Klaus Zumwinkel: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Klaus Zumwinkel

  3 4 5 6 7 ... 11  
   
Sortieren nach

Wirtschaftsstrafrecht Der Staat als Provokateur

Ob Erzbischof oder Generalbundesanwältin - der Glaube an die Kraft des Strafrechts im Wirtschaftsleben ist begrenzt. Das zeigte sich jetzt auf einer Tagung des Düsseldorfer Justizministeriums. Mehr Von Joachim Jahn

19.02.2008, 17:05 Uhr | Wirtschaft

Keine Abfindung, kein Gehalt Zumwinkel bekommt nur noch Post von der Post

Schluss mit den Millionen: Klaus Zumwinkel, der 2006 als Postchef noch drei Millionen Euro verdiente, erhält von seinem früheren Arbeitgeber keinen Euro mehr. Er verzichtete auf die restlichen Gehälter aus seinem ursprünglich bis November laufenden Vertrag und bekommt auch keine Abfindung. Mehr

19.02.2008, 16:34 Uhr | Wirtschaft

Liechtensteiner Steueraffäre Strafverfolger durchsuchen deutsche Banken

Die Durchsuchungswelle der Staatsanwälte in der jüngsten Steueraffäre hat nun auch deutsche Banken erfasst: Die Privatbanken Hauck & Aufhäuser und Bankhaus Metzler waren betroffen. In der Koalition wurde unterdessen über härtere Strafen für Steuersünder debattiert. Mehr

19.02.2008, 08:33 Uhr | Wirtschaft

Steuerbetrug Liechtenstein-Affäre: Beweissuche auch in Frankfurt

In der Steueraffäre um in Liechtenstein angelegte Vermögen ist am Montag nach Informationen der Rhein-Main-Zeitung auch in Frankfurt nach Beweisen gesucht worden. Die Fahnder halten sich aber bedeckt: „Wir bestätigen und dementieren nichts.“ Mehr Von Helmut Schwan

18.02.2008, 21:50 Uhr | Rhein-Main

Steuerhinterziehung Die Fahnder haben gut zu tun

Hinweise auf Steuerhinterziehung kommen oft aus dem Umfeld, von der geschiedenen Frau, der verlassenen Geliebten oder dem entlassenen Mitarbeiter, der Rache nimmt. Ist erst ein Dossier bei der Steuerfahndung angelegt, wird es ungemütlich für den Betreffenden. Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin

18.02.2008, 20:59 Uhr | Wirtschaft

Zumwinkel-Nachfolge Frank Appel wird neuer Postchef

Frank Appel, bislang Logistikvorstand der Post, wird Nachfolger von Klaus Zumwinkel auf dem Posten des Vorstandsvorsitzenden. Der Aufsichtsrat entschied sich an diesem Montag einstimmig für ihn. Appel gilt als Zumwinkels Ziehsohn - genau das könnte sein Handicap werden. Mehr Von Christian Siedenbiedel

18.02.2008, 18:55 Uhr | Wirtschaft

Gieren ist menschlich Was die Glücksforschung über Steuersünder weiß

Haben es superreiche Manager nötig, den Fiskus um eine Million Euro zu prellen? Wohl nicht. Wie kann so etwas trotzdem passieren? Die Glücksforschung sagt: Der Mensch - egal wie reich - ist von Natur aus gierig. Mehr Von Rainer Hank

18.02.2008, 14:29 Uhr | Wirtschaft

Wird Frank Appel heute neuer Vorstandschef? Aufsichtsrat der Post erörtert Zumwinkel-Nachfolge

Der Post-Aufsichtsrat trifft sich am Montagabend zu einer außerordentlichen Sitzung. Im Blickpunkt steht die Ernennung eines Nachfolgers von Klaus Zumwinkel, der wegen einer Steueraffäre zurückgetreten war. Als Favorit gilt Logistikvorstand Frank Appel. Mehr

18.02.2008, 12:00 Uhr | Wirtschaft

FAZ.NET-Fernsehkritik: Anne Will Tausend neue Steuerfahnder

Warum soll ein Mann wie der zurückgetretene Post-Chef Klaus Zumwinkel Steuern hinterzogen haben? Sind die Reichen gieriger als die, die weniger haben? Bei Anne Will waren sich die Gäste so einig wie selten. Mehr Von Michael Hanfeld

18.02.2008, 11:26 Uhr | Feuilleton

Frühaufsteher Deutsche Aktien tendieren freundlich

Der deutsche Aktienmarkt präsentiert sich zum Wochenauftakt freundlich. Händler verweisen auf die späte Erholung der Wall Street am Freitag. Da die amerikanischen Börsen am Berichtstag geschlossen bleiben, rechnen Beobachter jedoch mit einem ruhigen Handel. Mehr

18.02.2008, 11:11 Uhr | Finanzen

Postbank Die Zufälligkeiten des Falls Zumwinkel

In einer medienwirksamen Aktion wird bei Post-Chef Klaus Zumwinkel eine Razzia durchgeführt. Unter der Last der Vorwürfe tritt der Manager rekordschnell zurück. Das macht die Bahn frei für den lang angestrebten Postbank-Verkauf. Zu viel Zufall? Mehr

18.02.2008, 09:56 Uhr | Finanzen

Medienschau Bundesregierung treibt Verkauf der Postbank voran

Der Chef der Credit-Suisse sieht ein Ende der Kreditkrise, während Deutsche-Bank-Chef Ackermann weitere Abschreibungen bei deutschen Banken für denkbar hält. Zudem korrigiert die IKB ihre Geschäftszahlen und gibt eine Kapitalerhöhung bekannt, während die britische Hypothekenbank Northern Rock verstaatlicht wird und die LBBW die Hälfte ihres Jahresüberschusses 2006 einbüßt. Auch die Aareal Bank hat den Gewinn im vierten Quartal fast halbiert.TNT erzielt weniger Gewinn als erwartet, Merck verdreifacht den Gewinn aufgrund eines Sondereffekts. Toshiba prüft einen Rückzug von HD-DVD, Yahoo! erwartet durch den Stellenabbau eine Vorsteuerbelastung von 20-25 Millionen Dollar. EZB-Ratsmitglieds Christian Noyer befürchtet das Wachstum in der Eurozone könnte geringer ausfallen und so fordern Ökonomen bereits Maßnahmen zur Konjunkturbelebung. Mehr

18.02.2008, 08:51 Uhr | Finanzen

Das Ende der Ära Zumwinkel Wie bist Du vom Himmel gefallen

Klaus Zumwinkel war der Gute unter den Managern. Jetzt wird er von aller Welt verhöhnt und verspottet. Weil er die Sehnsucht nach Helden enttäuscht und den Glauben an die Marktwirtschaft erschüttert hat. Der Fall hat heute schon die Chance, zum Skandal des Jahres 2008 zu werden. Mehr Von Rainer Hank und Georg Meck

17.02.2008, 16:19 Uhr | Wirtschaft

Massenhafte Steuerhinterziehung Millionen vom BND für Steuerliste? - Weitere Durchsuchungen

Nach der Steueraffäre Zumwinkel wollen die Wellen der Empörung in Deutschland nicht abebben. Die Politik bläst zur Jagd auf Steuerflüchtlinge und verlangt höhere Strafen für Steuersünder. Zugleich kommen pikante Details zu den Ermittlungen ans Tageslicht. Mehr

16.02.2008, 16:36 Uhr | Wirtschaft

Karriereknick Wenn der Staatsanwalt klingelt

Utz Claassen oder Michael Frenzel, Klaus Esser oder Klaus Zumwinkel: Ermittlungen der Justiz bedeuten für Manager oft das Ende ihrer Karriere. Das gilt selbst dann, wenn an den Vorwürfen gar nichts dran ist. Mehr Von Joachim Jahn und Julia Löhr

16.02.2008, 00:01 Uhr | Beruf-Chance

Wirtschaftspolitik Rot-Dunkelrot-Grün ist das Schreckgespenst

BDI-Hauptgeschäftsführer Werner Schnappauf fürchtet eine Hypothek für die Wirtschaftsordnung durch jede Führungskraft, die sich etwas zu schulden kommen lässt: Gespräch über Moral der Manager, Lohn der Arbeit und Angst vor der Linken. Mehr Von Andreas Mihm

15.02.2008, 20:00 Uhr | Wirtschaft

Hunderte Verdächtige Deutschland vor historischem Steuerskandal

Der Fall Zumwinkel ist wohl nur die Spitze eines größeren Eisbergs: Die Steuerfahnder aus Bochum sollen mehrere hundert Verdächtige im Visier haben - darunter auch bekannte Deutsche. Der Rat des Finanzministeriums: Selbstanzeige. Mehr Von Philip Eppelsheim

15.02.2008, 18:08 Uhr | Wirtschaft

Nachfolgedebatte Führungswechsel in der Deutschen Post

Das emsige Stühlerücken könnte den Leiter der Logistiksparte, Frank Appel, auf den Chefsessel befördern. Wolfgang Reitzle, Vorstandschef des Industriegasherstellers Linde, könnte Chefkontrolleur der Telekom werden. Mehr

15.02.2008, 17:26 Uhr | Wirtschaft

Steueraffäre Zumwinkel tritt zurück - Merkel zufrieden

Nach dem Vorwurf, Steuern hinterzogen zu haben, hat Postchef Klaus Zumwinkel die Konsequenzen gezogen: Er hat der Bundesregierung seinen Rücktritt angeboten. Am Montag soll der Schritt vom Aufsichtsrat gebilligt werden. Bundeskanzlerin Angela Merkel und Finanzminister Peer Steinbrück äußerten sich zufrieden. Mehr

15.02.2008, 16:40 Uhr | Wirtschaft

Liechtenstein-Skandal Selbstanzeige oder nicht?

Mit Klaus Zumwinkel ging es los. Jetzt weitet sich der Steuerskandal um deutsche Vermögen in Liechtenstein aus. Das Bundesfinanzministerium rät Betroffenen zur Selbstanzeige. FAZ.NET informiert über das Instrument. Mehr

15.02.2008, 16:33 Uhr | Finanzen

Der Kronprinz und der Schotte Wer wird Zumwinkels Nachfolger?

Jetzt hat der Post-Vorstandsvorsitzende seinen Rücktritt angeboten - und das öffnet den Spekulationen über die Nachfolge natürlich Tür und Tor. Denn der als Kronprinz bekannte Kandidat Frank Appel hat noch einen Konkurrenten: John Allen ist bei den Aktionären äußerst beliebt. Mehr Von Helmut Bünder

15.02.2008, 14:35 Uhr | Wirtschaft

Kreditinstitute Zumwinkel-Krise verdüstert die Perspektive der Postbank-Aktie

Die Finanzmarktkrise hat die Postbank gut überstanden. Doch an den alten Aufwärtstrend dürfte sie vorerst nur schwer anknüpfen. Denn durch den Führungswechsel bei der Post rückt ein Verkauf der Postbank erst einmal in den Hintergrund. Mehr

15.02.2008, 11:54 Uhr | Finanzen

Neue Umgangsformen Ende der Ära Zumwinkel - Ende der Deutschland AG

Mit Zumwinkel ist einer der letzten Vertreter der alten Deutschland AG ins Fadenkreuz von Staatsanwälten und Steuerfahndern geraten. Mit der Orientierung der Manager an den Wünschen der Aktionäre haben auch in Deutschland neue Umgangsformen Einzug gehalten. Ein Verfall der Sitten? Mehr Von Holger Steltzner

15.02.2008, 10:20 Uhr | Wirtschaft

Verdacht auf Steuerhinterziehung Postchef Zumwinkel in Bedrängnis

Einer der mächtigsten deutschen Wirtschaftsbosse im Zwielicht: Postchef Klaus Zumwinkel steht im Verdacht, eine Million Euro über Liechtenstein am deutschen Fiskus vorbeigeschleust zu haben. Trotzdem scheint er zunächst im Amt zu bleiben. Mehr

15.02.2008, 08:55 Uhr | Wirtschaft

Medienschau Deutsche Postbank bekräftigt die Ziele für 2008 und ihre Mittelfristziele

Steuerrazzia bei Postchef Zumwinkel; FTD: keine Rückkehr als Chef Moody's macht Hoffnung für Bondversicherer Ambac und MBIA Deutsche Bahn bereitet angeblich Details der Teilprivatisierung vor Continental zurrt nach Siemens VDO-Übernahme Pläne für Jobabbau fest Presse: Neuer Bieter für Airbus-Werk in Laupheim Auflage des Kartellamtes verhilft RWE zu gutem Geschäft Siemens gibt sich optimistisch für den amerikanischen Markt Allianz zahlt wegen aggressiven Vertriebs in den Vereinigten Staaten StrafeS&P prüft Heraufstufung von Daimler-Langfristrating Gothaer und Baloise scheitern mit Fusionsplan für Deutschland Immosolar stockt Solon-Beteiligung auf über 30 Prozent auf UAW: Bis zu 20.000 GM-Arbeiter werden Abfindungen annehmen Werbekonzern Publicis kooperiert mit Google VDA: Auto-Absatz im Januar in Europa leicht rückläufig Sondereffekte beeinflussen Bilanz der Lang & Schwarz WertpapierhandelsbankBernanke: Risiken für die amerikanische Wirtschaft sind gewachsenUnternehmensmeldungen in der Presse BAYERNLB - CONTINENTAL - KFW - AIR FRANCE - PUBLICIS - DEUTSCHE BAHN - BOCHUMER NOKIA-WERK - IKBWirtschaftsmeldungen in der Presse HARTZ IV - STEUERSÜNDER - BIOSPRIT Mehr

15.02.2008, 08:01 Uhr | Finanzen
  3 4 5 6 7 ... 11  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z