Klaus Zumwinkel: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Klaus Zumwinkel

  1 2 3 4 ... 11  
   
Sortieren nach

Prozess um illegales Ausspionieren Ricke bestreitet Verantwortung für Telekom-Affäre

Im Spitzelprozess der Telekom sagt der ehemalige Chef Kai-Uwe Ricke aus - und schiebt die Verantwortung für das illegale Ausspionieren untergeordneten Mitarbeitern zu. Richtig sei jedoch, dass er mit der Konzernsicherheit darüber gesprochen habe, wie man die undichte Stelle finden könne. Mehr

22.10.2010, 21:23 Uhr | Wirtschaft

Prozessauftakt in Bonn Angeklagter belastet ehemalige Telekom-Führung

Vor dem Bonner Landgericht hat der Prozess zur der Telekom-Spitzelaffäre begonnen. Der einstige Telekom-Chef Kai-Uwe Ricke und der ehemalige Aufsichtsratchef Klaus Zumwinkel sitzen zwar nicht auf der Anklagebank, doch schon zum Auftakt rückte einer der Angeklagten die beiden ins Scheinwerferlicht. Mehr

03.09.2010, 17:05 Uhr | Wirtschaft

Liechtenstein-Affäre Der Datendieb war ein Berufskrimineller

Der Diebstahl von geheimen Kontodaten, die der Bundesnachrichtendienst gekauft hat, war nicht die erste Straftat von Heinrich Kieber. Die Liechtensteiner LGT Bank hätte vor seiner Einstellung gewarnt sein müssen. Mehr Von Joachim Jahn

17.08.2010, 08:24 Uhr | Wirtschaft

Harsche Kritik an Steuerurteil Steuerstrafverteidiger rüffelt BGH

Ignoranz und Verstoß gegen die Gewaltenteilung: Solch harsche Kritik am Bundesgerichtshof hört man selten - schon gar öffentlich und von einem namhaften Verteidiger. Der Grund: Kritiker wittern eine verschärfte Linie der Karlsruher Rechtsprechung in Steuerstrafverfahren. Mehr Von Joachim Jahn

10.08.2010, 19:05 Uhr | Wirtschaft

Liechtenstein-Affäre Bargeld durch eine geheime Stahltür

Vor zweieinhalb Jahren brachte eine Liechtensteiner Steuer-CD den Skandal um den ehemaligen Postchef Zumwinkel ins Rollen. Jetzt hat sich der frühere Mitarbeiter der Datendieb Heinrich Kieber zu Wort gemeldet - und wundert sich, warum bislang nur der Fall Zumwinkel bekannt wurde. Mehr

05.08.2010, 09:07 Uhr | Wirtschaft

Im Gespräch: Frank Appel „Die Post soll zum iPhone der Logistik werden“

Mit Briefen ist die Deutsche Post groß geworden. Ihre Zukunft sind Container. Der Vorstandsvorsitzende Frank Appel will mit der DHL Lieferketten unkompliziert machen, so wie das iPhone komplexe Handys durchschaubar gemacht habe. Mehr

01.07.2010, 11:24 Uhr | Wirtschaft

Deals im Strafverfahren BGH-Richter warnt vor Rechtsbeugung

Verteidiger, Staatsanwälte und Gerichte handeln manche Strafurteile heimlich untereinander aus. Ein Strafrichter des Bundesgerichtshofs warnt jetzt: Wenn Anwälte und Richter dabei die neuen Vorgaben der Strafprozessordnung umgehen, machen sie sich selbst der Rechtsbeugung und der Beihilfe dazu schuldig. Mehr Von Joachim Jahn

28.04.2010, 19:25 Uhr | Wirtschaft

Steuerhinterziehung Fibeln zur Selbstanzeige

Die Jagd ist eröffnet: Die Bundesregierung will das mutmaßliche Beweismaterial aus der Schweiz kaufen, und bei manchem Steuersünder geht die Angst um, er könne womöglich der Nächste sein, der abgeführt wird. FAZ.NET stellt drei neue Ratgeber für Steuerbürger vor. Mehr Von Joachim Jahn

08.02.2010, 19:19 Uhr | Wirtschaft

None Fibeln zur Selbstanzeige

Die Jagd auf Steuersünder ist eröffnet: Mehrere Datenhändler haben dem deutschen Fiskus Bankdaten zum Kauf angeboten. Die Bundesregierung will das mutmaßliche Beweismaterial aus der Schweiz kaufen, und die Öffentlichkeit diskutiert hitzig, ob der Staat sich damit zum Hehler macht. Da trifft es sich gut, dass soeben drei Bücher zu diesem Thema erschienen sind. Mehr

08.02.2010, 13:00 Uhr | Feuilleton

Steuerdaten-CD Die Schweiz im Belagerungszustand

Die Schweizer sind entsetzt: Der Datendiebstahl in einer ihrer Banken hebelt die Reste des Bankgeheimnisses aus. Jetzt soll die erweiterte Amtshilfe ausgesetzt werden. Mehr Von Jürgen Dunsch, Zürich

02.02.2010, 21:16 Uhr | Wirtschaft

Gestohlene Steuerdaten Zugriff trotz Hehlerei

Die Kanzlerin fürchtet den Vorwurf, Steuersünder laufenzulassen. Dafür nimmt sie Hehlerei in Kauf. Sie sollte nicht vergessen: Der Anreiz, mit allen Mitteln seine Steuerlast zu drücken, nimmt mit wachsender Abgabenhöhe zu. Hier sollte Merkel handeln - mit Datendieben nicht. Manfred Schäfers kommentiert. Mehr Von Manfred Schäfers

02.02.2010, 10:22 Uhr | Wirtschaft

Die Steuersünder-CD Ein unmoralisches Angebot

Der Finanzminister steckt in der Klemme: Ein Informant hat Daten von 1500 Steuerflüchtlingen angeboten und fordert dafür 2,5 Millionen Euro. Was tun? Mehr Von Melanie Amann, Rainer Hank und Konrad Mrusek

01.02.2010, 14:00 Uhr | Wirtschaft

Für 2,5 Millionen Euro Händler bietet Steuerdaten an

Steuersünder mit einem Konto in der Schweiz müssen neue Strafverfahren fürchten: Ein Informant hat der deutschen Finanzverwaltung die Daten von 1500 Kapitalanlegern angeboten. Nach Informationen der F.A.Z. verlangt der Mann dafür 2,5 Millionen Euro. Finanzminister Schäuble überlegt derzeit, ob er sich auf den Handel einlassen soll. Mehr Von Joachim Jahn und Manfred Schäfers

30.01.2010, 17:20 Uhr | Wirtschaft

None Razzia im Bankenviertel

Es sieht aus wie im "Tatort" vom Vorabend: In einer Überrumpelungsaktion fahren am vergangenen Montagmorgen 25 Polizeifahrzeuge in Richtung Stuttgarter Hauptbahnhof. Ihr Ziel: das Areal der Landesbank LBBW. Mehr

12.12.2009, 20:38 Uhr | Wirtschaft

Frank Appel Botenstoffe für die Post

Weil er als Neurobiologe keine Stelle fand, wurde er Unternehmensberater und stieg später beim Kunden Deutsche Post ein. Heute führt Frank Appel den Konzern. Seine nüchterne Einschätzung. „Die Gehirnwissenschaft ist intellektuell extrem anspruchsvoll. Dagegen ist das, was wir hier tun simpel.“ Mehr Von Helmut Bünder

07.12.2009, 01:06 Uhr | Beruf-Chance

Beste Lage (7) Neben der Denkmalplakette hängt oft Securitas

In Köln kann man nirgends besser wohnen als auf der Marienburg, der Gartenstadt der Gutbetuchten und feinsten Adresse der Stadt. Hohe Tiere aus Politik und Sport joggen hier gemeinsam. Mehr Von Andreas Rossmann

23.10.2009, 16:34 Uhr | Feuilleton

Geheuchelte Empörung Was Steuersünder ins Mikrofon sagen - und was ihrem Anwalt

Der Verteidiger des früheren Post-Chefs Klaus Zumwinkel hat mit Steuersündern schon viel erlebt - nicht zuletzt ihre öffentliche Vorverurteilung seines prominenten Mandanten. Mehr Von Joachim Jahn

21.10.2009, 19:58 Uhr | Finanzen

Schwarzgeld Vaduz und London unterzeichnen Steuerabkommen

Das Fürstentum Liechtenstein und Großbritannien haben sich auf ein Steuerabkommen einschließlich der Verfolgung britischer Steuerflüchtlinge unterzeichnet. Es wirkt wie eine Amnestie. Ob das auch mit Deutschland möglich ist, bleibt offen. Mehr

11.08.2009, 16:17 Uhr | Wirtschaft

Litigation PR Die Gesetze der Medien gelten auch für Anwälte

Hätte gezieltes Kommunikationsmanagement das Ansehen von Postchef Klaus Zumwinkel retten können? Stünde die Deutsche Bahn mit „Litigation-PR“ besser da? Dies ist eine Branche, die derzeit viel von sich reden macht. Die International Communications Consultancy Organisation sieht „Legal Services“ gar als regelrechten Beratungstrend. Auch Anwälte gehören zu den Anbietern. Einige Einblicke in Methoden, Chancen und Fallstricke. Mehr Von Tobias Gostomzyk

16.06.2009, 16:15 Uhr | Wirtschaft

Litigation PR Der Fall will verkauft sein

Litigation PR, Öffentlichkeitsarbeit während Rechtsstreitigkeiten, bietet Juristen mit Medienerfahrung eine Alternative zur Aktenwühlerei. Die Trend kommt aus den Vereinigten Staaten. Mehr Von Hendrik Wieduwilt

31.05.2009, 09:00 Uhr | Beruf-Chance

Affären und Gesetzespläne Rückenwind für Datenschützer in Betrieb und Parlament

Datenschützer verspüren Auftrieb: Die Affären bei Deutscher Bahn und Deutscher Telekom haben ihre Bedeutung unterstrichen. Die Beauftragten, die Unternehmen zur Einhaltung der Vertraulichkeitsvorschriften benennen müssen, haben nun besseren Zugang zu ihrer Führungsspitze. Und die geplante Reform des Bundesdatenschutzgesetzes ist noch schnell ausgeweitet worden. Mehr Von Joachim Jahn

05.05.2009, 18:55 Uhr | Wirtschaft

Ingke Brodersen und Rüdiger Dammann: Mahlzeit! So seht nur, was auf ihrem Teller liegt!

Von der Pizza über Saumagen bis zur Sushi-Platte: Ingke Brodersen und Rüdiger Dammann betrachten die Geschichte der beiden deutschen Staaten durchs Küchenfenster. In sechzig Episoden resümieren sie deren kulinarischen Werdegang. Mehr Von Jakob Strobel y Serra

08.04.2009, 16:25 Uhr | Feuilleton

Pensionszahlungen Empörung über Zumwinkels Millionen

Mit der Auszahlung seiner Pensionsansprüche hat der frühere Vorstandsvorsitzende der Deutschen Post, Klaus Zumwinkel, heftige Kritik ausgelöst. Der Chef der Postbank verzichtet jetzt auf sein Gehalt - und bringt den Vorsitzenden des Aufsichtsrats in Not. Mehr Von Helmut Bünder

15.03.2009, 16:09 Uhr | Wirtschaft

None "Wir kommen Deutschland entgegen"

FRAGE: Erbprinz Alois, Ihr Land ist eingeknickt: Es will das Bankgeheimnis aufweichen. Wird damit der deutsche Finanzminister bestätigt? Er hat Liechtenstein durch den Kauf gestohlener Kundendaten der LGT Treuhand in die Enge getrieben. Mehr

14.03.2009, 20:41 Uhr | Aktuell

Telekom-Spitzelaffäre Razzien im Posttower und in Zumwinkels Schloss

In der Telekom-Spitzelaffäre hat es eine Razzia bei dem früheren Aufsichtsratsvorsitzenden Zumwinkel und dem früheren Konzernchef Ricke gegeben. In der Affäre geht es darum, dass die Sicherheitsabteilung der Telekom Aufsichtsräte und Journalisten ausgespäht haben soll, um Informationslecks zu finden. Mehr Von Helmut Bünder

13.03.2009, 15:40 Uhr | Wirtschaft
  1 2 3 4 ... 11  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z