Kyoto-Protokoll: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Klimaschutz in Unternehmen Die grüne Null muss stehen

In Zeiten der Freitagsproteste will plötzlich ein deutsches Unternehmen nach dem nächsten klimaneutral werden. Das klingt zwar gut – doch ist nicht alles grün, was glänzt. Mehr

19.05.2019, 08:24 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Kyoto-Protokoll

1 2 3 ... 9 ... 18  
   
Sortieren nach

Vor UN-Konferenz in Marrakesch Wie steht es um das Klima?

Diesen Freitag tritt das Pariser Klimaabkommen in Kraft – in Rekordzeit. Ab Montag geht es in Marrakesch um die Umsetzung der Pariser Ziele. Die sind nicht umsonst durchaus ambitioniert. Mehr Von Hanna Decker

04.11.2016, 13:48 Uhr | Wirtschaft

Was taugt der Klimavertrag? Darauf ein klares „Tja“

Ist Klimaschutz mehr als die Kunst, Verbindlichkeit zu simulieren? Diese Frage steht nach dem Pariser Gipfel offen im Raum. Von Zwangsmitteln jedenfalls gibt es keine Spur. Mehr Von Joachim Müller-Jung

15.12.2015, 12:28 Uhr | Feuilleton

Glossar: Was heißt das alles? Der Pariser Klimasprech

Wer verhandelt in Paris und um was geht es beim Klimawandel? Ein Sprachführer, der Sie durch Verhandlungsdschungel, Kürzel und Klimajargon führt. Mehr Von Andreas Frey und Joachim Müller-Jung

02.12.2015, 15:20 Uhr | Wissen

Kommentar Energielieferant Russland sitzt in der Klima-Falle

Nach dem Auftakt mit 150 Staats- und Regierungschefs beginnen am heutigen Dienstag auf dem Klimagipfel in Paris die eigentlichen Verhandlungen. Russland hat das Kyoto-Protokoll mehr als erfüllt. Ein Vorbild ist das größte Flächenland der Erde trotzdem nicht. Im Gegenteil. Ein Kommentar. Mehr Von Benjamin Triebe, Moskau

01.12.2015, 08:41 Uhr | Wirtschaft

Zehn Fragen und Antworten Was Sie zum Weltklimagipfel wissen sollten

Der weltweite Kampf gegen die Erderwärmung ist auch ein Kampf gegen weitere Flüchtlingsströme. Was Sie sonst noch über die UN-Klimakonferenz wissen sollten. Mehr Von Joachim Müller-Jung

27.11.2015, 15:23 Uhr | Wirtschaft

Sorgen und Appelle Was Lima dem Klima bringt

Die Sorgen sind groß: die bisherigen Bemühungen, die Emission von Treibhausgasen zu reduzieren, reichen nicht aus. Die Beschlüsse von Lima im Überblick. Mehr Von Andreas Mihm, Lima

15.12.2014, 10:54 Uhr | Wirtschaft

Kimaschutz Grüne Weltbürger nisten in jungen Bäumen

Wenn der Klimagipfel in New York etwas katalysiert hat, dann vor allem den Waldschutz. Doch lässt sich mit Regenwäldern das Weltklima retten? Mehr Von Joachim Müller-Jung, New York

24.09.2014, 15:00 Uhr | Wissen

Snowden-Dokumente NSA soll Klimakonferenz ausgespäht haben

Auf dem Klimagipfel in Kopenhagen im Jahr 2009 sollte ein neues Klimaabkommen ausgehandelt werden. Der Verhandlungen scheiterten - wohl auch, weil die Vereinigten Staaten die Konferenzteilnehmer ausgespäht haben sollen. Mehr

31.01.2014, 10:33 Uhr | Politik

Nach der Klimakonferenz Enttäuschung und neue Forderungen

Die Enttäuschung nach der Weltklimakonferenz ist groß. Nach der großen Aufschieberei ist jetzt wieder Zeit der hehren Forderungen. Mehr

22.11.2013, 15:38 Uhr | Wirtschaft

19. Weltklimakonferenz Arbeiten am Prozess

Die Erwartungen an den mittlerweile 19. Klimagipfel, der an diesem Montag in Warschau beginnt, sind gering. Zwar wird es wieder Zusagen zur Reduzierung der Treibhausgase geben, einen Fahrplan zum Erreichen der Ziele aber kaum. Die Hoffnungen richten sich schon auf Paris 2015. Mehr Von Andreas Mihm

11.11.2013, 08:44 Uhr | Politik

Ineffiziente Klimapolitik Extrem viel Geld für wenig Effekt

Eine unbequeme Wahrheit: Europa gibt mehrere Billionen Euro dafür aus, den Temperaturanstieg um 0,05 Grad zu bremsen. Zeit für eine rationale Politikwende! Mehr Von Bjørn Lomborg

06.10.2013, 17:34 Uhr | Wirtschaft

Spähaffäre Merkel regt globales Datenschutz-Abkommen an

Berlin prüft nach Aussage der Kanzlerin eine Initiative, den UN-Pakt für bürgerliche und politische Rechte um eine Datenschutzklausel zu ergänzen. Auch die Regeln zur Vorratsdatenspeicherung könnten geändert werden. Mehr

20.07.2013, 16:20 Uhr | Politik

CO2-Zertifikate Erfolgreich und zum Scheitern verdammt - der Emissionshandel

Der Handel mit CO2-Zertifikaten spaltet die EU. Wie funktioniert er, welche Zukunft hat das einstige Vorzeigeprojekt? Mehr Von Hendrik Kafsack und Johannes Pennekamp

17.05.2013, 18:30 Uhr | Wirtschaft

Tennet-Chef Hartmann im Gespräch Mitsubishi beteiligt sich am Ausbau des Offshore-Netzes

Der japanische Investor Mitsubishi steckt 576 Millionen Euro in die deutsche Energiewende. Der Tennet-Geschäftsführer Lex Hartmann sieht darin im F.A.Z.-Interview das Startsignal für weitere Kapitalgeber. Mehr

16.01.2013, 10:14 Uhr | Politik

Klima-Gipfel in Doha Die Karawane schlurft weiter

Ein unbefriedigendes Ergebnis steht am Ende des Klimagipfels in Doha. Viele sehen die Kompromisse kritisch, aber die Klimaverhandlungen gehen weiter. Mehr Von Joachim Müller-Jung

09.12.2012, 18:34 Uhr | Politik

Kyoto-Protokoll verlängert Mini-Kompromiss beim Welt-Klimagipfel

Die fast 200 Teilnehmerstaaten des Welt-Klimagipfels haben sich auf einen Kompromiss zur Bekämpfung der Erderwärmung geeinigt. Nach zähem Ringen entschied Abdullah bin Hamad Al-Attiyah quasi im Alleingang, dass das neue Gerüst, das aber keine schärferen Verpflichtungen vorsieht, ab 2013 gelten soll. Mehr

08.12.2012, 18:05 Uhr | Wirtschaft

Klimagipfel dauert an Qatars Kraftakt für den Minimalkonsens

Nach stundenlangem Ringen in der Nacht hat Gastgeber Qatar Kompromissvorschläge zu den Themen Finanzen, Kyoto-Protokoll und Emissionsminderung vorgelegt. Nun soll der Klimagipfel entscheiden - doch die Fronten sind weiter verhärtet. Mehr

08.12.2012, 10:09 Uhr | Politik

Weltklimagipfel in Doha Altmaier dämpft Erwartungen

In Doha ist der diesjährige Weltklimagipfel eröffnet worden. Bundesumweltminister Altmaier warnt vor überhöhten Erwartungen, will aber Deutschlands Rolle als Vorreiter beim Klimaschutz beibehalten. Mehr

26.11.2012, 20:25 Uhr | Politik

Klimaforschung Kohle und Öl sind die Energieträger des 21. Jahrhunderts schlechthin

Kohle und Öl bleiben auf Dauer billiger Schmierstoff für die Weltwirtschaft. Wer das Klima schützen will, sagt Ottmar Edenhofer, muss sie deshalb verteuern, mit Steuern oder durch den Emissionshandel. Ein Interview mit dem Chef-Ökonom des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung. Mehr

26.11.2012, 17:28 Uhr | Wirtschaft

Im Gespräch: Reinhard Hüttl Wir erklären uns absolut solidarisch

Nach den Diskussionen zu dem noch nicht veröffentlichten Positionspapier, beantwortet der Präsident der Deutschen Akademie für Technikwissenschaften Fragen zum Anlass des Papiers und zu den abtrünnigen Forschern. Mehr

18.09.2012, 19:10 Uhr | Wissen

Angela Merkel Die Rückkehr der Krisenkanzlerin

In Kanada nimmt man Angela Merkel als Klimaschützerin wahr. Doch nach der Rückkehr nach Berlin holt die Krisenkanzlerin der Euro wieder ein. Mehr Von Majid Sattar, Halifax

17.08.2012, 16:22 Uhr | Politik

Kanzlerin in Ottawa Kanada ist nah

Die Harmonie zwischen Angela Merkel und dem kanadischen Premierminister Stephen Harper wurzelt in der Erkenntnis, dass beide in der gegenwärtigen Krise Schicksalsgenossen sind. Mehr Von Majid Sattar, Ottawa

16.08.2012, 13:45 Uhr | Politik

Gastbeitrag Wer ist schuld?

Staaten sind für den Klimawandel verantwortlich? Das sollte der Internationale Gerichtshof klären. Mehr Von Andreas Zimmermann und Jelena Bäumler

27.06.2012, 19:00 Uhr | Politik

Klimaschutz Der CO2-Ausstoß wird billig

Die Preise für Kohlendioxid-Emissionsrechte haben sich halbiert. Das macht nicht nur die Klimalobby nervös. Einige Stromkonzerne profitieren, Eon ist sauer. Mehr Von Andreas Mihm

17.04.2012, 06:00 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 9 ... 18  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z