Lissabon: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Lissabon

  8 9 10 11 12 ... 26  
   
Sortieren nach

Tunesien Empört euch, ihr Anständigen!

Eintritt in ein neues Verdichtungsstadium der Geschichte, Beginn demokratischer Lehrjahre, Aufforderung zum Blickwechsel für Europa: Ein bekannter Exil-Schriftsteller ist zurückgekehrt und beschreibt die Dimension der Jasminrevolution. Mehr Von Abdelwahab Meddeb

27.01.2011, 23:40 Uhr | Feuilleton

Afghanistan und die Nato Eine Provinz nach der anderen

Im Hauptquartier der Nato ist man sicher: Die Dinge in Afghanistan wenden sich zum Besseren. Nun könne die Verantwortung für einzelne Provinzen schrittweise an die Afghanen übergeben werden. Mehr Von Nikolas Busse, Brüssel

27.01.2011, 17:56 Uhr | Politik

Marktbericht Wachsendes Vertrauen in Euroraum gibt Dax Schwung

Der deutsche Aktienmarkt hat am Mittwoch von der erfolgreichen Plazierung portugiesischer Staatsanleihen profitiert und mit Gewinnen geschlossen. Der Dax blieb nur knapp 20 Punkte unter seinem Hoch vom 21. Dezember. Mehr

12.01.2011, 19:21 Uhr | Finanzen

Euro-Krise Portugal nähert sich dem Rettungsschirm

Der portugiesische Ministerpräsident Sócrates hat Spekulationen zurückgewiesen, sein Land werde als nächstes den Euro-Rettungsschirm in Anspruch nehmen. Eine Delegation des Europäischen Parlaments will sich nun in Lissabon selbst ein Bild machen. Mehr Von Leo Wieland, Madrid, und Manfred Schäfers, Berlin

10.01.2011, 12:06 Uhr | Wirtschaft

Bericht vom internationalen Finanzmarkt Transatlantische Schuldenkrisen

Der Untergang kleiner Banken geht weiter. Während man für die Vereinigten Staaten allenfalls von einer latenten Schuldenkrise sprechen kann, rückt sie in Europa wieder stärker in den Blickpunkt. Portugal steht vor einer wichtigen Anleihe-Plazierung. Mehr Von Gerald Braunberger

09.01.2011, 18:19 Uhr | Finanzen

Schengen-Abkommen Rumänien empört über Diskriminierungen

Die rumänische Regierung ist empört über die Ankündigung Deutschlands und Frankreichs, einem Beitritt Rumäniens und Bulgariens zum Schengen-Raum nicht zuzustimmen. In Bukarest wird eine Klage wegen Verletzung des Vertrags von Lissabon erwogen. Mehr

23.12.2010, 09:31 Uhr | Politik

EU-Gipfel zur Euro-Krise „Permanenter Krisenmechanismus“ ab 2013

Die Staats- und Regierungschefs der EU haben sich in Brüssel auf einen permanenten Krisenmechanismus ab 2013 und eine dafür notwendige Änderung des Vertrages von Lissabon geeinigt. „Das ist ein guter Tag für Europa“, sagte Kanzlerin Merkel. Der Rettungsschirm soll nicht erhöht werden - vorerst. Mehr

17.12.2010, 12:20 Uhr | Wirtschaft

Regierungserklärung Westerwelle: Afghanistan-Abzug ab Ende 2011

Außenminister Guido Westerwelle (FDP) hat sich in einer Regierungserklärung darauf festgelegt, dass „wir Ende 2011 unser Bundeswehr-Kontingent in Afghanistan erstmals reduzieren können“. Die SPD signalisiert ihre Zustimmung zum Isaf-Mandat. Mehr

16.12.2010, 14:20 Uhr | Politik

Deutschland müsste höhere Zinsen zahlen 17 Milliarden Mehrkosten durch Euro-Bonds

Eine europäische Gemeinschaftsanleihe käme Deutschland teuer zu stehen. Mindestens 17 Milliarden Euro im Jahr würde es die deutschen Steuerzahler kosten, sollten sich die Euro-Länder künftig nicht mehr unabhängig voneinander auf den Kapitalmärkten refinanzieren. Mehr Von Henrike Roßbach

13.12.2010, 11:35 Uhr | Wirtschaft

Euro-Krise EU will zur Euro-Rettung Vertrag ändern

Der EU-Gipfel will kommende Woche ein dauerhaftes Rettungssystem für Euro-Staaten rechtlich verankern. Das geht aus einem Entwurf der Abschlusserklärung hervor. Vorgeschlagen wird, zwei zusätzliche Sätze in den Lissabon-Vertrag aufzunehmen. Mehr Von Henrike Roßbach

12.12.2010, 18:47 Uhr | Wirtschaft

Wikileaks-Veröffentlichungen Nato billigte Verteidigungsplan gegen Russland

Aus Drahtberichten der amerikanischen Nato-Vertretung geht hervor, dass die Allianz schon vor Monaten die Ausarbeitung eines Verteidigungsplanes zum Schutz des Baltikums vor einem möglichen russischen Angriff gebilligt hat. Deutschland war anscheinend die treibende Kraft. Moskau reagiert mit Befremden. Mehr Von Nikolas Busse, Brüssel

07.12.2010, 16:56 Uhr | Politik

Cyberwar Stuxnet und der Krieg, der kommt

Ein Computerwurm, der offenbar dazu programmiert wurde, das iranische Atomprogramm zu sabotieren, greift eine iranische Anlage an. Wer hinter dem Sabotageversuch steckt, ist nicht bekannt. Der digitale Krieg kennt nur Ziele, keine Täter. Mehr Von Alard von Kittlitz

05.12.2010, 13:35 Uhr | Feuilleton

Nicht kategorisch ausschließen Oettinger kritisiert deutsches Nein zu Eurobonds

EU-Kommissar Günther Oettinger hat die ablehnende Haltung der Bundesregierung zu gemeinsamen europäischen Staatsanleihen kritisiert: Eurobonds kann man nicht kategorisch ausschließen. Es kann sein, dass sie notwendig werden. Mehr

03.12.2010, 13:08 Uhr | Wirtschaft

Deutsch-russische Begegnungen Hürden und Spitzen zwischen Merkel und Putin

Der Männerbund Putin-Schröder besteht weiter. Ihre Amtsnachfolger Merkel und Medwedjew bezeichnen sich auch als „Freunde“. Aber zwischen Merkel und Putin knirscht es. Die Idee für eine gemeinsame Freihandelszone kann die Differenzen nicht überdecken. Mehr

27.11.2010, 09:24 Uhr | Politik

Schuldenkrise Portugal billigt Sparhaushalt

In der Schuldenkrise gelten auch Portugal und Spanien als Wackelkandidaten, die Hilfen aus dem EU-Rettungsschirm bekommen könnten. Portugal hat ein Sparprogramm verabschiedet. Spaniens Ministerpräsident Zapatero schließt absolut aus, das Rettungsprogramm in Anspruch zu nehmen. Mehr

26.11.2010, 17:00 Uhr | Wirtschaft

Schuldenkrise Generalstreik legt Portugal lahm

Der größte Generalstreik seit mehr als zwei Jahrzehnten hat das öffentliche Leben in Portugal stark beeinträchtigt. Fast alle Flugzeuge bleiben am Boden. Die Gewerkschaften wollen damit gegen das Sparprogramm der Regierung protestieren. Nach Irland gehört das Land zu den nächsten Sorgenkindern im Euro-Raum. Mehr

24.11.2010, 13:21 Uhr | Wirtschaft

Nato Der neue Partner droht mit Aufrüstung

Russland bleibt mit der Nato über die Raketenabwehr im Gespräch. Ungeklärt bleiben dabei aber nicht nur Details. Kein Wunder: Das Bündnis ist ja kein Intellektuellenclub, der die Geschichte einfach schnell umdeuten könnte. Mehr Von Nikolas Busse, Lissabon

21.11.2010, 16:12 Uhr | Politik

Nato-Gipfel in Lissabon Abzugsstrategie für Afghanistan

Die von der Nato geführte Afghanistan-Schutztruppe Isaf soll vom nächsten Jahr an die Sicherheitsverantwortung schrittweise an die afghanische Armee und Polizei übergeben. Bis 2014 soll der Kampfeinsatz beendet werden. Das haben die Staats- und Regierungschefs der Nato in Lissabon beschlossen. Mehr Von Nikolas Busse, Lissabon

20.11.2010, 21:06 Uhr | Politik

Nato-Treffen in Lissabon Dieser Gipfel wird in die Geschichte eingehen

Eine Strategie für das 21. Jahrhundert, eine Raketenabwehr gegen Iran und Rückzug aus Afghanistan: Für die Nato beginnt mit den Entscheidungen auf dem Gipfel von Lissabon eine neue Ära. Historisch ist die neue Zusammenarbeit mit Moskau. Mehr

20.11.2010, 09:54 Uhr | Politik

Gipfeltreffen in Lissabon Nato bespricht Abzug aus Afghanistan

Das Nato-Gipfeltreffen hat begonnen: Hier sollen Termine für den Abzug seiner Truppen aus Afghanistan verkündet werden. Außerdem möchte das Bündnis den Aufbau einer Raketenabwehr, eine neue Strategie und eine vertiefte Partnerschaft mit Russland beschließen. Mehr Von Horst Bacia und Nikolas Busse, Lissabon

19.11.2010, 20:33 Uhr | Politik

Nato-Gipfel in Lissabon Respekt vor Rasmussens Gesellenstück

Auf dem Gipfeltreffen in Lissabon verpasst sich die Nato ein neues strategisches Konzept. Das Bündnis wendet sich neuen Bedrohungen und neuen Partnern zu. Der wichtigste soll just das Land werden, das so lange der Feind war und das bis heute ein gehöriges Misstrauen gegen die Nato hegt: Russland. Mehr Von Nikolas Busse, Brüssel

19.11.2010, 14:40 Uhr | Politik

Parlament verlangt Debatte über eigene Steuer Keine Einigung auf EU-Haushalt für 2011

Nach einem heftigen Machtkampf zwischen dem Europäischen Parlament und den Mitgliedstaaten steht die Europäische Union vorerst ohne einen Haushalt für das kommende Jahr da. Parlament und Ministerrat konnten sich im Vermittlungsverfahren nicht einigen. Gescheitert sind die Verhandlungen an einer Reihe von Forderungen des Parlaments. Mehr Von Hendrik Kafsack und Nikolas Busse

16.11.2010, 18:55 Uhr | Politik

Georgien Russischer Spionagering ausgehoben

In Georgien ist ein russischer Spionagering mit 13 Agenten ausgehoben worden. Die festgenommenen Männer, unter ihnen auch vier Russen, hätten Moskau mit geheimen Informationen versorgt, teilte das georgische Innenministerium mit. Moskau wies die Vorwürfe als antirussische Provokation zurück. Mehr

05.11.2010, 15:51 Uhr | Politik

Im Gespräch: Nato-Generalsekretär Rasmussen „Neue Bedrohungen, neue Partnerschaften“

Im November wird die Nato ein neues Strategiekonzept vorstellen, dessen Entwurf Generalsekretär Rasmussen geschrieben hat. Mit der F.A.Z. spricht er über die neue Strategie, die zukünftige Rolle von Nuklearwaffen und die Reformpläne für die Bundeswehr. Mehr

25.10.2010, 11:23 Uhr | Politik

Silvio Berlusconi im Gespräch „Ich kandidiere auf jeden Fall noch einmal“

Der italienische Ministerpräsident Berlusconi setzt darauf, dass Parlamentspräsident Fini ihn weiter unterstützt. Sollte es Neuwahlen geben, will er deswegen auch wieder kandidieren. Im F.A.Z.-Interview spricht er über seine Mehrheit, den schwankenden Kurs der EU und eine sanftere Iran-Politik. Mehr

22.10.2010, 10:38 Uhr | Politik
  8 9 10 11 12 ... 26  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z