Karl-Friedrich Stracke: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Automobilindustrie Früherer Opel-Chef Stracke wechselt zu Magna

Der ehemalige Opel-Chef Karl-Friedrich Stracke wechselt zum austro-kanadischen Automobilzulieferer Magna. Er hatte im Sommer des vergangenen Jahres nach nur etwa einem Jahr die Leitung des angeschlagenen Autobauers Opel aufgegeben. Mehr

12.03.2013, 14:20 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Karl-Friedrich Stracke

1 2
   
Sortieren nach

Opel Die Rüsselsheimer Hoffnungsträger

Mit neuen Modellen und einem neuen Vorstandsvorsitzenden soll Opel einmal mehr die Krise hinter sich lassen. Mehr Von Hanns Mattes

01.02.2013, 23:24 Uhr | Rhein-Main

Neuer Vorstandsvorsitzender Standfest für Opel

In Rüsselsheim ruhen alle Hoffnungen auf dem neuen Vorstandsvorsitzenden Karl-Thomas Neumann. Den bisherigen VW-Manager begleitet ein hervorragender Ruf - und nun auch eine große Chance. An diesem Donnerstag hat ihn der Aufsichtsrat ernannt. Mehr Von Christoph Ruhkamp

31.01.2013, 11:57 Uhr | Wirtschaft

Chefwechsel Neumann soll Opel aus der Krise führen

Opel braucht einen neuen Mann an der Spitze, der das Unternehmen aus der Krise führt. Jetzt ist ein Name durchgesickert: Karl-Thomas Neumann. Bis vor kurzem war er VW-China-Chef. Mehr

02.11.2012, 07:43 Uhr | Wirtschaft

Angeschlagener Autobauer Opel versinkt im Führungschaos

Der Rüsselsheimer Autobauer Opel kommt nicht zur Ruhe: Zuerst musste der Vorstandsvorsitzende Karl-Friedrich Stracke gehen. Jetzt nehmen zwei weitere Vorstände den Hut. Mehr

18.07.2012, 13:17 Uhr | Wirtschaft

Verhandlungen über Lohnverzicht Opel-Interimschef erhält keine Atempause

Thomas Sedran hat beste Chancen zum neuen kommissarischen Opel-Vorstandsvorsitzenden gewählt zu werden. Direkt nach der Wahl beginnen Verhandlungen mit der IG Metall über Standorte und Lohnverzicht. Mehr Von Christoph Ruhkamp

16.07.2012, 19:08 Uhr | Wirtschaft

Automobile IG-Metall-Chef warnt vor Opel-Werksschließungen

Nach dem Abgang von Opel-Chef Stracke warnt IG-Metall-Chef Huber die Konzernmutter General Motors vor Vertragsbrüchen gegenüber den Arbeitnehmern. Opel-Interimschef Stephen Girsky dringt dagegen in einer E-Mail an alle Mitarbeiter auf Strategieänderungen. Mehr

14.07.2012, 14:05 Uhr | Wirtschaft

Opel Er war zu arbeitnehmerfreundlich

Es herrscht keine Urlaubsstimmung bei den Opel-Mitarbeitern in Rüsselsheim. Sie hoffen und bangen - und erzählen, was sie vom Stracke-Rücktritt halten. Mehr Von Janek Rauhe, Rüsselsheim

13.07.2012, 21:33 Uhr | Rhein-Main

Thomas Sedran Der neue Opel-Chef bleibt auch nicht lang

Thomas Sedran heißt der Favorit für den Chefposten bei Opel. Auch er wird wohl bald wieder gehen müssen. Mehr Von Christoph Ruhkamp

13.07.2012, 15:32 Uhr | Wirtschaft

Opels Sanierungspläne Angst vor Kahlschlag bei Opel

Nach dem Rückzug Strackes haben die Mitarbeiter wiederum Angst vor einem Kahlschlag bei Opel. Die Rede ist von Lohnverzicht. Eine Öffnung der außereuropäischen Märkte wird diskutiert. Mehr

13.07.2012, 13:15 Uhr | Rhein-Main

Automobile Der Opel-Chef tritt zurück

Opel-Chef Karl-Friedrich Stracke tritt überraschend zurück. Als Nachfolger ist Strategiechef Thomas Sedran im Gespräch. Mehr Von Christoph Ruhkamp

12.07.2012, 18:17 Uhr | Wirtschaft

Autohersteller Für Opel bliebe am Ende nur noch die Mittelklasse

Die Umbaupläne für den kriselnden Autohersteller Opel werden konkreter: Nach Informationen der F.A.Z. soll der französische Partner Peugeot Citroën künftig auch das Grundgerüst für kleinere Autos entwickeln. Für das Entwicklungszentrum von Opel in Rüsselsheim bedeutet das nichts Gutes. Mehr Von Christoph Ruhkamp

28.06.2012, 17:27 Uhr | Wirtschaft

Opel und Peugeot Französische Limousinen aus Rüsselsheim

Die Absatzkrise zwingt Opel und Peugeot zu einer engeren Zusammenarbeit. Aus Kreisen hochrangiger Gewerkschafter ist zu hören: Künftig könnten Opelmitarbeiter in Rüsselsheim auch Peugeot-Mittelklassewagen zusammenschrauben. Mehr Von Christoph Ruhkamp

26.06.2012, 19:30 Uhr | Wirtschaft

Autoindustrie Ringen um den Ruf nach Staatshilfe

Ein neuer Eklat im Opel-Werk Bochum wird zum Symbol für die Absatzkrise der Massenhersteller in Europa: Fiat reduziert seine Investitionen, Peugeot verkauft sein Tafelsilber. Noch ist Staatshilfe tabu. Mehr Von Christoph Ruhkamp, Frankfurt

17.06.2012, 16:21 Uhr | Wirtschaft

Verzicht auf Tariferhöhung Poker um Opel-Sanierung spaltet die IG Metaller

Mit dem Verzicht auf eine Tariferhöhung sollen die Opel-Beschäftigten die Sicherheit ihrer Arbeitsplätze bis Ende 2016 erkaufen. Das schmeckt nicht allen Gewerkschaftern. Mehr Von Christoph Ruhkamp

14.06.2012, 17:38 Uhr | Wirtschaft

Opel in Bochum Zukunft des Werks bleibt unklar

Schließt der amerikanische Autokonzern GM das Opel-Werk in Bochum nach 2014? Die Sorgen sind größer geworden, doch Opel-Chef Stracke legt sich weiter nicht fest. Die Arbeitnehmer reagieren wütend. Mehr

21.05.2012, 12:23 Uhr | Wirtschaft

Opel-Stammwerk Rüsselsheim verliert die Astra-Produktion

Das Opel-Stammwerk Rüsselsheim muss die Produktion des Modells Astra abgeben. Das mit Abstand wichtigste Fahrzeug des Autobauers soll ab 2015 nur noch im britischen Ellesmere Port und im polnischen Gliwice gefertigt werden. Mehr Von Christoph Ruhkamp

17.05.2012, 13:22 Uhr | Wirtschaft

Appell an Belegschaft Opel-Chef will Werk Rüsselsheim voll auslasten

Das Opel-Stammwerk wird das Modell Astra künftig nicht mehr bauen. Dessen ungeachtet will Opel-Chef Stracke das Werk Rüsselsheim auf drei Schichten umstellen. Mehr

16.05.2012, 22:38 Uhr | Rhein-Main

Betriebsversammlung bei Opel Nur noch zwei Werke sollen den Astra bauen

Opel will sein Hauptmodell Astra aus Kostengründen künftig nur noch in zwei Werken produzieren. Doch viele Fragen bleiben offen beim neuen Unternehmensplan. Der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Beck fordert derweil offene Märkte für Opel. Mehr

14.05.2012, 13:54 Uhr | Wirtschaft

Opel Bouffier kritisiert Opel-Mutter GM und lehnt Staatshilfen ab

Die Spekulationen um die Zukunft des Autobauers Opel reißen nicht ab. Jetzt äußert sich Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU). Er wolle keine Steuergelder für eine Unternehmensentwicklung aufwenden. Mehr

11.05.2012, 13:47 Uhr | Rhein-Main

Empörung in Rüsselsheim Der nächste Zafira soll in Frankreich entwickelt werden

Der Opel-Betriebsrat fürchtet um den Standort Rüsselsheim. Die Weiterentwicklung des neuen Familienwagens Zafira soll nach Informationen der F.A.Z. zum französischen GM-Partner PSA Peugeot Citroen verlagert werden. Mehr Von Christoph Ruhkamp

10.05.2012, 18:16 Uhr | Wirtschaft

Rüsselsheimer Werk Streit bei Opel um Astra-Produktion

Der Ton zwischen Management und Arbeitnehmervertretern bei Opel wird schärfer. Es sei eine verheerende Fehlentscheidung. Mehr Von Hanns Mattes, Rüsselsheim

07.05.2012, 21:40 Uhr | Rhein-Main

Opel in Rüsselsheim Kampf um den Astra

Betriebsrat und IG Metall laufen Sturm gegen die geplante Verlagerung der Astra-Produktion nach England und Polen. Die Unternehmensleitung mauert, die Gewerkschaft droht. Mehr Von Christoph Ruhkamp

07.05.2012, 19:30 Uhr | Wirtschaft

Betriebsratsvergütung Staatsanwälte warnen Opel

Die Staatsanwaltschaft Darmstadt hat das Ermittlungsverfahren gegen den früheren Opel-Betriebsratschef Klaus Franz eingestellt. Allerdings warnen die Ermittler den Autobauer davor, den Betriebsräten abermals Pauschalen über bis zu 1200 Euro monatlich zu zahlen. Mehr Von Melanie Amann

22.04.2012, 12:22 Uhr | Wirtschaft

Opel Astra-Produktion Umzug von Rüsselsheim nach Polen

Für Opel waren die Osterfeiertage nur eine kurze Verschnaufpause im Ringen um einen neuen Sanierungsplan. Nun will Vorstandschef Stracke ein Drittel der Produktion nach Polen verlagern. Mehr

13.04.2012, 16:45 Uhr | Wirtschaft
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z