Kirch Media: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Internetplattform Debitos Mit faulen Krediten Geld verdienen

Über Debitos können Banken und Unternehmen zweifelhafte Forderungen verkaufen. Damit ist die Internetplattform ein Schrottplatz für notleidende Kredite – mit rasantem Wachstum. Mehr

22.04.2016, 12:21 Uhr | Finanzen

Alle Artikel zu: Kirch Media

1 2 3 ... 5 ... 10  
   
Sortieren nach

Robert Louis-Dreyfus Ein fußballverrückter Milliardär

Er galt als eine der schillerndsten Figuren der Sportszene: Seit über sechs Jahren ist Robert Louis-Dreyfus tot. Nun steht sein Name im Mittelpunkt schwerer Vorwürfe gegen den deutschen Fußball. Mehr

22.10.2015, 17:03 Uhr | Sport

„Barolo“-Geheimprojekt Deutsche Bank wollte Kirch-Konzern zerschlagen

Ein internes Dokument belastet die Deutsche Bank und ihren früheren Chef Rolf E. Breuer. Das Geheimprojekt „Barolo“ sollte dazu dienen, den Kirch-Medienkonzern aufzuspalten. Bank und Breuer hatten im Prozess behauptet, keine solchen Pläne gehabt zu haben. Mehr

20.12.2013, 09:52 Uhr | Wirtschaft

Kirch-Prozess Für die Deutsche Bank kann es teuer werden

1,3 Milliarden Euro sind Leo Kirch einst entgangen, weil er die Sendergruppe Pro Sieben Sat 1 nicht an Walt Disney verkaufen konnte. Kirchs Erben fordern Schadenersatz von der Deutschen Bank. Mehr Von Henning Peitsmeier, München

12.10.2012, 19:06 Uhr | Wirtschaft

Kirch-Insolvenz Erschossen hat mich der Rolf

Im Februar 2002 gibt der damalige Chef der Deutschen Bank in New York ein Interview, das Leo Kirch in den Ruin begleitet. Der Filmmogul überzieht Rolf Breuer und die Bank fortan mit Prozessen. Es ist auch ein Lehrstück für Lehrlinge. Mehr Von Carsten Knop

13.02.2012, 18:20 Uhr | Wirtschaft

Ölmarkt Europäische Raffinerien sind in Not

Der Niedergang von Petroplus zeigt die Probleme der Branche: Die Ölverarbeiter leiden unter Überkapazitäten und Konkurrenz aus Schwellenländern. Viele Anlagen schließen. Mehr Von Tim Höfinghoff

03.02.2012, 12:39 Uhr | Wirtschaft

Leo Kirch Eine Begegnung in Ismaning

Leo Kirch konnte charmant sein. Er war aber auch knallhart und undurchschaubar. Jürgen Jeske erinnert sich an ein denkwürdiges Interview. Mehr

19.07.2011, 15:19 Uhr | Wirtschaft

Deutsches Filminstitut Mit dem Erbe in die digitale Zukunft

Mehr als 20.000 Lang- und Kurzfilme lagern in den Archiven des Deutschen Filminstituts. In der Reihe Klassiker & Raritäten sollen einige der Filme künftig im Deutschen Filmmuseum Frankfurt und im Wiesbadener Caligari zu sehen sein. Mehr Von Eva-Maria Magel

19.11.2008, 22:12 Uhr | Rhein-Main

Fernsehvertrag Sirius und DFL lösen angeblich Milliarden-Vereinbarung

Der Drei-Milliarden-Euro-Traum für die 36 Klubs der beiden obersten Fußball-Ligen ist angeblich geplatzt. Die DFL und der Rechtehändler Sirius beenden ihre Partnerschaft wohl zum 30. September. Die umstrittene Kartellamtsentscheidung hatte dem Geschäft die Grundlage entzogen. Mehr

16.09.2008, 18:23 Uhr | Sport

Fred Kogel im Gespräch Der bewegte Mann

Er hat Wetten dass...? produziert und war Geschäftsführer von Sat.1. Der Constantin-Chef Fred Kogel über die Gerüchte zum Verkauf seiner Firma, das schwierige Kinojahr 2008, Leo Kirchs Comeback und die Qualitäten von Oliver Pocher. Mehr

03.02.2008, 16:13 Uhr | Feuilleton

Bundesliga im TV Pikante neue Details im Kirch-Vertrag

Bisher war bekannt, dass die Bundesliga-Klubs ab Sommer 2009 aus dem neuen Vermarktungsvertrag 500 Millionen Euro bekommen sollen. Doch nun scheinen nur 460 Millionen garantiert. Im Vertrag gibt es eine Konstruktion, die der Liga schon einmal Verdruss beschert hat. Mehr

05.11.2007, 17:02 Uhr | Sport

VPRT Giersberg entwickelt privaten Rundfunkmarkt

Frank Giersberg ist seit Oktober 2007 Leiter Marktentwicklung im Verband Privater Rundfunk und Telemedien e. V. Er verantwortet die Bereiche Marktentwicklung, Neue Medien & Marketing. Mehr

17.10.2007, 18:00 Uhr | Beruf-Chance

Fußballrechte Leos Fußballmärchen

Seine Spielernatur kostete ihn vor fünf Jahren sein Lebenswerk. Mit 81 Jahren steigt der gefallene Medienunternehmer Kirch nun wieder ins Milliardengeschäft mit der Bundesliga ein. Marcus Theurer über Aufstieg und Fall eines Mediengiganten. Mehr Von Marcus Theurer

10.10.2007, 09:30 Uhr | Wirtschaft

Ein Kompagnon für Harald Schmidt Idiotentest: ARD plant Schmidt & Pocher

Harald Schmidt musste sich etwas einfallen lassen, und das hat er auch. Statt ab Oktober sechzig Minuten lang allein Stand-up-Kabarett zu bieten, heuert er Oliver Pocher als Kompagnon an - aus Harald Schmidt wird Schmidt & Pocher. Mehr Von Michael Hanfeld

14.05.2007, 19:57 Uhr | Feuilleton

Medien Kirch fordert 3,4 Milliarden von der Deutschen Bank

Leo Kirch will für sich und die Gläubiger seines zusammengebrochenen Konzerns weitere Milliarden von der Deutschen Bank erstreiten. Er macht das Frankfurter Institut für den Kollaps seines Medienimperiums verantwortlich. Mehr

26.01.2007, 19:39 Uhr | Wirtschaft

Fernsehmarkt Berlusconi bei Pro Sieben Sat.1 aus dem Rennen

Silvio Berlusconis Medienkonzern Mediaset ist im Bieterwettbewerb um die deutsche Sendergruppe Pro Sieben Sat.1 aussortiert worden. Das bestätigte Mediaset am Donnerstag. Gerüchten zufolge sollen politische Bedenken den Ausschlag gegeben haben. Mehr

09.11.2006, 18:50 Uhr | Wirtschaft

Chronologie Von Kirch zu Springer

Nur zwei Jahre nach der spektakulären Übernahme von Deutschlands größtem TV-Konzern Pro Sieben Sat.1 durch Haim Saban wechselt die Sendergruppe wieder den Besitzer. Eine Chronologie. Mehr

05.08.2005, 16:39 Uhr | Wirtschaft

Medien Poker um Pro Sieben geht weiter

Das Ringen um die Neuordnung der Eigentümerstruktur beim Münchner Fernsehkonzern Pro Sieben Sat.1 geht weiter. Am Montag tagte der Gläubigerausschuß der insolventen Kirch Media. Mehr

18.04.2005, 20:21 Uhr | Wirtschaft

None Kirchs Reich zerfällt

Wie immer hatte sie selbst zum Telefon gegriffen. Sie ließ sich grundsätzlich nicht durchstellen, auch auf die Gefahr hin, nicht gleich persönlich mit dem gewünschten Gesprächspartner verbunden zu sein. Mehr

12.02.2005, 00:29 Uhr | Wirtschaft

Medien Die Haffa-Brüder zieht es in die Alpen

Seit ihrer Niederlage vor Gericht - diesem ungerechten Urteil - in der vergangenen Woche machen sich die Gründer von EM.TV Gedanken über eine mögliche Auswanderung: Man muß sich fragen, ob man in diesem Land bleibt". Mehr

22.12.2004, 09:32 Uhr | Wirtschaft

Medien Springer erhöht ProSieben-Beteiligung

Der Axel-Springer-Verlag hat sich nach der Pleite der Kirch-Gruppe mit dem Insolvenzverwalter auf einen Vergleich verständigt. Springer verzichtet auf die Option, seine Senderanteile zu verkaufen - nicht ohne Gegenleistung. Mehr

17.09.2004, 11:44 Uhr | Wirtschaft

Medien Werbemarkt beflügelt Europas Medientitel

Überproportionale Kursgewinne seit Jahresanfang deuten auf das Ende einer langen Baisse in der Branche hin. Vor allem profitieren jetzt werbefinanzierte Fernsehsender und Werbeagenturen von der sich abzeichnenden Konjunkturerholung. Mehr

21.01.2004, 20:02 Uhr | Finanzen

Fußball-Bundesliga Finanzielle Unsicherheit nach Infront Ausstieg

Die Bundesliga geht in finanzieller Ungewißheit ins neue Jahr. Die Rechte-Agentur Infront hat ihre Option, den bestehenden Vermarktungsvertrag um zwei Jahre bis 2006 zu verlängern, verstreichen lassen. Mehr

01.01.2004, 16:47 Uhr | Sport

Sportrechte Sportfive kauft ISPR-Mehrheit

Die insolvente Kirch Media hat ihre Mehrheit an der Sportrechte-Agentur ISPR verkauft. Das Konkurrenzunternehmen Sportfive hat 51 Prozent an der ISPR erworben. Mehr

13.10.2003, 17:00 Uhr | Sport

Medien Übernahme von ProSiebenSat.1 ist perfekt

Diesmal kam nichts dazwischen bei der Übernahme von ProSiebenSat.1 durch den amerikanischen Milliardär Haim Saban. Der Kaufpreis ist geflossen, die Aktien wurden übertragen, bestätigte ein Sprecher. Mehr

12.08.2003, 18:51 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 5 ... 10  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z