spar- und Restrukturierungsbeschlüsse auch umgesetzt werden. Mehr

30.09.2010, 14:41 Uhr | Finanzen

Schuldenkrise Portugal verschärft Sparprogramm drastisch

Das ärmste Land Westeuropas hat überraschend weitere drastische Sanierungsmaßnahmen angekündigt: Teil der neuerlichen Anstrengungen zur Bewältigung der Schuldenkrise sind Gehaltskürzungen im öffentlichen Dienst und eine weitere Erhöhung der Mehrwertsteuer. Mehr

30.09.2010, 06:56 Uhr | Wirtschaft

Ein Aufruf europäischer Staatsmänner Nukleare Abrüstung ist zentral

In einem Aufruf in der F.A.Z. fordern 30 europäische Staatsmänner, die Nato solle die Abrüstung zu einem Kernelement ihres strategischen Konzepts machen. Zu den Unterzeichnern gehören Richard von Weizsäcker, Helmut Schmidt und Hans-Dietrich Genscher. Mehr

28.09.2010, 21:59 Uhr | Politik

Portugal Casa-Pia-Angeklagte verurteilt

Nach fünf Jahren und zehn Monaten wird das Urteil im Casa Pia-Prozess gefällt. Die sieben Angeklagten, welche Waisenkinder der gemeinnützigen Institution Casa Pia missbrauchten, erhalten die Höchststrafe von 25 Jahren. Mehr Von Leo Wieland

03.09.2010, 21:00 Uhr | Gesellschaft

Pilgern in Deutschland und Pilgern in Europa Als Wandschmuck zu sachlich

Wie dicht das Netz von Pilgerstätten im Land und auf dem Kontinent ist, sieht man auf den beiden großen Karten Pilgern in Deutschland und Pilgern in Europa. Mehr Von Andreas Platthaus

30.08.2010, 14:00 Uhr | Feuilleton

Gastbeitrag Was uns trägt

Wie kommt das Verfassungsgericht zu seinen Entscheidungen? Wichtiger als der Text ist das, was hinter ihm steht. Das hat Methode. Mehr Von Uwe Volkmann

25.08.2010, 18:45 Uhr | Politik

Europäischer Sozialfonds Polen zieht in seine wichtigste Schlacht

Im ablaufenden Haushalt hat Warschau 67 Milliarden Euro von Brüssel bewilligt bekommen. Dass in der EU nun allerorten vom Sparen gesprochen wird, beunruhigt Polens führenden Europapolitiker. Mehr Von Konrad Schuller, Warschau

21.08.2010, 23:57 Uhr | Politik

Portugal Der letzte Fado

In Portugal begegnet einem derzeit ein Bild der Trauer: "Vende-se" - "Zu verkaufen" steht an vielen der einst prächtigen Häuser geschrieben. Portugal steht zum Verkauf, und trösten kann da nur der Fado. Mehr Von Oliver Jungen

09.08.2010, 10:35 Uhr | Reise

Griechenlandkrise Die Finsternishändler

Griechenland spart, besteuert und reformiert, doch der Erfolg ist keinesfalls gewiss. Es wäre die größte Reduzierung eines Budgetdefizits, die jemals von einem Mitglied der Eurozone in so kurzer Zeit unternommen wurde. Mehr Von Michael Martens, Athen

10.07.2010, 08:55 Uhr | Politik

Medienschau Chinas Einkaufsmanagerindizes fallen im Juni

Moody's erwägt eine Herabstufung der Kreditwürdigkeit Spaniens, Altana wird vom Kurszettel verschwinden, Yahoo Aktien zurückkaufen. Monsanto bricht das Geschäft mit Unkrautvernichtern weg. Das Geschäftsklima in Japan ist besser als erwartet und Ungarn will ein neues Abkommen mit dem IWF. Mehr

01.07.2010, 09:28 Uhr | Finanzen

José Saramago: Die Reise des Elefanten Der Dichter als Dickhäuter und Migrant

Der letzte Roman des soeben verstorbenen Nobelpreisträgers José Saramago erzählt heiter-melancholisch von der Reise eines Elefanten durch Europa, die sich 1551 tatsächlich zugetragen hat. Mehr Von Florian Borchmeyer

25.06.2010, 15:27 Uhr | Feuilleton

Satellitenmessen der Art Basel Unschärfen an den Rändern

Punktuelle Begeisterung: Was die Volta, Scope und Liste zu bieten haben. Ein Überblick über die wichtigsten Nebenmessen der Art Basel. Mehr Von Tilo Richter, Basel

19.06.2010, 10:00 Uhr | Feuilleton

Zum Tod von José Saramago Die Welt ist veränderbar!

Sein Geheimnis: Er konnte einen literarischen Stoff mit nahezu jedem Mittel, das er zur Hand nahm, lebendig werden lassen. Mit dem Tod des portugiesischen Literaturnobelpreisträgers José Saramago verlieren wir einen volkstümlichen Erneuerer des Romans. Mehr Von Paul Ingendaay

18.06.2010, 23:06 Uhr | Feuilleton

Die Stimme Portugals Literaturnobelpreisträger José Saramago gestorben

Der portugiesische Nobelpreisträger José Saramago ist tot. Nach portugiesischen Medienberichten starb er am Freitag im Alter von 87 Jahren auf der spanischen Kanaren-Insel Lanzarote. Saramago hatte 1998 den Literaturnobelpreis bekommen. Mehr

18.06.2010, 16:55 Uhr | Feuilleton

Anleihemarkt Portugal plaziert Anleihen zu hohen Renditen

Portugal will nicht den Euro-Rettungsschirm beanspruchen. Am Rentenmarkt herrscht deswegen trotz hoher Renditen Erleichterung über die Anleiheemission. Am Geldmarkt gilt die Sorge kleinen Banken aus Spanien. Mehr Von Gerald Braunberger und Hanno Mußler

09.06.2010, 20:04 Uhr | Finanzen

None Leichter Nebel über der Stadt

Der hundertsiebzigste Band der Reihe Salto, "Lissabon. Eine literarische Einladung", im hochformatigen roten Leinen, fadengeheftet und mit aufgeklebtem Bildchen auf dem Deckel macht dem Motto dieser Serie "Neuer Wein in alte Schläuche" alle Ehre. In einem literarischen Streifzug durch das zwanzigste Jahrhundert ... Mehr

02.06.2010, 14:00 Uhr | Feuilleton

Stammzellforschung Im Labyrinth der ewigen Jugend

Immer weniger Ingredienzien sind notwendig, um Zellen zu verjüngen. Und nach den Fortschritten bei den induzierten pluripotenten Zellen gelingt mittlerweile sogar die direkte Umwandlung von Körperzellen verschiedener Art. Und doch: Embryonale Stammzellen sind deshalb noch lange nicht out. Mehr Von Joachim Müller-Jung

02.06.2010, 08:00 Uhr | Wissen

Gastbeitrag In der EU kreativ bleiben - neue Wege beschreiten

Das gestärkte Europa entlässt keinen Nationalstaat aus seiner Verantwortung. EU-Mitgliedstaaten müssen im europäischen Willensbildungs- und Entscheidungsprozess früh ihre Stimme erheben und mit überzeugenden Lösungen die Meinungsführerschaft übernehmen. Deutschland muss in Europa mit kreativen und flexiblen Ideen um Mehrheiten werben. Wo Eigenheiten betroffen sind, müssen die Staaten Spielräume behalten Mehr Von Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger

01.06.2010, 19:16 Uhr | Politik

Spaniens Sparprogramm Der entzauberte Zapatero

Die Metamorphose des Regierungschefs für gute Zeiten in einen Sparkommissar fand widerwillig und abrupt statt. In der Not demontiert auch ein Sozialist den Sozialstaat. Mit hauchdünner Mehrheit passierte Zapateros Sparprogramm das Parlament. Mehr Von Leo Wieland, Madrid

27.05.2010, 18:11 Uhr | Politik

Essay Die zweite Entmachtung der Bundesbank

Es schien, als könnte die Europäische Zentralbank für die Kontinuität deutscher „Stabilitätskultur“ sorgen. Nun droht die zweite Entmachtung der Bundesbank. Und mit der Krise schwindet das Vertrauen, die Währungsunion werde die europäische Integration zwangsläufig befördern. Mehr Von Werner Abelshauser

20.05.2010, 20:04 Uhr | Wirtschaft
  9 10 11 12 13 ... 26  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z