KUKA Roboter: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Industriestrategie Wirtschaft und Altmaier suchen Schulterschluss

Wirtschaftsminister Peter Altmaier will in den nächsten Wochen eine überarbeitete Strategie vorlegen. Doch noch immer sind zentrale Fragen offen. Mehr

24.09.2019, 14:45 Uhr | Aktuell

Alle Artikel zu: KUKA Roboter

1 2 3 ... 9  
   
Sortieren nach

Wichtigster Handelspartner Deutsche Unternehmen setzen auf China

Während die Kanzlerin Peking besucht, schließt die Wirtschaft viele neue Geschäfte ab. Die Proteste in Hongkong spielen dabei keine große Rolle. Der Besuch bleibt auch in Washington nicht unbemerkt. Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Peking

06.09.2019, 20:36 Uhr | Wirtschaft

Auftragsrückgang Kuka bekommt Handelskrieg zu spüren

Der Gewinn des zu einem chinesischen Konzern gehörenden Roboterbauers hat sich auf 20 Millionen Euro halbiert. Grund sind Konjunktursorgen, der Handelskrieg und die Angst vor dem Brexit. Ein Sparprogramm soll helfen. Mehr

06.08.2019, 10:02 Uhr | Wirtschaft

Wu Ken im Interview Müssen wir uns vor China fürchten, Herr Botschafter?

Wu Ken ist Chinas neuer Botschafter in Deutschland. Ein Gespräch über das Ringen mit dem Westen, unfairen Handel und den Charme von Überwachungskameras. Mehr Von Inge Kloepfer

05.05.2019, 08:35 Uhr | Wirtschaft

Roboterbauer Kuka startet mit mehr Gewinn ins Jahr

2018 lief nicht gut für Kuka, doch für dieses Jahr ist Vorstandschef Mohnen optimistischer. Helfen sollen vor allem Sparmaßnahmen. Mehr

29.04.2019, 12:50 Uhr | Wirtschaft

Künstliche Intelligenz Mit deutschen Kleinrobotern auf den Spuren von Google

Franka Emika aus München traut sich eine Erfolgsgeschichte zu, wie sie sonst nur im Silicon Valley geschrieben wird. Oder in China. Mehr Von Uwe Marx

15.04.2019, 15:52 Uhr | Wirtschaft

Stellenabbau in Augsburg Roboterhersteller Kuka streicht 350 Stellen

„Wir sind uns bewusst, dass das kein einfacher Weg wird“, sagt Kuka-Chef. Der Betriebsrat sagt, dass daran nicht der chinesische Eigentümer schuld ist. Mehr

28.03.2019, 11:43 Uhr | Wirtschaft

Neue Seidenstraße Das Zentrum der Welt hat sich verschoben

China ist auf dem Vormarsch. Wir leben bereits im „asiatischen Jahrhundert“, sagt der Oxford-Historiker Peter Frankopan. Was bedeutet das für Europa? Mehr Von Alexander Wulfers

22.03.2019, 15:19 Uhr | Wirtschaft

Europäische Industriepolitik Wie hältst Du es mit China?

China treibt die EU immer stärker in Richtung einer völlig neuen Industriepolitik. Doch die Staaten sind sich alles andere als einig, wie diese aussehen soll. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel und Julia Löhr, Berlin

22.03.2019, 11:36 Uhr | Wirtschaft

Altmaiers Industrieplan Nicht zu Ende gedacht

In der Weltwirtschaft spricht man aktuell von „tiefgreifenden Veränderungen“. Nun legt Bundeswirtschaftsminister Altmaier als Antwort neue Pläne zum europäischen Wettbewerbsrecht vor – doch diese scheinen noch etwas unfertig. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Achim Wambach

15.03.2019, 06:30 Uhr | Wirtschaft

Die Karrierefrage Machen bald Roboter meine Arbeit?

Intelligente Maschinen könnten eine Bedrohung sein. Nehmen sie uns die Arbeitsplätze weg? Das befürchten viele. Dabei können wir selbst einiges tun, damit es nicht so kommt. Mehr Von Uwe Marx und Tillmann Neuscheler

26.02.2019, 11:15 Uhr | Beruf-Chance

Protektionismusdebatte Die Deutschen investieren im Ausland weit mehr als die Chinesen

Die Regierung will unliebsame Investitionen aus dem Ausland verhindern. Zur Wahrheit gehört: Die Deutschen sind international viel stärker engagiert – und profitieren vom Freihandel besonders. Mehr Von Gerald Braunberger, Philip Plickert und Sven Astheimer

07.02.2019, 11:02 Uhr | Wirtschaft

Industriepolitik Abwehrkampf gegen China

Die Deutschen haben Angst vor China. Das bringt die Bundesregierung auf dumme Gedanken: Heute stellt Wirtschaftsminister Altmaier seine „Nationale Industriestrategie 2030“ vor. Mehr Von Patrick Bernau und Ralph Bollmann

05.02.2019, 07:04 Uhr | Wirtschaft

Augsburger Stehaufmännchen Eine Stadt, die immer wieder aufsteht

Kuka spart radikal, Fujitsu macht einfach dicht, Ledvance ist schon Vergangenheit: Augsburg muss seit Jahren Unternehmenskrisen verkraften – und bewältigt sie immer wieder. Wie schaffen die das? Mehr Von Rüdiger Köhn, Augsburg

02.02.2019, 21:40 Uhr | Wirtschaft

Gebremste Weltwirtschaft Die fetten Jahre sind vorbei

Handelsstreit, Verschuldung und Brexit bremsen die Weltwirtschaft. Auf die Exportnation Deutschland kommen härtere Zeiten zu. Mehr Von Johannes Pennekamp

17.01.2019, 20:32 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Chinas Schwäche

Washingtons Strafzölle hinterlassen im Reich der Mitte immer stärkere Spuren. Die Verschuldung vieler chinesischer Unternehmen nimmt weiter zu. Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Schanghai

17.01.2019, 13:47 Uhr | Wirtschaft

Kommerziell erfolgreich Deutschlands Roboter sind stark

Wenn es um Hightech geht, ist Deutschland meist abgehängt. Aber Roboter bauen, das können wir. Sowohl in der Forschung als auch in der praktischen Anwendung liegen die Deutschen vorn. Mehr Von Patrick Bernau

13.01.2019, 09:29 Uhr | Wirtschaft

Möbeldesign in China Sie kaufte Rolf Benz

Minmin Xie aus Hangzhou mag deutsche Möbel. Mit ihrem Mann, dem Designer Chen Min, will sie ihrem Land helfen, seine Identität wiederzufinden – durch funktionalistische Formen, klare Linien und edle Hölzer, statt durch Prunk. Mehr Von Hendrik Ankenbrand

12.01.2019, 12:21 Uhr | Stil

Neuer Kuka-Chef im Gespräch „Das Unternehmen muss schlanker werden“

Der Stellenabbau und die Einsparungen bei Kuka sind ganz im Sinne des Besitzers aus China. Wie viel Einfluss hat Midea genommen? Interimschef Peter Mohnen stellt sich der Frage im F.A.Z.-Gespräch. Mehr Von Stephan Finsterbusch und Georg Giersberg

11.01.2019, 18:52 Uhr | Wirtschaft

Autozulieferer mit Problemen Kuka vergrault Anleger

Unter den Einzelwerten am Aktienmarkt stehen am Freitag vor allem die Autozulieferer im Fokus. Während der Aktienkurs von Kuka abstürzt, ist eine andere Branchenaktie gegen den Trend im Aufwind. Mehr

11.01.2019, 13:19 Uhr | Finanzen

Kuka-Chef Till Reuter „Ich gehe nicht gern, ich bin traurig“

Auf Druck chinesischer Investoren muss Till Reuter den Chefposten beim Roboterhersteller Kuka räumen. Nun spricht er öffentlich über seinen vorzeitigen Abgang – und zeigt sich enttäuscht. Mehr

27.11.2018, 04:36 Uhr | Wirtschaft

Chinesen wollen mehr Kontrolle Kuka-Chef muss gehen

Kuka-Chef Till Reuter muss gehen. Die chinesischen Investoren wollen mehr Einfluss auf den Roboterbauer. Reuter war einst ihr größter Verfechter gewesen. Doch nun hat er eine offene Flanke geboten. Mehr Von Rüdiger Köhn, München

26.11.2018, 06:37 Uhr | Wirtschaft

Chinesen ziehen die Zügel an Kuka-Chef steht vor der Ablösung

Kuka führt mit seinem Chef „Gespräche über die vorzeitige Beendigung der Vorstandstätigkeit“. Der hat Kuka einst saniert. Im Unternehmen klagen manche, dass zu viele Investitionen nach China gehen. Mehr Von Georg Meck

24.11.2018, 15:03 Uhr | Wirtschaft

Automatisierung Die Stunde der Roboter

Roboterkäufer Nummer eins ist China, Roboterhersteller Nummer eins Japan. Und auch ein Robotik-Eldorado wie in Dänemark gibt es in Deutschland derzeit nicht. Warum eigentlich? Mehr Von Uwe Marx

10.11.2018, 17:01 Uhr | Wirtschaft

Aufstieg der Volksrepublik Chinas Weg zur Weltherrschaft

Viele im Westen träumen von einer Öffnung Chinas. Doch das ist eine Illusion. Mit totaler Kontrolle beanspruchen die Digitalkommunisten in Peking die Macht über die Privatwirtschaft. Ein Essay. Mehr Von Holger Steltzner

17.10.2018, 12:43 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 9  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z